HUAWAI präsentiert das Ascend G330 und G600

Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin hat HUAWAI eine Reihe von neuen Geräte vorgestellt und haut täglich neue Pressemitteilungen raus. Nach zwei neuen Tablets und einer Ankündigung für den Verkaufsstart des Ascend D1 Quad XL, wurden am heutigen zwei weitere Smartphones angekündigt. Die beiden Geräte namens Ascend G330 und G600 sind im Einsteigerbereich angesiedelt und sollen noch vor dem Weihnachtsgeschäft in Deutschland auf den Markt kommen.

Das Ascend G330 verfügt über einen 4 Zoll großes TFT-Display, welches eine WVGA-Auflösung besitzt und von einem 1 GHz starken Dual-Core-Prozessor angetrieben wird. Darüber hinaus kommt ein Arbeitsspeicher von 512 MB und ein 4GB interner Speicher zum Einsatz. Auf der Rückseite befindet sich eine 5 Megapixel Kamera und eine auf der Frontseite. Den nötigen Strom bekommt das Gerät durch einen Akku mit einer Leistung von 1500 mAh. Angekündigt ist das Smartphone in der Farbe Schwarz mit einem UVP von 199 Euro und wird im Laufe des Novembers in den Handel kommen.

Für einen kleinen Aufpreis von 100 Euro wird das Ascend G600 im Dezember auf den Markt kommen.Die Kunden bekommen dadurch aber auch ein größeres Display mit einer Bildschirmdiagonale von 4,5 Zoll und einer qHD-Auflösung. Unter der Haube befindet sich ein Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz und einen Arbeitsspeicher von 768 MB. Außerdem verfügt die Kamera auf der Rückseite über 8 Megapixel. Zusätzlich bekommt das Gerät auch einen NFC-Chip und zwei Lautsprecher mit DTS-Technologie. Beide Smartphones haben Android 4.0 mit an Bord.

via MobiFlip

HUAWEI Ascend D1 Quad XL ab Oktober für 499 Euro

Im Rahmen der Internationalen Funkaustellung in Berlin hat HUAWEI das bereits bekannte Ascend D1 Quad XL erneut angekündigt. Das durchaus potente Smartphone ist seit geraumer Zeit bekannt, hat es aber nach der offiziellen Vorstellung auf dem Mobile Word Congress nicht auf den deutschen Markt geschafft. Den neusten Informationen zufolge wird das Ascend D1 Quad XL ab Ende Oktober auf den Markt kommen und für einen UVP von 499 Euro zu haben sein.

Bei dem Gerät kommt ein 4,5 Zoll großes IPS+ HD-Display zum Einsatz, welches eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln beinhaltet und demnach über eine Pixeldichte von 330 ppi verfügt. Angetrieben wird das Ganze von einem 1,4 GHz K3V2 Quad-Core-Prozessor, der von HUAWAI selbst entwickelt wurde und zusammen mit 1 GB Arbeitsspeicher betrieben wird. Das Smartphone ist außerdem mit einem 8GB internen Speicher ausgestattet und kann mit Hilfe einer MicroSD-Karte auf bis zu 32 GB erweitert werden. Daneben kommt noch eine 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 1,3 Megapixel auf der Frontseite zum Einsatz.

Die kompletten Spezifikationen gibt es noch einmal im Überblick:

via MobileGeeks

HUAWEI zeigt MediaPad 7 Lite und MediaPad 10 Full HD auf der IFA

Der chinesische Hersteller HUAWEI ist auch auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin präsent und hat schon mal vorab eine Pressemitteilung versendet. Das Unternehmen hat offiziell die Android-Tablets MediaPad 7 Lite und MediaPad 10 Full HD angekündigt. Beide Geräte sollen dieses Mal nicht auf sich warten lassen und bereits ab Ende Oktober 2012 auf den Markt kommen.

Das MediaPad 7 Lite wird mit einem 1,2 GHz Single-Core-Prozessor daher kommen und mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln in einem 7 Zoll-Display aufwarten. Ein interner Speicher von 8 GB kann durch eine MicroSD-Karte auf maximal 32 GB erweitert werden. Ansonsten beinhaltet das kleine Tablet einen Arbeitsspeicher von 1 Gigabyte und eine Hauptkamera mit 3,2 Megapixeln sowie eine Frontkamera mit 0,3 Megapixel. Der 7-Zöller wird in den Farben Silbe sowie Weiß zur Verfügung stehen und kann für einen UVP von 249 Euro erworben werden.

Das Gegenstück mit einem 10 Zoll-Display kommt dagegen mit einem 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor auf den Markt und beinhaltet darüber hinaus ein Full-HD-Display. Als interner Speicher kommen ebenfalls 8 GB zum Einsatz und kann natürlich auch durch eine MicroSD-Karte erweitert werden. Als Hauptkamera wird dieses Mal ein Modul mit 8 Megapixel verwendet und für die Front eines mit 1,3 Megapixel. Das Gerät ist ab dem Oktober für eine UVP von 429 Euro erhältlich und wird in der Farbe Silber bereitstehen.

Das größere Tablet hört sich definitiv vielversprechend an, aber das 7-Zoll-Gerät wird wohl keine Chance gegen das Google-Tablet haben. Im Laufe der IFA 2012 werden wir uns die Geräte einmal genauer anschauen und entsprechend drüber berichten.

Quelle MobiFlip