iPad 2018 – Hinweise auf randloses Design in iOS 11.3

Filipe Espósito hat im Code von iOS 11.3 Hinweise auf ein neues iPad gefunden, das möglicherweise 2018 auf den Markt kommt. Dort wird allerdings noch kein Name genannt, sondern es taucht die Bezeichnung „modern iPad“ auf, die sich wahrscheinlich auf ein neues Modell bezieht. Dabei verrät dieser Name möglicherweise schon etwas über das Gerät selbst, denn vor dem Start des iPhone X hatte Apple dieses Modell im Vorfeld als „modern iPhone“ bezeichnet.

Im originalen Tweet dazu heißt es:

Aufgrund der ähnlichen Bezeichnung liegt natürlich die Vermutung nahe, dass auch die Technik und das Design ähnlich sein werden. So geht man davon aus, dass dieses neue Modell des iPad ebenfalls auf ein randloses Design setzen wird. Dazu wird ebenfalls spekuliert, ob die Modelle mit Face ID ausgestattet sein werden und die Entsperrung der Modelle per Gesichtserkennung funktioniert. Das wäre nur logisch, denn wenn der Home-Button aufgrund der fehlenden Ränder weg fällt, braucht man eine andere Form der Entsperrung der Geräte.

Allerdings gibt es dazu bisher noch keine offizielle Bestätigung von Apple und es gibt auch noch keine Leaks, die ein neues Design bestätigen oder verwerfen würden. Alles was man derzeit auf dem Markt findet sind in erster Linie Konzepte für das kommende iPad.

Ein Konzept für das kommende iPad

Bei EverythingApplePro hat man Ideen zusammengefasst und teilweise in einen Konzeptentwurf verpackt, der zeigt, die ein Apple iPad X aussehen könnte, wenn man die Designelemente des iPhone X* verwendet. Lediglich den Notch hat man weggelassen — die Aussparung ist bei Fans ohnehin nicht ganz unumstritten, vielleicht findet Apple hierzu ja eine bessere Lösung.

Man muss allerdings auch sagen, dass dieses Konzept tatsächlich nur eine Wunschvorstellung ist und kein offizieller Entwurf von Apple. Es ist also höchst unsicher, ob die kommenden iPad Geräte tatsächlich mit diesem Design auf den Markt kommen werden – im Gegenteil sollte man davon ausgehen, dass die Bilder aus dem Video mit den iPad 2018 wohl wenig gemeinsam haben werden.

Das Konzept im Video

Apple iPad 2018 – ein Konzept für ein mögliches iPad X 2018

Apple hat mit dem iPhone X ein komplett neuen Design auf den Markt gebracht und damit wohl für die nächsten Jahre das Aussehen der Apple iPhones fest gelegt. Man kann davon ausgehen, dass auch 2018 und wohl auch 2019 die Modelle größere Änderungen auf den Markt kommen werden.

Die Erwartungen der Nutzer an andere Apple Produkte richten sich daher auch an dieser Formsprache auf und viele Experten gegen davon aus, dass Apple das iPhone X Design früher oder später auf die iPad Modelle übertragen wird. Das würde bedeuten, dass es auch beim iPad ein weitgehend randloses Design gibt und möglicherweise auch eine Aussparung für die Technik und die Möglichkeit, die Geräte randloses aufzuladen und mit Face ID zu entsperren.

Bei EverythingApplePro hat man nun diese Ideen zusammengefasst und teilweise in einen Konzeptentwurf verpackt, der zeigt, die ei Apple iPad X aussehen könnte, wenn man die Designelemente des iPhone X verwendet. Lediglich den Notch hat man weggelassen — die Aussparung ist bei Fans ohnehin nicht ganz unumstritten, vielleicht findet Apple hierzu ja eine bessere Lösung.

Man muss allerdings auch sagen, dass dieses Konzept tatsächlich nur eine Wunschvorstellung ist und kein offizieller Entwurf von Apple. Es ist also höchst unsicher, ob die kommenden iPad Geräte tatsächlich mit diesem Design auf den Markt kommen werden – im Gegenteil sollte man davon ausgehen, dass die Bilder aus dem Video mit den iPad 2018 wohl wenig gemeinsam haben werden.

Das Konzept im Video

Darüber hinaus ist derzeit leider wenig bekannt, welche Technik und welche Modelle Apple bei den iPad 2018 auf den Markt bringen wird.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter