Speedvergleich: Apple iOS 10 Beta gegen iOS 9.3.2

Bei iAppleBytes hat man die aktuelle Beta Version von iOS 10 (Build 1) im Vergleich gegen die aktuelle Version iOS 9.3.2 laufen lassen um zu schauen, was Apple an der Performance verändert hat.

Die Beta ist dabei deutlich langsamer beim Starten der Geräte, ansonsten ist das Bild aber eher uneinheitlich. Einige Apps starten schneller, andere langsamer. Insgesamt scheint Apple also trotz Beta Status schon einiges richtig gemacht zu haben, in der fertigen Version sollte aber bei der Performance trotzdem noch etwas nachgebessert werden.

Nach den ersten Erfahrungen ist die Beta von iOS 10 auch noch nicht für die normale Nutzung zu empfehlen, zu viele Abstürze und Freezes treten noch auf und machen die Arbeit damit nicht wirklich zum Vergnügen.

 

Speedvergleich: Apple iOS 10 Beta gegen iOS 9.3.2

iOS 9.2.1 beta im Performance-Vergleich auf älteren iPhone

Bei iAppleBytes hat man die aktuelle Version von iOS wieder gegen die neuste Beta laufen lassen um zu sehen, ob sich gerade auf älteren Geräten etwas bei der Performance ändert. Tatsächlich gibt es relativ wenig Verbesserungen, wenn man sich etwas anstrengt scheint die Beta aber etwas flüssiger zu laufen.

Alle Videos in dem Bereich gibt es unter https://www.youtube.com/channel/UCg7ckDevnFST7lWlCCZ1c3w

iOS 9.2 vs. 9.2.1 beta auf dem iPhone 5S

iOS 9.2 vs. 9.2.1 beta auf dem iPhone 5

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

iOS 9.2 steht zur Aktualisierung bereit – das sind die Änderungen

iOS 9.2 steht zur Aktualisierung bereit – das sind die Änderungen – Apple stellt ab sofort die neuste Version von iOS zur Aktualisierung bereit. Unter iOS 9.2 hat man in erster Linie an den Fehlern und Problemen der Vorgänger-Version gearbeitet, richtige Neuerungen gibt es dagegen kaum. Die Aktualisierung wird derzeit für alle unterstützten Geräte unter Einstellungen angeboten.

Verbesserungen gibt es insbesondere bei Apple Music. Das Unternehmen schreibt dazu:

  • Jetzt können Sie eine neue Playlist erstellen, wenn Sie einen Titel zu einer Playlist hinzufügen.
  • Ihre zuletzt geänderte Playlist erscheint jetzt an erster Stelle, wenn Sie Titel zu Playlists hinzufügen.
  • Laden Sie Alben oder Playlists von Ihrer iCloud Music-Mediathek, indem Sie auf die iCloud-Download-Taste tippen.
  • Anhand der neuen Download-Anzeige sehen Sie neben jedem Titel in „Meine Musik“ und Playlists, welche Titel geladen wurden.
  • Sehen Sie Werke, Komponisten und Künstler beim Stöbern durch klassische Musik im Apple Music-Katalog.

Auch das Mailssystem wurde gefixt, Mailanhänge (bein denen es bisher Probleme gab) sollten nun ohne Fehler nutzbar sein. Das unterstützen die iPhone nun den USB Kamera-Adapter zum Importieren von Fotos und Videos.

Insgesamt wurde auch die Stabilität des Browsers und der Podcasts verbessert, es sollte daher weniger Abstürze bei diesen Anwendungen geben.

So schnell wird iOS 9.2 auf älteren Geräten

Noch gibt es  iOS 9.2 nur als Beta-Version aber es ist zu erwarten, dass die neuste iOS Version in kurzer Zeit auch offiziell zur Verfügung steht. Auf Youtube gibt es nun drei Videos, die sich mit der Performance beschäftigen und das iPhone 4s, 5 und 5s jeweils mit iOS 9.1 und 9.2 testet. Interessanterweise gibt es durch die neue Version Geräten bei den älteren Geräten deutliche Verbesserungen. Die Besitzer können sich also auf das Update freuen.

via: redmondpie