Die helloMobil Music Flatrates – Netz, Erfahrungen und das Kleingedruckte

Die helloMobil Music Flatrates – Netz, Erfahrungen und das Kleingedruckte – Handytarife und Flatrates, bei denen das Music-Streaming bereits mit enthalten ist, findet man oft nur bei den großen Anbietern wie Telekom, Vodafone oder O2. Im Discountbereich sind solche Kombi-Tarife eher die Ausnahmen und daher ist es sehr erfreulich, dass es mit helloMobil einen Anbieter gibt, der nicht nur interessante LTE Allnet Flat im Angebote hat, sondern diese auch mit Musik-Flatrates kombiniert. Partner ist dabei der Streaming-Dienst Napster. Mit dem Abschluss einer der drei verfügbaren Music Flatrates bei helloMobil bekommt man auf diese Weise auch Zugriff auf das komplette Angebot von Napster. Das sind derzeit nach Angaben des Unternehmens mehr als 40 Millionen Songs und mehrere tausend Hörbücher.

Je nach Intensität der Nutzung gibt es bei helloMobil derzeit drei verschiedene Flatrates, die unterschiedliche Datenvolumen bieten:

  • LTE 1500 Music: kostenlose Gespräche und SMS, Napster Flat und 2GB Datenflat mit LTE für 14.99 Euro monatlich
  • LTE 3000 Music: kostenlose Gespräche und SMS, Napster Flat und 4GB Datenflat mit LTE für 19.99 Euro monatlich
  • LTE 5000 Music: kostenlose Gespräche und SMS, Napster Flat und 5GB Datenflat mit LTE für 29.99 Euro monatlich

Die kompletten Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite von helloMobil.

Derzeit kostet die Napster Flatrate (wenn man sie ohne helloMobil bucht) 9.95 Euro monatlich. Zieht man diesen Betrag von den Flatrate ab, zahlt man für die kleinste helloMobil Flat nur noch etwas mehr als 5 Euro. Das ist für eine Allnet Flat mit 2GB Datenvolumen wirklich günstig. Auch bei der großen LTE 5000 Music Flatrate ist der Preis nach Abzug der 9.95 Euro extrem niedrig, denn eine 5GB Allnet Flat für knapp 20 Euro gibt es sonst bei keinem Anbieter.

Im Vergleich zu anderen Anbieter wird das Streaming Volumen bei helloMobil mit auf die Internet Flat angerechnet: hier gilt das Streaming Volumen als ganz normaler Verbrauch. Das sollte man bei der Wahl der richtigen Allnet Flat im Hinterkopf behalten, denn gerade wenn man das Streaming häufiger nutzen will, fallen dabei auch nicht ganz unerhebliche Datenmengen an. Um Zweifel sollte man daher eher auf die 3GB Flat zurück greifen und nicht die kleine Flat mit nur 1,5GB nutzen.

Sollte man das monatliche Datenvolumen überschreiten, wird automatisch (und bis zu drei Mal pro Monat) 100MB Volumen für jeweils 2 Euro nachgebucht (Datenautomatik). Diese Automatik ist auch fester Tarifbestandteil und lässt sich damit nicht deaktivieren.

Die kompletten Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite von helloMobil.

Welches Netz nutzen die Musik Flatrates von helloMobil?

Für das Streaming der Napster Songs ist es natürlich wichtig, dass man ein stabiles Netz hat, das schnelle Verbindungen anbietet. Die helloMobil Music Flat werden derzeit im Handy-Netz von O2/Eplus angeboten und die Tarife können auch das LTE Netz von O2 mit nutzen.

Wer sich nicht sicher ist, wie der Netzausbau bei O2 in der eigenen Region ist, kann dies auf der Netzausbaukarte von O2 prüfen. Dort wird angezeigt, ob Netz vorhanden ist und welche Übertragungsarten (3G, 4G) angeboten werden. Damit kann man sich recht gut orientieren, welche Netzqualität man erwarten kann.

Die kompletten Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite von helloMobil.

Welche Streaming Dienste gibt es derzeit auf dem deutschen Markt?

Der Streaming Markt ist derzeit fest in der Hand von Spotify. Apple Music kann aufgrund des hohem Marktanteils von Apple Geräte auch zulegen. Daneben gibt es aber noch eine ganze Reihe von Anbieter (unter anderem auch Napster) die auf mehrere Millionen Kunden verweisen können. Bei Angebot macht die Kundenzahl ohnehin kaum einen Unterschied. In der Regel haben alle Dienste Verträge mit den großen Studios und damit eine vergleichbare Auswahl an Musik

Infografik: Apple Music knackt 20-Millionen-Marke | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

 

Hellomobil Allnetflat bietet kostenfreies Napster Abo

Musik Flatrates sind bei den großen Netzbetreibern mittlerweile zu fast allen Allnet-Flat dazubuchbar. Bei den Discountern sah es dagegen bisher nicht so gut aus. Die meisten Anbieter konzentrierten sich auf die reinen Tarif-Angebote und Zusatzleistungen wie ein Musik Streaming-Abo waren bisher eher die Ausnahme.

Hellomobil macht hier nun einen interessanten Anfang und koppelt die bekannte Drillisch Allnet Flatrate mit einen Napster-Abo. Man bekommt – je nach Wunsch – eine Allnet Flatrate mit 1,5 bis 5GB Datenvolumen pro Monat und dazu ist die Napster Flatrate für den unbegrenzten Zugang zum Musik-Angebot von Napster gleich mit inklusive. Zur Auswahl stehen dabei folgende Flatrates:

  • LTE 1500 Music: kostenlose Gespräche und SMS in alle Netz, 1,5GB LTE Datenvolumen + Napster Abo für 14.99 Euro monatlich
  • LTE 3000 Music: kostenlose Gespräche und SMS in alle Netz, 3GB LTE Datenvolumen + Napster Abo für 19.99 Euro monatlich
  • LTE 5000 Music: kostenlose Gespräche und SMS in alle Netz, 5GB LTE Datenvolumen + Napster Abo für 29.99 Euro monatlich

Für Napster wird an der Stelle kein separater Aufpreis verlangt, sondern die Streaming Flat ist direkt mit in der Grundgebühr enthalten. Es gibt zwar bei den Drillisch Marken auch bereits günstigere Handy-Flatrates, dann ist aber kein Musik-Flat mit dabei. Napster selbst kostet ohne Flatrate derzeit 9.95 Euro monatlich. Zieht man diesen Preis von den neuen Hellomobil Flatrates ab, blieben beispielsweise nur noch etwa 5 Euro für die kleinste Allnet Flat übrig und das ist dann wirklich günstig.

Leider gibt es auch bei der neuen Hellomobil Flatrate wieder eine Datenautomatik mit dazu. Diese ist sogar fester Tarifbestandteil und damit eine Zwangsdatenautomatik, die sich nicht deaktivieren lässt. Im O2 Netz ist dieser „Service“ nach wie vor sehr beliebt und daher setzt wohl auch Hellomobil mit den neuen O2 Netz Allnet Flat wieder auf diese Automatik. O2 selbst hat bei den O2 Free Tarifen die Datenautomatik wieder abgeschafft – bleibt abzuwarten, wann auch die Discounter hier nachziehen werden.

Ansonsten ist das Angebot eine interessante und günstige Mobilfunk-Variante für Nutzer, die ohnehin gerne Musik streamen und diese Kosten nun direkt in der Grundgebühr des Tarifes mit inklusive haben.

Im Kleingedruckten heißt es zu den Bedingungen der neuen Abo-Flatrate:

Das Angebot der Tarifoption beinhaltet einen Online-Zugang zum Musik-Streaming-Dienst Napster Music-Flat des Partners Napster (www.napster.de). Für den Zugang zum Musik-Streaming-Dienst von Napster ist eine Registrierung bei dem Partner Napster ohne weitere Berechnung enthalten und die Bestätigung von dessen AGB und Datenschutzbestimmungen erforderlich. Nach Aktivierung der Tarifoption wird eine Bestätigung mit einem Registrierungslink per SMS an die Rufnummer des Kunden gesendet. Die Registrierung durch den Kunden erfolgt über den Link in der SMS. Nach erfolgter Registrierung kann die Napster Music-Flat direkt mit den Napster-Zugangsdaten auf www.napster.de genutzt werden. Die Nutzung des Musik-Streaming-Dienstes erfolgt online über Computer oder mobilen Endgeräten mit einer entsprechenden App und setzt eine Verbindung zum Internet voraus. Die entsprechende App kann für Endgeräte mit dem Betriebssystem Android, iOS oder WindowsPhone im jeweiligen App-Store kostenfrei heruntergeladen werden. Über die App können Musikstücke aus dem Angebot von Napster Music-Flat ausgewählt (über WLAN unbegrenzt), in voller Länge angehört (Streaming), Playlisten erstellt und verwaltet sowie für eine Offline-Nutzung synchronisiert werden. Das bei der Benutzung des Dienstes verbrauchte mobile Datenvolumen ist nicht Bestandteil der Tarifoption. Die Option Napster Music-Flat ist fester Tarifbestandteil.

Hellomobil startet Handytarife für LINE-Nutzer

Mit WhatsApp-SIM gibt es bereits eine Prepaid-Tarif, der sich speziell an die Nutzer von WhatsApp richtet, nun hat der Mobilfunk-Discounter Hellomobil auch einen Tarif gestartet, der für Nutzer des Line Messengers interessant ist und daneben aber auch entweder einen Handytarif oder eine Allnet Flat bietet.

Die Line Nutzung bezieht sich in diesem Tarif allerdings nich auf das Datenvolumen für Text-Nachrichten (das mit 1 bzw. 2GB an sich bereits gut abgedeckt ist) sondern auf die sogenannten Line-Out Credits, mit denen Gespräche von Line zu belieben Festnetz- und Handy-Nummern weltweit möglich sind.  Je nach Land werden dabei für Gespräche eine unterschiedliche Anzahl an Credits berechnet. Die genauen Funktionen und Kosten kann man sich hier direkt bei Line anschauen. Hellomobil stellt dabei derzeit zwei Tarife mit maximal 240 Line Out Credit bereit:

Tarif 1: LINE SIM ONE

  • 120 Frei-Minuten in dt. Fest- & Mobilfunknetze
  • 1 GB LTE mit bis zu 50 Mbit/s + Datenautomatik
  • 120 LINE-OUT Credits für bis zu 120 Frei-Minuten weltweit
  • Monatlich kündbar
  • Anschlusspreis: Einmalig 29,99€
  • Nur 9,99€ im Monat

Tarif 2: LINE SIM TWO

  • Telefonie, sowie SMS-Flat in dt. Fest- & Mobilfunknetze
  • 2 GB LTE mit bis zu 50 Mbit/s + Datenautomatik
  • 240 LINE-OUT Credits für bis zu 240 Frei-Minuten weltweit
  • Monatlich kündbar
  • Anschlusspreis: Einmalig 29,99€
  • Nur 19,99€ im Monat

Alle beiden neuen Tarife haben dabei keine Vertragslaufzeit und sind somit sehr flexibel mit monatlicher frist wieder kündbar. Negativ ist festzustellen, dass auch bei diesen Tarifen (wie bei vielen anderen Drillisch Discountern auch) die Datenautomatik wieder mit an Bord ist und damit automatisch neues Volumen nachgebucht und berechnet wird, wenn man das monatlich Inklusiv-Volumen überschreitet.

Im Vergleich mit WhatsApp ist Line in Deutschland eher gering vertreten. Es bleibt daher abzuwarten ob und wie sich dieser Tarif durchsetzen kann.

 

Hellomobil – Tarifaktionen mit LTE Tarifen ab 7.77 Euro monatlich

Im Jahr 2015 überraschten die Drillisch-Marken mit äußerst günstigen Tarifangeboten. Nahezu jeden Monat veröffentlichten die Discounter neue Aktionen. Das Jahr ist noch frisch und schon jetzt können sich Kunden über weitere Aktionen freuen. Ab Dienstag, den 02. Februar, hält der Mobilfunk-Dsicounter helloMobil zwei Angebote bereit. Bis Dienstag, den 16. Februar, kann der All-in + LTE-Tarif günstig erworben werden. Falls der Wunsch nach einem umfangreicheren Tarif besteht, bietet der LTE M-Tarif eine gute Alternative.

Sowohl der All-in + LTE- als auch der LTE M-Tarif enthalten eine Internetflatrate mit einem dazugehörigen Datenvolumen. Sobald das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Datenautomatik aktiviert. Das bedeutet, dass für 2 Euro jeweils 100 Megabyte zusätzliches Datenvolumen bereitgestellt wird. Dieser Vorgang kann bis zu dreimal pro Monat genutzt werden. Bedauerlicherweise ist die Datenautomatik fester Bestandteil des Tarifs und kann daher nicht gekündigt werden. Ist jegliches Datenvolumen aufgebraucht, wird die Geschwindigkeit auf 16 kbit/s gedrosselt.

Der All-in + LTE-Tarif

Das Tarifpaket ist mit 250 freien Gesprächsminuten in alle deutschen Netze ausgestattet. Für jede weitere Minute fällt eine Gebühr von jeweils 15 Cent an. Zudem sind insgesamt 250 Kurzmitteilungen inklusive. Ab der 251. SMS muss eine Gebühr von jeweils 15 Cent gezahlt werden. Die Nutzung des Internets ist ebenfalls möglich. Hierbei kann ein Datenvolumen von 500 Megabyte verbraucht werden. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 21,1 Mbit/s möglich.

Der Vertrag ist flexibel gestaltet und kann somit jeden Monat gekündigt werden. Die einmalige Anschlussgebühr beträgt 29,99 Euro. Wird der Tarif bis zum 16. Februar bestellt, liegt die monatliche Grundgebühr bei 7,77 Euro.

Zusammenfassend:

  • 250 Freiminuten
  • 250 Frei-SMS
  • 500 Megabyte Internetflatrate (O2-Netz)
  • 29,99 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • 7,77 Euro monatliche Grundgebühr
  • 1 Monate Vertragslaufzeit

Der LTE M-Tarif

Ist der All-in + LTE-Tarif nicht ausreichend, sollte der LTE M-Tarif bestellt werden. Mit diesem kann sowohl eine Gesprächs- als auch eine SMS-Flatrate genutzt werden. Für das Internet steht ein Datenvolumen von insgesamt 2000 Megabyte zur Verfügung. Dabei kann eine maximale Geschwindigkeit von 50 Mbit/s erreicht werden.

Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 1 Monat. Der Mobilfunk-Discounter erhebt eine einmalige Anschlussgebühr von 29,99 Euro. Die monatliche Grundgebühr beträgt 14,99 Euro.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • SMS-Flatrate
  • 2000 Megabyte Internetflatrate (O2-Netz)
  • 29,99 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • 14,99 Euro monatliche Grundgebühr
  • 1 Monate Vertragslaufzeit

In den vergangenen Jahren erhielt das Netz von o2 lediglich durchschnittliche Bewertungen. Tester der diversen Fachzeitschriften kritisierten die Qualität und die Verfügbarkeit. Vor einem Jahr wurde E-Plus von Telefónica aufgekauft. Bereits seinem halben Jahr können O2- und E-Plus-Kunden das UMTS-Netz des jeweils anderen nutzen. Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

DeutschlandSIM und Hellomobil – Datenaktionen bei den Allnet Flat Tarifen

Die Drillisch Discounter DeutschlandSIM und Hellomobil bieten am Wochenende bei den LTE Allnet Flatrates (im O2 Mobilfunk-Netz) wieder besonders viel Datenvolumen. Bei DeutschlandSIM gibt es dabei die 2GB Datenvolumen für 14.99 Euro, bei Hellomobil zahlt man für 1GB 12.99 Euro. Dazu gibt es die Allnet Flat mit kostenfreien Gesprächen und SMS in alle Netze. Die Aktionen laufen bei beiden Discountern nur bis 26.10.2015.

LTE M 2GB Allnet Flat bei DeutschlandSIM

Die DeutschlandSIM LTE M mit 2GB Datenvolumen bietet im Bereich des mobilen Internets LTE bis 50MBit/s, allerdings ist die Datenautomatik bereits vor aktiviert und lässt sich in diesem Tarif auch nicht deaktivieren. Der Tarif ist allerdings monatlich kündbar – wer Probleme mit der Automatik hat kann also auch jederzeit wieder aussteigen.

Ansonsten bekommt man einen Tarif mit folgenden Bedingungen:

  • kostenlose Gespräche in alle Netze
  • kostenlose SMS in alle Netze
  • 2GB Datenvolumen mit LTE (50Mbit/s) pro Monat
  • 14.99 Euro monatlich Grundgebühr
  • 29.99 Euro Anschlusspreis

Wie gut oder schlecht der Tarif nutzbar ist. hängt vom O2 Netz vor Ort ab. Man sollte daher vor einer Entscheidung prüfen, ob O2 LTE vor Ort bereits anbietet. Weitere Hinweise und Details zu DeutschlandSIM gibt es hier:

Der Tarif kann hier bestellt werden:  https://www.deutschlandsim.de/special/DsimLTE

Hellomobil LTE 500 Allnet Flat für 12.99 Euro

Die Hellmobil Allnet Flat ist ähnlich aufgebaut und bietet fast vergleichbare Leistungen. Nur im Datenbereich gibt es nur 1GB Datenvolumen, dafür bekommt man den Tarif aber auch bereits für eine monatliche Grundgebühr von 12.99 Euro.

  • Flat Telefonie in alle dt. Fest- & Mobilfunknetze
  • SMS Flat in alle dt. Fest- & Mobilfunknetze
  • 1 GB Internet mit bis zu 50 Mbit/s + Datenautomatik
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Anschlusspreis: einmalig 29,99 Euro
  • nur 12,99 Euro mtl.

Auch dieser Tarif nutzt das Mobilfunk-Netz von O2 und man sollte auch hier vor einer Entscheidung prüfen, wie der Netzausbau ist. Die Zusammenschaltung mit Eplus bringt dabei im Übrigen eher wenig. Im LTE Bereich sind beide Netze nach wie vor getrennt. Man kann mit den O2 Tarifen kein Eplus LTE Netz nutzen.

DEAL am Wochenende: 1.5GB Allnet Flat für 16.99 Euro bei helloMobil

helloMobil hält am Wochenende eine neue Aktion bereit – in diesem Zusammenhang kann seit Donnerstag, den 16. Juli 2015, eine Ersparnis von 15 Prozent erreicht werden. Ab 10:00 Uhr wird der LTE 1500-Tarif reduziert angeboten. Der Tarif ist vor allem für Viel-Telefonierer und -surfer geeignet.  Die Aktion endet am Montag, den 20. Juli, um 18 Uhr. Alle Details zur Aktion gibt es direkt auf hellomobil.de*

Der LTE 1500-Tarif:

Das Tarifpaket beinhaltet eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Zudem ist der Tarif mit einer SMS-Flatrate geschmückt. Für die Nutzung des Internets fallen vorerst keine Kosten an, da eine Internetflatrate inklusive ist. Diese ist mit einem Datenvolumen von 1500 Megabyte ausgestattet. Sofern dieses verbraucht ist, wird die Datenautomatik aktiviert. Dadurch wird für einmalig 2 Euro weitere 100 Megabyte Datenvolumen bereitgestellt. Dieser Vorgang kann bis zu dreimal pro Monat genutzt werden. Es besteht die Möglichkeit, dass die Datenautomatik deaktiviert wird. Dies kann entweder schriftlich, telefonisch (06181 / 70 83 025) oder in der persönlichen Servicewelt geschehen. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 50 Mbit/s. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 16 Kbit/s gedrosselt.

Zudem umfasst der Tarif eine Zusatzoption. Die Mobil in der EU-Option ermöglicht das Telefonieren um EU-Ausland. Hierfür sind 100 freie Gesprächsminuten inklusive. Des Weiteren kann im EU-Ausland ein weiteres Datenvolumen von 100 Megabyte verbraucht werden.

Die Laufzeit des Vertrags ist flexibel gestaltet. Dadurch kann dieser monatlich gekündigt werden. Normalerweise liegt die Grundgebühr bei 19,99 Euro. Dank der Aktion wird diese jedoch um 15 Prozent reduziert. Somit entstehen monatliche Kosten von 16,99 Euro. Zusätzlich muss eine einmalige Anschlussgebühr von 29,99 Euro gezahlt werden.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • SMS-Flatrate
  • 1500 Megabyte Internetflatrate (O2-Netz)
  • 100 Freiminuten im EU-Ausland
  • 100 Megabyte Internetvolumen im EU-Ausland
  • 16,99 Euro monatliche Grundgebühr (statt 19,99 Euro)
  • 29,99 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • 1 Monat Vertragslaufzeit

Zur Aktion: hellomobil.de*

Das O2-Netz erhielt in den vergangenen Jahren lediglich durchschnittliche Bewertungen. Diverse Fachzeitschriften kritisierten vor allem die Verfügbarkeit und die Qualität. Anfang 2015 erfolgte die Übernahme des E-Plus-Netzes. Bereits vor einigen Monaten wurden die beiden Netze zusammengelegt. Nutzer von O2 und E-Plus können das jeweils andere UMTS-Netz kostenlos verwenden. Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

DEAL: 1,5 GB Allnet Flat bei Hellomobil für 16.99 Euro

Ab heute bis Montag den 15.10.2015, gibt es den helloMobil AllnetFlat-Tarif LTE 1500* für aktionsweise nur 16,99 Euro, statt der sonst mtl. 19,90 Euro. Im Tarif enthalten sind 1,5 GB Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s LTE-Surfgeschwindigkeit und eine Telefon- sowie SMS-Flat. Ein typischer Allround-Flat Tarif der Vielsurfer volles Surfvergnügen bereitstellt und das alles im bewährtem O2-Netz. Bei einer Mindestvertragslaufzeit von nur einem Monat, lässt sich zudem der LTE 1500 von helloMobil als idealer Schnupper-Tarif nutzen, um in den LTE Genuss zu kommen, denn der Tarif ist somit flexibel, mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende, monatlich kündbar.

Bei Bestellung fällt ein einmaliger Anschlusspreis von 29,99 Euro an. Die Rechnungen werden per Lastschrift beglichen. Wer zudem ein persönliches Wunschhandy sucht, der findet im Handyshop von helloMobil* eine große Auswahl verschiedener Marken und Gerätetypen.

Die Tarifdetails des LTE 1500 im Überblick:

  • Telefon-Flat ins deutsche Fest und in alle dt. Mobilfunknetze
  • SMS-Flat in alle dt. Mobilfunknetze
  • 1,5 GB Datenvolumen mit bis zu 50 Mbit/s LTE-Surfgeschwindigkeit
  • flexibel monatlich kündbar
  • einmaliger Anschlusspreis 29,99 Euro
  • O2-Netz

Den Deal findet man direkt unter hellomobil.de* Einen Überblick über weitere Tarife in diesem Bereich gibt es beispielsweise hier oder hier.

Besonderheiten im helloMobil LTE 1500

MultiCard: Bei Bestellung des Tarifs LTE 1500 von helloMobil, lässt sich zu der eigentlichen SIM-Karte eine MultiCard für einmalig 4,95 Euro hinzubestellen. Mit dieser kann parallel mit der gleichen Rufnummer ein weiteres mobiles Endgerät (bspw. ein Autotelefon oder Tablet) genutzt werden. Doch fallen zusätzlich monatlich, für die Nutzung der MultiCard, 2,95 Euro zum mtl. Paketpreis von 16,99 Euro an. Durch die Ersparnis der Aktion bei helloMobil momentan jedoch fast geschenkt.

O2-Datenautomatik im Tarif: Im Tarif ist eine sogenannte Datenautomatik enthalten, diese sorgt dafür dass automatisch bis zu drei Mal pro Monat, das Datenvolumen, um jeweils 100 MB erweitert wird. Dabei werden pro zusätzliche 100 MB-Erweiterung 2 Euro berechnet. Doch keine Sorge, die Datenautomatik kann nach Freischaltung des Tarifs zum Monatsersten schriftlich, telefonisch oder in der persönlichen Servicewelt abgewählt werden. Zudem wird aus Kostenkontrolle, ab einem Datenvolumen von 1,8 GB pro Monat, die Datenübertragungsgeschwindigkeit im jeweiligen Monat auf max. 16 Kbit/s begrenzt.

Zusatzoption Mobil in der EU: Im Tarif LTE 1500 von helloMobil ist zusätzlich die Option Mobil in der EU inklusive. Hier stehen 100 Freieinheiten für Anrufe oder SMS innerhalb der EU zur Verfügung. Außerdem beinhaltet die Option ebenfalls 100 MB Datenvolumen pro Monat im EU-Ausland. Dabei ist das Datenvolumen bis zum Monatsende gültig. Ab einem Datenvolumen von 100 MB pro Monat werden jede weitere 100 MB (Die ersten 30 MB werden mit 0,15 Euro pro MB berechnet und die restlichen 70 MB sind kostenlos) berechnet. Die Option endet mit der Kündigung des Haupttarifs LTE 1500.