Huawei Watch GT 2 – so wird die neue Smartwatch aussehen

Huawei Watch GT 2 – so wird die neue Smartwatch aussehen – Evan Blass hat in den letzten Tagen eine ganze Reihe von Material zu verschiedenen Herstellern und Modellen veröffentlicht und nun gibt es auch Presse-Render zur neuen Watch T 2 von Huawei. Die neuen Uhren werden dabei in alle Farben und aus allen Winkeln gezeigt – es bleiben also an sich kaum Frage offen.

Das Design erinnert dabei auf dem ersten Blick etwas an die Galaxy Watch Active 2 von Samsung. Bleibt abzuwarten, ob sich Huawei bei den Funktionen von der Active 2 abgrenzen wird.

Die weiteren Bilder im Original

Spannend dürfte die Wahl des Betriebssystems für die neue Smartwatch werden. Da Google und damit auch WearOS nach wie vor Probleme machen, wird Huawei für die WatchGT wohl eine andere Option ziehen. Das könnte entweder das bekannte Lite OS sein, das bereits von der Vorgänger-Version bekannt ist, oder aber das Unternehmen setzt gleich auf das neue HarmonyOS. Für die Power sorgt der Kirin A1 Prozessor, wenn man den aktuellen Gerüchten dazu glauben kann.

Die Uhr soll wahrscheinlich bereits am 19. September in München veröffentlicht werden und möglicherweise zeitgleich mit dem Mate 30 kommen. Preislich dürfte die Uhr wieder eher günstig werden. Die Watch GT ist derzeit teilweise für unter 150 Euro zu haben und daher wird sich wohl auch der Nachfolger in einem Preisbereich von unter 200 Euro ansiedeln.

Huawei Watch GT – weitere Details auf einer geleakten Produktseite

Huawei hatte versehentlich eine Produktseite mit der neuen Huawei Watch GT bereits online gestellt und dort gab es neben den Bilder zur neuen Smartwatch auch bereits eine Reihe von technischen Details. Der Link http://consumer.test.huawei.com/cn/wearables/watch-gt/ funktioniert mittlerweile aber leider nicht mehr und auch im Google Cache sind die Inhalte bereits gelöscht. Mehr Details außer diesem Leak von Slashleaks wird es also zumindest über diese Seite nicht geben.

Die Uhr setzt dabei auf ein rundes Display, das wohl mit Abmessungen von 1,39 Zoll kommt und eine Auflösung von 454 x 454 Pixeln haben wird. Das ist für eine Smartwatch ein durchaus guter Wert. Der Akku soll nach den ersten Informationen 450mAh haben und der Smartwatch eine Laufzeit von 7 Tagen im Always-On Display Modus geben. Bei stärkerer Nutzung sinkt diese Zeit dann natürlich deutlich ab.

 

Das Gehäuse der neuen Huawei Watch GT soll aus Glas, Edelstahl und Keramik hergestellt sein. Das liest sich auf jeden Fall nach einem interessanten Materialmix. Darüber hinaus ist die neuen Smartwatch angeblich bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht. Dazu soll die Uhr mit den bereits auf den Markt befindlichen Armbändenr kompatibel sein. Man kann hier also auf eine breite Palette von individuellen Armbändern zurück greifen.

Unklarheiten gibt es beim Betriebssystem. Es gibt Gerüchte, wonach sich Huawie bei der Huawei Watch GT möglicherweise von  Google Waer OS verabschiedet und stattdessen auf eine eigene Lösung bei der Software setzt. Damit würde man auch eine ganze Reihe von neuen Apps benötigen anstatt auf die bekannten Apps von Wear OS zurückzugreifen. Daher erscheint das dann doch eher wenig wahrscheinlich, aber vielleicht überrascht uns Huawei an der Stelle.

Leider wurden auf der Webseite von Huawei noch keine Preise für die neue Smartwatch genannt. Nach den ersten Spekulationen soll die Huawei Watch GT aber im Preisbereich von um die 200 Euro angesiedelt sein. Die aktuelle Huawei Watch 2 wird derzeit im preisbereich von 250 bis 300 Euro angeboten – die neue Watch GT wäre im Vergleich also durchaus günstiger zu haben.