DeinHandy – aktuelle Deals mit Google Pixel 2 und OnePlus 5T

Im neuen Jahr scheint man bei DeinHandy noch mal richtig durchstarten zu wollen. Das Unternehmen hat nicht nur bei einem Handy einen besondere Deal online gestellt, sondern listet gleich mehr als ein Dutzend Geräte mit Sonderkonditionen. Dabei findet man fast alle aktuelle Topmodelle in dieser Aktion – egal ob Samsung Apple oder sogar Google Pixel 2 – für die Geräte findet man derzeit bei DeinHandy einen Deal.

Auch bei den zur Verfügung stehenden Tarife für die Geräte ist die Auswahl groß: man bekommt je nach Modell sowohl Handyverträge im Netz der Telekom, Vodafone oder O2. Allerdings haben die Angebote dabei natürlich immer eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten – man ist also in jedem Fall für die nächsten beiden Jahre an diese Verträge gebunden. Dafür gibt es dann aber sowohl Vertrag als auch Smartphone besonders günstig.

Noch ein wichtiger Punkt: in keinem der Tarife ist eine Datenautomatik vorhanden. Es entstehen damit also keine Mehrkosten, wenn man sich für einen Deal entscheidet, auch wenn man das monatliche Datenvolumen überschreitet. In solchen Fällen wird dann ganz normal gedrosselt ohne es extra in Rechnung zu stellen.

Die aktuellen Deals bei DeinHandy im Überblick

iPhone X für einmalig 99,-€ Zuzahlung im o2 Free XL (pro) für 64,99 € mtl.

  • Allnet- & SMS-Flat
  • 25 GB LTE (max. 225 Mbit/S)
  • unendlich weitersurfen mit bis zu 1 Mbit/S)
  • monatl. Preis: 64,99 €, Anschlusspreis : entfällt

Den Deal gibt es hier.

iPhone 8 Plus für einmalig 49 € Zuzahlung im o2 Free L (plus) für monatlich 54,99 €

  • Allnet- & SMS-Flat
  • 20 GB LTE (max. 225 Mbit/S)
  • unendlich weitersurfen mit bis zu 1 Mbit/S)
  • monatl. Preis: 39,99 €
  • Anschlusspreis : entfällt

Den Deal gibt es hier.

Samsung Galaxy S8 für einmalig 79 € Zuzahlung im Otelo Allnet-Flat Max für 29,99 € mtl.

  • Allnet- & SMS-Flat
  • 6 GB Highspeed-Datenvolumen (max. 42,2 Mbit/S)
  • EU-Roaming
  • monatl. Preis: 29,99 €, einm. Anschlusspreis: entfällt

Den Deal gibt es hier.

Samsung Galaxy S8+ für einmalig 19 € Zuzahlung im Vodafone Smart L Plus (eco) für 41,99 € mtl.

  • Allnet- & SMS-Flat
  • 5 GB LTE (max. 500 Mbit/S)
  • EU-Roaming
  • monatl. Preis: 41,99€, einm. Anschlusspreis: 39,99€ (erstattbar per App)

Den Deal gibt es hier.

Google Pixel 2 XL für einmalig 49 € im Telekom MagentaMobil M für monatlich 41,95 € | 51,95 (ohne MagentaEINS-Rabatt)

  • Allnet- & SMS-Flat
  • 4 GB LTE (max. 300 MBit/S)
  • StreamON Music, HotSpot-Flat
  • monatl. Preis: 41,95 € | 51,95 € (ohne MagentaEINS-Rabatt), Anschlusspreis: 39,95 €

Den Deal gibt es hier.

Wer bisher DeinHandy noch nicht kennt: Dahinter steht die MisterMobile GmbH und das Unternehmen wurde auch erst 2014 gestartet. Es ist also vergleichsweise jung auf dem Markt und daher auch noch nicht so bekannt, wie andere Marken in diesem Bereich. Zu den Erfahrungen mit DeinHandy scheibt beispielsweise ein Nutzer auf Handyvertrag-24:

Nachdem ich letzte Woche bei deinhandy.de einen super Vertrag gekauft habe, wurde ich stutzig da ich am Folgetag keine Bestellbestätigung per E-Mail erhalten habe. Daher habe ich mich an die Servicemitarbeiter gewandt. Zunächst telefonisch, dann wurde ich zum Chat verwiesen, hier sendete mir der Mitarbeiter eine Bestätigung ohne Bestellnummer, der Auftrag sei noch zu frisch, ich soll mir aber keine Gedanken machen, …

Die neuen 1&1 Allnet Flat – bis zu 15GB Datenvolumen und 225Mbit/s Speed

Die neuen Tarife haben dabei auch eine neue Bezeichnung bekommen: durch den neuen Speed lautet die Bezeichnung jetzt (gestaffelt nach dem verfügbaren Datenvolumen) All-Net-Flat LTE S, M, L und XL. Die bisherigen Tarife mit den Zusätzen Pro usw. sind zwar weiter nutzbar, können aber nicht mehr neu gebucht werden.

Das Unternehmen hat dabei neben dem Namen aber noch mehr umgestellt und bietet im Vergleich zu den bisherigen Flatrates noch mehr Datenvolumen und mehr Speed. Dazu muss man allerdings auf die Netzauswahl verzichten. Bisher gab es die Tarife wahlweise im Vodafone-Netz und im Netz von O2, die neuen Tarife sind nur noch bei O2 zu bekommen haben aber dafür einige Vorteile:

  • Der maximale Speed wurde in den Tarifen auf 225MBit/s LTE Geschwindigkeit erhöht. Die Allnet Flat von 1&1 nutzen also nicht nur das O2 LTE Netz, sondern surfen auch mit der maximal verfügbaren Geschwindigkeit. In den älteren Tarifen waren maximal 21,6MBit/s zu bekommen – das hat sich durch die neuen Angebote verzehnfacht.
  • Die Tarife bieten mittlerweile auch mehr Datenvolumen. Insgesamt stehen im größten Tarif mittlerweile bis zu 15GB Datenvolumen zur Verfügung und für etwa 25 Euro monatlich bekommt man bereits eine Internet Flatrate mit 10GB Datenvolumen.

Die kompletten Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite von 1&1*

Besonders erfreulich: Trotz des Wechsels in das Mobilfunk-Netz von O2 bietet 1&1 nach wie vor alle Allnet Flatrates ohne Datenautomatik an. Sobald das monatliche Datenvolumen aufgebraucht ist, wird der Tarif damit gedrosselt. Eine kostenpflichtige Nachbuchung von Datenvolumen findet nicht statt. Daher gibt es auch keine Mehrkosten, wenn man das monatliche Freivolumen überschreitet.

Kritisch muss man dagegen anmerken, dass 1&1 auf günstigste Einstiegstarife setzt, die nach 13 Monaten allerdings deutlich teurer werden. So gibt es die kleinste Flat bereits ab 9.99 Euro im Monat, ab dem 13. Monat steigt der Preis aber auf 19.99 Euro an – ohne das die Möglichkeit zur Kündigung besteht, denn die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Allerdings sind die Angebote auch im Durchschnitt (mit den erhöhten Kosten nach einem Jahr) im Vergleich mit anderen Allnet Flat durchaus noch preiswert. Man sollte nur im Hinterkopf behalten, dass der Einstiegspreis nicht dauerhaft so preiswert bleibt.

Die aktuellen Tarife bei 1&1 im Überblick:

  • 1&1 All-Net-Flat LTE S All-Net-Flat, EU-Flat, Datenvolumen 2GB/Monat, 50 Mbit/s
  • 1&1 All-Net-Flat LTE M All-Net-Flat, EU-Flat, Datenvolumen: 5 GB/Monat, mit LTEmax
  • 1&1 All-Net-Flat LTE L All-Net-Flat, EU-Flat, SMS-Flat, Datenvolumen: 10 GB/Monat, mit LTEmax
  • 1&1 All-Net-Flat LTE XL All-Net-Flat, EU-Flat, SMS-Flat, Datenvolumen: 15 GB/Monat , mit LTEmax und zusätzlicher SIM – Karte

Die kompletten Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite von 1&1*

Aktuelle Hardware-Angebote bei 1&1

1&1 bietet in der Regel alle Flatrates auch mit passenden Smartphones an und das hat sich auch mit der Tarifumstellung nicht geändert. Es gibt die aktuellen Topmodelle (wie das Galaxy S8 oder das iPhone X), aber auch weniger teure Geräte. Dazu bekommt man zu den jeweiligen Smartphones oft auch Sonderaktionen wie aktuell die Zeiss-VR-One Brille in Verbindung mit dem Nokia 5 oder dem Nokia 8. Die Preise pro Monat liegen bei den Hardware-Angeboten des Unternehmens aber natürlich meistens etwas höher als bei den reinen Tarifen, dazu gibt es die Modelle (hier als Beispiel die Nokia-Deals) oft auch bereits ab 0 Euro:

  • In Verbindung mit der 1&1 All-Net-Flat LTE XL (ab 54,99 Euro im Monat) oder der 1&1 All-Net-Flat LTE L (ab 39,99 Euro im Monat) gibt es das Nokia 8 für 0 Euro.
  • Mit der 1&1 All-Net-LTE M (ab 24,99 Euro im Monat) ist das Nokia 8 für 99 Euro zu haben.
  • Mit dem Tarif 1&1 All-Net-Flat LTE S (für 19,99 Euro im Monat) ist das Nokia 8 für 249,99 Euro erhältlich
  • Das Nokia 5 ist in Verbindung mit allen 1&1 All-Net-Flat Tarifen für 0 Euro Einmalzahlung zu haben

Die kompletten Angebote gibt es direkt auf der Webseite von 1&1*

Kein Vodafone Netz bei den neuen LTE Tarifen – ist das ein Problem?

Bei den neuen Tarifen LTE Tarifen bietet 1&1 nur noch das O2 Netz als Mobilfunk-Netz an und das finden einige Nutzer schade, da Vodafone bei den meisten Netztests die besseren Noten bekommen hat. Allerdings muss man dazu sagen, dass es bei 1&1 (wie bei allen Drittanbietern im Vodafone Netz) nie das gesamte Vodafone Netz gegeben hat, sondern immer nur die 3G Bereich. LTE war also bei den Vodafone Tarife nie möglich. Man kann diese Tarife auch weiterhin buchen, allerdings firmieren sie jetzt unter der Bezeichnung D-Netz Tarife und sind in einer extra Rubrik zu finden. Im Vergleich hat das O2 Netz mittlerweile (dank der Fusion mit Eplus) sogar die meisten Funkmasten.

Video: Rufnummermitnahme zu 1&1

Die bestehende Rufnummer lässt sich mit zu 1&1 nehmen. Das Unternehmen vergütet für Neukunden, die ihre Rufnummer mitbringen, diesen Wechsel mit 25 Euro. Allerdings verlangt der alte Anbieter in der Regel etwa 25 bis 30 Euro für die Freigabe der Rufnummer. Wie man den Wechsel am besten einleitet, kann man hier im Video sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=94PIHmD-FKY

Samsung Galaxy S7 bei Redcoon ab 34.99 Euro monatlich

Redcoon bietet günstige Smartphones inkl. Tarife. Bei Saturn gibt es derzeit das LG G5 für günstige 20 Euro monatlich und auch bei Redcoon versucht man sich an so einem Angebot. Im Fokus dabei derzeit unter anderem das Samsung Galaxy S7, das man beim Elektronikhändler Redcoon bis zum 29.06. besonders günstig bekommen kann. Zu den Smartphones dazu gibt es auch Verträge die man bei mobilcom debitel meist im Vodafone-Netz abschließen kann.

Die Smartphonewoche auf dem Prüfstand

Auf den ersten Blick springt einem sofort ein Angebot ins Auge, das Samsung Galaxy S7 inkl. Vertrag. Wer möchte kann sich bei redcoon das Top-Handy mit der real Allnet-Flat sichern. Für das Smartphone zahlt man bei dem Angebot einmalig 69 Euro. Die real Allnet-Flat umfasst eine Telefon-/SMS-Flat in alle dt. Netze und 3 GB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von 42,2 Mbit/s. Ist das Datenvolumen verbraucht erfolgt eine Drosselung der Verbindung. Eine Roaming-Option ist leider nicht enthalten. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Für die Einrichtung des Vertrags fallen 39,99 Euro an. Der monatl. Paketpreis beträgt hier 34,99 Euro.

  • Samsung Galaxy S7 für 69 Euro
  • Telefon-Flat in alle dt. Netze
  • SMS-Flat in alle dt. Netze
  • 3 GB Datenvolumen mit 42,2 Mbit/s (bei Überschreitung Drosselung)
  • keine Roaming-Option
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • 39,99 Euro Einrichtungsgebühr
  • 34,99 Euro monatl. Paketpreis

Vergleichsangebot

Alternativ kann man das Galaxy S7 auch separat Kaufen und ein Vertrag bei einem anderen Anbieter im Vodafone Netz abschließen. Das Smartphone ist bereits für 549 Euro bei eBay zu haben. Als Tarif kann man die Freeflat 3000 von freenetmobile wählen. Diese umfasst eine Telefon-/SMS-Flat in alle dt. Netze und 3 GB Datenvolumen mit 21 Mbit/s. Bei Überschreitung wird die Verbindung gedrosselt. Eine Roaming Option ist auch hier nicht enthalten. Allerdings muss man für die ersten 6 Wochen erst einmal auf Auslandstelefonate verzichten. Dafür erhält man aber bei diesem Tarif eine 25 Euro Gutschrift im Falle einer Rufnummermitnahme. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt hier ebenfalls 24 Monate. Für die einmalige Einrichtung fallen 19,95 Euro an. Der Paketpreis pro Monat beträgt 14,95 Euro.

  • Samsung Galaxy S7 für 549 Euro
  • Telefon-Flat in alle dt. Netze
  • SMS-Flat in alle dt. Netze
  • 3 GB Datenvolumen mit 21 Mbit/s (bei Überschreitung Drosslung)
  • keine Roaming-Option
  • ersten 6 Wochen keine Auslandstelefonate möglich
  • 25 Euro Gutschrift
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • 19,95 Euro Einrichtungsgebühr
  • 14,95 Euro monatl. Paketpreis

Fazit

Rechnet man die Kosten beim Angebot von Redcoon zusammen landet man nach 24 Monaten bei 948,75 Euro. Beim Vergleichsangebot sind es 902,75 Euro. Das entspricht einer Ersparnis von 46 Euro. Pro Monat hat man also 1,92 Euro mehr. Dementsprechend sollte man statt dem Angebot von Redcoon das Handy eher separat bei eBay kaufen und sich für einen Tarif bei freenetmobile entscheiden.

  • Gesamtkosten Redcoon: 948,75 Euro
  • Gesamtkosten Vergleichsangebot: 902,75 Euro
  • Ersparnis: 46 Euro
  • Ersparnis pro Monat: 1,92 Euro

Samsung Galaxy A5 bei Simyo ab 1 Euro

Samsung Galaxy A5 bei Simyo ab 1 Euro – Die A-Klasse steht bei Simyo in erster Linie für Mittelklasse Geräte mit Metallbody. Mittlerweile gibt es mit den 2016 Modellen auch bereits die Nachfolger der ursprünglichen A-Klasse Geräte, das A3 und A5 bieten aber trotzdem nach wie vor solide Technik.

Simyo hat nun das Samsung Galaxy A5 in die aktuelle Aktion aufgenommen und bietet das Smartphone in Verbindung mit dem Simyo All-on XL 3GB  Tarif für 1 Euro Kaufpreis und 20.90 Euro monatliche Grundgebühr an.

Dafür bekommt man im Tarif:

  • 400 Freieinheiten monatlich in alle Netze
  • Internet Flat mit 3GB und 21,6Mbit/s (LTE aktuell freigegeben)
  • 24 Monate Laufzeit

Beim Netz kann man derzeit LTE im Eplus Netz nutzen, im 3G Bereich gibt es sogar Zugriff auf die Netze von O2 und Eplus, je nachdem welches Netz vor Ort besser ausgebaut ist.

Das Samsung Galaxy A5 hat dabei 16GB, ein 5 Zoll Display und einen 1,2 GHz Quad-Core Prozessor. Leider ist nur Android 4.4 vefügbar – eine neuer Version von Android 5 oder 6 wäre hier wünschenswert.

[button url=“http://redir.ec/simyo“ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]zur Aktion*[/button]