Huawei P30 pro NEW Edition mit kostenloser Smartwatch

Huawei P30 pro NEW Edition mit kostenloser Smartwatch – O2 hat einen neuen Deal zur überarbeiteten Version des Huawei P0 pro zusammengestellt und bietet die New Edition zusammen mit einer kostenlosen Smartwatch und einer 40GB Allnet Flat an. Der Deal sieht dabei wie folgt aus:

Huawei P30 Pro New Edition (256 GB) für 49 €  + Smartwatch GT2e + o2 Free M Boost (40 GB mit 225 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             879,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              53,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            933,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       38,91 € monatlich
  • Effektivpreis(eingerechnet die idealo-Preise: 692,90 € für’s Smartphone und 149,49 € für die Zugabe) => 3,81 € monatlich
  • ZUM DEAL

1&1 senkt die Preise für die Handyverträge mit Huawei P30 pro und iPhone 11

1&1 senkt ab sofort die Preise für die Tarife und Handyverträge mit den Huawei P30 Pro Modelle und der iPhone 11 Serie. Je nach gewählter Flatrate und Modell zahlt man keinen Kaufpreis mehr oder maximal noch 29.99 Euro Kaufpreis. Die monatliche Grundgebühr für die Modelle liegt zwischen 41.99 Euro und 76.99 Euro – immer in Verbindung mit einer Allnet Flat von 1&1.

Dazu bietet das Unternehmen auch weiterhin erhöhtes Datenvolumen. Im kleinsten Tarif gibt es immerhin 8GB monatliches Volumen und im größten Tarif stehen bis zu 20GB Datenvolumen pro Monat zur Verfügung.

Die aktuellen Preise sehen dabei wie folgt aus:

Preissenkung bei Huawei P30 Pro 128 GB um 216,- € in allen 1&1 All-Net-Flat Tarifen:

  • 1&1 All-Net-Flat LTE S: 24,99 €/Monate 1-12, danach 41,99€/Monat und 29,99 € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE M: 29,99 €/Monate 1-12, danach 46,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE L: 34,99 €/Monate 1-12, danach 51,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE XL: 39,99 €/Monate 1-12, danach 56,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis

Preissenkung bei Huawei P30 Pro 256 GB um 120,- € in allen 1&1 All-Net-Flat Tarifen:

  • 1&1 All-Net-Flat LTE S: 30,99 €/Monate 1-12, danach 47,99€/Monat und 29,99 € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE M: 35,99 €/Monate 1-12, danach 52,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE L: 40,99 €/Monate 1-12, danach 57,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE XL: 45,99 €/Monate 1-12, danach 62,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis

Preissenkung bei iPhone 11 64 GB um 24,- € in allen 1&1 All-Net-Flat Tarifen:

  • 1&1 All-Net-Flat LTE S: 29,99 €/Monate 1-12, danach 54,99€/Monat und 29,99 € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE M: 34,99 €/Monate 1-12, danach 59,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE L: 39,99 €/Monate 1-12, danach 64,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE XL: 44,99 €/Monate 1-12, danach 69,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis

Preissenkung bei iPhone 11 128 GB um 24,- € in allen 1&1 All-Net-Flat Tarifen:

  • 1&1 All-Net-Flat LTE S: 31,99 €/Monate 1-12, danach 56,99€/Monat und 29,99 € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE M: 36,99 €/Monate 1-12, danach 61,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE L: 41,99 €/Monate 1-12, danach 66,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE XL: 46,99 €/Monate 1-12, danach 71,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis

Preissenkung bei iPhone 11 256 GB um 24,- € in allen 1&1 All-Net-Flat Tarifen:

  • 1&1 All-Net-Flat LTE S: 36,99 €/Monate 1-12, danach 61,99€/Monat und 29,99 € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE M: 41,99 €/Monate 1-12, danach 66,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE L: 46,99 €/Monate 1-12, danach 71,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis
  • 1&1 All-Net-Flat LTE XL: 51,99 €/Monate 1-12, danach 76,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis

Preissturz: Huawei P30 (pro) ohne Vertrag ab 379 Euro im Preisvergleich

Huawei P30 (pro) ohne Vertrag im Preisvergleich – Wie immer beim Start von neuen Topmodellen gibt es auch bei der neuen Huawei P30 Serie bei vielen Anbietern die Möglichkeit, sich über den Start der neuen Geräte informieren zu lassen um möglichst schnell und noch direkt in der Phase der Vorbestellung die neuen Modelle ordern zu können. Mittlerweile ist diese Phase aber abgelaufen und man kann die Modelle regulär in den Shops kaufen – es führen auch inzwischen fast alle bekannten Anbieter das Huawei P30.

Schnelleinstieg:

Den kompletten Preisüberblick gibt es beispielsweise bei Idealo für das Huawei P30 und das Huawei P30 pro. Wer nach Angeboten mit Tarif und Handyvertrag sucht, findet den Überblick dazu hier: Huawei P30 mit Vertrag

23.05.2020 – Amazon hält die Preise in dieser Woche bei günstigen 379 Euro stabil und Saturn liegt mit 399 Euro für das normale Huawei P30 ohne Handyvertrag nicht sehr weit darüber. Mediamarkt listet die Modelle ab 419 Euro. Das Huawei P30 pro ist in dieser Woche ab 535 Euro zu bekommen, die Neuauflage P30 pro NEW Edition kostet 749 Euro.

16.05.2020 – Bei Amazon ist das Huawei P40 ohne Vertrag nochmal günstiger geworden und liegt nun bei 379 Euro. Saturn und Mediamarkt haben die Preise von 399 Euro beibehalten. Das Huawei P30 pro ist ab 535 Euro zu haben.

09.05.2020 – Preislich gesehen hat sich in dieser Woche wieder nichts verändert. Die billigsten Preis bietet derzeit Amazon mit 385 Euro und Saturn und Mediamarkt liegen mit 399 Euro knapp darüber. Das Huawei P30 pro dagegen ist nochmal billiger geworden und bei Amazon ab 529 Euro zu finden.

02.05.2020 – Der Simultanflug der Online-Händler geht weiter. Auch Anfang Mai findet sich das Huawei P30 ohne Handyvertrag bei den großen Onlinehändlern ab 399 Euro, Amazon bietet die Modelle sogar für nur 395 Euro an. Das Huawei P30 pro ist bei Amazon nochmal billiger geworden und kostet nun 539 Euro.

25.04.20.20 – In dieser Woche sind sich die Händler einige. Sowohl Saturn, Amazon als auch Mediamarkt bieten das Huawei P30 ohne Handyvertrag für 399 Euro an.  Das Huawei P30 pro wird ab 550 Euro verkauft.

18.04.2020 – In Woche gibt es einen Preissturz beim den Huawei P30. Die Geräte sind nun unter 400 Euro zu bekommen – zumindest bei Amazon. Saturn und Mediamarkt bietet die Handys ab 429 Euro an.  Das Huawei P30 pro ist dagegen nur unwesentlich billiger geworden und liegt bei 545 Euro.

11.04.2020 – In dieser Woche hält Amazon den Preis von 395 Euro für die normalen Huawei p30 ohne Handyvertrag und auch Saturn und Mediamarkt bleiben mit 429 Euro konstant. Das größere Huawei P30 pro ist etwas günstiger geworden und liegt bei 549 Euro.

04.04.2020 – Bei Amazon sind die Preise für das Huawei P30 weiter gesunken und liegen nun bei 395 Euro. Saturn und Mediamarkt sind preislich ebenfalls etwas günstiger geworden und bieten die Geräte ab 429 Euro an.  Das Huawei P30 pro liegt weiterhin bei 555 Euro.

28.03.2020 – Bei Amazon gibt es das normale Huawei P30 mittlerweile wieder für 399 Euro und damit zum absoluten Kampfpreis. Der Start der neuen Huawei P40 Modelle mag hier eine Rolle spielen. Saturn und Mediamarkt haben die Preise aber bei 449 Euro gelassen. Das Huawei P30 pro ist bei Amazon ab 555 Euro zu finden.

21.03.2020 – Saturn und Mediamarkt haben die Preise konstant gehalten und bietet das Huawei P30 ohne Vertragsbindung ab 449 Euro an. Bei Amazon findet man die Modelle derzeit ab 429 Euro und die Huawei P40 pro Version kostet etwas weniger als 560 Euro.

14.03.2020 – Die Preise bei Amazon liegen wieder etwas höher und man bekommt die Modelle mittlerweile ab 410 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen weiter bei 449 Euro für das Huawei P30 ohne Vertrag. Die Huawei P30 pro Version ist ab 555 Euro zu bekommen.

07.03.2020 – Amazon hat die Preise nochmal gesenkt und bietet das normale Huawei P30 ohne Handyvertrag mittlerweile ab 345 Euro an. Saturn und Mediamarkt sind auch billiger geworden und listen die P30 ab 449 Euro. Das Huawei P30 pro ist dagegen sogar etwas teuer geworden und wird aktuell bei Amazon ab 580 Euro geführt.

22.02.2020 – Bei Amazon sind die Preise für das Huawei P30 ohne Handyvertrag deutlich gesunken und man bekommt die Smartphones in dieser Woche ab 440 Euro. Mediamarkt und Saturn sind dagegen stabil geblieben und listen die Modelle weiter ab 499 Euro. Die Huawei P30 pro Version bekommt man ab etwa 570 Euro bei Amazon.

15.02.2020 – Preislich gesehen hat sich in den letzten Wochen bei Mediamarkt und Saturn wenig getan. Dort findet man das P30 ohne Vertrag weiterhin für 499 Euro. Amazon listet die Modelle ab 465 Euro und damit etwas teuer als zuvor. Das Huwei P30 pro kostet knapp 585 Euro.

01.02.2020 – In den Februar starten die Modelle mit deutlich Preisnachlässen. Bei Saturn und Mediamarkt kostet das Huawei P30 ohne Tarif und Vertrag nur noch 499 Euro und bei Amazon liegt der Preis sogar nur bei 449 Euro. Das Huawei P30 pro ist ab 579 Euro zu haben.

18.01.2020 – In dieser Woche haben auch Saturn und Mediamarkt den Kaufpreis für das Huawei P30 ohne Vertrag reduziert und bieten die Modelle ab 485 Euro an. Amazon ist aber weiterhin günstiger und listet die Geräte ab 467 Euro. Das Huawei P30 pro kostet aktuell 599 Euro aufwärts.

11.01.2020 – Die Preise für das Huawei P30 liegen in dieser Woche bei Saturn und Mediamarkt weiterhin bei 599 Euro. Amazon ist dagegen über 100 Euro billiger und dort bekommt man die Geräte ab 464 Euro. Das Huawei P30 pro kostet weiterhin etwa 620 Euro.

04.01.2020 – Im neuen Jahren senken Mediamarkt und Saturn leicht die Preise und bieten das Huawei P30 ab 599 Euro an. Die besten Preise bei Amazon liegen ebenfalls leicht niedriger. Dort kosten die Smartphones knapp 465 Euro. Das Huawei P30 pro kostet aktuell knapp 620 Euro.

28.12.2019 – Die Preise für das Huawei P30 ohne Handyvertrag sinken langsam aber stetig. In dieser Woche kosten die smartphones bei Huawei 465 Euro. Saturn und Mediamarkt sind dagegen gleich geblieben und listen die Modelle ab 619 Euro. Für das etwas besser ausgestattet Huawei P30 pro liegt der Preis bei 629 Euro.

21.12.2019 – Die Preise für das Huawei P30 sind kurz vor Weihnachten wieder etwas gesunken. Man zahlt für die Modelle bei Amazon derzeit nur noch 467 Euro. Saturn und Mediamarkt sind dagegen gleich geblieben und listen die Modelle ab 619 Euro. Für das etwas bessere Huawei P30 pro liegt der Preis bei 630 Euro.

14.12.2019 – Das Huawei P30 ist in dieser Woche bei Amazon etwas im Preis gestiegen. Man zahlt aktuell knapp 486 Euro für die Modelle. Saturn und Mediamarkt sind dagegen gleich geblieben und listen die Modelle ab 619 Euro. Das Huawei P30 pro kostet derzeit bei Amazon etwa 634 Euro.

07.12.2019 – Im Dezember sind die Huawei P30 bei Amazon weiter für um die 465 Euro zu haben. Saturn und Mediamarkt sind dagegen sogar etwas teurer geworden und listen die Modelle ab 619 Euro.  Das Huawei P30 pro liegt bei Amazon weiterhin bei 644 Euro.

30.11.2019 – Zm Black Friday gibt es bei den größeren Anbietern kaum Deals rund um das Huawei P30 ohne Vertrag. Amazon listet die Modelle ab 466 Euro und damit kaum verändert im Vergleich zur Vorwoche und bei Saturn und Mediamarkt findet man die Geräte ab 599 Euro. Das Huawei P30 pro ist ab etwa 644 Euro zu haben.

23.11.2019 – In dieser Woche sind die Preisunterschiede beim Huawei P30 weiterhin sehr deutlich. Amazon verkauft die Modelle ab um die 465 Euro, während die Preise bei Saturn und Mediamarkt weiterhin bei 599 Euro liegen. Das Huawei P30 pro ist bei Amazon ab 630 Euro zu haben.

09.11.2019 – Bei Amazon gibt es in dieser Woche das normale Huawei P30 ohne Vertrag ab 463 Euro. Mediamarkt und Saturn sind auch etwas billiger geworden, der Preisabstand zu Amazon ist aber weiterhin sehr deutlich. Man findet die Smartphones bei beiden Anbietern ab 599 Euro.  Das Huawei P30 pro kostet derzeit bei Amazon 623 Euro.

02.11.2019 – Mediamarkt und Saturn haben die Preise für das Huawei P30 etwas erhöht und listen die Modelle im Shop derzeit ab 629 Euro. Amazon ist dagegen nochmal billiger geworden und bietet die Smartphones ab 466 Euro an. Die Huawei P30 pro Version ist ab um die 630 Euro zu haben und damit auch etwas günstiger geworden.

27.10.2019 – Auch in dieser Woche bleiben die Preise für die P30 Modelle recht stabil, bei Amazon findet man die Geräte inzwischen ab 473 Euro und damit wenige Euro unter dem Preis der Vorwoche. Saturn und Mediamarkt halten die Preise bei 599 Euro stabil. Das Huawei P30 pro liegt in dieser Woche bei 650 Euro.

19.10.2019 – Diesmal gibt es beim Huawei P30 ohne Vertrag recht wenig Bewegung. Saturn und Mediamarkt listen die Smartphones weiter ab 599 Euro und bei Amazon findet man die Modelle ab 475 Euro und damit fast auf dem Niveau der Vorwoche. Auch das Huawei P30 pro liegt in etwa preislich im Bereich der Vorwoche und ist beispielsweise bei Amazon ab 629 Euro zu haben.

12.10.2019 – In dieser Woche sind die Preise für das Huawei P30 wieder etwas gesunken. Man bekommt derzeit die normalen Version bei Amazon ab 479 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen weiterhin bei 599 Euro für die Handys ohne Vertrag. Auch das Huawei P30 pro ist etwas billiger geworden und wird bei Amazon ab 631 Euro gelistet.

05.10.2019 – Im Oktober findet man das Huawei P30 bei Amazon weiterhin unter 500 Euro. Der Preis liegt bei um die 492 Euro. Saturn und Mediamarkt sind teurer: beide Händler listen das Huawei P30 ab 599 Euro. Das Huawei P30 pro kostet mittlerweile bei Amazon nur noch 661 Euro.

21.09.2019 – In dieser Woche bleiben die Preise für das Huawei P30 konstant. Man findet die Smartphones ohne Vertrag bei Amazon ab 475 Euro und Saturn und Mediamarkt listen die Modelle ab 629 Euro. Die Huawei P30 pro Version ist ab etwa 655 Euro zu haben und damit etwas billiger als in der Vorwoche.

14.09.2019 – Mitte September sinken bei Amazon wieder die Preise etwas und man findet die normalen Huawei P30 ohne Vertrag ab etwa 474 Euro. Saturn und Amazon listen die Geräte weiterhin ab 599 Euro. Bei Amazon ist auch das Huawei P30 pro billiger geworden und inzwischen für um die 679 Euro zu haben.

07.09.2019 – Die Huawei Modelle starten im September ohne größere Preisbewegungen. Bei Amazon liegen die Smartphones bei 490 Euro und Saturn und Amazon listen die Geräte weiterhin ab 599 Euro. Das Huawei P30 pro ist bei Amazon für etwas mehr als 700 Euro zu finden.

31.08. 2019 – Auch Ende August bleiben die Preise für das Huawei P30 ohne Vertrag vergleichsweise stabil. Amazon bietet die Modelle auch in dieser Woche für 489 Euro an und bei Saturn und Amazon liegen die Preise weiter bei 599 Euro. Die Premium-Version P30 pro kostet aktuell 679 Euro.

24.08.2019 – Beim Huawei P30 gibt es in der aktuellen Woche nur leichte Preisbewegungen nach unten. Amazon listet die Modelle ab 487 Euro und damit weiterhin recht stabil unter 500 Euro. Saturn und Amazon liegen allerdings nach wie vor bei 599 Euro. Die Premium-Version P30 pro kostet aktuell 679 Euro.

17.08.2019 – In dieser Woche gehen die Preissenkungen beim Huawei P30 ohne Vertrag weiter. Bei Amazon findet man die Modelle ab 489 Euro und damit einige Euro unter dem Preis der Vorwoche. Saturn und Amazon liegen bei 599 Euro. Das Huawei P30 pro kostet ohne Vertrag nach wie vor unter 700 Euro und ist auf Amazon ab 689 Euro zu finden.

10.08.2019 – Im August gibt es wieder deutliche Preissenkungen beim Huawei P30. Man bekommt die Modelle bei Saturn und Mediamarkt ab 598 Euro und bei Amazon sogar für unter 500 Euro.  Das Huawei P30 pro kostet ohne Vertrag weiterhin unter 700 Euro und ist auf Amazon ab 689 Euro zu finden.

27.07.2019 – Auch in dieser Woche liegt der Preis bei für das Huawei P30 bei fast allen Anbietern bei 649 Euro. Es gibt auf Amazon einige billigere Angebote, aber die sind oft nur mit sehr kleinen Stückzahlen zu haben (nur noch 1 oder 2 Exemplare). Das Huawei P30 pro kostet ohne Vertrag mittlerweile auch unter 700 Euro und ist auf Amazon ab 689 Euro zu finden.

20.07.2019 – An diesem Wochenende sind sich die Anbieter erstaunlich einig. Sowohl bei Amazon, Saturn als auch Mediamarkt liegen die Preise für das Huawei P30 ohne Vertrag bei 649 Euro. Das Huawei P30 pro ist ab 720 Euro zu bekommen.

06.07.2019 – Zum Start in den Juli gibt es beim Huawei P30 ohne Handyvertrag dann doch größere Preissenkungen. Bei Amazon sind die Modelle ab 589 Euro zu haben und damit deutlich unter den Preise der Vorwochen. Saturn und Mediamarkt haben ebenfalls gesenkt und liegen bei 622 bzw. 639 Euro. Das Huawei P30 pro ist bei Amazon am 725 Euro zu haben.

22.06.2019 – Bei Mediamarkt ist das Huawei P30 aktuell als Deal zu haben und kostet daher nur noch 639 Euro. Zum Vergleich: Saturn verlangt für die Modelle weiterhin 725 Euro.Amazon hat sich dem Deal ebenfalls angeschlossen und listet die Modelle ab 639 Euro. Auch das Huawei P30 pro ist billiger geworden und ab 849 Euro zu haben.

15.06.2019 – Bei Amazon findet man derzeit zum Huawei P30 die besten Angebote ab 687 Euro. Es gibt auch Händler unter 600 euro aber diese haben oft nur ein Gerät und es ist unklar, wie seriös das dann ist. Saturn und Mediamarkt listen die Modelle wieder ab 725 Euro. Das Huawei P30 pro ist ab etwa 888 Euro zu haben.

08.06.2019 – In dieser Woche sind die Modelle bei den ersten Händlern auf Amazon deutlich billiger geworden und man findet die Modelle bereits ab 525 Euro. Das mag auf die Unsicherheiten mit Android zurückzuführen sein. Saturn und Mediamarkt listen die Geräte dagegen weiterhin ab 725 Euro. Auch das P30 pro ist wesentlich billiger geworden und kostet nur noch 744 Euro bei Amazon.

01.06.2019 – Bei Saturn und Mediamarkt kostet das Huawei P30 auch in dieser Woche noch 725 Euro. Bei Amazon findet man einzelne Modelle auch billiger, die meisten Händler listen die Geräte aber weiter ab 725 Euro. Das Huawei P30 pro ist dagegen deutlich billiger geworden und man zahlt nur noch um die 750 Euro für die Modelle.

25.05.2019 – Huawei scheint auch preislich auf den Entzug der Android-Lizenz zu reagieren, denn die Modell sind mittlerweile bei fast allen Anbietern im Preis gesenkt und kosten einheitlich nur noch 725 Euro. Das größere Huawei P30 pro ist derzeit für etwa 969 Euro zu haben und daher auch billiger als in der Vorwoche.

18.05.2019 – Auch in dieser Woche gibt es kaum Bewegungen bei den Preisen für die Modelle aus der Huawei P30 Reihe. Das normale P30 ist sowohl bei Amazon, Saturn und auch Mediamarkt ab 749 Euro zu haben und damit gibt es bisher noch keine Rabatte. Auch das Huawei P30 pro wird zum UVP von 999 Euro von allen drei Händlern angeboten.

11.05.2019 – Die ersten deutlichen Preissenkungen lassen beim Huawei P30 und auch beim P30 pro weiter auf sich warten. Man findet die Modelle weitgehend bei allen Anbietern ab 749 Euro und das größere Huawei P30 pro kostet weiterhin um die 999 Euro. Bleibt abzuwarten, welcher Händler zuerst Rabatte anbieten kann.

04.05.2019 – Preislich gesehen sind sich die Anbieter derzeit noch sehr einig. Man findet das normale Huawei P30 ohne Vertrag und Tarif als freies Gerät derzeit sowohl bei Amazon, Saturn und auch bei Mediamarkt ab 749 Euro. Auch beim Huawei P30 pro gibt es kaum Preisunterschiede und man findet die Modelle ab 999 Euro bei fast allen Händlern.


Vorbestellung des P30 (pro) ohne Vertrag (mittlerweile abgelaufen)

Bei 1&1 scheint man dabei mit am schnellsten gewesen zu sein, dort kann man mittlerweile unter

die neuen Geräte bestellen.

Man schließt damit natürlich noch keinen Vertrag ab (die Preise für die neuen Geräte stehen bisher noch gar nicht fest), sondern wird nur informiert, wenn die Angebote online sind und kann dann entscheiden, ob man eines der Modelle möchte oder auch nicht. Daher heißt es auch nur:

Ja, ich möchte den Benachrichtigungsservice zu aktuellen Mobilfunk- und Smartphone-Angeboten von der 1&1 Telecom GmbH in Anspruch nehmen. Unter den von mir angegebenen Kontaktdaten bin ich einverstanden neue Mobilfunk- und Smartphone-Angebote von 1&1 per E-Mail, SMS und/oder telefonisch zu erhalten. Der Service ist kostenfrei und kann jederzeit von mir widerrufen werden.*

Warten kann sich auch beim Huawei P30 durchaus lohnen

Wer nicht direkt beim Start kauft, spart möglicherweise bei einer Bestellung des Huawei P30 oder P30 pro Geld. Bei Idealo hat man sich den Preisverlauf der letzten Huawei P-Modelle angeschaut und daraus versucht zu berechnen, wie es in diesem Jahr laufen könnte. Dort schreibt man zu einer möglichen Preisentwicklung:

Ausgehend von 749 Euro zum Verkaufsstart kostet das Huawei P30 bereits nach drei Monaten 19 Prozent weniger – das entspricht circa 140 Euro. Wer sich noch etwas länger gedulden kann, spart sogar über 200 Euro. Denn Ende des Jahres wäre das P30 dann schon für etwa 500 Euro erhältlich. Neun Monate nach dem Release dürfte das Huawei P30 somit 35 Prozent seines Wertes eingebüßt haben.

Es kann sich also durchaus lohnen, die Modelle noch nicht direkt zum Start zu kaufen. Auf der anderen Seite wird Huawei die Vorbestellung möglicherweise wieder mit einer Zugabe belohnen – das ist aber bisher noch offen.

Weiter Links rund um das Huawei P30

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Huawei P30 pro NEW EDITION mit Google Diensten soll bereits im Mai starten

Huawei P30 pro NEW EDITION mit Google Diensten soll bereits im Mai starten – Huawei darf für neue Modelle keine Google Dienste wie Google Play oder auch die andere Core Apps mehr nutzen. Das betrifft aber nur neue Modelle – Geräte die vor dem US-Embargo gegen das Unternehmen lizensiert wurden, sind davon nicht betroffen und können daher das komplette Android weiter nutzen. Das Unternehmen hat sich dies bereits beim Huawei P30 lite NEW EDITION zu Nutze gemacht und ein Update der Modellreihe mit kompletten Android veröffentlicht.

Nun gibt es erste Hinweise (dank stadt-bremerhaven), dass Huawei auch an einem Update der Topmodelle arbeitet. Konkret soll es eine neue Auflage des Huawei P30 pro  geben, dass dann auch Huawei P30 pro NEW EDITION heißen wird. Laut dem Blog ist dabei der Start bereits für Mitte Mai geplant und das bedeutet, dass Huawei in diesem Jahr zu den normalen P40 Modellen auch noch eine Neuauflage der Topmodelle aus dem letzten Jahr anbieten wird.

Leider fehlen bisher noch die Details zu den neuen Modellen. Es bleibt daher offen, ob das Unternehmen in der NEW EDITION auch neue Technik und neue Features verbauen wird und ob die Modelle auch ein neues oder zumindest überarbeitetes Design bekommen werden. Allerdings dürfen die Änderungen nicht zu stark ausfallen, sonst würden die Modelle nicht mehr als reines Update behandelt, sondern als neues Gerät und würden dann unter das US Embargo fallen. Sicher scheint dagegen die Nutzung von Android 10 sowie der Play Store. Die Modelle werden also nicht auf die App Gallery von Huawei setzen, sondern wieder auf den normalen Play Store. Alle anderen Daten wie den Preis und den konkreten Marktstart wird es wohl erst zur offiziellen Vorstellung der neuen Modelle geben.

Weiter Links rund um das Huawei P30

Stiftung Warentest hat beim Huawei P30 (pro) Kritik an der Kamera

Die Stiftung Warentest hatte vor wenigen Tagen erst die Ergebnisse für die neuen Galaxy S10 und Galaxy S10+ veröffentlicht und nun gibt es auch die Bewertungen und Tests für die aktuellen Huawei Topmodelle P30 und P30 pro.

Interessant ist in diesem Zusammenhang natürlich vor allem die Bewertung der Kamera der Tester, denn die Kamera steht bei den P-Modellen von Huawei besonders im Fokus und das Unternehmen setzt viel daran, jeweils die beste Kameratechnik auf dem Markt zu verbauen. Daher ist es durchaus bemerkenswert, dass die Stftung Warentest vor allem bei der Kamera einige Kritikpunkte ausmacht und die Modelle im Test hinter den Galaxy S10, den Apple iPhone und den Google Pixel Modellen sieht.

Konkret schreiben die Tester zur Kamera:

Auch sonst machen die Kameras von P30 und P30 Pro eine gute Figur. Besonders beim P30, und dort vor allem bei Selfies und Videos, sind deutliche Verbesserungen gegen­über dem Vorgänger fest­zustellen. Das mit dem „Fotowunder“ scheint dann aber doch etwas hoch gegriffen: Mit den Kameras von Apple iPhone XS, Google Pixel 3 oder Samsung Galaxy S10 können P30 und P30 Pro insgesamt nicht ganz mithalten. So neigen beide bei wenig Licht zum Verwackeln. Beim Test der Bild­stabilisierung schlagen sich andere aktuelle Flaggschiff-Handys besser. Die Bilder des P30 Pro zeigen zudem einen Rosa­stich.

Damit kommen die Tester bei den neuen Huawei Modelle auf eine andere Einschätzung als andere Tester, denn beispielsweise im DXOmark Test liegen das Huawei P30 pro vor den normalen Galaxy S10 Modellen und auch vor den aktuellen Apple iPhone. Einige Leser haben diesen Unterscied auch bereits angesprochen.

Pluspunkte gibt es im Test der Stiftung Warentest dagegen bei den Akkulaufzeiten, der nach wie vor vorhandenen Klinkenbuchse und dem erweiterbaren Speicher. Sprachqualität und Netzempfindlichkeit haben sich bei den aktuellen Modellen aber im Vergleich zu den P20 Geräten aus dem Vorjahr sogar verschlechtert.

Im Ranking bei der Stiftung Warentest reicht es für die neuen Huawei P30 und P30 pro damit leider nicht für die Spitzenplätzen – dort findet man weiterhin sowohl Galaxy S10 als auch S10+.

Die technischen Daten des Huawei P30 und P30 plus


Huawei P30
Huawei P30 Pro
Betriebssystem
Android 9 mit EUMIO 9.1
Display
6,1 Zoll OLED
6,47 Zoll OLED
Display-Auflösung
2340 x 1080
Prozessor
Kirin 980
Prozessor
4 x Cortex-A76 (2,6 GHz) + 4 x Cortex-A55 (1,8 GHz)
Grafik-Chip
ARM Mali-G76
RAM
6 GByte
8 GByte
Flash-Speicher
128 GByte
128 / 256 GByte
Wechselspeicher
Nano Memory Card
Superweitwinkelkamera
16 MP; f/2.2; 120 Grad
20 MP; f/2.2; 120 Grad
Weitwinkelkamera
40 MP; f/1.6; 27 mm
Telekamera
8 MP; f/3.4; 125 mm
LTE
Cat.16
Cat.21
Bluetooth
5.0
Schutzart
IP53
IP68
Akku
3650 mAh
4200 mAh
Preise
800 Euro
1000 Euro (128 GByte) / 1100 (256 GByte)

Weiter Links rund um das Huawei P30

Huawei P30 im Teardown – wie gut lassen sich die Modelle reparieren

Bei neuen Handy gehört es auch immer wieder dazu, sie zu zerlegen und zu schauen, wie die Hersteller die Modelle aufgebaut haben und wie gut sich die Geräte reparieren lassen. Besonders bei den modernen Topmodellen ist immer mehr Technik auf kleinem Raum verbaut und immer mehr Komponenten zusammengefasst (beispielsweise der Fingerabdruck-Sensor im Display), so dass die einzelnen Teile immer teurer werden, wenn man sie ersetzen muss.

Bei kaputt.de hat man sich das aktuelle Huawei P30 vorgenommen und in die Einzelteile zerlegt. Wahrscheinlich gelten die Ergebnisse aber auch in ähnlicher Form für das Huawei P30 pro, denn auch wenn dort noch mehr und etwas andere Technik verbaut wurden, sind die grundlegenden Bauteile doch gleich. Wahrscheinlich werden die einzelnen Ersatzteile beim Huawei P30 pro nur noch etwas teurer sein.

Das Huawei P30 im Teardown Video

Die technischen Daten des Huawei P30 und P30 plus


Huawei P30
Huawei P30 Pro
Betriebssystem
Android 9 mit EUMIO 9.1
Display
6,1 Zoll OLED
6,47 Zoll OLED
Display-Auflösung
2340 x 1080
Prozessor
Kirin 980
Prozessor
4 x Cortex-A76 (2,6 GHz) + 4 x Cortex-A55 (1,8 GHz)
Grafik-Chip
ARM Mali-G76
RAM
6 GByte
8 GByte
Flash-Speicher
128 GByte
128 / 256 GByte
Wechselspeicher
Nano Memory Card
Superweitwinkelkamera
16 MP; f/2.2; 120 Grad
20 MP; f/2.2; 120 Grad
Weitwinkelkamera
40 MP; f/1.6; 27 mm
Telekamera
8 MP; f/3.4; 125 mm
LTE
Cat.16
Cat.21
Bluetooth
5.0
Schutzart
IP53
IP68
Akku
3650 mAh
4200 mAh
Preise
800 Euro
1000 Euro (128 GByte) / 1100 (256 GByte)

Huawei P30 – bis zu 4 Kameras und Preise ab 800 Euro

Gestern hat Huawei die neuen Topmodelle Huawei P30 und P30 pro vorgestellt. Mit diesen Geräten will das Unternehmen den Flaggschiffen der anderen Hersteller und vor allem Samsung Konkurrenz machen und daher wurden die Geräte bereits erwartet.

Traditionell setzt Huawei bei der P-Serie vor allem auf die Kamera und daher hat man vor allem die Kameratechnik sowohl beim Huawei P30 als auch beim Huawei P30 pro deutlich aufgerüstet. Das Huawei P30 pro bietet dabei die beste Technik und setzt gleich auf 4 unterschiedliche Objektive: ein Hauptsensor mit 40 Megapixeln und optischer Bildstabilisierung, ein Ultraweitwinkelobjektiv mit 20 Megapixeln, einen Tiefen- beziehungsweise Time-of-Flight-Sensor sowie ein 8 Megapixel starkes Teleobjektiv. Dank einer neuen Technik ist es dabei möglich, eine 10fache Vergrößerung mit Hybrid-Zomm zu erreichen, der optische Zoom selbst umfasst 5 Stufen. Das normale Huawei P30 bietet einen Triple Lens Kamera mit dem gleichen Hauptsensor, allerdings muss man Abstriche machen bei den anderen Sensoren und den 3D Time-of-Flight-Sensor gibt es in diesem Modell auch nicht.

Die ersten Tests bei der Kamera zeigen auch bereits wirklich gute Ergebnisse und Werte – wahrscheinlich wird vor allem das P30 pro den ersten Platz in den Benchmarks erobern können.

Das Design beim neuen Huawei P30

Huawei P30 und P30 pro unterscheiden sich zwar bei der Größe, beim Design selbst gibt es aber wenig Unterschiede. Beide Modelle setzen weiterhin auf ein Notch Design mit Aussparung am oberen Ende, aber diese fällt deutlich kleiner aus als im Vorjahr und enthält an sich nur noch die Frontkamera. Andere Hersteller setzen mittlerweile auf Öffnungen im Display, Huawie bleibt beim Notch – bleibt abzuwarten, auf was die Kunden besser reagieren werden.

Der Sensor für die Fingerabdrücke ist nun auch im Display zu finden und nimmt daher keinen Platz mehr auf der Rückseite ein.

 

Bei der weiteren Technik gibt es an sich kaum Überraschungen. Für die Leistung sorgt beim Huawei P30 und P30 pro der bekannte Kirin 980 Prozessor, der bereits im Mate 20 für gute Leistungen sorgt und je nach Modell auf 6 bis 8GB RAM zurückgreifen kann.

Eher enttäuschend ist, dass man beim Huawei P30 auf eine hohe Schutzklasse verzichtet hat. Für den Preis kann man durchaus auch eine solche Zertifizierung erwarten, Huawei setzt diese allerdings nur im Huawei P30 pro um.

Die Preise der neuen Modelle

Im Vergleich zum Vorjahr hat Huawei auch bei den Preisen kräftig aufgerüstet. Die Modelle sind jeweils etwa 100 Euro teurer als die Versionen aus 2018. Das Huawei P30 kostet als UVP 850 Euro und für das Huawei P30 pro möchte das Unternehmen knapp 1000 Euro haben. Damit bleibt der Preisunterschied zwischen den Versionen weiterhin bei etwa 250 Euro – das war auch bereits im Vorjahr so. Die Huawei P30 pro Version mit 256GB Speicher soll 1100 Euro kosten (die 512GB Version wird wohl leider nicht nach Deutschland kommen). Man kann allerdings bereits jetzt davon ausgehen, dass die Preise der neuen Huawei P30 Modelle recht schnell sinken werden.

Für besonders schnelle Bestellung gibt es zum Start noch eine Sonderaktion: bis zum 4. April gibt es einen Sonos Netzwerklautsprecher kostenfrei mit dazu. Regulär würde dieses Modell 220 Euro kosten.

Die technischen Daten des Huawei P30 und P30 plus


Huawei P30
Huawei P30 Pro
Betriebssystem
Android 9 mit EUMIO 9.1
Display
6,1 Zoll OLED
6,47 Zoll OLED
Display-Auflösung
2340 x 1080
Prozessor
Kirin 980
Prozessor
4 x Cortex-A76 (2,6 GHz) + 4 x Cortex-A55 (1,8 GHz)
Grafik-Chip
ARM Mali-G76
RAM
6 GByte
8 GByte
Flash-Speicher
128 GByte
128 / 256 GByte
Wechselspeicher
Nano Memory Card
Superweitwinkelkamera
16 MP; f/2.2; 120 Grad
20 MP; f/2.2; 120 Grad
Weitwinkelkamera
40 MP; f/1.6; 27 mm
Telekamera
8 MP; f/3.4; 125 mm
LTE
Cat.16
Cat.21
Bluetooth
5.0
Schutzart
IP53
IP68
Akku
3650 mAh
4200 mAh
Preise
800 Euro
1000 Euro (128 GByte) / 1100 (256 GByte)

Video: Huawei P30 im ersten Test


Die letzten inoffiziellen Gerüchte rund um das Huawei P30

22.03.2019 – Bei Huawei NL und BR/FR wurden bereits die ersten Produktseiten zum neuen Huawei P30 gelauncht – allerdings natürlich eher versehentlich, denn mittlerweile sind sie wieder offline. Screenshots davon gibt es aber natürlich dennoch und dort kann man bereits die neuen Flaggschiffe sehen:

16.03.2019 – Es sind weitere Bilder aufgetaucht, die das Modell angeblich bereits in der Praxis zeigen:

15.03.2019 – Das Datum der Vorstellung von Huawei P30 und p30 pro rücken näher und damit gibt es auch immer mehr Leaks zu den Modellen. Roland Quandt hat jetzt die technischen Daten der Geräte veröffentlicht:

  • Huawei P30: 6.1-inch 2340×1080 OLED + 8×2.6GHz Kirin 980 + 6GB + 128GB + 40MP F/1.8 (main) 16MP F/2.2 (wide-angle) 8MP F/2.4 (telephoto) triple rear + 32MP front + 3650mAh, Android 9.0 Pie-based EMUI 9.1.
  • Huawei P30 Pro: 6.47-inch 2340×1080 OLED + 8×2.6GHz Kirin 980 + 8GB + 128/256/512GB + 40MP F/1.6 OIS (main) 20MP F/2.2 (wide-angle) 8MP F/2.4 (telephoto) triple rear + ToF sensor + 32MP front + 4200mAh, Android 9.0 Pie-based EMUI 9.1.

Damit scheint auf jeden Fall bestätigt, dass die Modelle auf die Triple Lens Technik setzen und es in diesem Jahr kein weitere Objektiv geben wird.

14.03.2019 – Das Huawei P30 ist in den ersten Leistungstests aufgetaucht und wird derzeit bei Geekbench mit knapp 9.900 Punkten im Multi-Core Test angezeigt. Damit liegen die Geräte (trotz gleichem Prozessor) sogar etwas über dem Huawei Mate 20 pro. Das spricht dafür, dass Huawei softwareseitig einige Optimierungen vorgenommen hat.

11.03.2019 – Bis zur offiziellen Vorstellung der Modelle sind es nur noch etwas mehr als 14 Tage und Roland Quandt hat auf Twitter nun auch schon mal einige Details zur Technik-Ausstattung der neuen Modelle geleakt. Nach seinen Informationen wird es wohl die beiden Huawei P30 Versionen mit folgenden Speicher-Varianten geben:

  • Huawei P30 6/128GB
  • Huawei P30 Pro 8/128GB, 8/256GB, 8/512GB

Die kleinste Version hat damit also nur 6GB RAM und auch beim Huawei P30 Pro scheinen nur maximal 8GB RAM verfügbar zu sein. Die Speicherexzesse anderer Hersteller mit bis zu 12GB RAM geht Huawei also wohl nicht mit.

01.03.2019 – Die Huawei P30 und P30 pro Modelle haben in China eine 3C Zertifizierung bekommen und aus den Unterlagen geht vor, dass Huawei beim Laden zumindest bei den Pro-Modellen auf die Technik aus dem Mate 20 setzen wird. Das bedeutet schnelles Laden mit Kabel und bis zu 40 Watt – beim Mate 20 werden auf diese Weise 70% des Akkus in knapp 30 Minuten geladen.. Das normale Huawei P30 soll dagegen „nur“ mit 20 Watt schnell geladen werden.

26.02.2019 – Es gibt neue Bilder des Huawei P30, allerdings ist unklar, ob es sich um eine finale Version handelt oder eher um einen Prototypen. Als Aufschrift erkennt man noch Vogue, den Arbeitsnamen das Huawei P30 und das könnte eher für ein frühes Modell sprechen – möglicherweise ist dies also nicht das finale Design:

20.02.2019 – Huawei hat mittlerweile offiziell angekündigt, dass die Huawei P30 am 26. März in Paris präsentiert werden. Das Event läuft dabei unter dem Claim „Rewrite the Rules“, in Deutschland geht man noch weiter und schreibt, das Wunder sprichwörtlich wahr werden. Was dahinter steckt wurde aber noch nicht verraten. Das Teaser Video könnte daauf hindeuten, dass es eine 3D Kamera mit Erfassung von Modellen und Gebäuden gibt – sicher ist das aber noch nicht.

17.02.2019 – Es gibt wieder einige neue technische Details rund um Huawei P30 und P30 pro und aufgetauchte User Agent Profile der neuen Modelle bestätigen eine FullHD Bildschirmauflösung mit 1080 x 2340 Pixeln sowie Android 9 als Betriebssystem. Das ist alles eher wenig spannend, weil es mehr oder weniger so zu erwarten war, aber dennoch schön zu sehen, dass die Informationen rund um die neuen Modelle mehr werden.

12.02.2019 – Im letzten Jahren wurden die Huawei P20 und P20 pro bereits am 27. März der Öffentlichkeit vorgestellt und es sieht so aus, als würde das auch in diesem Jahr (mit einem Tag Verzögerung) wieder der Fall sein. Hintergrund sind Bilder von Huawei P30 Modellen, die den 28. Februar im Display haben und Huawie hatte auch bereits selbst angedeutet, dass es Ende März wohl ein Event geben wird. Man wird sich also wohl auf den 28. März als Startdatum für das Huawei P30 und P30 pro freuen können.

03.02.2019 – Mittlerweile ist ein interessantes neues Foto aufgetaucht, das ein Gerät mit großem Kameramodul und Huawei Logo zeigt. Dazu gibt es eine glossy Rückseite – durchaus denkbar, dass man hier bereits Bilder eines Huawei P30 Modelle sieht. Sicher ist das aber natürlich noch nicht.

Hinweis: Ein Leser hat uns mittlerweile darauf hingewiesen, dass es sich dabei wohl eher um das Xiaomi Mi 9 handelt – inzwischen gibt es auch weitere Details zum neuen Xiaomi Mi 9, die das plausibel erscheinen lassen.

26.01.2019 – Neuste Gerüchte rund um das kommende Huawei P30 gehen davon aus, dass das Unternehmen vor allem bei der Kamera einige Neuerungen bringen wird. Unter anderem soll der Zoom dabei deutlich aufgerüstet werden und vor allem beim Huawei P30 pro deutlich über den aktuellen Leistungen liegen. Die P20-pro Serie hat einen 3fachen optischen Zoom, der bereits sehr gute Leistungen bringt, in den neuen Modellen soll das aber noch gesteigert werden – leider fehlen bisher aber noch Details wie hoch der Zoomfaktor genau werden wird.

21.01.2019 – Einige Experten melden mittlerweile, dass Huawei die Modelle der P30 Serie möglicherweise bereits zum Mobile World Congress 2019 in Barcelona vorstellen wird. Das wäre dann im Zeitraum vom 25. bis 28. Februar 2019. Allerdings werden die Modelle wohl noch nicht im Februar auch in den Handel gehen, sondern es werden wohl noch einige Wochen vergehen, bis es das Huawei P30, das P30 pro und auch das P30 lite geben wird.Diese Vorgehensweise hat das Unternehmen auch bereits beim uawei P20 2017 so gewählt und daher wäre es keine große Überraschung, wenn die Modelle in diesem Jahr früher vorgestellt würden als die Vorgänger im letzten Jahr.

Offiziell hat Huawei diesen Termin aber leider noch nicht bestätigt, es ist also bisher nur ein Gerücht. Allerdings hat Samsung mittlerweile den Starttermin für die Galaxy S10 Modelle offiziell bekannt gegeben (es wird am 20.02.2019 vorgestellt) und damit auch den Druck auf die Konkurrenz erhöht.