Huawei Nova (Plus) ohne Vertrag ab 263 Euro – die aktuellen Preise im Überblick

Huawei Nova (Plus) ohne Vertrag ab 299 Euro – die aktuellen Preise im Überblick – Das Huawei Nova ist die neuste Errungenschaft des Unternehmens und wurde ganz unerwartet auf der IFA 2016 in Berlin zusammen mit dem Huawei Nova Plus vorgestellt. Eigentlich hatte man das Mate 9 erwartet, stattdessen stellte man eine neue Produktreihe vor. Das Nova erinnert stark an das Nexus 6P. Die Chinesen hatten das Smartphone damals für den US-Konzern gebaut und waren wohl von dem Gerät ganz angetan und verbauten dann einige Ideen im Huawei Nova. Das scheint sich auch gelohnt zu haben, denn das Nova überzeugt. Dafür verantwortlich sind ein starker Akku, schickes Design, eine starke Kamera und die Dual-SIM Funktion des Smartphones.Huawei selbst schreibt zu Design:

Erleben Sie eine neue Ära eleganten Designs: eine Symbiose aus Natur und moderner Architektur – im Taschenformat. Alle Winkel, Highlights und Schatten folgen einem perfekten Vorbild. Sein geschwungenes Design macht das HUAWEI nova zu einem echten Schmuckstück – und lässt es wunderbar leicht und natürlich in der Hand liegen. Sowohl sein Äußeres als auch seine leistungsfähigen Komponenten sind perfekt aufeinander zugeschnitten.

Tatsächlich ist der Look des Nova wirklich hochwertig und kann die meisten Tester auf Anhieb überzeugen.Der Body aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung  ist leicht, fasst sich aber gut an, dazu gibt es abgerundete Kanten, die man auch beim Galaxy S7 edge so kennt. Huawei scheint hier diese Abrundungen als interessantes Design-Merkmal erkannt zu haben, denn neben dem Nova soll auch das neue Mate 9 auf dieses Design setzen.

Einziger Minuspunkt ist der Preis von 379 Euro, für den das Gerät ursprünglich auf den Markt kam. Mittlerweile ist der Preis aber deutlich gesunken. Allerdings bietet das P9 lite eine ähnliche Ausstattung und ist sogar etwas billiger. Dafür bekommt man aber beim Huawei P9 lite kein Metallbody.

Die Preise des Huawei Nova in der Übersicht

Da das Nova noch nicht sehr lange auf dem Markt ist, gibt es auch bei den Preisen noch recht wenig Spielraum. Die meisten Händler orientieren sich an den unverbindlichen Preisempfehlungen von Huawei. Das Gerät ist dabei in drei Farben erhältlich: Grau, Silber und Gold. Preislich gibt es aber auch da bisher noch keine so großen Unterschiede.

Derzeit bekommt man das Huawei Nova beispielsweise bei diesen großen Online-Händlern:

Den kompletten Preisüberblick über alle Anbieter gibt es beispielsweise direkt bei Idealo*

14.09.2017 – Die Rabattaktion bei Amazon ist vorbei, die Preise sind aber nach wie vor niedrig geblieben und so bekommt man das Huawei Nova (in der ersten Version) derzeit ab etwa 263 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt gibt es mittlerweile den Nachfolger (das Huawei Nova 2) die ersten Nova-Modelle sind aber nicht mehr gelistet.

10.08.2017 – Gute Nachrichten: im August gibt es das Huawei Nova mit deutlichem Rabatt bei Amazon. Der Preis liegt mittlerweile nur noch bei 256 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt sind dagegen die alten Preise zurück, hier gibt es die Modelle ab 299 bzw. 315 Euro.

21.07.2017 – Im Juli gibt es das Huawei Nova bei MediaMarkt mit besonderem Rabatt. Die Modelle sind ab 259 Euro zu haben. Bei Saturn liegt der Preis bei einigen Händlern sogar noch etwas niedriger. Hier bekommt man die Modelle ohne Vertrag ab 248 Euro (Versandkosten kommen eventuell noch dazu). Bei Satur sind die Geräte mit 285 Euro eher teuer.

22.06.2017 – In den letzten Tagen sind die Preise für die Modelle noch mal gefallen. Bei Saturn und Mediamarkt bekommt man aktuell (auch ohne Sonderaktion) das Huawei Nova für nur noch 305 Euro. Noch billiger wird es bei Amazon. Hier kostet das Samrtphone sogar weniger als 300 Euro und wird mit 299 Euro gelistet.

01.06.2017 – Bei Saturn gibt es eine aktuelle Sonderaktion für das Nova Plus. Dort bekommt man die Geräte aktuell für nur 349 Euro. Allerdings läuft diese Aktion nur bis zum 6.6.2017 – wer sich dafür interessiert, sollte also schnell entscheiden: zur Aktion.

11.05.2017 – Im letzten Monat sind die Angebote für das Huawei Nova ohne Vertrag sogar wieder etwas nach oben gegangen. Bei Amazon bekommt man die Modelle nicht mehr zum Kampfpreis von 272 Euro, stattdessen wird jetzt ein Preis von 299 Euro verlangt. Das ist aber immer noch der beste Preis, denn bei Cyberport verlangt man 319 Euro für die Modelle. Bei Saturn und Mediamarkt sind es sogar 329 Euro.

20.04.2017 – Im April hat sich beim Huawei Nova recht wenig bewegt. Bei Cyberport, Saturn und Mediamarkt gibt es die Modelle fast unverändert für 329 Euro. Lediglich bei Amazon hat man die Preise sogar noch etwas gesenkt. Die Händler bieten die Modelle jetzt ab 272 Euro + Versandkosten an.

22.03.2017 – Beim Huawei Nova hat sich bei den Angeboten ohne Vertrag bei den meisten Anbietern wenig verändert. Sowohl bei Saturn, Mediamarkt als auch bei Cyberport liegen die Preise immer noch bei 329 Euro und damit auf dem Niveau der Vormonate. Bei Amazon gab es dagegen einen Preissprung und bei den ersten Händlern ist das Nova bereits für unter 300 Euro zu haben. Der aktuelle Bestpreis liegt derzeit bei 282 Euro.

14.02.2017 – 2017 sind die Preise für das Gerät bereits deutlich gesunken. Einige Anbieter (beispielsweise bei Amazon) haben die Geräte bereits für unter 300 Euro im Angebot. Bei Cyberport liegen die Preise dagegen immer noch bei um die 329 Euro aber auch das ist bereits ein deutlicher Preisvorteil im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung zum Start der Geräte. Saturn und Mediamarkt bieten die Geräte ebenfalls für 329 Euro an.

25.10.2016 – Wie gesagt: So lange ist das Huawei Nova ja noch erwerbbar. Dementsprechend hat sich im Preis auch noch nicht so viel getan. Derzeit kann man das Gerät bei Amazon für 409,90 Euro in der 32 GB Variante haben. Bei Saturn/MediaMarkt zahlt man 379 Euro. Cyberport bietet das Smartphone noch nicht an.

  • Amazon – 409,90 Euro
  • Saturn/MediaMarkt – 379 Euro
  • Cyberport – nicht verfügbar

Man kann also mit der Auswahl des richtigen Händlers derzeit bereits etwa 40 Euro sparen, größere Preisdifferenzen gibt es allerdings noch nicht.

Technische Details zum Huawei Nova

Das Huawei Nova besitzt einen 5 Zoll Display* mit 1920 x 1080 Pixel und kommt somit insgesamt auf eine Pixeldichte von 441 ppi. Die Hauptkamera ist eine 12 Megapixel Kamera, bei der Frontkamera hat man eine 8 Megapixel Lösung verbaut. Mit 3 GB RAM und  einem Qualcomm Snapdragon 625 besitzt das Nova eine gute Grundlage um auch in puncto Leistungsfähigkeit zu überzeugen. Der Gerätespeicher beträgt 32 GB und ist um bis zu 128 GB erweiterbar. Energielieferant ist ein 3020 mAh Li-Polymer Akku. Als Betriebssystem verwendet das Nova Android 6.0.1 Marshmallow.

  • 5 Zoll Display* mit 1920 x 1080 Pixel
  • 441 ppi
  • 12 Megapixel Hauptkamera
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 625
  • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
  • Speicher: 32 GB (erweiterbar um 128 GB)
  • Akku: 3020 mAh Li-Polymer
  • Betriebssystem: Android 6.0.1 Marshmallow

Das Huawei Nova im Video

 

Huawei Nova – Tester für Android 7 gesucht

Huawei hat nun nach der P-Serie (beispielsweise für das Huawei P9 lite) auch für das Huwei Nova den Beta-Test für die Einführung von Android gestartet. Der Test ist dabei wie bei den anderen Modellen offen, das heißt, dass alle interessierten Besitzer eine Huawei Nova am Test teilnehmen können. Auf diese Weise kann man auf der einen Seite bereits einen Blick auf die Neuerungen werfen, die mit Android 7 Nougat kommen werden und auf der anderen Seite hat man auch die Möglichkeit, Feedback zu geben und auf eventuelle Fehler hinzuweisen.

Die Teilnahme ist für alle Besitzer eines Huawei Nova auf dieser Webseite möglich: http://consumer.huawei.com/minisite/de/fut/index.html

Man kann dort die sogenannte Beta-App herunter laden, über die Huawei die Teilnahme an dem Test verwaltet und über die auch die neue Android Version zur Verfügung gestellt wird. Zum Beitritt benötigt man allerdings eine sogenannte Huawei-ID. Diese kann aber direkt im Test über eine Mailadresse oder eine Kontonummer neu angelegt werden.

Ist die App installiert kann man in der App dem Beta-Projekt beitreten und bekommt dann die Benachrichtigung, dass Android* 7 Nougat als OTA Update zur Verfügung steht. Auf diese Weise wird dann die neuste Version von Android auf dem Geräte installiert. Sollte es noch weitere Testversionen geben (etwa weil Fehler beseitigt wurden) werden diese ebenfalls über die Beta installiert wie ein normales Systemupdate auch. Allerdings gibt es leider wenige Details, welche Modelle des Nova am Test teilnehmen können. Bei anderen Beta-Tests waren beispielsweise Geräte aus Österreich und der Schweiz nicht zugelassen. Man konnte zwar die App herunter laden, bekam aber leider nicht angezeigt, dass ein Projekt zum Testen zur Verfügung steht und konnte daher am Test nicht teilnehmen.

Für den Beta Test der neuen Software sollte man allerdings etwas technisches Know How mit bringen und sich im besten Falle auch etwas mit Android auskennen. Wer die Geräte nur nutzt und froh ist, dass sie laufen, sollte besser bis zur Veröffentlichung der endgültigen Version waren und erst dann ein Update einspielen. Das funktioniert dann auch ganz ohne App und hat (hoffentlich) die ganzen Fehler nicht mehr, die es in der Beta-Version möglicherweise noch gibt. Dazu ist der Beta Test natürlich auch nur sinnvoll, wenn man Android 7 auch wirklich testet und in verschiedenen Situationen prüft, ob und wo es möglicherweise noch Fehler und Probleme gibt.

Die Abmeldung vom Beta Test ist ebenfalls sehr einfach möglich. Wer kein Nougat mehr testen will, kann das laut Huawei wie folgt tun:

  • App starten
  • Anmeldung
  • „Persönlich“ wählen
  • „Projekt beitreten“
  • „Verfügbares Projekt“

Wähle das Projekt, dem du bereits beigetreten bist und wähle anschließend „Abmelden“. Nachdem du den Antrag auf Austritt gesendet hast, wird HW deinen Antrag innerhalb von 48 Stunden bearbeiten. Anschließend erhältst du keine Beta-Benachrichtigungen mehr.

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Huawei Nova und Nova 2 – Widgets löschen

Widgets löschen und deaktivieren beim Samsung Huawei Nova – Widgets sind Verknüpfungen mit Anwendungen um Informationen in verkürzter Form wieder zu geben oder um eine Schnellstart-Funktion einer App über den Homescreen zu ermöglichen. Generell zeigen sich Widgets immer auf dem Homescreen. Hier kann diese dann löschen oder anders positionieren.

Widgets problemlos entfernen

Um Widgets vom Homescreen zu entfernen muss man kein Teilchen-Physiker sein. Eine Entfernung ist meist ohne weiteres möglich.

  1. Zuerst wählt man den Home Screen an und drückt mit dem Figner auf das Widget das entfernt werden soll.
  2. Man hält den Finger so lange drauf, bis sich das Widget abhebt und schiebt es mit dem Finger zum „Kreuz“-Symbol
  3. Ist man mit dem Widget am Symbol angelangt kann man es mit dem Figner loslassen und es so löschen.

Mit dieser Vorgehensweise löscht man das Widget nur vom Homescreen des Smartpones. Will man das Widget komplett vom Smartphone entfernen ist dazu der Anwendungsmanager nötig.

Technische Details zum Huawei Nova

Das Huawei Nova besitzt einen 5 Zoll Display mit 1920 x 1080 Pixel und kommt somit insgesamt auf eine Pixeldichte von 441 ppi. Die Hauptkamera ist eine 12 Megapixel Kamera, bei der Frontkamera hat man eine 8 Megapixel Lösung verbaut. Mit 3 GB RAM und  einem Qualcomm Snapdragon 625 besitzt das Nova eine gute Grundlage um auch in puncto Leistungsfähigkeit zu überzeugen. Der Gerätespeicher beträgt 32 GB und ist um bis zu 128 GB erweiterbar. Energielieferant ist ein 3020 mAh Li-Polymer Akku. Als Betriebssystem verwendet das Nova Android 6.0.1 Marshmallow.

  • 5 Zoll Display* mit 1920 x 1080 Pixel
  • 441 ppi
  • 12 Megapixel Hauptkamera
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • Prozessor: Qualcomm Snadragon 625
  • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
  • Speicher: 32 GB (erweiterbar um 128 GB)
  • Akku: 3020 mAh Li-Polymer
  • Betriebssystem: Android 6.0.1 Marshmallow

Weitere hilfreiche Anleitungen für Huawei Geräte

Huawei Nova – schicke Aluhülle für unter 400 Euro

Huawei hat auf der IFA 2016 unter anderem auch das Huawei Nova vorgestellt, das möglicherweise gleich eine neue Smartphone Reihe beim Unternehmen begründet und sich preislich als auch bei der Technik in der Mittelklasse einordnet. Für 379 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) bekommen Kunden dabei vor allem ein schickes Smartphone mit Metallgehäuse und einer leichten Abrundung. Die Rückseite wird wieder dominiert von dem schwarzen Balken am oberen Rand, der die Kamera und das Zubehör dazu enthält. Huawei hat es dabei geschafft, die Kamera direkt im Gehäuse zu versenken. Es gibt also keinen Kamerabuckel wie bei anderen Geräten.

Die technischen Daten sehen dabei insgesamt sehr gut aus:

Display (Technik)

IPS

Größe, Auflösung

5 Zoll, Full-HD

Pixeldichte

441 ppi

Prozessor

Qualcomm Snapdragon 625

CPU (Takt, Kerne)

2,0 GHz, Octa-Core

RAM-Speicher

3 GB

Betriebssystem

Android 6.0

Speicher(intern, erweiterbar)

32 GB, Micro-SD-Karte

Kamera (Foto, Video)

12 Megapixel, 4K

Internet (Speed)

LTE

WLAN

WLAN-n

Bluetooth

4.1

NFC

ja

Akku (Kapazität, Einbau)

3020 mAh, fest

Das sind alles keine Spitzenwerte, aber durchaus gute Technik zu einem vernünftigen Preis. Dazu gibt es einen Fingeradruck-Sensor (wie üblich bei Huawei auf der Rückseite), einen USB-C Anschluss und der interne Speicher ist per microSD Karte erweiterbar. Leider ist der Akku fest verbaut.

Als Betriebssystem setzt Huawei beim Nova auf Android 6.0. Es ist aber anzunehmen, dass auch ein Update auf Android 7 Nougat bald zu Verfügung stehen wird. Dazu ist die hauseigene EMUI Benutzerobfläche mit an Bord, die Android noch etwas erweitert.

Die Geräte sollen ab Oktober in Deutschland erhältlich sein und in den Farben Silber, Grau und Gold auf den Markt kommen. Dazu wird es sowohl eine Version mit nur einer Simkarte als auch eine Dual-SIM Variante geben.