Huawei P30 lite (New Edition) mit Vertrag ab 24.99 Euro monatlich

08.12.2020 – Huawei P30 Pro New Edition (256 GB) für 4,95 € Zuzahlung + P30 Pro Smart View Flip Cover + o2 Blue All-In (18 GB mit 50 Mbit/s) für 24,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             639,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            644,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       26,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 554,81 € idealo-Preis für’s Smartphone und 10,80 € für die Zugabe) => 3,30 € monatlich
  • ZUM DEAL

26.11.2020 – Huawei P30 lite New Edition (256 GB) für 1 € Zuzahlung + Huawei Freebuds 3i + Huawei Band 4 + Allnet-Flat Go (5 GB mit 50 Mbit/s) für 24,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             609,75 € (inkl. 9,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            610,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       25,45 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 179 € für‘s Smartphone, 62,50 € für die Kopfhörer und 23,40 € für die Uhr) => 14,41 € monatlich
  • ZUM DEAL

14.11.2020 – Huawei P30 lite New Edition (256 GB) für 25 € Zuzahlung + Blau Allnet L (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 13,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             335,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              29,86 € (inkl. 4,86 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            365,62 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       15,23 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 208,85 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 6,53 € monatlich
  • ZUM DEAL

24.10.2020Huawei P30 Lite (128 GB) für 6,92 € Zuzahlung + 2x Huawei Mini Speaker + Blau Allnet L (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 12,99 € monatlich (statt 14,99 €)

  • Tarifkosten über 24 Monate:             311,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              11,78 € (inkl. 4,86 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            323,54 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       13,48 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 175 € für‘s Smartphone und 29 € für die Lautsprecher) => 4,98 € monatlich
  • ZUM DEAL

19.07.2020Huawei P30 lite New Edition (256 GB) für 4,81 € + Huawei Band 4 Pro + Blau Allnet L (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 17,49 € 14,49 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             347,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              9,67 € (inkl. 4,86 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            357,43 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       14,89 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet der idealo-Preis: 263,95 € für’s Smartphone) => 3,90 € monatlich
  • ZUM DEAL

15.07.2020 – Huawei P30 lite New Edition (256 GB) für 4,81 € + Huawei Band 4 Pro + Blau Allnet L (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 17,49 € 14,49 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             347,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              9,67 € (inkl. 4,86 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            357,43 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       14,89 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet der idealo-Preis: 243,76 € für’s Smartphone) => 4,74 € monatlich
  • ZUM DEAL

Huawei P30 lite New Edition mit Vertrag ab 14.99 Euro monatlich – Curved hat den Deal von Logitel ebenfalls aufgenommen und bietet dazu nochmal zwei kostenloses Mini Speaker:

Huawei P30 Lite New Edition (256 GB) für 1 € Zuzahlung + 2 x Huawei Mini Speaker + Blau Allnet L (5 GB LTE mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            360,76 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       15,03 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 262,14 € für‘s Smartphone und 2 x 13,51 € für die Speaker) => 2,98 € pro Monat
  • ZUM DEAL

Auch Logitel bietet das neue P30 Lite New Editon mit Otelo Flat für nur 14.99 Euro monatlich an. Zu diesem Preis bekommt man oft bei anderen Anbietern gerade einmal die Flatrate.

Huawei P30 lite New Edition (256 GB) für 13 € + Otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              17,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            377,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       15,74 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 263,21 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 4,77 € monatlich
  • ZUM DEAL

Update: Huawei P30 lite New Edition – aktuelle Sonderaktion mit gratis Speakern – Curved hat das P30 lite in der New Edition samt Blau Allnet Flat in einen Deal verpackt und bietet die Modelle ab sofort mit zwei kostenlosen Speaker an:

Huawei P30 Lite New Edition (256 GB) für 1 € Zuzahlung + 2 x Huawei Mini Speaker + Blau Allnet L (5 GB LTE mit 21,6 Mbit/s) für 15,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             383,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            389,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       16,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 273,41 € für‘s Smartphone und 2 x 18,04 € für die Speaker) => 3,34 € pro Monat
  • ZUM DEAL

Huawei P30 lite New Edition – aktuelle Sonderaktion mit kostenlosem Huawei Band 4 pro

Aktuell findet man die Modelle bei Curved samt Handyvertrag in einer Sonderaktion. Dabei gibt es die Geräte mit gratis Huawei Band 4 pro und Blau Allnet Flat ab 17.99 Euro pro Monat.

Huawei P30 Lite New Edition für 1 € Zuzahlung + Huawei Band 4 Pro + Blau Allnet L (5 GB LTE mit 21,6 Mbit/s) für 17,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             431,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            437,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       18,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 303,98 € für‘s Smartphone und 59,99 € für‘s Armband) => 3,08 € pro Monat
  • ZUM DEAL

Huawei P30 lite New Edition – Update mit mehr Technik und Einstiegsaktion

Huawei spendiert für das Huawei P30 lite ein Update und rüstet das Mitteklasse-Modell mit neuer Technik nach. Damit bekommen Nutzer zu einem vergleichbaren Preis jetzt mehr Leistung und mehr Speicher.

Bei Drillisch schreibt man zu den Unterschieden der Geräte:

Das HUAWEI P30 lite NEW EDITION baut auf vielen etablierten Features des Vorgängermodells auf. So verfügt das Smartphone über ein 6,15 Zoll „Dewdrop-Display“, das die Inhalte detailreich und mit brillanten Farben dargestellt. Die Leistung des Arbeitsspeichers ist 50 Prozent höher als im Vorgängermodell. Auch der interne Speicher wurde deutlich verbessert. Er ist mit 256 GB doppelt so groß wie im Vorgängermodell.

Der smarte Fitness-Tracker HUAWEI Band 4 Pro im Wert von 79,99 EUR verfügt neben einem Pulsmesser und anderen klassischen Fitness Features wie einem Schrittzähler auch über einen GPS-Sensor sowie Bluetooth. Damit kann der Nutzer auch ohne Handy die Jogging- oder Fahrrad-Route aufzeichnen.

Zum Start der neuen Modelle (die es sowohl bei Huawei ohne Vertrag als auch bei anderen Anbietern mit Vertrag gibt), bietet das Unternehmen noch eine Sonderaktion an. Wer sich bis Ende Februar 2020 für die neuen Smartphones entscheidet, bekommt ein Huawei Band 4 pro kostenlos mit dazu. Dabei ist es egal, an welcher Stelle man die Geräte kauft – die Sonderaktion läuft direkt bei Huawei und ist unabhängig vom Händler. Bei einigen Händlern gibt es den Bonus auch sofort und ohne extra Registrierung. Bei anderen Anbietern kann man die Modelle auf der Sonderseite anmelden und bekommt das das kostenlose Huawei Band dazu:

Das Huawei P30 lite in der New Edition ist derzeit ab 349 Euro zu haben und ist damit etwas teurer als die normalen Huawei P30 lite ohne Vertrag. Man kann allerdings wohl davon ausgehen, dass die Preise recht schnell sinken werden. Mit Vertrag bekommt man die Modelle im Preisbereich von etwa 15 bis 20 Euro aufwärts – je nach gewähltem Handytarif und Allnet Flat.

Huawei P30 lite (New Edition) ohne Vertrag im Preisvergleich

Huawei P30 lite (New Edition) ohne Vertrag im Preisvergleich – Als Huawei Ende März 2019 seine beiden neuen Smartphone-Topmodelle Huawei P30 und Huawei P30 Pro vorstellte, war von einem günstigeren Familienmitglied nichts zu sehen. Doch mittlerweile ist auch die kleinere, einfachere und günstigere Version des P30 offiziell: das Huawei P30 Lite. Das Huawei P30 Lite misst 152,9×72,7×7,4 Millimeter und ist damit nur etwas größer und wenig dünner als das P30. Größter Unterschied zum P30 und P30 Pro: Statt des kontraststarken OLED-Panels kommt lediglich ein LC-Display zum Einsatz. Das misst 6,15 Zoll und bietet eine Auflösung von 2312×1080 Pixeln (Full HD Plus). Optisch unterscheidet sich das Lite kaum von den anderen zwei Versionen: Auf der Vorderseite ist die Frontkamera – liefert ebenfalls 32 Megapixel – im gleichen tröpfchenförmigen Einschnitt untergebracht. Die Rückseite der blauen Farbvariante schimmert wie die der Luxus-P30-Modelle.

Huawei P30 lite ohne Vertrag im Preisvergleich

Mittlerweile sind die Huawei P30 lite seit einigen Monaten auf dem markt und die Preise sind nach unten gegangen. Man findet die Modelle aber in der Regel immer noch im Preisbereich von um die 300 Euro – je nach Aktion auch etwas darunter.

Schnelleinstieg:

Nach wie vor findet man im Handel auch den Vorgänger, das Huawei P20 lite mit günstigen Preisen und auch die normalen Huawei P30 und P30 pro sind inzwischen etwas billiger geworden. Das Unternehmen hat nun auch die neuste Huawei P40 lite Version (auch ohen Vertrag) bereits vorgestellt.

09.05.2020 – In dieser Woche sind die P30 lite NEW Edition bei Mediamarkt in der Aktion und werden für 299 Euro angeboten. Saturn liegt wieder bei 349 Euro für die Modelle. Den besten Preis gibt es aber bei Amazon mit 246 Euro (allerdings nur noch wenige Exemplare).

02.05.2020 – Saturn hat das Huawei P30 lite in der NEW EDITION aktuell im Angebot und listet die Smartphones ab 279 Euro. Amazon liegt ebenfalls wieder unter 300 Euro und bietet die Modelle ab 296 Euro an. Nur Mediamarkt hat aktuell keine Preissenkungen im Angebot, dort kosten die Modelle 349 Euro.

25.04.2020 – Bei Amazon sind die Preise für das P30 lite in der New Edition mittlerweile auf 260 Euro gesunken. Saturn und Mediamarkt bieten auch einzelne Modelle ab 299 Euro an.

18.04.2020 – Auch in dieser Woche gibt es preislich keine Veränderung. Das Huawei P30 lite in der New Edition ist bei Amazon ab 289 Euro zu haben und Saturn sowie MediaMarkt listen die Modelle ab 349 Euro.

11.04.2020 – Amazon hat die Preise im Vergleich zur Vorwoche konstant gehalten und listet das Huawei P30 lite in der NEW EDITION ab 289 Euro. Saturn und Mediamarkt bleiben ebenfalls bei ihren Preisen – dort zahlt man 349 Euro für Modelle.

04.04.2020 – Amazon bietet das Huawei P30 lite aktuell ab 219 Euro an, Saturn und Mediamarkt sind 10 Euro teurer. Die Huawei P30 lite NEW EDITION ist zum ersten Mal unter 300 Euro zu haben und kostet bei Amazon 289 Euro.

28.03.2020 – Preislich gesehen geht es wieder etwas nach oben. Das normale P30 lite liegt aktuell bei Amazon bei 199 Euro und die New Edition kostet wieder 309 Euro. Bei Saturn und Amazon zahlt man für das Huawei P30 lite in der New Edition immerhin 333 Euro.

21.03.2020 – Bei Amazon liegt die Huawei P30 lite new edition zum ersten Mal bei unter 300 Euro und ist für 299 Euro zu haben. Saturn und Mediamarkt listen die Modelle weiterhin ab 349 Euro. Das Huawei P30 lite kostet mittlerweile nur noch 179 Euro.

14.03.2020 – Bei Amazon kostet die Huawei P30 lite new edition nur noch 309 Euro, Saturn und Mediamarkt listen die Modelle weiterhin ab 349 Euro.  Das ältere normale P30 lite kostet in dieser Woche etwa 220 Euro.

07.03.2020 – Mediamarkt und Saturn listen die Huawei P30 lite in der New Edition weiterhin ab 349 Euro. Amazon liegt hier bei nur noch 272 Euro und die älteren normalen P30 lite kostet knapp 210 Euro.

22.02.2020 – Amazon liegt preislich beim P30 lite weiter vor und bietet die Handys ab 211 Euro an. Saturn und Mediamarkt dagegen bleiben bei 249.99 Euro. Die New-Edition liegt weiterhin bei 349 Euro.

15.02.2020 – Bei Saturn und Mediamarkt findet man das P30 lite etwas teuer ab 249.99 Euro. Amazon dagegen ist preislich etwas nach unten gegangen und listet die Smartphones ab 215 Euro. Die New Edition des P30 lite ist weiterhin ab 349 Euro zu haben, ohne Vertrag gibt es die Handys aber mittlerweile zu sehr interessanten Konditionen.

01.02.2020 – Preislich gesehen hat sich im Februar recht wenig verändert. Das P30 lite ohne Handyvertrag ist bei Amazon ab 220 Euro zu haben, die Preise von Saturn und Mediamarkt liegen bei 245 Euro. Die überarbeitete Version Huawei P30 lite New Edition ist ab 349 Euro zu haben.

18.01.2020 – Saturn und Mediamarkt haben den Kaufpreis für das Huawei P30 lite leicht reduziert und bieten die Modelle ab 242 Euro an. Amazon ist aber weiterhin preiswerter und listet die Modelle ab 236 Euro.

11.01.2020 – Auch in dieser Woche gibt es beim Preis für das Huawei P30 lite kaum Veränderungen. Bei Amazon bekommt man die Handys ohne Vertrag ab 236 Euro und bei Saturn und Mediamarkt liegt der Preis weiterhin bei 259 Euro.

04.01.2020 – Im neuen Jahren starten die Huawei P30 lite preislich fast unverändert. Amazon listet die Modelle ab um die 235 Euro und bei Mediamarkt und Saturn gibt es die Lite-Version für 259 Euro.

28.12.2019 – Bei Amazon sind die Preise für das Huawei P30 lite ohne Handyvertrag weiter gesunken und man bekommt die Modelle ab knapp 230 Euro. Saturn und Mediamarkt bieten die Smartphone weiter ab 259 Euro an.

21.12.2019 –  Bei Amazon liegt aktuell der beste Preis für das Huawei P30 lite bei 235 Euro. Saturn und Amazon bieten die Smartphone weiter ab 259 Euro an.

14.12.2019 – Die Einigkeit beim Preis bleibt auch in dieser Woche, bei Amazon findet man allerdings einige Händler, bei denen man die Modelle in kleinen Stückzahlen für unter 250 Euro bekommen kann.

07.12.2019 – Im Dezember sind sich die Anbieter einig: man findet das Huawei P30 lite sowohl bei Amazon, Saturn als auch bei Mediamarkt ab 259 Euro.

30.11.2019 – Zum Black Weekend wurden die Huawei P30 lite deutlich im Preis gesenkt und sind nun bei fast allen Anbieter für 239 Euro zu haben. Bei Amazon liegen die Preise auch bei dieser Marke – das ist im Vergleich zur Vorwoche sogar eine leichte Preissteigerung.

23.11.2019 – Bei Saturn und Mediamarkt kostet das Huawei P30 lite in dieser Woche wieder 279 Euro. Es gibt dort also keine Veränderungen. Bei Amazon sind die Preise dagegen deutlich gesunken. Hier findet man die Modelle ab 225 Euro.

09.11.2019 – In dieser Woche sind sich die Händler einig. Das Huawei P30 lite kostet sowohl bei Saturn, Amazon als auch Mediamarkt einheitliche 279 Euro.

Design und Display

Das Huawei P30 Lite misst 152,9×72,7×7,4 Millimeter und ist damit nur etwas größer und wenig dünner als das P30. Größter Unterschied zum P30 und P30 Pro: Statt des kontraststarken OLED-Panels kommt lediglich ein LC-Display zum Einsatz. Das misst 6,15 Zoll und bietet eine Auflösung von 2312×1080 Pixeln (Full HD Plus). Optisch unterscheidet sich das Lite kaum von den anderen zwei Versionen: Auf der Vorderseite ist die Frontkamera – liefert ebenfalls 32 Megapixel – im gleichen tröpfchenförmigen Einschnitt untergebracht. Die Rückseite der blauen Farbvariante schimmert wie die der Luxus-P30-Modelle.

Hardware und Kamera

Im Inneren vollrichtet der hauseigene Prozessor Kirin 710 im Verbund mit 4 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher sein Werk. Mit dem schnellen Kirin 980 vom P30 und P30 Pro hält der Chip nicht mit, KI-Funktionen (künstliche Intelligenz) hat die Kamera trotzdem. Wo wir gerade bei der Kamera sind: Auf der Rückseite sitzt eine Knipse mit drei Linsen, die Motive mit 48, 8 und 2 Megapixeln festhält – auf Wunsch mit Weitwinkel, Superweitwinkel oder Bokeh-Effekt. Der fest verbaute Akku umfasst 3.340 Milliamperestunden und lässt sich über einen USB-Typ-C-Anschluss schnellladen. Das Display entsperren Nutzer per rückseitigen Fingerabdrucksensor oder Gesichtserkennung. Der interne Speicher beläuft sich auf 128 GB und lässt sich über eine microSD-Karte um maximal 512 GB erweitern. Das Smartphone läuft ab Werk mit Android 9.0 Pie. Es beherrscht WLAN-ac, Bluetooth 4.2 sowie NFC – etwa zum kontaktlosen Bezahlen.

Video: Das Huawei P30 lite im Test

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Huawei P30 New Edition lite mit kostenlosen Huawei Band für 14.99 Euro

Huawei P30 New Edition lite mit kostenlosen Huawei Band für 14.99 Euro – Logitel hat das Huawei P30 lite New Edition mit einem Klarmobil Tarif und einem kostenlosen Huawei Band Pro 4 zusammen gestellt. Dennoch kostet das neue Modell nur 14.99 Euro monatlich inklusive dem Vertrag:

Huawei P30 lite New Edition für 99 €  + Huawei Band 4 Pro  + Klarmobil Allnet Flat (4 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             379,75 € (inkl. 19,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              103,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            483,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       20,16 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 328,68 € für’s Smartphone und 79 € für die Uhr) => 3,17 € monatlich
  • ZUM DEAL

UPDATE: Mittlerweile gibt es den Deal auch bei Sparhandy mit etwas mehr Datenvolumen, allerdings nur mit dem normalen Huawei P30 lite:

Huawei P30 lite für 4,95 € + Huawei Band 4 Pro + otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             399,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            404,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       16,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 202 € für‘s Smartphone und 73,88 € für die Uhr) => 5,37 € monatlich
  • ZUM DEAL

Bereits abgelaufene Deals


Huawei P30 lite mit 7GB Allnet Flat bei Maxxim für 16.99 Euro monatlich

Die Drillisch Discounter sind in der Vorweihnachtszeit besonders durch sehr günstige Datenvolumen aufgefallen und nun gibt es auch Angebote mit passender Hardware dazu. Bei der Marke Maxxim bietet das Unternehmen aktuell das Huawei P30 lite inklusive einer 7GB Allnet Flat für nur 16.99 Euro pro Monat an. Bei anderen Anbieter zahlt man allein für so eine Allnet Flat mehr. In den ersten 12 Monaten zahlt man dabei sogar nur 15.99 Euro, danach 17.99 Euro pro Monat. Rechnerisch liegt der Preis in der Mindestvertragslaufzeit daher bei 16.99 Euro. Der Kaufpreis liegt bei 1 Euro. Im Normalfall liegt das Huawei P30 lite derzeit ohne Vertrag bei um die 250 Euro Kaufpreis.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Die  Mobilfunkmarke maXXim stellt das Smartphone HUAWEI P30 lite ab sofort zu einem besonders günstigen Preis bereit. Den Bestseller von HUAWEI gibt es bei maXXim in Kombination mit einem LTE-Tarif und 5 + 2 GB Datenvolumen sowie einer Telefon- und SMS-Flat ab 15,99 EUR monatlich. Die Einmalzahlung für das Handy beträgt lediglich 1 EUR. Das HUAWEI P30 lite gilt in seiner Klasse aufgrund des Preis-/Leistungsverhältnis als besonders attraktiv. maXXim stellt dem Handy aktionsweise ein monatliches Datenvolumen  von 5 + 2 GB zur Seite. Darüber hinaus beinhaltet der LTE Tarif eine SMS- und Telefon-Flatrate in alle Netze. Diese Kombination ist für 15,99 EUR (ab dem 13. Monat 17,99 EUR) monatlich verfügbar. maXXim setzt mit diesem Weihnachtsspezial Angebot eine klare Preismarke im deutschen Mobilfunkmarkt.

Im Tarif enthalten ist die LTE 5000 Allnet Flat. Diese bietet 5GB Datenvolumen und als Sonderaktion gibt es dauerhaft 2GB Datenvolumen on Top mit dazu. Man bekommt als Neukunde daher 7GB monatliches Datenvolumen. Die Allnet Flat bietet dazu kostenlose Gespräche und SMS in alle Netze sowie LTE Datenverbindungen. Genutzt wird dabei das 4g/LTE Netz von O2/Telefonica und der maximal Speed dieser Flatrate liegt bei 50MBit/s. Allerdings gibt es auch eine Datenautomatik. Das heißt es wir kostenpflichtig Datenvolumen nachgebucht, wenn man die 7GB im Monat überschreitet. Maxxim schreibt zur Erklärung dazu:

Sie haben, je nach Tarif, ein bestimmtes Inklusiv-Datenvolumen. Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 300 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils nur 2 € aufgebucht. Die Datenautomatik ist deaktivierbar. Sie werden mit Erreichen von 80 % und 100 % Ihres Inklusiv-Volumens automatisch per SMS benachrichtigt, sowie nach jeder automatischen Erweiterung.

Huawei P30 lite – Vorbestellungen gestartet und HUAWEI FreeBuds lite als gratis Zugabe

Die Huawei P30 und P30 pro Modelle sind bereits seit einiger Zeit auf dem Markt. Nun hat Huawei auch die Vorbestellung für die Huawei P30 lite gestartet und man die Modelle (unverbindliche Preisempfehlung 369 Euro) ab sofort reservieren lassen. Die Auslieferung der Modelle soll Mitte Mai erfolgen. Einen genauen Termin dafür scheint es noch nicht zu geben, einige Anbieter schreiben von 14 Tagen Lieferzeit, darauf sollte man sich aber nicht genau verlassen.

Für Vorbesteller, die bis zum 7. Mai die Geräte bestellen, gibt es dazu als Aktion derzeit HUAWEI FreeBuds lite Wireless-Kopfhörer im Wert von 129€ gratis dazu. Für die Aktion macht es dabei keinen Unterschied, ob man die Huawei P30 lite mit Vertrag oder als freie Geräte bei einem Onlinehändler kauft. Entsprechend haben auch viele Mobilfunk-Anbieter die neue Sonderaktion direkt mit in ihre Aktionen für das Huawei P30 samt Vertrag mit eingebunden.

Bei 1&1 sehen die aktuellen Tarife für die Modelle wie folgt aus:

  • Mit der der 1&1 All-Net-Flat LTE S (ab 15,99 Euro im Monat) gibt es das Huawei P30 lite für 0 Euro Einmalzahlung und 2 GB Highspeed-Datenvolumen.
  • Mit der 1&1 All-Net-Flat LTE M (ab 20,99 Euro im Monat) gibt es das Huawei P30 lite für 0 Euro Einmalzahlung mit 10 GB Highspeed-Datenvolumen.
  • In Verbindung mit der 1&1 All-Net-Flat LTE L (ab 25,99 Euro im Monat) ist das Huawei P30 lite für 0 Euro Einmalzahlung und 20 GB Highspeed-Datenvolumen zu haben.
  • Mit der 1&1 All-Net-Flat LTE XL (ab 30,99 Euro im Monat) gibt es das Huawei P30 lite für 0 Euro Einmalzahlung und 30 GB Highspeed-Datenvolumen.

Bei Yourfone gibt es ähnliche Angebote:

 Mit dem HUAWEI P30 lite können vier LTE-Tarife mit einem Internetvolumen zwischen 1 GB und 10 GB sowie einer Allnet-Flat für Telefonie kombiniert werden. Für Einsteiger steht hierzu der LTE 1 GB zusammen mit dem Smartphone für 14,99 EUR bereit (ab dem 13. Monat für 19,99 EUR). In Verbindung mit dem LTE 3 GB ist das HUAWEI P30 litefür 15,99 EUR pro Monat erhältlich. Im zweiten Jahr der Vertragslaufzeit für monatlich 21,99 EUR. Gebündelt mit dem Tarif LTE 5 GB belaufen sich die monatlichen Kosten zunächst auf 16,99 EUR, ab dem 13. Monat auf 26,99 EUR. Wer noch mehr LTE-Datenvolumen benötigt, greift zum Tarif LTE 10 GB, der inklusive Smartphone in den ersten zwölf Monaten für 23,99 EUR bereitsteht, danach für 33,99 EUR. Die Einmalzahlung für das HUAWEI P30 lite beträgt bei allen Tarifen 0 EUR. 

Die kostenlosen Kopfhörer gibt es allerdings nur, wenn man die Geräte auf der Aktionsseite registriert:

Im Kleingedruckten schreibt das Unternehmen noch zu den weiteren Bedingungen für die Teilnahme an der Sonderaktion:

Teilnahmeberechtigt sind Privatkunden ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland (im Folgenden „Teilnehmer“ genannt), die die unter Punkt 3. genannten HUAWEI Modelle im Zeitraum vom 24.04.2019 bis 07.05.2019 („Aktionszeitraum“) in Deutschland vorbestellen. Das Aktionsangebot gilt nicht für Geräte, die über Privatverkäufe oder Online-Versteigerungen erworben wurden. Es gilt das Datum der Rechnungsstellung, bei Online-Käufen das Datum der Annahme der Bestellung. Pro Haushalt und pro Person können nur maximal zwei Aktionsgeräte registriert werden. Die Aktion ist nicht mit anderen Aktionen, Gutscheinen, Zuschüssen, Boni oder Rabattaktionen von HUAWEI kombinierbar.

 

Huawei P30 lite – Anleitung und Handbuch in Deutsch

Huawei P30 lite – Anleitung und Handbuch in Deutsch – Als Huawei Ende März 2019 seine beiden neuen Smartphone-Topmodelle Huawei P30 und Huawei P30 Pro vorstellte, war von einem Familienmitglied nichts zu sehen. Doch jetzt ist auch die kleinere, einfachere und günstigere Version des P30 offiziell: das Huawei P30 Lite. Das Huawei P30 Lite misst 152,9×72,7×7,4 Millimeter und ist damit nur etwas größer und wenig dünner als das P30. Größter Unterschied zum P30 und P30 Pro: Statt des kontraststarken OLED-Panels kommt lediglich ein LC-Display zum Einsatz. Das misst 6,15 Zoll und bietet eine Auflösung von 2312×1080 Pixeln (Full HD Plus). Optisch unterscheidet sich das Lite kaum von den anderen zwei Versionen: Auf der Vorderseite ist die Frontkamera – liefert ebenfalls 32 Megapixel – im gleichen tröpfchenförmigen Einschnitt untergebracht. Die Rückseite der blauen Farbvariante schimmert wie die der Luxus-P30-Modelle.

Im Inneren vollrichtet der hauseigene Prozessor Kirin 710 im Verbund mit 4 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher sein Werk. Mit dem schnellen Kirin 980 vom P30 und P30 Pro hält der Chip nicht mit, KI-Funktionen (künstliche Intelligenz) hat die Kamera trotzdem. Wo wir gerade bei der Kamera sind: Auf der Rückseite sitzt eine Knipse mit drei Linsen, die Motive mit 48, 8 und 2 Megapixeln festhält – auf Wunsch mit Weitwinkel, Superweitwinkel oder Bokeh-Effekt. Der fest verbaute Akku umfasst 3.340 Milliamperestunden und lässt sich über einen USB-Typ-C-Anschluss schnellladen. Das Display entsperren Nutzer per rückseitigen Fingerabdrucksensor oder Gesichtserkennung. Der interne Speicher beläuft sich auf 128 GB und lässt sich über eine microSD-Karte (P30 und P30 Pro brauchen eine spezielle NM-Card) um maximal 512 GB erweitern. Das Smartphone läuft ab Werk mit Android 9.0 Pie. Es beherrscht WLAN-ac, Bluetooth 4.2 sowie NFC – etwa zum kontaktlosen Bezahlen.

Huawei P30 lite – Anleitung und Handbuch in Deutsch

Während das P30 und P30 Pro ab dem 5. April 2019 im Handel sind, müssen Schnäpchenjäger noch einen Monat warten: Das P30 Lite erscheint am 8. Mai 2019 für 369 Euro in den Farben Schwarz, Blau und Weiß. Wer vom 24. April bis zum 7. Mai 2019 vorbestellt, erhält die FreeBuds Lite (kosten 129 Euro) – Huaweis günstiger Konkurrent zu Apples AirPods – gratis obendrauf.

Mittlerweile gibt es auch eine neue Version. Die Anleitung zum Huawei P30 Lite gibt es hier: Huawei P40 lite Anleitung und Handbuch | Huawei P40 Anleitung und Handbuch

Weitere Links

Huawei P30 lite – Zertifizierung bestätigt das neue Modelle und weitere Details

Huawei hat bisher immer zu den P-Modellen auch ein passendes P-Lite Modell mit an den Start gebracht, das preislich etwas billiger war und dafür technisch auch etwas weniger Leistung geboten hat als die normalen Modelle dieser Reihe. Das scheint nun auch beim kommenden Huawei P30 so zu sein, denn es gibt mittlerweile eine offizielle Registrierung der Geräte unter der Seriennummer MAR-LX2 zu diesen Modellen.

Damit scheint bestätigt, dass Huawei auch in diesem Jahr eine Lite-Variante plant und dass es wohl auch beim Namen keine Änderung gibt: zum Huawei P30 kommt ein etwas preisgünstigeres Huawei P30 lite.

Bilder des P30 lite im Rela-Life geleakt

Auf Weibo wurden nun auch angebliche Bilder der neuen Modelle geleakt und wenn dies zutrifft kann man hier bereits das Design des neuen Huawei P30 lite sehen:

Erste technische Daten

Mittlerweile gibt es zu den Modellen auch weitere Leaks. Auch Leistungstests existieren bereits, so dass inzwischen sicher scheint, dass die Huawei P30 lite mit einem Kirin 710 prozessor und 6GB RAM auf den Markt kommen werden.

Die Zertifizerung mit wenig Details

Leider ergibt sich aus der Zertifizierung nur wenig Neues. Es gibt kaum technisch Daten und bis auf den Namen verrät Huawei damit also nichts. Dazu ist es in der Regel so, dass die Lite-Modelle des Unternehmens eine andere technische Basis nutzen als die normalen Geräte der P-Serie. Trotz des gleichen Namens sind die technischen Unterschiede daher doch beträchtlich. Daher lohnt es sich auch nicht auf Basis der Leaks zum Huawei P30 zu spekulieren, was an Neuerungen und Funktionen im P30 lite verbaut sein könnte.

Relativ sicher ist dagegen der Marktstart des Huawei P30 lite. Das Unternehmen hat für den 26. März in Paris zu einem Event eingeladen und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werden dort die neuen Huawei P30 Geräte offiziell vorgestellt. Zu diesem Zeitpunkt (vielleicht auch schon etwas früher) wird das Unternehmen dann auch die Huawei P30 lite Modelle auf den Markt bringen, so dass zum Start der P30 Reihe auch die etwas preisgünstigere Version verfügbar sein dürfte.

Preislich gesehen gibt es leider noch keine konkreten Hinweise. Wahrscheinlich werden auch in diesem Jahr die Modelle wieder etwas teurer werden und damit ist anzunehmen, dass auch das Huawei P30 lite über den Preisen aus dem Vorjahr liegen wird. Welche Kosten genau auf interessierte Nutzer zukommen werden, bleibt aber bisher noch offen.

 

Huawei Nova 4E – neues Mittelklassse-Smartphones zeigt sich in den Leistungstests

Huawei scheint derzeit nicht nur am neuen Topmodell Huawei P30 zu arbeiten (das bereits am 26. März in Paris vorgestellt werden soll), sondern man hat wohl auch noch einige Neuerungen für den mittleren Preisbereich in der Hinterhand. Bei MySmartprice wurden beispielsweise bereits die wichtigsten technischen Daten für das neue Smartphone geleakt und auf Geekbench zeigt sich ebenfalls bereits das Nova 4E im Leistungstest:

Als Prozessor soll der Kirin 710 Chipsatz an Bord sein und die Werte machen deutlich, dass es sich wohl eher um ein günstiges Modell handelt, das bei der Leistung mit dem Spitzenmodellen auf dem Markt nicht mithalten kann. Bei mySmartprice schreibt man zu den weiteren technischen Daten:

As confirmed by the TENAA listing recently, the Huawei Nova 4e will sport a 6.15-inch TFT LCD display with 1080 x 2312 Full HD+ resolution. While the Nova 3e came with a regular notch at the top of the display, the Nova 4e will have a waterdrop-style notch to achieve a more impressive screen-to-body ratio. Powering the mid-range handset will be a 12nm HiSilicon Kirin 710 octa-core processor with four ARM Cortex-A73 cores clocked at 2.2 GHz and four ARM Cortex-A53 cores clocked at 1.7 GHz. Taking care of the graphics processing will be an ARM Mali-G51 MP4 GPU.

Einige Experten gehen davon aus, dass dieses Modell auch die Basis für das Huawei P30 lite werden wird. Das Unternehmen bietet neben den jeweiligen Topmodellen auch immer eine günstigere Version an, die aber technisch auf eine andere Plattform setzt. Das könnte in diesem Jahr das Huawei Nova 4E sein und damit hätten wir an dieser Stelle bereits einen Blick auf die Technik und die Leistungen des Huawei P30 lite. Bestätigt ist dies aber natürlich noch nicht – genaueres dazu wird es wohl erst am 26. März in Paris geben, wenn Huawei die komplette Serie enthüllen wird.

Bild: Huawei P30 lite

Kommt ein Huawei P30 lite?

Viele Fans warten auf die nächste Generation der Huawei P-Serie, die voraussichtlich im Frühjahr 2019 erscheinen wird und die Frage ist dabei immer wieder, ob es auch im nächsten Jahr wieder eine günstigere Generation der Huawei P30 Modelle erscheinen wird. Bisher gab es beispielsweise zum Huawei P20 auch ein Huawei P20 lite (mit deutlichem Preisvorteil) und daher hoffen viele Fans auch auf ein passendes Huawei P30 lite in 2019.

Bisher spricht auch wenig dagegen. Huawei kann mit dem Setup aus zwei Topmodellen und einem günstigeren Smartphone bisher gute Erfolge verbuchen und daher kann man durchaus davon ausgehen, dass auch in 2019 neben dem Huawei P30 und dem P30 pro auch ein passendes Huawei P30 lite auf den Markt kommen wird. Allerdings sollte man dabei im Hinterkopf behalten, dass diese Geräte in der Regel technisch recht wenig mit den normalen P-Modellen zu tun haben. Die Lite-Modelle haben zwar einen vergleichbaren Namen und oft auch ein ähnliches Design, basieren aber technisch auf einer anderer Plattform und haben natürlich auch nicht die hochgerüstete Technik der normalen Modelle mit an Bord – das erklärt dann auch den Preisunterschied.

Konkret wird es vor allem bei der Kamera und natürlich auch bei der Leistung Einschränkungen beim Huawei P30 lite geben. Der neue Kirin 980 Topprozessor wird dabei nur im Huawei P30 und P30 pro zum Einsatz kommen und nicht für die Lite-Modelle zur Verfügung stehen. Dort wird man aller Wahrscheinlichkeit nach nur einen etwas schwächeren Prozessor und wohl auch weniger RAM und internen Speicher als bei den Topmodellen finden.

Unabhhängig davon kann man aber davon ausgehen, dass es auch 2019 ein Huawei P30 lite geben wird und damit eine kostengünstige Alternative zu den kommenden Huawei P-Topmodellen.

Die Neuerungen beim Kirin 980 Prozessor im Überblick

  • Durch die Fertigung im 7-Nanometer Verfahren wird der Prozessor deutlich leistungsfähiger und verbraucht auch weniger Strom. Huawei* spricht davon, dass der 980 im Vergleich zur Version aus dem Vorjahr etwa 75 Prozent mehr Leistung bei der CPU  bringen soll und dabei aber auch gleichzeitig 60 Prozent effizienter arbeitet. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Werte dann tatsächlich in den Leistungstest nieder schlagen werden.
  • Der Prozessor hat nun drei Cluster die jeweils für verschiedene Aufgaben zur Verfügung stehen. Für den normalen Einsatz gibt es 4 Low-End-Kerne mit 1,8 GHz die sehr energiesparend die normalen Aufgaben erledigen können. Dazu kommen zwei neue High-End-Kerne mit ihren maximal 1,92 GHz für Aufgaben, die etwas mehr Power erfordern und für die Spitzenleistung sind zwei weitere High-End kerne mit bis zu 2,6Ghz Leistung zuständig. Insgesamt kommt der Kirin 980 damit auch auf 8 Kerne, aber diese sind anders aufgeteilt als im Vorgänger.
  • Im Bereich der mobilen Datenübertragung unterstützt der Prozessor LTE CAT 21 und kann damit Daten mit bis zu 1,4Gbit/s (1400Mbit/s) schnell übertragen. Damit ist der Chipsatz auch der schnellste Prozessor auf dem Markt in diesem Bereich.
  • Die Zahl der NPUs hat sich im Kirin 980 Prozessor weiter erhöht und der Chipsatz stellt nun für die Verarbeitung von Aufgaben mit Künstlicher Intelligenz zwei Kerne zur Verfügung. Damit soll sich die Geschwindigkeit* der Bilderkennung verdoppeln und die AI-Aufgaben werden damit noch schneller durchgeführt. Leider gibt es noch keine Hinweise ob mit diesen zwei NPU auch neue Funktionen unterstützt werden.