Samsung Galaxy S3 Mini offiziell vorgestellt

Gerade wurde im Samsung Store in Frankfurt am Main das Galaxy S3 Mini offiziell vorgestellt. Das Smartphone ist mit einem 4 Zoll S-AMOLED Bildschirm wesentlich kleiner als das Galaxy S3 und liegt sehr gut in der Hand. Das Design entspricht dem des normalen S3. Die technischen Daten entsprechen der Mittelklasse. Der Prozessor hat einen 1Ghz Dual-Core Prozessor und 1GB RAM. Die Hauptkamera löst mit 5 Megapixel auf und hat einen LED Blitz, die Auflösung des Display beträgt 800 x 480 Pixel. Das Handy wird direkt mit Android 4.1 Jelly Bean ausgeliefert.

In unseren ersten Tests läuft das Handy sehr flüssig und ohne ruckeln, die Bildschirmqualität ist sehr gut. Bei der Präsentation wurde sowohl eine weiße als auch eine dunkelblaue Variante vorgestellt. Das WLAN in den uns vorliegenden Geräten war leider abgeschaltet, daher konnten wir keinen Quadrant Benchmark laufen lassen. Der Preis soll 200 Euro niedriger liegen als der des Galaxy S3.

Update: Wir haben gerade einen Quadrant Benchmark durchgeführt und das S3 Mini kommt in der uns vorliegenden Version auf 2640 Punkte und im Sunspider Benchmark auf 1852.2ms im Standard Browser.

Samsung Galaxy S2 Plus und Galaxy S3 Mini im T-Mobile-System entdeckt

Das Samsung Galaxy S2 Plus und Galaxy S3 Mini geistert schon geraume Zeit durch die Blogosphäre. Bislang gab es nur wage Vermutungen und einige Gerüchte über die beiden Mittelklasse-Smartphones, aber nun möchte man handfeste Informationen aufgetischt haben. Das so genannte TAS (T-Mobile Activation System) soll nun die beiden Geräte bestätigt haben. Im System ist zum einen das Smartphone mit der Bezeichnung GT-i9105 aufgetaucht, welches bisher als Samsung Galaxy S2 Plus gehandelt wird. Allerdings gibt es noch keine näheren Informationen über die S2-Erweiterung.

Aber auch das Galaxy S3 Mini konnte von einer anonymen Quelle im TAS entdeckt werden. Es soll angeblich ein 4 Zoll Display besitzen, das mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln daher kommt. Aber auch die restliche Hardware wurde heruntergeschraubt, so beinhaltet das mutmaßliche Gerät einen Dual-Core-Prozessor mit einer bisher unbekannten Taktfrequenz und einer 5 Megapixel Kamera.

Die beiden Smartphone sind ganz klar im preisgünstigen Segment angesiedelt und könnten vielleicht am 11. Oktober im Frankfurter Samsung Store vorgestellt werden. Dort wollen die Südkoreaner „eine kleine Sensation“ präsentieren. Bislang ist man davon ausgegangen, dass nur das Samsung Galaxy Music vorgestellt wird, aber die beiden anderen Geräte würden ebenfalls sehr gut in den Rahmen passen.