Preissturz: Huawei P40 lite ohne Vertrag – die aktuellen Preise im Vergleich

Huawei P40 lite ohne Vertrag – die aktuellen Preise im Vergleich – Es ist mittlerweile eine Tradition, dass Huawei zu den Topmodellen der P-Serie auch ein Lite-Modell auf den markt bringt, das technisch etwas abgerüstet ist und damit auch zu einem günstigeren Preis verkauft werden kann. Das ist auch 2020 wieder der Fall. Zu den Huawei P40 gibt es das Huawei P40 lite und im Vergleich zu den Topmodellen haben diese natürlich die bessere Kamera und den besseren Prozessor sowie einige weitere Vorteile. Dafür liegen die Preise für die Lite-Modelle deutlich unter denen der anderen P40-Smartphones. Die Geräte sind mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 289 Euro gestartet und mittlerweile ist der Preis sogar noch weiter gesunken. Man zahlt also mehrere hundert Euro weniger, wenn man sich für das Huawei P40 lite entscheidet.

Huawei P40 lite ohne Vertrag – die aktuellen Preise im Vergleich

Das Huawei P40 lite kommt mit Android 10, hat aber keine Google Dienste mit an Bord. Statt dem Play Store gibt es daher die Huawei App Gallery und es muss sich erst zeigen, ob die Nutzer dennoch zu den neuen Modellen greifen.

Schnelleinstieg

Den kompletten Preisvergleich gibt es direkt hier. Dazu kann man mittlerweile auch die Huawei P40 und P40 pro bestellen. Dazu gibt es auch die Huawei P30 lite NEWS EDITION mit Google Diensten. Man kann sich also auch für das Update aus dem letzten Jahr entscheiden.

19.09.2020 – Das Huawei P40 lite ist in dieser Woche nochmal deutlich billiger geworden und kostet bei Amazon nur noch 164 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt sind die Preise dagegen bestenfalls leicht gesenkt – hier findet man die Modelle ab 229 Euro.

12.09.2020 – Amazon hat die Preise für das Huawei P40 lite wieder gesenkt und bietet die Smartphones ab 187,83 Euro an. Saturn und Mediamarkt liegen weiter bei 231 Euro und damit doch deutlich über die Preise von Amazon.

05.09.2020 – Im September sind die Preise für das Huawei P40 lite ohne Tarif und Vertrag wieder etwas nach oben gegangen. Man findet die Modelle bei beiden Anbieter ab 231 Euro. Bei Amazon liegen die Preise dagegen weiter unter 200 Euro, wenn auch mit 199 Euro Euro nur noch knapp.

29.08.2020 – Mediamarkt und auch Saturn haben an den Preisen wenig geändert. Man findet die Modelle weiterhin ab 214 Euro aufwärts. Bei Amazon liegt der beste Preis für das Huawei P40 lite ab 191 Euro und damit etwas über den Preisen aus der Vorwoche.

21.08.2020 – Bei Amazon liegt der beste Preis für das Huawei P40 lite derzeit bei 189 Euro. Saturn und Mediamarkt sind teuer – dort findet man das P40 lite ohne Tarif und Vertrag ab 214 Euro.

15.08.2020 – Die Marke von 200 Euro fällt in dieser Woche. Man bekommt das Huawei P40 ohne Vertrag bei Amazon ab 199 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt liegen die Modelle bei 200 Euro, die E-Version kostet 182 Euro. Für das Huawei P40 lite 5G zahlt man derzeit 295 Euro.

8.08.2020 – Auch in dieser Woche liegt das Huawei P40 lite bei Amazon weiterhin sehr knapp über 200 Euro und bei Saturn und Mediamarkt bekommt man die Modelle (je nach Farbversion) ab 219 bis 240 Euro. Auf Preise unter 200 Euro für das Huawei P40 lite ohne Vertrag muss man also weiter warten.

01.08.2020 – Bei Amazon ist das Huawei P40 lite mittlerweile für unter 200 Euro zu haben und kostet derzeit knapp 197 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen weiter über 200 Euro und bietet die pinke Version ab knapp 219 Euro an, die andere Farben liegen bei um die 230 Euro.

25.07.2020 – Das Huawei P40 lite ohne Vertrag liegt bei Amazon weiterhin knapp über 200 Euro – unter diese Marke ist der Preis aber auch in dieser Woche nicht gefallen. Saturn und Amazon listen die Modelle ab um die 230 Euro. Neu ist das Huawei P40 lite in der 5G Version. Dieses ist ohne Handyvertrag bei Amazon ab 390 Euro zu bekommen,

18.07.2020 – Bei Amazon kostet das Huawei P40 lite nur noch 201 Euro und nähert sich damit weiter dem 200 Euro Bereich. Saturn und Mediamarkt bieten die Modelle dagegen ab 281 und 219 Euro an.

11.07.2020 – Bei Mediamarkt und Saturn gibt es derzeit kaum Änderungen beim Preis und man findet das Huawei P40 lite auch in dieser Woche ab 281,72 Euro. Amazon hat die Preise dagegen nochmal gesenkt und bietet das Modell für knapp 205 Euro an – also nur noch knapp über der Marke von 200 Euro.

04.07.2020 – Durch die Senkung der Mehrwertsteuer bekommt man das Huawei P40 lite ohne Handyvertrag bei Saturn und Mediamarkt ab 281,72 Euro. Amazon ist allerdings sogar deutlich billiger und bietet die Smartphones aktuell ab 223,88 Euro an.

27.06.2020 – Auch in dieser Woche bietet Amazon den besten Preis und listet das Huawei P40 lite ohne Vertrag ab 217 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen deutlich darüber und führen die Smartphones ab 259 Euro.

20.06.2020 – Das Huawei P40 lite ohne Handyvertrag ist aktuell bei Amazon ab 217 Euro zu haben und damit nochmal deutlich unter den Preisen der Vorwoche.  Bei Saturn und Amazon liegen die Preise dagegen wieder bei 249 Euro.

13.06.2020 – Saturn und Mediamarkt haben das Huawei P40 lite ohne Handyvertrag im Preis gesenkt und bieten die Modelle nun ab 242.86 Euro an.  Bei Amazon liegt der Preis einige Cent niedriger – dort bekommt man die Modelle ab 240 Euro (ebenfalls ohne Vertrag und Tarif).

06.06.2020 – In dieser Woche bietet Saturn das Huawei P40 lite ohne Vertrag weiter ab 259 Euro an, Amazon liegt aber noch günstiger und führt die Smartphones ab 244 Euro. Bei Mediamarkt bleibt der Preis bei 289 Euro.

23.05.2020 – Amazon bietet aktuell den besten Preis für das Huawei P40 lite ohne Vertrag und listet die Modelle ab 256,99 Euro. Saturn liegt mit 259 Euro nicht weit darüber und bei Mediamarkt findet man die Modelle ab 289 Euro.

16.05.2020 – Die Preise für das Huawei P40 lite sind in dieser Woche bereits deutlich gesunken. Saturn und Mediamarkt bieten die Modelle ab 249 Euro an und damit bereits mit etwa 15 Prozent Rabatt. Bei Amazon findet man die Modelle sogar bereits ab 243 Euro.

09.05.2020 – Den besten Preis für das Huawei P40 lite ohne Vertrag gibt es derzeit bei Amazon. Dort kosten die Modelle nur noch 259,90 Euro. Saturn und Mediamarkt listen die Smartphones dagegen mit dem Startpreis von 289 Euro.

Weitere Links rund um das Huawei P40 lite

Huawei P40 Serie offiziell vorgestellt – Vorbestellungen sind gestartet

Huawei P40 Serie offiziell vorgestellt – Vorbestellungen sind gestartet – Huawei hat die P40 Serie offiziell vorgestellt und setzt in diesem Jahr gleich auf drei Modelle. Neben dem erwarteten Huawei P40 und dem P40 pro wird es auch noch ein Huawei P40 pro+ Modell geben, dass als Premium-Version kommt. Aktuell vorbestellbar sind aber nur Huawei P40 und P40 pro – wann das pro+ Modell in den Handel kommen wird und welchen Preis das Unternehmen dafür aufrufen will, ist bisher nicht bekannt.

Die Preise liegen bei 799 Euro für das Huawei P40 und bei 999 Euro für das Huawei P40 pro. Offizieller Verkaufsstart ist der 2. Mai 2020. Man kann die Modelle aber bereits jetzt vorbestellen, muss aber dennoch bis 2. Mai warten, bis die Geräte zu Hause angekommen. Das Unternehmen hat aber für Vorbesteller einige Zugaben bereit gestellt: es gibt die HUAWEI Watch GT 2e und HUAWEI FreeBuds 3 im Gesamtwert von 348 EUR gratis dazu, wenn man bis 1. Mai vorbestellt.

17.04.2020 – DeinHandy hat eine Sonderaktion mit dem Huawei P40 pro gestartet:

Huawei P40 Pro (256 GB) für 49 € + Vodafone Smart XL (30 GB mit 500 Mbit/s) für 46,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.167,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.216,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       50,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 999 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 9,0 € monatlich
  • ZUM DEAL

02.04.2020 -Bei Preisbörse24 bietet man die Modelle nun mit Telekom Tarif ab 34.99 Euro an.

Huawei P40 (128 GB) für 249,95 € + Magenta Mobil Special M + Smartphone (5 GB mit 50 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            878,75 € (inklusive 39,95 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):             249,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1.128,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       47,03 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 799 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 13,74 € monatlich
  • ZUM DEAL

30.03.2020 – Die ersten Deals für die Vorbestellung sind auch bereits da. Bei DeinHandy bekommt man die Modelle samt 13GB Allnet Flat von Vodafone ab 36.99 Euro monatlich:

Huawei P40 (128 GB) für 49 € + Smartwatch GT2e + Huawei Freebuds 3 + Vodafone Smart L+ Aktion (13 GB mit 500 Mbit/s) für 36,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             927,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            976,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       40,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 799 € UVP für‘s Smartphone) => 7,41 € monatlich
  • ZUM DEAL

Huawei P30 und P40 im Vergleich

Man sieht im Vergleich sehr schön das neue Quad-curve Overflow Display. Das Display ist an allen vier Seiten abgerundet, während die extrem schmale Einfassung und die schlanken, abgerundeten Ecken eine ergonomische Haptik und einen nahezu randlosen Look liefern. Dieses Display gibt es aber nur bei den teureren Versionen, das normale Huawei P40 hat ein Flat-Screen Display. Die Geräte unterscheiden sich damit auch beim Design in diesem Jahr.

Die neue Technik bei den Huawei P40 Modellen

Natürlich hat Huawei die neuen Huwei P40 Modelle wieder deutlich verbessert und bei Kamera und der Performance neue Technik verbaut.

Richard Yu, CEO der Huawei Consumer Business Group, erklärt den Ansatz wie folgt:: „Die Stärke der HUAWEI P-Serie war schon immer eine innovative Ästhetik. Sie macht fortschrittliche Bildhardware erschwinglich und steht für das Beste, was Industriedesign und Technologie zu bieten haben. Zur Ausstattung der HUAWEI P40-Serie gehören ein überragender Sensor, gemeinsam mit Leica entwickelte Kamerasysteme, ein Hochleistungs-Chipsatz und HUAWEI XD Fusion Engine. Die Modellreihe ist ein Paradebeispiel für unseren Fokus und bietet ein Ganztages-Erlebnis in Super Definition, damit die Verbraucher ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.“

Die Kamera in den Modellen stammt auch in diesem Jahr wieder von Leica und es gibt eine Triple Cam beim Huawei P40 und eine Quad-Cam bem P40 pro. Das Huawei P40 pro soll noch bessere Technik bekommen, dann gibt es auch einen echten optischen 10-fach-Zoom und maximalen digitalen 100-fach-Zoom.

In der HUAWEI P40-Serie arbeitet ein Kirin 990 5G für integrierte 5G-Konnektivität mit der größtmöglichen Unterstützung für 5G-Frequenzbänder, solider KI-Leistung und Energieeffizienz. Damit steht 5G in allen Modellen der Serie zur Verfügung und es gibt bei allen Geräten einen 90Hz Bildschirm. Die 120Hz Technik, die man bereits von Samsung kennt, kommt aber nicht zum Einsatz.

Bei der Verbindung setzt Huawei nicht nur auf 5G, sondern hat gleich drei Sims verbaut. Es gibt einen normalen Dual Sim Slot für zwei Plastik Simkarten und dazu auch einen eSIM. Die P40 Serie ist damit die ersten Huawei Serie, die auf eSIM setzt.

Keine Google Apps mit an Bord

Wie erwartet setzen alle Huawei P40 Modelle auf Android 10 aber ohne die Google Core Apps. Es gibt also auch keinen Google Playstore mehr, sondern die neue Huawei App Gallery für den Zugriff auf die Drittanbieter-Apps. Beim Kauf gibt es daher direkt den Hinweis:

Mit der Huawei P40 Serie steht Ihnen eine breite Auswahl an Apps zur Verfügung. Sie können Apps driekt aus der Huawei AppGallery herunterladen. Darüber hinaus können Ihnen auch Dienste Dritter wie beispielsweise die AppSuche den Pfad zu weiteren Apps weisen. Weitere Information darüber, wie Sie Apps installieren können, erhalten Sie auf https://www.zukunftsversprechen.de/ oder über die Huawei Service Hotline unter 0800 7788 6633.

Google Apps und Google Mobile Services stehen für die Huawei P40 Serie nicht zur Verfügung, was dazu führen kann, dass einige Apps von Drittanbietern derzeit nicht verwendet werden können.

Einige Anbieter sind aus diesem Grund auch dazu übergegangen, die Geräte mit verlängertem Rückgaberecht auszustatten. Wer mit der App Gallery nicht zufrieden ist, kann dann auch sehr schnell wieder wechseln.

Die technischen Daten der neuen Modelle

 Huawei P40Huawei P40 ProHuawei P40 Pro+
FarbenSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißKeramik Weiß, Keramik Schwarz
Display6,1 Zoll, OLED, 60 Hertz, 2340 x 1080 Pixel6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved
SchutzklassenIP53IP68IP68
ProzessorHuawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Speicher6/128GB, 8/128GB, 8/256GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/128GB, 8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
Akku3800 mAh
22,5 Watt Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
27 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
40 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
DatenübertragungWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPS
KameraTriple Kamera:
50MP, F1/1.9
16MP, f/2.2 Ultraweitwinkel
8MP, f/2.4 Telefoto
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Quad Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
12MP, f/3.4 Superzoom, OIS, 5X
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Penta Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
8MP, f/4.4 Superzoom, OIS, 10X
8MP, f/2.4, OIS Telefoto
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5mm
175g
158,2 x 72,6 x 8,95mm
209g
158,2 x 72,6 x 9mm
226g
Preis799€999€noch unbekannt

Huawei P40 – der offizielle Trailer

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Huawei P40 pro – Bestwerte bei der Kamera un Vergleich mit Galaxy S20 Plus

Huawei P40 pro – neue Nummer Eins bei den besten Kamera-Handys – Die neuen Huawei P40 Serie ist mittlerweile offiziell vorgestellt und auch bereits mit Handyvertrag vorbestellbar. Daher gibt es auch bereits die ersten Tests der Geräte und natürlich war vor allem spannend, wie sich die Modelle im Bereich der Kamera schlagen – immerhin kündigt das Unternehmen die Smartphones als Kamerawunder an. Tatsächlich konnte das Huawei P40 pro auch gleich den ersten Platz im DXOmark Kamera-Ranking belegen und ist damit derzeit das beste Kamera-Handy auf dem Markt – sowohl in Deutschland als auch weltweit. Der Abstand zum bisherigen Platz 1 beträgt dabei satte 4 Punkte im Ranking und die Smartphone kommen insgesamt aus 128 Punkte bei diesem Kameratest. So viele Punkte konnte bisher noch kein Modell erreichen. Zum Vergleich: Das Apple iPhone 11 Pro Max kommt auf 117 Punkte im gleichen Test.

Die Experten bei DXOmark schreiben im Original dazu:

We are used to seeing the top score in the DXOMARK Camera ranking creep up in one-point increments, with each new champion offering only marginal improvements over the previous number one. Things are different this time, though. The Huawei P40 Pro takes the top spot with a big bang, putting a four-point difference between itself and the previous joint leaders, the Oppo Find X2 Pro and the Xiaomi Mi 10 Pro.

The P40 Pro achieves an outstanding DXOMARK Camera score of 128 because it is either the best or one of the very best devices we have tested to date across nearly all categories. It is particularly impressive for Zoom, with shots across the zoom range showing better detail and lower noise than than the competition. The main camera comes with the best-performing autofocus system we have seen and offers the best texture/noise balance to date.

Huawei hat also zumindest bei Huawei P40 pro mit einem Fotowunder nicht zuviel versprochen, leider fallen die Videowerte dagegen etwas ab. Dennoch kann man wohl davon ausgehen, dass die Huawei P40 pro derzeit die beste Wahl für alle Nutzer sind, die mit den Handys auch professionellen Aufnahmen machen wollen.

Die Werte im DXOmark Test im Detail 

Die Vor- und Nachteile der neuen Kamera

Vergleich Huawei P40 pro und Galaxy S20 plus

Es ist natürlich auch interessant, wie sich die neuen Modelle gegen die Samsung Flaggschiffe schlagen und Techloupe hat das im Video zusammengefasst. Wer also wissen will, welche Geräte die bessere Qualität bei den Aufnahmen bieten, sollte reinschauen.

Die technischen Daten der neuen Modelle

 Huawei P40Huawei P40 ProHuawei P40 Pro+
FarbenSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißKeramik Weiß, Keramik Schwarz
Display6,1 Zoll, OLED, 60 Hertz, 2340 x 1080 Pixel6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved
SchutzklassenIP53IP68IP68
ProzessorHuawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Speicher6/128GB, 8/128GB, 8/256GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/128GB, 8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
Akku3800 mAh
22,5 Watt Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
27 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
40 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
DatenübertragungWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPS
KameraTriple Kamera:
50MP, F1/1.9
16MP, f/2.2 Ultraweitwinkel
8MP, f/2.4 Telefoto
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Quad Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
12MP, f/3.4 Superzoom, OIS, 5X
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Penta Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
8MP, f/4.4 Superzoom, OIS, 10X
8MP, f/2.4, OIS Telefoto
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5mm
175g
158,2 x 72,6 x 8,95mm
209g
158,2 x 72,6 x 9mm
226g
Preis799€999€noch unbekannt

Huawei P40 – der offizielle Trailer

Huawei P40 und P40 pro gehen aus oder lassen sich nicht mehr starten – so hilft man sich

Huawei P40 und P40 pro gehen aus oder lassen sich nicht mehr starten – so hilft man sich – Die Huawei P40 Serie setzt auf Android 10 und damit auf ein vergleichsweise stabiles Betriebssystem. Dennoch kann es natürlich passieren, dass die Modelle schwarz bleiben, gar nicht mehr starten oder auch einfach ausgehen. In diesem Fall kann man sich in einigen Fällen einfach helfen und die Modelle neu starten. Wie genau das geht und welche Möglichkeiten es in solchen Situationen es gibt, haben wir in diesem Artikel zusammengestellt.

Huawei P30 und P40 im Vergleich

Huawei P40 und P40 pro gehen aus oder lassen sich nicht mehr starten – so hilft man sich

In den Fällen ist ein Reset der Geräte in den meisten Fällen die beste Lösung. Dabei werden keine Daten gelöscht, die Gerät nur von Grund auf neu gestartet. Diese Reset lässt sich wie folgt ausführen:

  1. Sicherstellen, dass genug Akku vorhanden ist und die Geräte im Zweifel mit dem Ladegerät verbinden
  2. Sowohl die Power-Taste als auch Lautstärke + und – gleichzeitig drücken und für mindestens 10 Sekunden gedrückt halten
  3. Sobald das Gerät vibriert kann man die Tasten wieder los lassen.

Danach sollten die Geräte ganz normal hoch fahren und normal starten. Sollte es danach Probleme beim Start selbst geben, kann man versuchen (sofern man in das Menü kommt) den Cache zu leeren. Auf diese Weise kann man in besonders krassen Fällen auch einen Werksreset auslösen, dann werden aber auch alle Daten auf dem Handy gelöscht.

Wenn die Geräte nicht vibrieren oder danach immer noch nicht korrekt starten, deutet dies auf einen Defekt bei der Hardware hin. In diesen Fällen kann man selbst recht wenig tun, sondern sollte sich an eine Fachwerkstatt wenden um prüfen zu lassen, wo genau das Problem liegt. Dort bekommt man in der Regel auch einen Kostenvoranschlag falls eine Reparatur notwendig werden sollte.

Tipp: Wenn die Geräte sehr lange nicht am Netz waren, sollte man sie einige Stunden am Ladegerät lassen um sicher zu stellen, das auch wirklich Akkuleistung vorhanden ist. Erst danach kann man den oben genannten Hard Reset durchführen.

Huawei P40 Recovery

  1. Zu Beginn schaltet man das Gerät aus.
  2. Nachfolgend hält man den „Power-Button“ und „Volume-Up“ Button so lange gedrückt bis das Huawei-Logo und danach das  EMUI icon erscheint.
  3. Mittels Lautstärketasten wählt man „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit dem Power-Button.
  4. Anschließend erscheint erneut der Recovery-Modus. Nun wählt man „reboot system now“aus und das  Smartphone wird neu gestartet. Das Gerät ist danach zurückgesetzt.

Die technischen Daten der neuen Modelle

 Huawei P40Huawei P40 ProHuawei P40 Pro+
FarbenSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißKeramik Weiß, Keramik Schwarz
Display6,1 Zoll, OLED, 60 Hertz, 2340 x 1080 Pixel6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved
SchutzklassenIP53IP68IP68
ProzessorHuawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Speicher6/128GB, 8/128GB, 8/256GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/128GB, 8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
Akku3800 mAh
22,5 Watt Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
27 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
40 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
DatenübertragungWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPS
KameraTriple Kamera:
50MP, F1/1.9
16MP, f/2.2 Ultraweitwinkel
8MP, f/2.4 Telefoto
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Quad Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
12MP, f/3.4 Superzoom, OIS, 5X
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Penta Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
8MP, f/4.4 Superzoom, OIS, 10X
8MP, f/2.4, OIS Telefoto
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5mm
175g
158,2 x 72,6 x 8,95mm
209g
158,2 x 72,6 x 9mm
226g
Preis799€999€noch unbekannt

Huawei P40 – der offizielle Trailer

Weitere Artikel zum Huawei P40

Huawei P40 und P40 pro – Passwort, PIN oder Muster vergessen, was tun?

Huawei P40 und P40 pro – Passwort, PIN oder Muster vergessen, was tun? – Die Huawei P40 Serie beinhaltet wieder sehr teuer Handys, die man gut sichern sollte und auch die persönlichen Daten auf den Geräten selbst sollten geschützt werden. Huawei bietet dafür eine ganze Reihe von Möglichkeiten, es gibt aber auch einige Neuerungen, denn das Unternehmen muss mittlerweile gezwungener Maßen auf die Google Cora Apps und auch auf den Playstore verzichten. Stattdessen gibt es die AppGallery von Huawei. Wie man die Modelle dennoch absichern kann, haben wir in diesem Artikel zusammengestellt.

Huawei P40 und P40 pro – Passwort, PIN oder Muster vergessen, was tun?

Heutzutage gibt sehr viele Möglichkeiten sein Smartphone für Dritte unzugänglich zu machen. So kann man den Zugriff auf dem Bildschirm beispielsweise per Muster, PIN, Passwort oder Fingerabdruck beschützen. Problematisch wird es jedoch, wenn man den PIN oder das Passwort vergessen hat und bereits mehrfach falsch eingegeben hat. In dem Fall wird folgerichtig der Zugriff auf das Display des Smartphones blockiert. Es gibt allerdings Wege, um die Sperre wieder aufzuheben.

BILDSCHIRMSPERRE MIT FACTORY RESET ZURÜCKSETZEN

Das ist allerdings die „radikalste“ Variante, denn mit dem Zurücksetzen auf Werkseinstellung gehen alle persönlichen Daten verloren. Dementsprechend ist dies nur ratsam, wenn man vorher seine wichtigsten Daten per Backup gespeichert hat. Der normale Weg eines Factory Reset ist folgender:

  1. Zunächst das “Einstellungen”-Menü öffnen.
  2. Anschließend über “System” weiter zu “Zurücksetzen” navigieren.
  3. Danach “Auf Werkseinstellungen zurücksetzen” klicken.
  4. Abschließend auf “Zurücksetzen” tippen. Daraufhin werden alle Daten gelöscht und das Smartphone wird resettet. Das Telefon wird automatisch neu gestartet, sobald der Prozess abgeschlossen ist.

Allerdings kann man auf diesen Weg bei einem gesperrten Bildschirm nicht zugreifen. Dementsprechend muss man den Recovery Mode nutzen:

  1. Zu Beginn schaltet man das Gerät aus.
  2. Nachfolgend hält man den „Power-Button“ und „Volume-Up“ Button so lange gedrückt bis das Huawei-Logo und danach das  EMUI Icon erscheint.
  3. Mittels Lautstärketasten wählt man „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit dem Power-Button.
  4. Anschließend erscheint erneut der Recovery-Modus. Nun wählt man „reboot system now“aus und das  Smartphone wird neu gestartet. Das Gerät ist danach zurückgesetzt.

HUAWEI SIM PIN VERGESSEN

Wenn man die SIM-PIN vergessen hat und den Code dreimal falsch eingeben hat, so bekommt man keinen Zugriff auf das Smartphone. Hierbei hilft die PUK (Personal Unblocking Key) mitunter auch SuperPIN genannt weiter. Diese meist achtstellige Zahlenkombination bekommt man mit den Vertragsunterlagen zur SIM-Karte. Man sollte die PUK daher gut aufbewahren, um sie im Falle des Falles zum Setzen einer neuen PIN zu nutzen. Ansonsten muss man die PUK beim Kundenservice des Anbieters erfragen, dies ist jedoch häufig mit Kosten verbunden. Die Entsperrung der PIN durch die PUK ist dabei über das Nummernpad wie folgt möglich:

  • **05*PUK*neue PIN*neue PIN#

Die SIM-PIN Nummer kann man – solange man auf das Smartphone  zugreifen kann – jederzeit ändern. In den Handbüchern der drei Smartphones ist der Vorgang allerdings nicht beschrieben, deswegen wird auf die Anleitung für das Huawei zurückgegriffen.

  1. Zunächst öffnet man das “Einstellungen”-Menü.
  2. Anschließend navigiert man über “Sicherheit & Datenschutz” und “Mehr” weiter zu “SIM-Sperre einrichten”.
  3. Danach “SIM1/SIM2-Sperre einrichten” aktivieren und den aktuellen PIN eingeben und mit “OK” bestätigen.
  4. Nachfolgend auf “SIM-Karten-PIN ändern” klicken und den weiteren Anweisungen folgen. Meist muss man den neuen PIN zweimal bestätigen.
  5. Abschließend erhält man eine Bestätigung, dass die SIM-PIN geändert wurde.

Weitere Handy Codes für Huawei gibt es hier: Huawei Handy Codes

Die technischen Daten der neuen Modelle

 Huawei P40Huawei P40 ProHuawei P40 Pro+
FarbenSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißKeramik Weiß, Keramik Schwarz
Display6,1 Zoll, OLED, 60 Hertz, 2340 x 1080 Pixel6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved
SchutzklassenIP53IP68IP68
ProzessorHuawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Speicher6/128GB, 8/128GB, 8/256GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/128GB, 8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
Akku3800 mAh
22,5 Watt Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
27 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
40 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
DatenübertragungWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPS
KameraTriple Kamera:
50MP, F1/1.9
16MP, f/2.2 Ultraweitwinkel
8MP, f/2.4 Telefoto
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Quad Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
12MP, f/3.4 Superzoom, OIS, 5X
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Penta Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
8MP, f/4.4 Superzoom, OIS, 10X
8MP, f/2.4, OIS Telefoto
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5mm
175g
158,2 x 72,6 x 8,95mm
209g
158,2 x 72,6 x 9mm
226g
Preis799€999€noch unbekannt

Huawei P40 – der offizielle Trailer

Weitere Artikel zum Huawei P40

Huawei P40 und P40 pro – Internet aktivieren und deaktivieren

P40 pro Serie

Huawei P40 und P40 pro – Internet aktivieren und deaktivieren – Auch bei der Huawei P40 Serie ist das mobile Internet mit eine der wichtigsten Funktionen, denn ohne Datenübertragung funktionieren viele Apps nicht und sowohl soziale Netzwerke als auch Messenger sind nicht nutzbar. Daher ist es besonders ärgerlich, wenn die Geräte kein Netz haben oder trotz Netz keine mobile Datenverbindung herstellen können. Dann ist der Funktionsumfang von Huawei P40 und P40 pro deutlich eingeschränkt.

In diesem Artikel wollen wir zeigen, wie man die verschiedenen Formen der Datenverbindung bei Huawei P40 und P40 pro aktiviere und bei Bedarf auch wieder deaktiviert.

Huawei P40 und P40 im Vergleich

Huawei P40 und P40 pro – Internet aktivieren und deaktivieren

Eine mobile Datenverbindung versorgt uns mit Internet, unabhängig vom Standort. Damit können wir fast überall Inhalte online abrufen. Bei der Nutzung gilt es jedoch zu beachten, dass je nach Umständen Kosten entstehen können, beispielsweise im Ausland per Roaming oder beim unbewussten Aktivieren einer Datenautomatik. Das Internet lässt sich bei den Smartphones auf verschiedenen Wegen abschalten. Nachfolgend werden drei Möglichkeiten aufgezeigt das mobile Internet beim Huawei abzuschalten.

FLUGMODUS AKTIVIEREN

Das ist zugegebenermaßen der „radikalste“ Ansatz, im Handbuch des Huawei steht diesbezüglich:

Wenn der Flugmodus aktiviert ist, deaktiviert Ihr Telefon automatisch Anrufe, mobile Datendienste, Bluetooth und WLAN. Bluetooth und WLAN können im Flugmodus dann manuell aktiviert werden.

Der Flugmodus lässt sich zügig über die Statusleiste einstellen. Diese nach unten ziehen und auf das “Flugzeug”-Symbol tippen. Außerdem lässt sich der Modus in den Einstellungen aktivieren. Diesbezüglich navigiert man über “Einstellungen” weiter zu “Drahtlos & Netzwerk”. In der Rubrik “Flugmodus” lässt sich diese Funktion per Schieberegler aktivieren.

MOBILE DATEN DEAKTIVIEREN

Bei dieser Variante wird lediglich das Internet deaktiviert, die restlichen Funktionen stehen jedoch weiterhin zu Verfügung. Im oben erwähnten Handbuch wird lediglich die Variante über die Schnellleiste beschrieben. Entsprechend die Statusleiste nach unten ziehen und auf das “Mobile Daten”-Symbol mit zwei Pfeilen klicken. Der linke Pfeil zeigt nach oben und der rechte nach unten, wobei beide Pfeile in Längsrichtung halbiert sind, so dass es vielmehr zwei Linien mit jeweils einem kleinen Haken sind.

Die Deaktivierung der mobilen Daten über das Einstellungen-Menü wird in der Bedienungsanleitung nicht beschrieben, deswegen wird der Vorgang anhand des Huawei erklärt:

  1. Zunächst ruft man die “Einstellungen” auf und klickt auf „Mehr“.
  2. Anschließend tippt man auf „Mobilfunknetz“.
  3. Dort findet man einen Eintrag „Mobile Daten“. Diese Option lässt sich per Schieberegler (nach links) deaktivieren.

DATEN-ROAMING IM AUSLAND DEAKTIVIEREN

Bezüglich des Ausland-Roamings gibt es seit dem 15. Juni 2017 eine sehr kundenfreundliche Änderung, zumindest für das EU-Ausland. Grundlage der neuen Regelungen ist das Roam-Like-At-Home-Prinzip (RLAH-Prinzip). Dieses besagt zusammengefasst, das die Kosten für Gespräche, SMS und Internetverbindungen innerhalb den Ländern der EU nicht mehr kosten dürfen als im jeweiligen Heimatland. Allerdings können in Nicht-EU-Ländern weiterhin hohe Kosten entstehen, so dass es ratsam ist gegebenenfalls das Daten-Roaming zu deaktivieren. Bei Huawei kann man das Daten-Roaming wie folgt deaktivieren:

  1. Zunächst das Menü “Einstellungen” öffnen.
  2. Anschließend auf “Mehr” klicken und zu “Mobilfunknetz” navigieren.
  3. Es erscheint unter anderem die Rubrik “Daten-Roaming“, per Schieberegler lässt sich die Funktion deaktivieren.

Die technischen Daten der neuen Modelle

 Huawei P40Huawei P40 ProHuawei P40 Pro+
FarbenSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißKeramik Weiß, Keramik Schwarz
Display6,1 Zoll, OLED, 60 Hertz, 2340 x 1080 Pixel6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved
SchutzklassenIP53IP68IP68
ProzessorHuawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Speicher6/128GB, 8/128GB, 8/256GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/128GB, 8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
Akku3800 mAh
22,5 Watt Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
27 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
40 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
DatenübertragungWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPS
KameraTriple Kamera:
50MP, F1/1.9
16MP, f/2.2 Ultraweitwinkel
8MP, f/2.4 Telefoto
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Quad Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
12MP, f/3.4 Superzoom, OIS, 5X
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Penta Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
8MP, f/4.4 Superzoom, OIS, 10X
8MP, f/2.4, OIS Telefoto
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5mm
175g
158,2 x 72,6 x 8,95mm
209g
158,2 x 72,6 x 9mm
226g
Preis799€999€noch unbekannt

Huawei P40 – der offizielle Trailer

Weitere Artikel zum Huawei P40

Huawei P40 und P40 pro – Reset und Werkseinstellung

P40 pro Serie

Huawei P40 und P40 pro – Reset und Werkseinstellung – Bei der Huawei P40 Serie verzichtet das Unternehmen auf die bekannten Google Dienste und auch auf den Playstore. Stattdessen gibt es die Huawei App Gallery um die Modelle mit Apps auszustatten. Ansonsten läuft auf Huawei P40 und P40 pro aber ein normales Android 10 und daher gibt es die bekannten Funktionen zum Reset und der Werkseinstellung auch an den Orten, die man von älteren Android Versionen her kennt. Wie man diese Funktionen einsetzt, wollen wir in diesem Artikel klären.

Huawei P30 und P40 im Vergleich

Huawei P40 und P40 pro – Reset und Werkseinstellung

Sollte man indes nicht mehr auf das Smartphone zugreifen können, so muss man den Reset über den Recovery Mode vornehmen. Im Benutzerhandbuch steht nichts bezüglich des Recovery Modus, deswegen wird hierbei auf Online-Artikel zurückgegriffen. Prinzipiell gilt: beim Recovery werden alle Daten gelöscht. Daher sollte man auf diese Funktion nur zurückgreifen, wenn alles andere nicht mehr geht. Ansonsten ist es besser ein normales Reset zu versuchen, beispielsweise dann, wenn der Bildschirm schwarz bleibt, man die Geräte nicht mehr bedienen kann oder die Handys nicht mehr starten. Dann bleiben alle Daten erhalten.

Normaler Reset (ohne Datenlöschung)

Um die Geräte einfach neu zu starten einfach 10 Sekunden die Power On/ Off Taste gedrückt halten. Man drückt sie also länger, als man dies zum Herunterfahren des Geräts üblich tun würde. So umgeht man auch das Problem, dass man bei den meisten Geräten noch auf dem Bildschirm auswählen muss zwischen „Herunterfahren“ und „Neustart“. Hat man also circa 10 Sekunden die Taste gedrückt gehalten, dann startet das Huawei automatisch sofort neu.

RECOVERY-METHODE

  1. Zu Beginn schaltet man das Gerät aus.
  2. Nachfolgend hält man den „Power-Button“ und „Volume-Up“ Button so lange gedrückt bis das Huawei-Logo und danach das  EMUI icon erscheint.
  3. Mittels Lautstärketasten wählt man „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit dem Power-Button.
  4. Anschließend erscheint erneut der Recovery-Modus. Nun wählt man „reboot system now“aus und das  Smartphone wird neu gestartet. Das Gerät ist danach zurückgesetzt.

ZURÜCKSETZEN ÜBER CODE

Darüber hinaus gibt es für Huawei einen speziellen Code, welcher unter anderem das Zurücksetzen auf Werkseinstellung ermöglicht:

  1. Zunächst das Nummernpad öffnen.
  2. Den Code *#*#2846579#*#* eingeben.
  3. Anschließend öffnet sich das “Project Menu”, dort wählt man “Restore Factory” aus und bestätigt die Auswahl nochmals.

Der Code führt somit nicht direkt zu einem Reset, sondern öffnet zunächst nur das “Project Menu”.

Um das Huawei P Smart (2019) neu zu starten, halten Sie die Ein-/Aus-Taste seitlich am Huawei gedrückt, bis die Anzeige ausgeschaltet wird. Das Huawei wird automatisch neu gestartet. Nun könnt Ihr wie gewohnt euer Smartphone entsperren und das Huawei wurde neu gestartet.

Die technischen Daten der neuen Modelle

 Huawei P40Huawei P40 ProHuawei P40 Pro+
FarbenSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißKeramik Weiß, Keramik Schwarz
Display6,1 Zoll, OLED, 60 Hertz, 2340 x 1080 Pixel6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved
SchutzklassenIP53IP68IP68
ProzessorHuawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Speicher6/128GB, 8/128GB, 8/256GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/128GB, 8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
Akku3800 mAh
22,5 Watt Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
27 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
40 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
DatenübertragungWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPS
KameraTriple Kamera:
50MP, F1/1.9
16MP, f/2.2 Ultraweitwinkel
8MP, f/2.4 Telefoto
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Quad Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
12MP, f/3.4 Superzoom, OIS, 5X
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Penta Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
8MP, f/4.4 Superzoom, OIS, 10X
8MP, f/2.4, OIS Telefoto
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5mm
175g
158,2 x 72,6 x 8,95mm
209g
158,2 x 72,6 x 9mm
226g
Preis799€999€noch unbekannt

Huawei P40 – der offizielle Trailer

Weitere Artikel zum Huawei P40

Huawei P40 und P40 pro – Welche Simkarte braucht man und wie legt man sie ein?

P40 pro Serie

Huawei P40 und P40 pro – Welche Simkarte braucht man und wie legt man sie ein? – Huawei hat bei den Simkarten für die Huawei P40 Serie eine große Neuerung eingeführt: es gibt zum ersten Mal fest verbaute eSIM in den Handys. Daneben kommen aber auch noch herkömmliche Simkarten aus Plastik zum Einsatz. Die Kunden können sich als entscheiden, welche Variante sie für die Geräte nutzen wollen. Damit ist aber auch die Bedienung etwas komplexer geworden, zumindest wenn man die eSIM Karte nutzen will. Was genau man für Sim für das Huawei P40 braucht, wollen wir in diesem Artikel klären.

Huawei P40 und P40 im Vergleich

Welche SIM-Karten werden beim Huawei P40 werden benötigt?

Die Modelle der Huawei P40 Serie haben gleich 3 Simkarten-Möglichkeiten mit dabei. Man kann aber immer immer nur 2 Varianten gleichzeitig nutzen. Zur Auswahl stehen:

  • Dual Sim mit 2 Nano-Simkarten aus Plastik
  • eSIM als fest verbauter Chip in den Geräten

Man findet Nanosimkarten mittlerweile bei allen Anbietern, daher ist dies kein Problem mehr. eSIM Tarife und Handy-Verträge gibt es auch bei vielen Anbietern, aber nicht bei allen. Wer diese Funktion nutzen will, sollte daher vorher nachfragen, ob es eSIM im Angebot gibt.

eSIM nutzen beim Huawei P40

Die Nutzung der eSIM ist recht einfach. Man bekommt vom Anbieter in der Regel einen QR Code zugeschickt und kann diesen dann im Handy einscannen. Dann wird über diese QR Code die kompletten Tarif- und Zugangsdaten auf die eSIM geladen und man kann den Tarif nutzen. Mehr ist nicht zu tun.

Wie legt man die SIM-Karten beim Huawei P40 ein?

Der SIM-Kartenslot befindet sich jeweils am linken Gehäuserand. Die Vorgehensweise dürfte von Vorgängermodellen oder anderen Smartphones* bereits bekannt sein. Dennoch wird der Vorgang kurz beschrieben:

  1. Zunächst die Smartphones ausschalten.
  2. Anschließend das SIM-Kartenfach öffnen, diesbezüglich führt man das im Lieferumfang des Telefons enthaltene Tool für den SIM-Kartenauswurf oder das Ende einer Büroklammer in das kleine Loch neben dem Kartenfach ein.
  3. Nachdem man das Kartenfach entnommen hat, kann man die SIM-Karte ordnungsgemäß – mit den goldfarbenen Kontakten nach unten – einsetzen. Im zweiten Kartenslot kann man eine weitere SIM-Karte nutzen. Beim Huawei P 20 lite besteht stattdessen auch die Möglichkeit den Speicher per microSD zu erweitern.
  4. Das Kartenfach mit der eingelegten SIM-Karte wieder in das Telefon einsetzen.
  5. Abschließend die Huawei Smartphones anschalten und den PIN* eingeben.

Die technischen Daten der neuen Modelle

 Huawei P40Huawei P40 ProHuawei P40 Pro+
FarbenSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißKeramik Weiß, Keramik Schwarz
Display6,1 Zoll, OLED, 60 Hertz, 2340 x 1080 Pixel6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved
SchutzklassenIP53IP68IP68
ProzessorHuawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Speicher6/128GB, 8/128GB, 8/256GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/128GB, 8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
Akku3800 mAh
22,5 Watt Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
27 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
40 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
DatenübertragungWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPS
KameraTriple Kamera:
50MP, F1/1.9
16MP, f/2.2 Ultraweitwinkel
8MP, f/2.4 Telefoto
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Quad Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
12MP, f/3.4 Superzoom, OIS, 5X
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Penta Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
8MP, f/4.4 Superzoom, OIS, 10X
8MP, f/2.4, OIS Telefoto
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5mm
175g
158,2 x 72,6 x 8,95mm
209g
158,2 x 72,6 x 9mm
226g
Preis799€999€noch unbekannt

Huawei P40 – der offizielle Trailer

Weitere Artikel zum Huawei P40

Huawei P40 und P40 pro – WLAN Hotspot einrichten und Tethering nutzen

P40 pro Serie

Huawei P40 und P40 pro – WLAN Hotspot einrichten und Tethering nutzen – Huawei setzt bei der Huawei P40 Serie wieder auf schnelle Internet-Verbindungen und mittlerweile bei allen Modellen auch auch 5G. Man kann also (passenden Handytarif und Flat vorausgesetzt) auch schon die neuen 5G Netze nutzen, sofern sie vor Ort schon ausgebaut sind.

Man kann diesen Internet Speed nach wie vor auch mit anderen Geräten teilen, in dem man die P40 Modelle als WLAN Hotspot einrichtet und damit als Router nutzt. Wie das geht haben wir hier beschrieben.

Wichtig dabei: Hotspot Nutzung beansprucht den Akku sehr, da das WLAN unter Umständen gleich für mehrere Geräte aufgebaut werden muss. Daher sollte man es nicht zu lange nutzen und im besten Fall nur dann, wenn die Geräte ans Netz angeschlossen sind.

Huawei P30 und P40 im Vergleich

Huawei P40 und P40 pro – WLAN Hotspot einrichten und Tethering nutzen

Mit einen Hotspot kann man das eigene Internet mit anderen Geräten teilen. Ein Vorteil ist dabei die relativ hohe Reichweite der Verbindung. Somit kann man problemlos den Hotspot in einem anderen Raum liegen haben und dennoch mit weiteren Geräten Zugriff auf das geteilte Internet haben.

  1. Zunächst öffnet man das „Einstellungen“-Menü.
  2. Anschließend navigiert man über „Mehr“ zu „Tethering & mobiler Hotspot“.
  3. Danach auf „Mobiler WLAN-Hotspot“ tippen und den Hotspot einschalten.
  4. Über „WLAN-Hotspot konfigurieren“ kann man den Namen des Hotspots, die Sicherheitseinstellung und das Kennwort festzulegen. Abschließend mit „Speichern“bestätigen.

Bei einem anderen Gerät erscheint nun der eingerichtete Hotspot in der Liste der WLAN-Netzwerke. Somit können sich alle Nutzer mit dem entsprechenden Passwort einloggen und den Hotspot nutzen.

Huawei P40 und P40 pro – USB Tethering nutzen

Beim USB-Tethering gibt man die mobile Datenverbindung des Smartphones für einen PC frei. Wenn das Gerät mit dem PC verbunden ist, wird es als drahtloses Modem für den Computer verwendet. Je nach Betriebssystem des Computers muss man gegebenenfalls vorher noch den entsprechenden Treiber installieren. Zur Freischaltung der USB-Tethering Funktion geht man wie folgt vor:

  1. Das Huawei per USB-Kabel mit dem Computer verbinden.
  2. Danach das „Einstellungen“-Menü öffnen.
  3. Über „Drahtlos & Netzwerke“ zu „Tethering & mobiler Hotspot“ navigieren.
  4. Dort lässt sich die Option „USB-Tethering“ einschalten, um die mobile Internetverbindung freizugeben.

Zum Beenden der Verbindung den USB-Tethering Schalter auf „Aus“ stellen oder das USB-Kabel vom PC trennen.

Die technischen Daten der neuen Modelle

 Huawei P40Huawei P40 ProHuawei P40 Pro+
FarbenSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißKeramik Weiß, Keramik Schwarz
Display6,1 Zoll, OLED, 60 Hertz, 2340 x 1080 Pixel6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved
SchutzklassenIP53IP68IP68
ProzessorHuawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Speicher6/128GB, 8/128GB, 8/256GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/128GB, 8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
Akku3800 mAh
22,5 Watt Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
27 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
40 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
DatenübertragungWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPS
KameraTriple Kamera:
50MP, F1/1.9
16MP, f/2.2 Ultraweitwinkel
8MP, f/2.4 Telefoto
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Quad Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
12MP, f/3.4 Superzoom, OIS, 5X
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Penta Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
8MP, f/4.4 Superzoom, OIS, 10X
8MP, f/2.4, OIS Telefoto
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5mm
175g
158,2 x 72,6 x 8,95mm
209g
158,2 x 72,6 x 9mm
226g
Preis799€999€noch unbekannt

Huawei P40 – der offizielle Trailer

Weitere Artikel zum Huawei P40

Huawei Pro und P40 pro – so deaktiviert man den Schrittzähler auf dem Sperrbildschirm

P40 pro Serie

Huawei Pro und P40 pro – so deaktiviert man den Schrittzähler auf dem Sperrbildschirm – Huawei hat auch bei den neuen Huawei P40 und P40 pro wieder die Health-App und den Schrittzähler integriert. Das ist an sich auch kein Problem, aber viele Nutzer stören sich vor allem daran, dass der Schrittzähler direkt auf dem Sperrbildschirm zu sehen ist und zwar standardmäßig, ob man es will oder nicht. Daher suchen viele Nutzer nach Möglichkeiten, diese Anzeige abzuschalten. In diesem Artikel wollen wir zeigen, wie dies beim Huawei P40 und P40 pro funktioniert.

Huawei Pro und P40 pro – so deaktiviert man den Schrittzähler auf dem Sperrbildschirm

Das Problem dabei: Mit der neuen EMUI Benutzeroberfläche hat Huawei die Ansteuerung des Schrittzählers verändert. Die meisten Anleitungen für ältere Geräte dazu, die man aktuell im Internet findet, funktionieren daher nicht mehr. Bisher konnte man den Schrittzähler einfach im Menü abschalten und hatte dazu auch einen extra Button – diese gibt es nicht mehr. Huawei scheint eine separate Ansteuerung des Schrittzählers aus dem Betriebssystem entfernt zu haben, die entsprechende Menüpunkte sind einfach verschwunden. Auch für den Sperrbildschirm selbst gibt es keine entsprechenden Einstellungen mehr und die Suche nach Schritt oder Schrittzähler den Einstellungen bringt auch kein Ergebnis.

Tatsächlich scheint es derzeit nur eine sichere Lösung zu geben, den Schrittzähler aus dem Sperrbildschirm zu entfernen: in dem man die Health App abschaltet bzw. deinstalliert. Dies ist unter Einstellungen => Apps => Health => Deinstallieren möglich. Danach gibt es keine Daten mehr, die von dieser App kommen könnten und damit verschwindet dann auch die Anzeige auf dem Sperrbildschirm.

Leider kann man damit aber auch die Health App nicht nutzen – wer also sowohl Zugriff auf die App haben möchte als auch den Schrittzähler abschalten will, hat aktuell also eher schlechte Karten. Möglicherweise passt Huawei dies aber mit einem neuen Update wieder an.

Einige Nutzer haben uns auch darauf hingewiesen, dass man direkt in der Health App diese Einstellungen ändern kann. Wir haben dies leider nicht gefunden und daher hier im Artikel nicht mit aufgeführt. Wer Hinweise hat, wo man dieses Feature direkt in der Health App abschalten kann – wir freuen uns auf weitere Tipps.

Huawei P30 und P40 im Vergleich

Die technischen Daten der neuen Modelle

 Huawei P40Huawei P40 ProHuawei P40 Pro+
FarbenSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißKeramik Weiß, Keramik Schwarz
Display6,1 Zoll, OLED, 60 Hertz, 2340 x 1080 Pixel6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved
SchutzklassenIP53IP68IP68
ProzessorHuawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Speicher6/128GB, 8/128GB, 8/256GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/128GB, 8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
Akku3800 mAh
22,5 Watt Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
27 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
40 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
DatenübertragungWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPS
KameraTriple Kamera:
50MP, F1/1.9
16MP, f/2.2 Ultraweitwinkel
8MP, f/2.4 Telefoto
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Quad Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
12MP, f/3.4 Superzoom, OIS, 5X
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Penta Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
8MP, f/4.4 Superzoom, OIS, 10X
8MP, f/2.4, OIS Telefoto
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5mm
175g
158,2 x 72,6 x 8,95mm
209g
158,2 x 72,6 x 9mm
226g
Preis799€999€noch unbekannt

Huawei P40 – der offizielle Trailer

Weitere Artikel zum Huawei P40