Offiziell: Samsung Galaxy Tab S8 (Ultra) startet ab 749 Euro

Offiziell: Samsung Galaxy Tab S8 (Ultra) startet ab 749 Euro – Samsung hat mit den Galaxy S22 Modellen auch die neue Tab S8 Serie vorgestellt und dabei gibt es in diesem Jahr gleich drei Modelle, die sich auch beim Namen her an den Galaxy S22 orientieren. Es gibt also ein Tab S8, ein Tab S8+ und ein Tab S8 ultra als Premium-Modell unter den Tablets von Samsung.

Samsung schreibt selbst zu den neuen Modellen:

Egal ob Serienmarathon oder Teammeeting: Das Galaxy Tab S8 bietet mit seiner Dual-Frontkamera, drei Mikrofonen und der intelligenten Auto Framing-Technologie1 ein durchdachtes Setup für Videotelefonie. Mit der Multi Windows-Ansicht2 und Samsung DeX ermöglicht die Tab S8-Serie ein produktives Multitasking. Auch das Teilen von Dateien ist mithilfe von Quick Share3 einfach und sicher möglich. Der superschnelle 4 nm-Prozessor sorgt für die nötige Geschwindigkeit, damit jede Idee mit dem dazugehörigen S Pen schnell notiert oder skizziert werden kann.

Der Rahmen der Tab S8-Serie besteht aus Armor Aluminium4 und zeichnet sich durch sein geringes Gewicht sowie eine enorme Stabilität aus. Damit ist der Rahmen im Vergleich zur Galaxy Tab S7-Serie über 30 Prozent kratzfester und sogar 40 Prozent weniger anfällig für Verbiegungen. Durch die nahtlose Anbindung an das Galaxy Ökosystem arbeiten alle Tab S8-Modelle Hand in Hand mit anderen Samsung Galaxy Geräten. Dabei unterstützen praktische Funktionen wie Second Screen oder Auto Switch5 das mobile Arbeiten.

In Deutschland können die neuen Tab S8 ab sofort vorbestellt werden und sind dann ab dem 25. Februar regulär im Handel. Der Preis für das normale Tab S8 startet dabei bei 749 Euro, das Tab S8+ kostet 949 Euro und für die Tab S8 Ultra Version muss man aktuell 1149 Euro bezahlen – die Preise steigen hier bis zu 1599 Euro für die große Version an.

Die technischen Daten des Tab S8 ultra

  • Farben: Schwarz
  • Größe und Gewicht: 209 x 326 x 6 Millimeter und 726 Gramm
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  • Display: OLED mit dynamischen 120 Hz, 14,6 Zoll und 2.960 x 1.848 Pixel
  • Hauptkamera: Ultraweitwinkel mit 6 MP + Weitwinkel mit 13 MP
  • Frontkamera: Ultraweitwinkel mit 12 MP, Weitwinkel mit 12 MP
  • Konnektivität: 5G und LTE optional, WiFi 6E, Bluetooth 5.1, USB-C
  • SIM (optional) und microSD
  • Akku mit 11.200 mAh, Schnellladen mit 45 Watt (Netzteil nicht im Lieferumfang)
  • System: One UI 4.1 mit Android 12
  • Besonderheiten: S Pen im Lieferumfang, Fingerabdrucksensor im Display integriert

Samsung Galaxy Tab S8 Ultra: erste Real-Life Bilder bestätigen die Notch – Für die Galaxy S8 Ultra Modelle gab es bereits seit einiger Zeit Render-Grafiken, die das neue Tablet mit einem Notch Design zeigten. An der längeren Seite war eine kleine Aussparung des Bildschirms zu erkennen, die wohl eine doppelte Frontkamera beinhaltet.

Nun gibt es auch Twitter erste reale Aufnahmen aus einem Store und diese bestätigen diese Notch. Die Samsung Galaxy Tab S8 Ultra werden also auf eine kleine Aussparung beim Front-Design setzen und so zumindest von der Designsprache her wenig mit den aktuellen Galaxy-Smartphones zu tun haben.

Die gute Nachricht dabei: das neue reale Bild bestätigt auch, dass die Render bei den neuen Modellen deutlich dünner werden. Das ist dann wohl auch der Grund für die Notch, weil im normalen Rahmen einfach kein Platz mehr für die Kamera war. Daher musste Samsung diese Kompromiss eingehen und Platz für die Kameras per Notch schaffen. Dafür bekommen Nutzer dann auch ein sehr großes 14,6 Zoll OLED-Display mit dünnen Rändern. Wahrscheinlich war es noch nicht möglich, solche großen Displays mit Öffnung für die Kamera zu bauen, so dass Samsung auf die Lösung mit der NOtch setzen musste.

Die neuen Modelle werden wohl auch am 9. Februar zum Unpacked-Event von Samsung mit vorgestellt. Das Unternehmen wird daher wohl nicht nur die neue Galaxy S22 Serie präsentieren, sondern auch das neue Tab S8 ultra. Bleibt abzuwarten, welche weiteren Features das Unternehmen bei den neuen Tablets mit verbaut hat und auch, wie hoch der Preis in Deutschland ausfallen wird. Aktuelle Hinweise gehen von einem Kaufpreis von mehr als 1.100 Euro aus – Samsung lässt sich die eigene Antwort auf die iPad Pro Modelle von Apple also wohl richtig gut bezahlen.

Weitere Artikel rund um Android

Neue Artikel rund um Android