Samsung Galaxy Note GT-N5100 wiedermal durch GLBenchmark enthüllt

Apple dominiert immer noch vorwiegend den Tabletmarkt und im 10-Zoll-Bereich hat die Konkurrenz immer noch keine Chance. Die 7-Zöller sind allerdings immer mehr im Kommen und Google konnte bereits einen größeren Marktanteil mit dem Nexus 7 für sich gewinnen. Samsung möchte nun einen zweiten Anlauf wagen und in Kürze ein neues Modell der Galaxy-Note-Serie auf den Markt bringen.

Das vermeintliche Galaxy Note 7 schwirrt mit der Bezeichnung GT-N5100 schon länger durch die Gerüchteküche und mehrere Benchmarks sowie eine WiFi-Zertifizierung haben das Gerät erstmalig ins Gespräch gebracht. Ein weiterer Beweis anhand eines GLbenchmarks ist nun aufgetaucht, der die bisherigen Spezifikationen des Tablets bestätigt. Das neue Modell soll eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel beinhalten und den leistungsstarken Exynos 4412 Quad-Core-Prozessor mit jeweils 1,6 GHz beinhalten. Der CPU betreibt bereits erfolgreich das Galaxy Note 2 und Galaxy Note 10.1. Als Betriebssystem wird Samsung von Anfang an auf die Android-Version 4.1.2 Jelly Bean setzen.

Leider gibt es keinerlei Informationen, wann das Galaxy Note 7 der Öffentlichkeit präsentiert wird. Es könnte bereits auf der CES 2013, die am 08. bis 11. Januar in Las Vegas stattfindet, soweit sein, aber der Mobile World Congress wäre eigentlich der bessere Zeitpunkt. Im nächsten Jahr wissen wir sicherlich mehr und können uns das neue 7-Zoll-Tablet mit S-Pen-Unterstütztung genauer anschauen.

Quelle SamMobile

Samsung GT-N5100: Auflösung von 1280 x 800 Pixeln für 7-Zoll-Note bestätigt

Momentan geht ein neues Samsung-Gerät im 7-Zoll-Bereich durch die Gerüchteküche und immer mehr Hinweise tauchen in den letzten Tagen darüber auf. Das südkoreanische Unternehmen möchte anscheinend ein neues Tablet der Note-Reihe auf den Markt bringen und den aktuellen Aufschwung von Display mit 7 Zoll ausnutzen. In Kombination der beliebten S-Pen-Funktionalität und dem richtigen Preis könnte Samsung somit sicherlich den ein oder anderen Kunden begeistern.

In der XML-Datei für die WAP-Version der offiziellen Samsung-Mobile-Seite konnte die endgültige Auflösung des neuen Tablets in Erfahrung gebracht werden. Genau wie das Note 2 und Note 10.1 wird das zukünftige Gerät auch eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln besitzen. Es wird ebenfalls darüber spekuliert, dass das Tablet mit einem Quad-Core-Prozessor, Android 4.1 Jelly Bean und natürlich dem S-Pen ausgestattet ist. Die Displaygröße ist allerdings noch nicht eindeutig bekannt und wird sich aller Wahrscheinlichkeit im 7-Zoll-Bereich befinden. Leider wird momentan damit gerechnet, dass Samsung das Gerät erst im Februar auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona vorgestellt wird und somit erst im März auf den Markt kommen könnte.