Die O2-Tablet-Aktion zum Smartphone-Tarif geht weiter

Obwohl Weihnachten bereits einige Wochen zurückliegt, beschert O2 Neukunden mit verschiedenen Angeboten. Das Telekommunikationsunternehmen gewährt einen Rabatt von bis zu 60 Euro. Hierfür muss der All-in M-Tarif bestellt werden. Ab dem All-in L-Tarif kann jeder Neukunde, neben dem 60 Euro Rabatt, ein neues Tablet für 1 Euro erhalten.Als Zugabe gibt es dabei das Samsung Galaxy Tab 4 7.0 WiFi-Tablet im Wert von etwa 160 Euro. Die Aktion ist direkt bei O2 im Online-Shop erhältlich als auch bei O2 Vertragspartner beispielsweise bei Saturn und Mediamarkt, wobei man außerhalb des Shops aufpassen sollte, das auch der richtige Tarif (mit kostenlosem Tablet) genutzt wird.

Im Folgenden wird das Angebot näher erläutert.

Die Allnet-Flatrate-Tarife von O2 sind mit einer Internetflatrate und einem dazugehörigen Datenvolumen ausgestattet. Sobald das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Datenautomatik aktiviert. Dadurch wird dem Kunden zusätzliches Datenvolumen für einen jeweiligen Preis bereitgestellt. Bei dem All-in M- und dem All-in L-Tarif erhebt O2 jeweils 3 Euro. Der Kunde erhält dabei weitere 250 Megabyte. Die Datenautomatik kann bis zu dreimal pro Monat genutzt werden. Anders als bei den meisten Drillisch-Discountern kann die Datenautomatik bei O2-Tarifen deaktiviert werden:

  • Vom O2-Handy kostenlos unter 55222
  • aus dem Festnetz unter 089 787 979 400

Nachdem sämtliches Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 32 kbit/s gedrosselt.

[button url=“http://redir.ec/o2aktion“ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]zur Aktion[/button]

Der All-in M-Tarif

Das Tarifpaket ist sowohl mit einer Gesprächs- als auch mit einer SMS-Flatrate in alle deutschen Netze geschmückt. Mit der Internetflatrate kann ein Datenvolumen von 1000 Megabyte verbraucht werden. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 21,1 Mbit/s möglich.

Die Vertragslaufzeit ist auf 24 Monate festgelegt. Dank der Rabattaktion liegt die Grundgebühr im ersten Vertragsjahr bei 24,99 Euro. AB dem zweiten Jahr wird diese auf 29,99 Euro angehoben. Insgesamt entstehen Kosten von 659,76 Euro. Das Tablet selbst ist die WiFi only Version. Ein extra Tablet Tarif dafür ist also nicht notwendig.

Der All-in L-Tarif

Falls der Wunsch nach einem größeren Tarifpaket besteht, stellt der All-in L-Tarif eine gute Alternative dar. Neben einer Gesprächs- und SMS-Flatrate ist die EU-Roaming-Option enthalten. Mit dieser kann auch im EU-Ausland kostenlos telefoniert werden. Außerdem kann das Internet im EU-Ausland genutzt werden. Das Datenvolumen im Ausland liegt bei 1000 Megabyte. Zusätzlich enthält der Tarife weitere 3000 Megabyte, welche in Deutschland verbraucht werden können. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 50 Mbit/s. Eine MultiCard ist ebenfalls inklusive.

Wird der All-in L-Tarif bestellt, kann der Kunde das Huawei MediaPad T1 10.0 LTE (Neupreis: 168 Euro) für den einmaligen Preis von 1 Euro mitbestellen. In der ersten Hälfte des Vertrags fällt eine monatliche Grundgebühr von 34,99 Euro an. Danach liegt diese bei 39,99 Euro. Zusätzlich werden Versandkosten von 4,99 sowie der einmalige Gerätepreis von 1 Euro erhoben. Umgerechnet zahlt der Kunde insgesamt 905,75 Euro.

In den vergangenen Jahren erhielt das O2-Netz lediglich durchschnittliche Bewertungen. Tester verschiedener Fachzeitschriften kritisierten die Qualität und die Verfügbarkeit. Vor einem Jahr übernahm Telefónica E-Plus. Bereits seit einigen Monaten können O2- und E-Plus-Kunden das UMTS-Netz des jeweils anderen nutzen. Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

[button url=“http://redir.ec/o2aktion“ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]zur Aktion[/button]