Aktueller Deal: unbegrenztes Datenvolumen ab 20 Euro monatlich

Aktueller Deal: unbegrenztes Datenvolumen ab 20 Euro monatlich – Unbegrenztes Datenvolumen bei den Tarifen und Allnet Flat auf dem deutschen Markt ist nach wie vor eher selten und vor allem bei den Discountern und im Prepaid Bereich kaum zu finden. Daher listen wir hier in diesem Artikel immer die neusten Aktionen zu unlimitierten Tarifen und Flatrates auf, um den Einstieg in den Bereich der Mobilfunk-Tarife ohne Drosselung möglichst einfach und günstig zu machen.

Tarife und unbegrenztes Datenvolumen – die aktuellen Deals

19.11.2021 – o2 Unlimited Smart für 14,99€ – monatlich kündbar – UPDATE: Der Deal wurde bis zum 29. November verlängert. Man hat also noch einige Tage mehr zum Vergleichen.

  • unbegrenzte LTE Internet Flat
  • 10 Mbit/s
  • FLAT Telefonie & SMS
  • VoLTE & Wifi Calling
  • EU-Roaming
  • monatlich kündbar!
  • flexibler Vertragsbeginn möglich (bis 31.12.2021)
  • 39,99€ Anschlusspreis
  • 14,99€/Monat (statt 39,99€)
  • ZUM DEAL*

On Top gibt es 1 Monat Norton 360 mit 3 Lizenzen Gratis – Jederzeit im Testzeitraum kündbar wenn es dem Kunden nicht gefällt. Danach verlängert es sich für 2,99€/Monat und ist monatlich kündbar.

Handy.de o2 Free Unlimited Max (voller Speed bis 500MBit/s) mit 42 Prozent Rabatt auf die monatliche Grundgebühr

  • Allnet- & SMS-Flat
  • unlimitiertes LTE Datenvolumen (500 Mbit/s)
  • EU-Roaming sowie VoLTE und WLAN Call
  • o2-Netz (allerdings ohne 5G)
  • 34,99 €/Monat
  • ZUM DEAL*

Diesen Tarif gibt es bei Handy.de auch mit reduziertem LTE max Speed (2 MBit/s) für unter 20 Euro. Die monatliche Kosten der Flat (NO LIMIT ADAC) liegen dann bei 19.99 Euro monatlich. ZUM DEAL*

O2 free Unlimited Tarife mit 100 Euro Wechselbonus

o2 bietet derzeit zu den Unlimited Tarifen mit unbegrenztem monatlichem Datenvolumen aktuell einen Wechselbonus von 100 Euro. Der Bonus wird dabei als Aktion in 20 Raten zu 5 Euro auf die Grundgebühr verrechnet. Die Aktion läuft noch bis 29.11.2021--

Tarif per App: unbegrenztes Datenvolumen bei Freenet Funk für 99 Cent pro Tag

Freenet Funk bietet die Simkarte nur per App an. Man installiert die App und bucht darüber dann den Tarif und verwaltet diesen auch per App. Die Abrechnung erfolgt aber nur per Paypal. Dafür betragen die Kosten auch nur 99 Cent pro Tag, also knapp 30 Euro monatlich. Dafür bekommt man LTE max mit Speed bis 225MBit/s im O2 Netz. 5G gibt es leider nicht.

Den kompletten Überblick über Angebot mit unlimitiertem Datenvolumen gibt es hier: Handytarife ohne Daten-Limit und mit unbegrenztem Volumen.

HINWEIS: Die originalen und dauerhaft verfügbaren Tarife der Netzbetreiber mit unbegrenztem Datenvolumen findet man hier: Telekom MagentaMobil XL* | Vodafone RED unlimited* | O2 Free unlimited*

Unbegrenztes Datenvolumen ohne Vertrag und monatlich kündbar

Wer unbegrenztes Datenvolumen möglichst flexibel nutzen möchte und sich nicht sicher ist, ob das viele Freivolumen auch wirklich dauerhaft benötigt wird, sollte sich Allnet Flat und Tarife suchen, die keinen Vertrag und keine Laufzeit haben und daher monatlich kündbar sind. Leider ist die Auswahl hier nicht ganz so groß wie bei den Tarife mit längerer Vertragsbindung, aber einige Anbieter gibt es dennoch. Bei O2 lässt sich beispielsweise für alle O2 Free Unlimited Tarife auch keine Laufzeit anwählen. Dann steigt der Preis um 5 Euro im Monat an und die Aktionen fallen weg, aber man bleibt flexibel.

Bei Freenet Funk (ebenfalls O2 Netz) sind die Tarife sogar täglich kündbar. Man zahlt nur per Tag und kann daher auch auf den nächsten Tag kündigen, wenn man die Unlimited Tarif nicht mehr braucht. Ansonsten kostet der Tarif 1 Euro pro Tag. Diese Form von täglichen kündbaren Tarifen gibt es sehr selten auf dem Markt:


Abgelaufene Aktionen (nicht mehr verfügbar)

30.09.2021mobilcom-debitel o2 Free Unlimited Basic – monatlich kündbar und wohl wieder nur für wenige Tage verfügbar. Knackpunkt ist dabei der geringe Speed, dafür zahlt man auch nur extrem wenig für dieses Angebot. UPDATE: Die Aktion endet offiziell am 5.10. 20 Uhr. Man hat also nur noch einen Tag Zeit für die Buchung.

  • Allnet- & SMS-Flat
  • Unlimitiertes LTE Datenvolumen (2 Mbit/s)
  • EU-Roaming
  • VoLTE und WLAN Call
  • o2-Netz
  • 11,99€/Monat
  • 39,99€ Anschlussgebühr
  • monatlich kündbar

On Top gibt es für jeden Kunden 1 Gratismonat waipu.tv Perfect Plus. Jederzeit im Testzeitraum kündbar. Danach verlängert es sich für 9,99€/Monat und ist monatlich kündbar

02.08.2021 – NUR NOCH HEUTE:  Apple iPhone 12 Pro für 1 € Zuzahlung + o2 Unlimited Max (500 Mbit/s) für 64,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1599,75 (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1605,74
  • Rechnerischer Preis  pro Monat:       66,91 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo Preise: 999 € für’s Smartphone) => 25,28 € monatlich

28.07.2021 – mobilcom-debitel o2 Free Unlimited Max – monatlich kündbar (50% Rabatt)

  • Allnet- & SMS-Flat
  • unlimitiertes LTE Datenvolumen (225 Mbit/s)
  • EU-Roaming
  • VoLTE und WLAN Call
  • o2-Netz
  • 29,99€/Monat statt 59,99€
  • 9,99€ Anschlussgebühr statt 39,99€
  • monatlich kündbar

1&1 Deal: Allnet Flat XXL + unbegrenztes Datenvolumen – 1&1 hat die Allnet Flat 5G XXL nun auch mit unbegrenztem Datenvolumen ausgestattet, man bekommt die Flat also nun ohne Limit und Drosselung: 1&1 All-Net-Flat 5G XXL in den ersten 6 Monaten ab 19,99 €/Monat, danach 34,99 €/Monat ab sofort mit Unlimited Datenvolumen. Im Vergleich zum MD Angebot gibt es hier vollen LTE und 5G Speed bis zum Maximum (dafür liegt der Preis auch höher).

mobilcom-debitel o2 Free Unlimited Max – Der Speed ist wieder auf maximal 10 MBit/s begrenzt. Man kann also auch bei bestem Netz nicht schneller surfen.

  • Unlimitiertes LTE Datenvolumen (10 Mbit/s)
  • FLAT Telefonie & SMS
  • FLAT EU-Roaming
  • VoLTE und WLAN Call
  • Im o2-Netz
  • 14,99€/Monat
  • 9,99€ Anschlussgebühr (Die Anschlussgebühr kann man sich sparen, indem eine SMS binnen 2 Wochen mit dem Inhalt „AG Online“ an die 22240 gesendet wird.)
  • On Top gibt es 2 Monate Gymondo Gratis – Jederzeit im Testzeitraum kündbar wenn es dem Kunden nicht gefällt. Danach verlängert es sich für 8,99€/Monat und ist monatlich kündbar

mobilcom-debitel o2 Free Unlimited Max – monatlich kündbar

Voller Speed und monatlich kündbar.

  • Allnet- & SMS-Flat
  • unlimitiertes LTE Datenvolumen (225 Mbit/s)
  • EU-Roaming
  • VoLTE und WLAN Call
  • o2-Netz
  • 29,99€/Monat
  • 9,99€ Anschlussgebühr
  • monatlich kündbar

mobilcom-debitel o2 Free Unlimited Max

  • Preismarke: 34,98 € monatlich
  • Anschlusspreis: 9,99 €
  • Allnet- und SMS-Flat
  • Unbegrenzt Surfen mit 225 Mbit/s
  • 24 Monate Netflix Premium (Netflix-Abo wird pausiert über den Bestellprozess)
  • 25 € Amazon-Gutschein (nur die ersten 100 Abschlüsse!)
  • Multicard zur gleichzeitigen Nutzung, z.B. im WLAN-Router nur einmalig 30,-€!!
  • Effektivpreis (inklusive Netflix-Abo und Amazon Gutschein) => 16,36 € monatlich

Dieser Deal ist bis 31. Januar 2021 befristet. Wer sich dafür interessiert, sollte daher nicht zu lange warten

Handyflash: unbegrenztes Datenvolumen für unter 20 Euro pro Monat – Unbegrenztes Datenvolumen findet man mittlerweile in jedem Netz, aber die Preise sind teilweise noch sehr hoch. Bei der Telekom zahlt man beispielsweise knapp 85 Euro für so eine Flat, im Prepaid Bereich sind es sogar fast 100 Euro. Es geht aber auch billiger. Bei Handyflash hat man so einen Deal im O2 Netz im Angebot und die Kosten dafür liegen bei nur knapp 20 Euro pro Monat.

Dahinter steckt die neue O2 Free unlimited Basic Flat, die in diesem Fall allerdings von Mobilcom-Debitel angeboten wird. Auf diese Weise gibt einen deutlichen Bonus auf die Grundgebühr, denn bei O2 selbst kostet diese Flat 29.99 Euro, bei MD zahlt man aktuell nur 19.99 Euro monatlich.

Der Deal sieht im Detail dabei wie folgt aus:

  • Telefonie-, SMS- und Internet Flat
  • Unbegrenztes LTE Datenvolumen mit bis zu 2 Mbit/s
  • EU-Roaming
  • 4 Monate Deezer Premium kostenlos testen
  • Anschlusspreis einmalig 19,99€
  • Monatlich nur 19,99€ (statt 29,99€)
  • Gültigkeit: Ab sofort, bis zum 30.03.2020

Man kann dieses Angebot auch mit mehr Leistung bekommt. Dann steigt die Geschwindigkeit auf 10MBit/s und man kann beipielsweise auch ein Smartphone mit dazu bekommen. Ansonsten sind die Tarifbedingungen vergleichbar:

  • Telefonie-, SMS- und Internet Flat
  • Unbegrenztes LTE Datenvolumen mit bis zu 10 Mbit/s
  • EU-Roaming
  • 4 Monate Deezer Premium kostenlos testen
  • Anschlusspreis einmalig 19,99€
  • Monatlich nur 29,99€ (statt 39,99€)
  • Gültigkeit: Ab sofort, bis zum 30.03.2020

HINWEIS: Die originalen und dauerhaft verfügbaren Tarife der Netzbetreiber mit unbegrenztem Datenvolumen findet man hier: Telekom MagentaMobil XL* | Vodafone RED unlimited* | O2 Free unlimited* Wer nicht so viel Datenvolumen benötigt, findet hier Allnet Flat mit 10 GB Volumen, 20 GB Flat oder Prepaid Allnet Flatrates.

Unbegrenztes Datenvolumen bei O2: ohne Limit surfen, aber mit unterschiedlichem Speed

O2 bietet derzeit Allnet Flat und Handytarife mit unbegrenztem Datenvolumen sehr günstig an. Man bekommt in diesen Tarifen derzeit die billigsten Preise auf dem deutschen Markt. Allerdings arbeitet O2 dabei mit sehr unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

LTE max bietet das Unternehmen nur im O2 Free unlimited max Tarif an. Nur dort kann man mit 225MBit/s surfen – mit 5G sogar noch schneller. Die anderen Tarife sind deutlich langsamer. Im unlimited Basic Tarif surft man mit der Flatrate sogar nur mit 2MBit/s – das ist im Vergleich dann doch extrem langsam. Im Vergleich mit dem Festnetz liegt der Speed bei etwa DSL 2.000 – so einen Internet Anschluss würde heute wohl keiner mehr buchen. Bei O2 ist es daher wohl eher auch nur ein Einstiegsangebot und Kunden wechseln sicher schnell in die höheren Geschwindigkeitsstufen.

Etwas merkwürdig wird es beim O2 Free unlimited Smart Tarif. Dieser bietet 10Mbit/s aber auch 5G . Man surft in dem Fall auch mit 5G nur sehr langsam und hat daher von dieser neuen Technik an sich kaum etwas. Ob sich das dann wirklich lohnt, muss jeder Nutzer für sich entscheiden.

Bei den anderen beiden Netzbetreibern gibt es diese Einschränkungen nicht. Telekom und Vodafone bieten in allen Tarifen LTE max an und auch bei der 5G Nutzung gibt es kein Speedlimit über die Grenzen des Netzes hinaus.

Unbegrenztes Datenvolumen mit 5G – diese Tarif und Flat gibt es

Allnet Flat und Handytarife ohne Drosselung und Limits lohnen sich vor allem dann, wenn man sie mit schnellem Internet nutzen kann. Daher ist 5G für diese Form der Mobilfunk-Tarife eine wirklich gute Option und erfreulicherweise ist 5G sowohl bei der Telekom, Vodafone und O2 mittlerweile kostenlos mit enthalten. Man kann also bei diesen 3 Anbieter jeweils 5G in Kombination mit unbegrenztem Datenvolumen nutzen.

Die Netzabdeckung ist dabei aber noch sehr unterschiedlich und damit unterscheidet sich der Zugriff auf 5G in der Praxis doch noch deutlich. Am weitesten beim Ausbau ist aktuell die Telekom. Das Unternehmen versorgt mittlerweile etwa die Hälfte der Bundesbürger mit 5G und auch außerhalb der größeren Städte hat man oft bereits Zugriff auf diese neue Technik. Vodafone ist ebenfalls gut aufgestellt, beim Ausbau aber bisher noch nicht so weit wie die Telekom. Bei O2 hat man erste im Oktober 2020 mit dem Ausbau begonnen und versorgt derzeit in erster Linie die fünf größten Städte in Deutschland. In anderen Bereichen gibt es bisher noch kein 5G bei O2. Unabhängig davon ist es aber bei 5G nach wie vor wichtig, vor der Nutzung den Netzausbaustand zu prüfen. Das geht am besten auf den Ausbaukarten der jeweiligen Anbieter. Dort kann man kostenlos prüfen, ob 5G bereits in der eigenen Region angeboten wird:

Prepaid Tarife und Sim mit unbegrenztem Datenvolumen

Im Prepaid Bereich sind Tarife mit viel Datenvolumen eher die Ausnahme und das trifft auch für die Angebote mit unbegrenztem Datenvolumen zu. Aktuell gibt es nur einen Anbieter, der Flat ohne Limit und Drosselung auf Prepaid Basis anbietet: die Telekom. Der Tarif dazu heißt MagentaMobil Prepaid Max und bietet unbegrenztes Surfen (und telefonieren und SMSen per Prepaid Allnet Flat) und sogar 5G. Der Preis dafür liegt aber auch bei knapp 100 Euro.

Leider gibt es eine solche Option bei andere Prepaid Sim noch nicht. Im Prepaid Vergleich ist die Telekom der bisher einzige Anbieter mit unbegrenztem Datenvolumen. Auch beispielsweise die originale Vodafone Freikarte wurde zwar mittlerweile für 5G freigeschaltet (gegen Aufpreis) aber unbegrenztes Datenvolumen gibt es bei diesen Tarife dennoch nicht. O2 hat die eigenen Tarife mittlerweile für 5G freigeschaltet und mit unbegrenztem Datenvolumen versehen, die O2 Freikarte hat aber noch keine passende Option. Im Prepaid Bereich bleibt also aktuell nur die Telekom als (teure) Alternative für unbegrenztes Datenvolumen.

Freenet Funk – unbegrenztes Datenvolumen per appbasierten Tarif

Neben den großen Netzbetreibern findet man Tarife und Flat mit unlimitiertem Datenvolumen mittlerweile auch bei den ersten Discountern. Freenet Funk bietet beispielsweise ein Flat mit täglicher Abrechnung und ohne Drossel. Man zahlt dafür 99 Cent am Tag und das ist vergleichsweise günstig. Allerdings bietet Freenet Funk die Tarife und auch den Support nur per App an und die Bezahlung erfolgt per Paypal. Das ist also ein sehr moderner Tarif und wer weder Paypal nutzt noch Apps installieren will, ist leider außen vor.

Video: Freenet Funk mit unbegrenztem Datenvolumen im Test

Unendlich Datenvolumen für einen Euro? Freenet Funk (Unlimited) im Langzeit-Test

Nach W.E.S Insolvenz – Handyflash wird fortgeführt

Gute Nachricht für Kunden von Handyflash: die Firma hinter der Marke (W.E.S.) war im April in die Insolvenz gegangen und damit war unklar, ob und wie es für Handyflash weiter gehen wird und wie es mit eventuellen Kunden der Markt aussieht.

Nun gibt es in dieser Hinsicht Entwarnung: die Marke wird weiter geführt und auch die Arbeitsplätze vor Ort bleiben erhalten. Zukünftig wird die Firma einsAmobile aus Obertshausen den Betrieb übernehmen und daher auch weiter Handyverträge und Deals unter diese Marke anbieten.

Das Unternehmen schreibt in einer Mail dazu:

Die konstruktive Zusammenarbeit mit der Insolvenzverwalterin Dorothee Madsen gipfelte schließlich im Verkauf des gesamten Betriebs an den Marktgiganten einsAmobile aus Obertshausen zum 31. Mai 2019.

Die einsAmobile GmbH gilt in Deutschland als der führende Distributor für Telekommunikation. Als Tochterfirma des Schweizer Unternehmens mobilezone gehört neben Sparhandy und DeinHandy nun auch handyflash zur großen Familie des Distributors. Wir dürfen uns also nun auf richtig professionelle Rückendeckung freuen. Wir sind daher trotz diverser Spekulationen und Befürchtungen nicht weg vom Markt, sondern werden nun stärker und besser denn je.

Der Verkauf des Betriebs der W.E.S. Kommunikation GmbH hat zusätzlich zum Erhalt der Marke dafür gesorgt, dass alle 130 Arbeitsplätze vollständig erhalten bleiben. Das ist in so einer Situation nicht selbstverständlich und sollte an dieser Stelle mit aller Deutlichkeit erwähnt werden. Wir freuen uns sehr, dass wir nun wieder richtig aktiv werden und euch schon bald wieder mit genialen Angeboten versorgen können.

Ob und welche Änderungen es für Kunden geben wird, ist bisher noch nicht bekannt. Man kann aber sicher davon ausgehen, dass es auch hierzu weitere Informationen geben wird. Vor allem sind natürlich Rabattverträge im Fokus und ob Handyflash die zugesagten Leistungen aus diesen Verträgen weiter bedienen wird. Bei verschiedenen anderen Insolvenzen (beispielsweise Mediaspar) blieben Kunden auf teuren Tarifen sitzen, weil durch die Insolvenz die zugesagten Rabatte nicht mehr ausgezahlt wurden. Bei Handyflash ist unklar, ob und wie viele Tarife dieser Art es gibt und wie das Unternehmen zukünftig damit umgehen wird.