Apple iPad mini: Erste Hands-On-Videos und Fotos

Apple hat am gestrigen Abend das Geheimnis gelüftet und das viel erwartete iPad mini der Öffentlichkeit vorgestellt. Dieses Mal konnten interessierte Kunden die komplette Keynote über eine Liveübertragung verfolgen und mussten sich nicht mit den Bildern der örtlichen US-Blogger abfinden. Allerdings konnten die amerikanischen Medien die neuen Geräte bereits erstmalig unter die Lupe nehmen und das kleine Highlight hat dabei besonders viel Aufmerksamkeit bekommen.

Die Kollegen von The Verge, Engadget und Co. haben das 7,2 Millimeter dünne iPad mini in einem Hands-On-Video näher betrachtet und natürlich mit den passenden Fotos veröffentlicht. Die Verarbeitung des Gerätes soll unübertroffen sein und die Konkurrenz muss sich anscheinend warm anziehen, denn Apple ist mit dem kleineren iPad und der neuen iPad-Generation bestens für das Weihnachtsquartal gerüstet.

In den Fotos und Videos könnt ihr einmal die weiße als auch die schwarze Variante des Tablets betrachten und euch einen ersten Eindruck über das Design, die Verarbeitung und die Größe machen:

 

 

 

 

iPhone 5 vs. Samsung Galaxy S3 Mini: Ein unstimmiger Vergleich

Das aktuelle Flaggschiff von Apple wurde vor genau einem Monat der Öffentlichkeit präsentiert. Am gestrigen Abend hat Samsung nachgezogen und auch ein 4-Zoll-Smartphone vorgestellt. Das Samsung Galaxy S3 Mini ist der kleine Bruder des derzeitigen Spitzenmodells, wurde aber hinsichtlich der Spezifikationen sowie des Displays etwas abgespeckt. Im Gegensatz zum iPhone 5, welches definitiv im Highend-Segmet angesiedelt ist, bedient das Samsung Galaxy S3 Mini eher die Mittelschicht und bietet mit dem passenden Preis ein interessantes Paket an. Neben der gemeinsamen Displaygröße gibt es aber auch zahlreiche Unterschiede zwischen den beiden Smartphones.

Schaut man auf den Preis ist ein unfairer Vergleich vorprogrammiert. Das Apple-Smartphone kann ab 679 Euro erworben werden und das Samsung Galaxy S3 Mini wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von 439 Euro in den Handel kommen. Das iPhone 5 besitzt einen A6-Dual-Core-Prozessor, der mit bis zu 1,3 GHz getaktet ist und auf einem eigens entwickelten CPU-Design basiert. Damit kann das Galaxy S3 Mini nicht auftrumpfen und verfügt über einen 1 GHz Dual-Core-Prozessor, der im Vergleich zum großen Bruder im Benchmarktest nur halb so viele Punkte ergattern konnte. Das Display des neuen Galaxy-Smartphones verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 4 Zoll, kommt aber nur mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel daher. Dagegen besitzt das iPhone 5 eine Auflösung von 1136 x 640 Pixel. Hinsichtlich der Kamera muss das Galaxy S3 Mini auch den Kürzeren ziehen. Es beinhaltet „nur“ eine 5 Megapixel Kamera und auf der Frontseite ist eine VGA-Kamera verbaut. Die 8 Megapixel Kamera ist definitiv ein gutes Stück besser und auch die Frontkamera kann mit 1,2 Megapixel das Galaxy S3 Mini übertrumpfen. Allerdings besitzen beide Geräte 1 Gigabyte Arbeitsspeicher und kommen jeweils mit der neusten Betriebssystem-Version.

Wie man sieht gibt es nicht viele Gemeinsamkeiten, was aber natürlich hinsichtlich des Preises kein Wunder ist. Zumal muss man sagen, dass das Samsung Galaxy S3 Mini auch in einer anderen Kategorie spielt und auch eine andere Zielgruppe ansprechen soll. Der kleine Bruder wird ab Anfang November auf den Markt kommen und bis dahin noch günstiger werden. Ich rechne damit, dass das Produkt im Endeffekt für um die 350 Euro zu haben sein wird. Somit hat Samsung einen guten Schritt gemacht, um das Portfolio noch zu erweitern. Außerdem wird das Gerät sicherlich sehr gut verkaufen, das jeder es mit dem aktuellen Flaggschiff verbindet.

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

iPhone 5: Hands-On und offizielle Videos vom neuen Apple-Smartphone

Nach monatelangen Gerüchte wurde am heutigen Abend das iPhone 5 offiziell vorgestellt. Nicht gerade verwunderlich haben sich so gut wie alle Informationen, die im Vorfeld bekannt waren, bewahrheitet und für die Apple-Gemeinde war die Präsentation keine große Überraschung. Eine ausführliche Zusammenfassung über das neue iPhone haben wir bereits in einem gesonderten Artikel festgehalten und mittlerweile ist auch die Apple-Webseite mit einer detaillierten Beschreibung des Smartphones verfügbar.

Die amerikanischen Medien waren vor Ort und konnten sich das iPhone 5 genauer anschauen. Die folgenden Videos werfen einen ersten Blick auf das dünnere Design, welches durch das Aluminium-Unibody hervorsticht und sich durch das längere Display zum Vorgänger unterscheidet. Darüber hinaus kommt auch der neue Dock-Connector namens Lightning zum Einsatz und der Kopfhöreranschluss hat sich nach unten verschoben. Also ist genau das eingetreten, was seit einigen Monaten schon bekannt war.

Zum Schluss noch die erwähnten Videos. Einige sind in Deutsch, aber auch manche in Englisch. Zusätzlich gibt es auch das offizielle Promo-Video auf der Apple-Webseite.

Samsung Galaxy S3: Werbespot, offizielles Hands-On und zahlreiche Videos

Vor drei Stunden hat Samsung endlich die Katze aus dem Sack gelassen und das Samsung Galaxy S3 vorgestellt. Im Vorfeld konnten einige bekannte Medien bereits das Gerät unter die Lupe nehmen und wir haben für euch alle Informationen übersichtlich in einem Artikel verpackt. Mittlerweile hat aber Samsung auch noch ein offizielles Hands-On-Video des Galaxy S3 veröffentlicht und möchte damit die verschiedenen Funktionen des Gerätes präsentieren. Daneben sollte man sicherlich auch die Erfahrungsberichte der unabhängigen Medien begutachten, um einen genauen Eindruck von dem Smartphone zu gewinnen. Ebenfalls wurden noch ein offizieller Werbespot zur Verfügung gestellt, den Samsung auch schon am Ende des Events gezeigt hat.

Offizielles Hands-On-Video von Samsung:

Erste TV-Werbung:

Neben den offiziellen Quellen haben auch noch zahlreiche andere Blogs und Medien das Gerät genauer untersucht und zahlreiche Hands-On-Videos veröffentlicht:

Erstes Hands-On aufgetaucht – Huawei Honor mit Android Ice Cream Sandwich

Gestern berichteten wir darüber, dass der chinesische Konzern bereits jetzt ein Ice Cream Sandwich Update für sein Flaggschiff zur Verfügung stellt. Zu diesem Zeitpunkt waren nur die ersten Bilder verfügbar, mittlerweile ist jedoch das erste Hands-On aufgetaucht, welches das Honor mit Android 4.0 zeigt. Dadurch das Huawei seinem Boliden eine erstes „Demo“ von Ice Cream Sandwich spendiert hat, führt der Konzern die anderen großen Smartphone-Hersteller regelrecht vor.

Es wurde gemutmaßt, dass diese Bilder von einem speziellen Launcher stammen, diese Theorie wird spätestens mit diesem Video widerlegt. In dem unten eingebetteten Video könnt ihr euch von der ersten offiziellen Hersteller-Demo des neuen Android-Betriebssystem, abgesehen vom Samsung Galaxy Nexus, überzeugen. Auch wenn es offensichtlich keine stabile Version ist, wird das Honor sicherlich bald mit einer finalen Version glänzen. Obwohl sie hier noch mit einer unfertigen Version daher kommen, sollten sich andere Hersteller eine Scheibe von diesem vorbildlichen Verhalten abschneiden.

via