Handy mit oder ohne Vertrag – das sagt die Stiftung Warentest

Handy mit oder ohne Vertrag – das sagt die Stiftung Warentest – Die Stiftung Warentest hat im Heft 11/2019 eine Reihe von Handyverträgen unter die Lupe genommen und ist dabei der Frage nachgegangen, ob man bei einem Handy mit Vertrag billiger fährt als bei Geräten ohne Vertrag. Dazu haben die Tester nachgerechnet und die Angebote für sechs der aktuellen Topmodelle berechnet. Danach wurde verglichen, welche Kosten jeweils für die Modelle mit und ohne Vertrag zu zahlen waren (+dem jeweiligen Handyvertrag ohne Handy).

Die eher überraschende Erkenntnis: über die Deals der jeweiligen Anbieter waren die Smartphones mit Vertrag in der Regel billiger zu haben. Man zahlt also weniger, wenn man ein Handyvertrag nutzt, als wenn man ein freies Handy und den gleichen Tarif extra buchte.

Der komplette Test ist kostenpflichtig, das wichtige Fazit ziehen die Tester aber auch bereits so:

Früher galt die Regel: Mit einem selbst gekauften Handy und einem selbst ausgesuchten Tarif fahren Kunden billiger als mit einem Vertrags­handy. Tatsäch­lich gilt diese Weisheit in vielen Fällen nicht mehr. Die Analysen der Stiftung Warentest zeigen: Im Paket mit einem Mobil­funk-Vertrag sind viele Smartphones güns­tiger zu haben als im Laden. Voraus­setzung dabei ist aber stets: Der Kunde kündigt seinen Vertrag am Ende der Lauf­zeit recht­zeitig und hält sich für einen Tarifwechsel bereit.

Allerdings hat diese Analyse einen Haken: es wurden immer nur die gleichen Tarife berechnet. Zur Vorgehensweise schreiben die Tester:

Verglichen haben wir die Preise der Netz­betreiber und der beiden größten Service­provider für einen schnellen LTE-Tarif mit Smartphone auf Raten und der üblichen Lauf­zeit von 24 Monaten – gegen denselben Tarif mit einem selbst gekauften Handy. Unsere Tabellen zeigen die güns­tigsten LTE-Tarife fürs Smartphone. Außerdem dabei: Besonders güns­tige LTE-Tarife ohne Smartphone.

Ob man bei einem simonly Anbieter einen Tarif noch günstiger bekommt, wurde nicht geprüft. Das könnte aber dazu Fazit doch erheblich verändern.

Um genau zu sein ist das Ergebnis vor diesem Hintergrund natürlich durchaus plausibel, denn viele Anbieter vergeben Hardware-Rabatte, wenn man zu einem Handy einen Laufzeitvertrag nimmt. Diese gibt es nicht, wenn man nur den Vertrag abschließt. Teilweise kann man sich diese Rabatte auch direkt anzeigen lassen , beispielsweise beim neuen YOU Tarifkonfigurator von O2.

Besser wäre es daher gewesen, man sucht sich die billigste Flat am Markt mit den gleichen Konditionen und vergleicht sie mit einer passenden Allnet Flat samt Handy (auch wenn diese von einem Anbieter kommt). Das wäre dann auf jeden Fall etwas aussagekräftiger. Insgesamt sollte man daher immer noch selbst nachrechnen und prüfen, welche Kosten mit und ohne Handy bei einem Mobilfunk-Vertrag entstehen.

Xiaomi Handys und Smartphones mit Vertrag ab sofort auch bei Yourfone zu haben

Xiaomi Handys und Smartphones mit Vertrag ab sofort auch bei Yourfone – Xiaomi hat mittlerweile auch den deutschen Markt ins Visier genommen und daher bekommt man die Modelle und Smartphones des Unternehmens mittlerweile bei einer ganze Reihe von Händlern vor Ort. Nun hat auch Yourfone die Marke mit ins Portfolio aufgenommen und bietet aktuell das Xiaomi Mi 9 in Verbindung mit den Handyverträgen des Unternehmens an. Das ist vor allem für Verbraucher interessant, die einen passenden Tarif zum Modell benötigen oder die sich den hohen Einmalpreis sparen wollen und die Geräte lieber über 24 Monate finanzieren möchten. In der günstigen Version zahlt man derzeit 21.99 Euro monatlich für die neuen Modelle.

Yourfone schreibt dazu im Original:

Ab sofort ergänzt yourfone sein Smartphone Portfolio um die Marke Xiaomi. Die Smartphones des weltweit viertgrößten Handyherstellers überzeugen durch ein außerordentlich attraktives Preis-/Leistungsverhältnis. So kann es das Xiaomi Smartphone MI 9 in Bezug auf seine Leistungsdaten mit den hochpreisigen Flaggschiffen etablierter Marken aufnehmen. Der Preis des Xiaomi Handys ist im direkten Vergleich allerdings deutlich günstiger. yourfone bietet das MI 9 zum attraktiven Einführungspreis an. So steht das Smartphone in Kombination mit dem LTE 1 GB ab 21,99 EUR monatlich bereit. Die Einmalzahlung für das Gerät beträgt dabei 0 EUR. 

Bei yourfone gibt es das MI 9 in der Farbe Piano black in Kombination mit einem LTE-Vertrag inklusive Telefonie-Flat und einem Internetvolumen zwischen 1 GB und 10 GB. Die monatlichen Preise bewegen sich zwischen 21,99 EUR (ab dem 13. Monat 26,99 EUR) für die LTE-Variante mit 1 GB monatlichem Datenvolumen und 30,99 EUR (ab dem 13. Monat 40,99 EUR) mit 10 GB Internetvolumen.

Leider gibt es derzeit bei Yourfone nur das Mi 9 und noch keine anderen Modelle bei Yourfone. Dazu steht auch nur die schwarze Version zur Verfügung. Wirklich viel Auswahl haben Kunden also in diesem Bereich noch nicht. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass bei einem erfolgreichen Start des Mi 9 bald noch andere Xiaomi Modelle und auch andere Farbvarianten folgen werden.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

DeinHandy – aktuelle Deals mit Google Pixel 2 und OnePlus 5T

Im neuen Jahr scheint man bei DeinHandy noch mal richtig durchstarten zu wollen. Das Unternehmen hat nicht nur bei einem Handy einen besondere Deal online gestellt, sondern listet gleich mehr als ein Dutzend Geräte mit Sonderkonditionen. Dabei findet man fast alle aktuelle Topmodelle in dieser Aktion – egal ob Samsung Apple oder sogar Google Pixel 2 – für die Geräte findet man derzeit bei DeinHandy einen Deal.

Auch bei den zur Verfügung stehenden Tarife für die Geräte ist die Auswahl groß: man bekommt je nach Modell sowohl Handyverträge im Netz der Telekom, Vodafone oder O2. Allerdings haben die Angebote dabei natürlich immer eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten – man ist also in jedem Fall für die nächsten beiden Jahre an diese Verträge gebunden. Dafür gibt es dann aber sowohl Vertrag als auch Smartphone besonders günstig.

Noch ein wichtiger Punkt: in keinem der Tarife ist eine Datenautomatik vorhanden. Es entstehen damit also keine Mehrkosten, wenn man sich für einen Deal entscheidet, auch wenn man das monatliche Datenvolumen überschreitet. In solchen Fällen wird dann ganz normal gedrosselt ohne es extra in Rechnung zu stellen.

Die aktuellen Deals bei DeinHandy im Überblick

iPhone X für einmalig 99,-€ Zuzahlung im o2 Free XL (pro) für 64,99 € mtl.

  • Allnet- & SMS-Flat
  • 25 GB LTE (max. 225 Mbit/S)
  • unendlich weitersurfen mit bis zu 1 Mbit/S)
  • monatl. Preis: 64,99 €, Anschlusspreis : entfällt

Den Deal gibt es hier.

iPhone 8 Plus für einmalig 49 € Zuzahlung im o2 Free L (plus) für monatlich 54,99 €

  • Allnet- & SMS-Flat
  • 20 GB LTE (max. 225 Mbit/S)
  • unendlich weitersurfen mit bis zu 1 Mbit/S)
  • monatl. Preis: 39,99 €
  • Anschlusspreis : entfällt

Den Deal gibt es hier.

Samsung Galaxy S8 für einmalig 79 € Zuzahlung im Otelo Allnet-Flat Max für 29,99 € mtl.

  • Allnet- & SMS-Flat
  • 6 GB Highspeed-Datenvolumen (max. 42,2 Mbit/S)
  • EU-Roaming
  • monatl. Preis: 29,99 €, einm. Anschlusspreis: entfällt

Den Deal gibt es hier.

Samsung Galaxy S8+ für einmalig 19 € Zuzahlung im Vodafone Smart L Plus (eco) für 41,99 € mtl.

  • Allnet- & SMS-Flat
  • 5 GB LTE (max. 500 Mbit/S)
  • EU-Roaming
  • monatl. Preis: 41,99€, einm. Anschlusspreis: 39,99€ (erstattbar per App)

Den Deal gibt es hier.

Google Pixel 2 XL für einmalig 49 € im Telekom MagentaMobil M für monatlich 41,95 € | 51,95 (ohne MagentaEINS-Rabatt)

  • Allnet- & SMS-Flat
  • 4 GB LTE (max. 300 MBit/S)
  • StreamON Music, HotSpot-Flat
  • monatl. Preis: 41,95 € | 51,95 € (ohne MagentaEINS-Rabatt), Anschlusspreis: 39,95 €

Den Deal gibt es hier.

Wer bisher DeinHandy noch nicht kennt: Dahinter steht die MisterMobile GmbH und das Unternehmen wurde auch erst 2014 gestartet. Es ist also vergleichsweise jung auf dem Markt und daher auch noch nicht so bekannt, wie andere Marken in diesem Bereich. Zu den Erfahrungen mit DeinHandy scheibt beispielsweise ein Nutzer auf Handyvertrag-24:

Nachdem ich letzte Woche bei deinhandy.de einen super Vertrag gekauft habe, wurde ich stutzig da ich am Folgetag keine Bestellbestätigung per E-Mail erhalten habe. Daher habe ich mich an die Servicemitarbeiter gewandt. Zunächst telefonisch, dann wurde ich zum Chat verwiesen, hier sendete mir der Mitarbeiter eine Bestätigung ohne Bestellnummer, der Auftrag sei noch zu frisch, ich soll mir aber keine Gedanken machen, …

Das HTC One A9 ab 0 Euro bei 1&1

Das HTC One A9 ab 0 Euro bei 1&1 – 1&1 hat das neue One A9 von HTC ins Hardware-Programm aufgenommen. Seit Montag, den 07. Dezember, ist bei 1&1 das HTC One A9 erhältlich. Wird das Flaggschiff mit dem All-Net-Flat Pro-Tarif bestellt, fallen keine weiteren Kosten für das Gerät an, je nach Tarif sind die monatlichen Kosten aber mehr oder weniger hoch.

Im Folgenden wird der Tarif mit dem HTC One A9-Angebot näher betrachtet.

Der All-Net-Flat Pro-Tarif mit dem HTC One A9:

Das Tarifpaket ist mit einer Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze ausgestattet. Für den Versand von Kurzmitteilungen fallen ebenfalls keine weiteren Kosten an, da eine SMS-Flatrate inklusive ist. Des Weiteren steht eine Internetflatrate zur Verfügung. Diese ist mit einem Datenvolumen von 4000 Megabyte geschmückt. Innerhalb des Datenkontingents ist eine Geschwindigkeit von maximal 42,2 Mbit/s möglich. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 64 kbit/s gedrosselt. Für Auslandsaufenthalte beinhaltet der Tarif sowohl eine Gesprächs- als auch Internetflatrate. Das Datenvolumen, welches außerhalb von Deutschland genutzt werden kann, umfasst 1000 Megabyte. Die beiden Flatrates stehen in insgesamt 38 Ländern zur Verfügung.

[button url=“http://redir.ec/1und1allnet“ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“] … zum HTC Ona A9 … [/button]

Wird der Tarif bestellt, muss der Kunde zwischen dem E-Plus- und dem Vodafone-Netz wählen. Fällt die Entscheidung auf das E-Plus-Netz, werden im ersten Vertragsjahr 60 Euro gespart. Das E-Plus-Netz erhielt in den vergangenen Jahren lediglich durchschnittliche Bewertungen. Vor allem die Qualität und Verfügbarkeit wurde in vielen Fachzeitschriften kritisiert. Anfang des Jahres wurde E-Plus von Telefónica gekauft. Seit einigen Monaten können E-Plus- und O2-Kunden das UMTS-Netz des jeweils anderen nutzen. Demgegenüber erhielt das Vodafone-Netz stets gute Bewertungen. Zurzeit belegt Vodafone den zweiten Platz in diversen Tests.

Mit der Wahl des E-Plus-Netzes fällt im ersten Vertragsjahr eine monatliche Grundgebühr von 44,99 Euro an. Ab dem zweiten Jahr wird diese auf 49,99 Euro angehoben. Zusätzlich muss eine einmalige Anschlussgebühr von 29,90 Euro entrichtet werden. Insgesamt entstehen Kosten von 1169,66 Euro. Wird das Vodafone-Netz gewählt, resultieren Kosten von umgerechnet 1229,66 Euro. Neben der SIM-Karte für den neuen Tarif erhält der Kunde das HTC One A9.

[button url=“http://redir.ec/1und1allnet“ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“] … zum HTC Ona A9 … [/button]

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • SMS-Flatrate
  • 4000 Megabyte Internetflatrate (E-Plus- oder Vodafone-Netz)
  • Gesprächsflatrate in insgesamt 38 Ländern
  • 1000 Megabyte Internetflatrate in insgesamt 38 Ländern
  • einmalige Anschlussgebühr 29,90 Euro
  • durchschnittliche Grundgebühr im E-Plus-Netz: 47,49 Euro/ im Vodafone-Netz: 49,99 Euro
  • 24 Monate Vertragslaufzeit

Es besteht die Möglichkeit, das HTC One A9 mit anderen Tarifen bei 1&1 zu bestellen.

Das HTC One A9 mit der 1&1 All-Net-Flat Plus-Tarif:

  • Gesprächsflatrate
  • SMS-Flatrate
  • 3000 Megabyte Internetflatrate (E-Plus- oder Vodafone-Netz)
  • einmalige Anschlussgebühr 29,90 Euro
  • einmaliger Gerätepreis: 99,99 Euro
  • durchschnittliche Grundgebühr im E-Plus-Netz: 37,49 Euro/ im Vodafone-Netz: 39,99 Euro
  • 24 Monate Vertragslaufzeit

Das HTC One A9 mit der 1&1 All-Net-Flat Basic-Tarif:

  • Gesprächsflatrate
  • 9,9 Cent pro SMS
  • 2000 Megabyte Internetflatrate (E-Plus- oder Vodafone-Netz)
  • einmalige Anschlussgebühr 29,90 Euro
  • einmaliger Gerätepreis: 249,99 Euro
  • durchschnittliche Grundgebühr im E-Plus-Netz: 27,49 Euro/ im Vodafone-Netz: 29,99 Euro
  • 24 Monate Vertragslaufzeit

Das HTC One A9 mit der 1&1 All-Net-Flat Special-Tarif:

  • Gesprächsflatrate
  • 9,9 Cent pro SMS
  • 1000 Megabyte Internetflatrate (E-Plus- oder Vodafone-Netz)
  • einmalige Anschlussgebühr 29,90 Euro
  • einmaliger Gerätepreis: 349,99 Euro
  • durchschnittliche Grundgebühr im E-Plus-Netz: 22,49 Euro/ im Vodafone-Netz: 24,99 Euro
  • 24 Monate Vertragslaufzeit
[button url=“http://redir.ec/1und1allnet“ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“] … zum HTC Ona A9 … [/button]
  • [button url=“http://redir.ec/1und1allnet“ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“] … zum HTC Ona A9 … [/button]