iPhone 13 mit Vertrag – die besten Deals ab knapp 40 Euro monatlich

iPhone 13 mit Vertrag – die besten Deals ab knapp 40 Euro monatlich – Die iPhone 13 Serie ist offiziell vorgestellt worden und die Preise ohne Vertrag liegen in diesem Jahr bei 799 Euro für das iPhone 13 mini in der kleinsten Version bis hin zu 1249 Euro für das iPhone 13 pro max. Apple ist damit im Vergleich zum Vorjahr nicht teurer geworden, aber die iPhone Smartphones sind dennoch nach wie vor keine günstigen Handys. Dafür bekommt man aber auch vor allem bei den iPhone 13 pro Modellen wieder richtig viel Technik. Das Unternehmen schreibt dazu:

Beide Modelle sind innen und außen überarbeitet worden. Sie haben ein neues Super Retina XDR Display mit ProMotion mit einer adaptiven Bildwiederholrate bis 120 Hz für ein noch schnelleres Touch Erlebnis mit besseren Reaktionszeiten. Mit den neuen Ultraweitwinkel‑, Weitwinkel‑ und Teleobjektiven, die für atemberaubende Fotos und Videos sorgen, bekommt das Pro-Kamera-System seine bisher größte Verbesserung. Möglich macht dies die unübertroffene Leistung des A15 Bionic, der den Chips von anderen führenden Anbietern überlegen ist. Diese Technologien eröffnen beeindruckende neue Möglichkeiten beim Fotografieren, die bisher auf dem iPhone nicht möglich waren, wie Makrofotos mit der neuen Ultraweitwinkelkamera und bis zu 2,2-mal bessere Leistung bei wenig Licht mit der neuen Weitwinkelkamera. Neue rechenbasierte Fotografie-Features wie „Fotografische Stile“ personalisieren den Look von Bildern in der Kamera App. Außerdem kommen beide Modelle jetzt mit Nachtmodus für alle Kameras. Mit Kinomodus für beeindruckende Tiefenschärfe-Übergänge, Makrovideo, Zeitraffer und Zeitlupe sowie einer noch besseren Leistung bei wenig Licht macht die Videoaufnahme einen riesigen Sprung nach vorn. Auf beiden Modellen sind außerdem durchgängige Pro-Workflows in Dolby Vision und erstmals, ProRes möglich – das gibt es nur auf dem iPhone. iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max haben zudem 5G mit mehr Bändern für eine noch bessere Abdeckung, eine deutlich längere Batterielaufzeit, mit der besten, je beim einem iPhone erreichten Batterielaufzeit mit dem iPhone 13 Pro Max, eine neue Speicherkapazität von 1 TB und die Ceramic Shield Vorderseite, die deutlich härter als jedes Smartphone-Glas ist.

Aktuell arbeiten alle größeren Mobilfunk-Anbieter daran, mit dem iPhone 13 auch passende Angebote mit Vertrag zusammenzustellen. Dann bekommt man die Geräte mit Allnet Flat und Tarif und der hohe Kaufpreis kann über 24 Monate abbezahlt werden. Es gibt bereits die ersten Deals mit den Modellen und die Preise starten ab 40 Euro monatlich je nach Modell und Tarif zahlt man aber teilweise auch deutlich mehr. Vor allem wenn man die iPhone 13 mit unlimitiertem Datenvolumen nutzen will, steigen die Preise richtig an.

TIPP: Die iPhone 13 Serie nutzt komplett 5G und wir empfehlen daher auch 5G Tarife zu Geräten und auch unbegrenztes Datenvolumen kann nicht schaden, denn ihre wirklich Power spielen die iPhones in erster Linie dann aus, wenn sie eine gute Internet-Verbindung haben. Zumindest Flat mit 10 GB oder 20 GB Flatrates sollten es sein – mit Prepaid Allnet Flat gibt es die Geräte bisher ohnehin nicht.

Die ersten iPhone 13 Deals mit Vertrag

04.05.2022 – iPhone 13 128 GB + Watch S7 LTE Alu 45 + o2 Grow Allnet Flat (36 Monate Laufzeit) für 82,49€ monatlich (24 Monate) oder 64,99€ (36 Monate) (AZ 1€ & AP 0€). Die Allnet Flat hat dabei 40 GB Datenvolumen und bekommt pro Jahr 10 GB extra pro Monat.

14.04.2020 – iPhone 13 bei O2 mit der O2 Free M Allnet Flat (20GB) für 59.99 Euro monatlich und 1 Euro Kaufpreis (aktuell ohne Anschlusspreis, aber mit 4.99 Euro Versand)

01.04.2022Apple iPhone 13 Mini (128 GB) für 99 € Zuzahlung + 100 € Startguthaben über die App+ Vodafone Smart L+ (15 GB und 500 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            879,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           978,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       40,78 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 729,93 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € Startguthabne) => 6,20 € monatlich

14.03.2022 – Apple iPhone 13 Pro (128 GB) für 344,95 € Zuzahlung + 100 € Rufnummermitnahme-Bonus+ o2 Free L Boost (120 GB und 300 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1119,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              344,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1464,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       61,03 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 1073 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € Bonus) => 12,15 € monatlich

03.03.2022 – Apple iPhone 13 Pro Max (256 GB) für 99,00 € Zuzahlung + € 100 Wechselbonus + o2 Free Unlimited Max (LTE Max mit 500 Mbit/s) für 69,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.719,75 € (Anschlusspreis € 39,99)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99,00 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1.818,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       75,78 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 1.329,00 € idealo-Preis für’s iPhone und 100 € Wechselbonus) => 16,24 € monatlich

26.02.2022Apple iPhone 13 (128 GB) für 49 € Zuzahlung + 240 € Telekom-Cashback + 4smarts SkyPods lite (mit Gutscheincode SKYPOD) + Magenta Mobil M (12 GB 5G mit 300 Mbit/s) für 59,95 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.478,75 € (inkl. 39,95 € Anschlusspreis )
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.527,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       63,66 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 777 € für’s Smartphone und 20,96 € für die Kopfhörer, sowie 240 € Cashback) => 20,41 € monatlich

18.02.2022 – Apple iPhone 13 Pro mit Vertrag + Free M Boost 40 GB mit AirPods Pro

  • Monatlicher Preis: 62,99 Euro
  • Kaufpreis: 1 Euro
  • Keine Anschlussgebühr

17.02.2022 – Apple iPhone 13 Pro 5G Sierrablau (128 GB) für 349 € Zuzahlung  + 100 € Startguthaben über die APP  + Anschlusspreisbefreiung über die APP + Vodafone Smart XL Aktion mit Smartphone (40 GB und 500 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1079,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              353,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1433,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       59,74 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 1099 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € Startguthaben) => 9,78 € monatlich

03.02.2022 – Apple iPhone 13 mini (128 GB) für 99 € Zuzahlung  + o2 Free M Boost (40 GB mit 300 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            879,75 € (Anschlusspreis 39,99 €)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           978,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       40,78 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 729 € idealo-Preis für’s iPhone) => 10,41 € monatlich

01.02.2022Apple iPhone 13 (128 GB) für 19 € Zuzahlung + Apple AirTag + Telekom Magenta Mobil M Young (21 GB mit 300 Mbit/s) für 39,95 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             998,75 € (39,99 € Anschlusspreis )
  • Hardwarekosten (einmalig):              19 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.017,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       42,41 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 875 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € Bonus) => 7,04 € monatlich

28.01.2022iPhone 13 mini für 1 € Zuzahlung + Blau Allnet XL (10 GB mit 25 Mbit/s) für 41,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:                     1.007,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):                      5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:                    1.025,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:               42,74 €monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 616,90 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 17,04 € monatl.

27.01.2022 – iPhone 13 (128 GB) für 1 € Zuzahlung + AirPods Pro + 100 € MNP-Bonus + Free M Boost (40 GB mit 300 Mbit/s) für 64,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.559,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1565,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       65,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet  709€ idealo-Preis für’s Smartphone + AirPods Pro 202€ und 100 € Wechselbonus) => 23,11 € monatlich

22.01.2022 – Apple iPhone 13 Mini (256 GB) für 99,99 € Zuzahlung + 100 € MNP-Bonus + o2 Free L Boost (120 GB mit 300 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.119,75 € (39,99 € Anschlusspreis )
  • Hardwarekosten (einmalig):              99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.219,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       50,82 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 875 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € Bonus) => 10,20 € monatlich

16.01.2022Apple iPhone 13 5G (128 GB) für 85 € Zuzahlung + 100 € Startguthaben via App + Vodafone Smart XL (40 GB mit 500 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.079,76 € (kein € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              89,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.169,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       48,74 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 859,99 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € Bonus) => 8,74 € monatlich

13.01.2021 – Apple iPhone 13 (128 GB) für 99 € Zuzahlung  + 100 € Wechselbonus + o2 Free L Boost  (120 GB mit 225 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1119,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1218,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       50,78 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 889,99 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € Wechselbonus) => 9,53 € monatlich
  • Effektivpreis (ohne Wechselbonus) => 13,70 € monatlich

20.12.2021Apple iPhone 13 Pro (128 GB) für 1 € Zuzahlung + Free M Boost (40 GB mit 300 Mbit/s) für 62,99 € monatlich (statt 79,99 €)

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.511,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.517,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       63,24 € monatlich
  • Effektivpreis ( eingerechnet  1.149 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € Wechselbonus) => 11,20 € monatlich

18.12.2021 – Apple iPhone 13 (128 GB) für 99 € Zuzahlung + 100 € Startguthaben + Vodafone Smart XL (40 GB mit 500 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1079,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              103,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1183,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        49,32 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 889 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € für die Zugabe) => 8,11 € monatlich

11.12.2021Apple iPhone 13 Pro (128 GB) für 1 € Zuzahlung + Free M Boost (40 GB mit 300 Mbit/s) für 62,99 € monatlich (statt 79,99 €)

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.511,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.517,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       63,24 € monatlich
  • Effektivpreis ( eingerechnet  1.149 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € Wechselbonus) => 11,20 € monatlich

24.11.2021 – Apple iPhone 13 Mini (128 GB) für 1 € Zuzahlung + 50 € Startguthaben in der otelo App + Otelo Allnet Flat Classic (15 GB mit 21,6 Mbit/s) für 29,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            679,75 € (inkl. 9,99 € Anschlusspreis und 50 € Guthaben)
  • Hardwarekosten (einmalig):              1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            680,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        28,36 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 779 € idealo-Preis für’s Smartphone) => -4,09 € monatlich

20.11.2021 – Apple iPhone 13 Mini (128 GB) für 1 € Zuzahlung + Otelo Allnet Flat Max (50 GB mit 21,6 Mbit/s) für 39,99 € monatlich Tarifkosten über 24 Monate:            969,75 € (inkl. 9,99 € Anschlusspreis)

  • Hardwarekosten (einmalig):              1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            970,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        40,45 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 779 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 7,99 € monatlich

13.11.2021Apple iPhone 13 (256 GB) für 4,95 € Zuzahlung + 100 € Wechselbonus + o2 Free Unlimited Max (500 Mbit/s) für 59,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1479,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1484,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        61,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 999 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € für den Bonus) => 16,07 € monatlich

08.11.2021Apple iPhone 13 Pro (128 GB) für 1 € Zuzahlung + 100 € Rufnummer-Mitnahme-Bonus + Free Unlimited Max (Unlimited mit bis zu 500 Mbit/s) für 79,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.959,75€ (39,99€ Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.965,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:         81,91€ monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 1114,59 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € für den Bonus) => 31,30 € monatlich

05.11.2021 – Apple iPhone 13 (128 GB) für 1 € Zuzahlung + 100 € Rufnummer-Mitnahme-Bonus + Free Unlimited Max (Unlimited mit bis zu 500 Mbit/s) für 64,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.599,75€ (39,99€ Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.605,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:         66,91€ monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 869,99 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € für den Bonus) => 26,49 € monatlich

28.10.2021 – Apple iPhone 13 Pro (128 GB) für 99 € Zuzahlung + 100 € Rufnummer-Mitnahme-Bonus + o2 Free Unlimited Max (500 Mbit/s) für 69,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1719,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1818,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        75,78 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 1149 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € für den Bonus) => 23,74 € monatlich

21.10.2021 – Apple iPhone 13 (256 GB) für 49 € Zuzahlung + 100 € Rufnummer-Mitnahme-Bonus + O2 Free Unlimited Max (500 Mbit/s) für 59,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1479,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1528,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        63,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 999 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € für den Bonus) => 17,91 € monatlich

15.10.2021Apple iPhone 13 mini (128 GB) für 99 € Zuzahlung + 100 € Rufnummer-Wechsel-Bonus + Vodafone Smart XL Classic Spezial (30 GB mit 500 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            999,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1098,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        45,78 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 799 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € für den MNP-Bonus) => 8,32 € monatlich

07.10.2021iPhone 13 mini für 13 € Zuzahlung + Blau Allnet XL (10 GB mit 25 Mbit/s) für 41,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:                     1.007,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):                      17,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:                    1.025,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:               42,74 €monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 616,90 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 17,04 € monatlich

30.09.2021 – Apple iPhone 13 Mini (128 GB) für 99 € Zuzahlung + 100 € Rufnummer-Mitnahme-Bonus + Vodafone Smart XL Classic Spezial (30 GB mit 500 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            999,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1098,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        45,78 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 799 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € für die Zugabe) => 8,32 € monatlich

27.09.2021 – O2 hat alle Modelle der iPhone 13 Serie in die Vermarktung genommen und bietet die Geräte mit Gigabyte-Flat oder auch mit unbegrenztem Datenvolumen an. Man kann die Modelle mittlerweile auch direkt bestellen, die Presales-Phase ist beendet und die iPhone 13 Serie direkt im Verkauf.

iPhone 13 mini 128 GB + Free M für 54,99€ monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate: 1.319,76€
  • Hardwarekosten (einmalig): 1€
  • Verrsand (einmalig): 4,99€
  • Anschlusspreis (einmalig): 39,99€
  • Gesamtkosten über 24 Mon.: 1.365,74€
  • Effektivpreis ⇒ 56,91€ monatlich

iPhone 13 128 GB + Free M für 59,99€ monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate: 1.439,76€
  • Hardwarekosten (einmalig): 1€
  • Versand (einmalig): 4,99€
  • Anschlusspreis (einmalig): 39,99€
  • Gesamtkosten über 24 Mon.: 1.485,74€
  • Effektivpreis ⇒ 61,91€ monatlich

iPhone 13 Pro 128 GB + Free M für 74,99€ monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate: 1.799,76€
  • Hardwarekosten (einmalig): 1€
  • Versand (einmalig): 4,99€
  • Anschlusspreis (einmalig): 39,99€
  • Gesamtkosten über 24 Mon.: 1.845,74€
  • Effektivpreis ⇒ 76,91€ monatlich


iPhone 13 Pro Max 128 GB + Free M für 79,99€ monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate: 1.919,76€
  • Hardwarekosten (einmalig): 1€
  • Versand (einmalig): 4,99€
  • Anschlusspreis (einmalig): 39,99€
  • Gesamtkosten über 24 Mon.: 1.965,74€
  • Effektivpreis ⇒ 81,91€ monatlich

Viel günstigere Tarife wird es zum Start wohl nicht geben, denn auch die iPhone 12 Modelle liegen in der Regel noch bei um die 35 Euro monatliche Grundgebühr bei den iPhone 12 Angeboten mit Vertrag. Im Prepaid Bereich sieht es noch schlechter aus. Aktuell gibt es keine Prepaid Allnet Flat mit iPhone 13 und auch bei den älteren Modellen fehlen die Angebote.

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch
    Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch – Die EU nimmt nun auch das Apple Pay Bezahlungssystem ins Visier und hat gestern eine Beschwerde an Apple übermittelt. Man ist der Auffasung, dass Apple bei Apple Pay seine „beherrschende Stellung auf den Märkten für mobile Geldbörsen“ ausnutzt und missbraucht. Hintergrund ist der Zugang zur NFC Technik, der … Weiterlesen
  • Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen
    Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen – Einige Experten hatten bereits für die Apple Watch 7 auf einen Sensor zur Messung der Körpertemperatur gehofft, aber Apple hatte es im letzten Jahr noch nicht geschafft, diese Technik umzusetzen. Hintergrund waren Qualitätsprobleme, die Technik war noch nicht zuverlässig genug. Es ist nicht ganz einfach, von der … Weiterlesen
  • iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs
    iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs – Auf Weibo wurden angeblich die Display Panele der iPhone 14 Serie geleakt und man kann daran sehr deutlich sehen, wie sich die Modellreihen beim Design unterscheiden. Die normalen iPhone 14 Modelle nutzen nach wie vor das Notch Design, die iPhone 14 pro setzen auf das neue Aussehen … Weiterlesen
  • Apple iPhone : Under-Display Kamera wohl nicht vor 2024
    Under-Display Kamera bei Apple iPhone wohl nicht vor 2024 – Wenn Apple Analyst Ming-Chi Kuo recht behält, werden Apple Fans wohl noch länger warten müssen, bis sie ein Gerät mit kompletten Display in der Hand halten können. Der Analyst geht davon aus, dass eine Under-Display Kamera bei Apple wohl frühestens in 2024 (also beim iPhone … Weiterlesen
  • iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet
    iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet – Die neuen iPhone SE Modelle haben bisher keinen guten Start hingelegt, die Verkaufszahlen liegen nach einem Bericht von Wave7 wohl spürbar unter den Zahlen der Vorgängermodelle und damit liegen die Geräte bisher unter den Erwartungen. Genau Verkaufszahlen gibt es bisher noch nicht, aber mehr als … Weiterlesen
  • Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick
    Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick – Über iTunes hat man bei Apple Zugriff auf viele Inhalte, die in vielen Fällen auch kostenpflichtig sind. Neben den normalen Zahlungsmethoden bietet Apple dabei für das Store auch die Möglichkeit, Guthaben per Prepaidkarte zu kaufen und aufzuladen und es erst dann zu nutzen, wenn man … Weiterlesen

Caviar startet Luxus-iPhone mit Unterschriften von Elon Musk, Steve Jobs, Michael Jackson und Napoleon Bonaparte

Caviar startet Luxus-iPhone mit Unterschriften von Elon Musk, Steve Jobs, Michael Jackson und Napoleon Bonaparte – Die russische Luxusmarke Caviar ist für die besonders ausgefallenen und besonders teuren Smartphone Designs bekannt und diesmal hat man sich für eine Art Fan-Edition entschieden, denn für etwas mehr als 20.000 Dollar können sich betuchte Fans ein iPhone 13 oder auch ein aktuellen iPad pro mit der Unterschrift von Elon Musk, Steve Jobs, Michael Jackson und Napoleon Bonaparte bestellen. Die Modelle sind auch noch in besonders exklusive Auflage (nur ein Stück) verfügbar, dann steigt der Preis auf fast 100.000 Dollar.

Caviar schreibt selbst zu der neuen Serie:

Ende Februar 2022 präsentierte Caviar einen neuen Service im Customization Studio. Die Option, ein individuelles Design eines Smartphones oder Zubehörs mit Caviar zu erstellen, war bereits früher verfügbar, aber jetzt bietet die russische Marke einen exklusiveren Service: Sie können ein Gadget mit einem echten Autogramm Ihres Idols bestellen. … Ein weiteres exklusives Modell ist dem französischen Kaiser Napoleon Bonaparte gewidmet. Die Unterschrift aus dem persönlichen Brief des Herrschers ist in den Korpus des iPhone 13 Pro integriert. Das Design des Smartphones soll dem Kaiser selbst entsprechen: Prägemuster und edle Materialien. Der Korpus ist beispielsweise aus 24 Karat Gelbgold gefertigt. Die Kosten betragen 75.550 US-Dollar.

Die Sammlung umfasst auch Autogramme von Michael Jackson für 25.000 US-Dollar, Elon Musk für 27.250 US-Dollar und Steve Jobs für 22.000 US-Dollar. Ihre persönlichen Unterschriften sind in ein modifiziertes iPhone 13 Pro eingebettet.

Bevor jetzt jemand das Schparschwein schlachtet: aktuell ist unklar, ob und wie die Bestellungen funktionieren, denn durch die Sanktionen gegen Russland sind Zahlungen nach Russland kaum noch möglich. Paypal und andere Dienst führen keine Transaktionen mehr durch. Es kann also passieren, dass internationale Nutzer derzeit keinen Zugriff auf die Geräte haben. Caviar hat aber weitere Editions mit diesem Konzept angekündigt. Dann sollen Muhammad Ali, Cristiano Ronaldo, Henry Ford, Leo Tolstoy, Virgil Abloh, Kobe Bryant, Winston Churchill und Vladimir Lenin mit ihren Signaturen die Geräte aufwerten.

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch
    Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch – Die EU nimmt nun auch das Apple Pay Bezahlungssystem ins Visier und hat gestern eine Beschwerde an Apple übermittelt. Man ist der Auffasung, dass Apple bei Apple Pay seine „beherrschende Stellung auf den Märkten für mobile Geldbörsen“ ausnutzt und missbraucht. Hintergrund ist der Zugang zur NFC Technik, der … Weiterlesen
  • Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen
    Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen – Einige Experten hatten bereits für die Apple Watch 7 auf einen Sensor zur Messung der Körpertemperatur gehofft, aber Apple hatte es im letzten Jahr noch nicht geschafft, diese Technik umzusetzen. Hintergrund waren Qualitätsprobleme, die Technik war noch nicht zuverlässig genug. Es ist nicht ganz einfach, von der … Weiterlesen
  • iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs
    iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs – Auf Weibo wurden angeblich die Display Panele der iPhone 14 Serie geleakt und man kann daran sehr deutlich sehen, wie sich die Modellreihen beim Design unterscheiden. Die normalen iPhone 14 Modelle nutzen nach wie vor das Notch Design, die iPhone 14 pro setzen auf das neue Aussehen … Weiterlesen
  • Apple iPhone : Under-Display Kamera wohl nicht vor 2024
    Under-Display Kamera bei Apple iPhone wohl nicht vor 2024 – Wenn Apple Analyst Ming-Chi Kuo recht behält, werden Apple Fans wohl noch länger warten müssen, bis sie ein Gerät mit kompletten Display in der Hand halten können. Der Analyst geht davon aus, dass eine Under-Display Kamera bei Apple wohl frühestens in 2024 (also beim iPhone … Weiterlesen
  • iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet
    iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet – Die neuen iPhone SE Modelle haben bisher keinen guten Start hingelegt, die Verkaufszahlen liegen nach einem Bericht von Wave7 wohl spürbar unter den Zahlen der Vorgängermodelle und damit liegen die Geräte bisher unter den Erwartungen. Genau Verkaufszahlen gibt es bisher noch nicht, aber mehr als … Weiterlesen
  • Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick
    Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick – Über iTunes hat man bei Apple Zugriff auf viele Inhalte, die in vielen Fällen auch kostenpflichtig sind. Neben den normalen Zahlungsmethoden bietet Apple dabei für das Store auch die Möglichkeit, Guthaben per Prepaidkarte zu kaufen und aufzuladen und es erst dann zu nutzen, wenn man … Weiterlesen

iPhone 13 ohne Vertrag – die besten Preise im Überblick

iPhone 13 ohne Vertrag – die besten Preise im Überblick – Die Apple 13 Serie ist mittlerweile offiziell in Verkauf und interessierte Nutzer können die Modelle daher direkt kaufen – teilweise gibt es allerdings bereits einige Lieferzeiten. Insgesamt hat Apple die Modelle dabei verbessert – wirkliche Killerfeatures im Vergleich zum Vorgänger gibt es aber nicht.

Apple schreibt selbst zu den neuen Modellen:

„Unsere Kund:innen verlassen sich jeden Tag auf ihr iPhone. Darum haben wir iPhone 13 und iPhone 13 mini noch leistungsstärker gemacht, mit noch mehr tollen Funktionen, die Spaß machen“, sagt Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing bei Apple. „Beide Modelle kommen in einem wunderschönen Design, branchenführender Leistung und fortschrittlichen Kamerasystemen mit beeindruckenden rechenbasierten Fotografiefunktionen. Dabei sind sie unglaublich robust, wassergeschützt und haben eine längere Batterielaufzeit, damit sich unsere Kund:innen auf ihr iPhone verlassen können. All das ist in iOS 15 integriert, zusammen mit Datenschutz, und macht iPhone 13 und iPhone 13 mini zur besten Wahl.“

Man findet die neuen Modelle mittlerweile bei vielen Anbietern ohne Vertrag und Flatrate – man zahlt also nur für die Geräte und kann dann passende Tarife dazu selbst wählen.

TIPP: Die iPhone 13 Serie unterstützt generell 5G und daher kann es sich lohnen, beim Handyvertrag direkt auf 5G Tarife zu setzen. Dazu sind die Modelle vor allem dann sinnvoll einzusetzen, wenn man sie mobil im Internet nutzen kann. Daher lohnen sich durchaus Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen. Wer nicht ganz so viel Surfen möchte, kann auch auf günstigere Handy Flat mit 10 GB und weniger zurückgreifen, kommt dann aber möglicherweise schneller an die Drosselgrenze. Ist unklar, wie viel Datenvolumen man braucht, kann eine Prepaid Allnet Flat sinnvoll sein. Damit kann man ohne Tarifbindung testen, wie viel Volumen man benötigt und man kann dann auch immer wieder wechseln.

Die Preise für die iPhone 13 Serie sind nach wie vor recht hoch. Daher kann es sich lohnen, doch über einen passenden Vertrag nachzudenken. Die Preise starten in dem Fall ab etwa 50 bis 60 Euro monatlich.

iPhone 13 mit Vertrag – die besten Preise im Überblick

Das iPhone 13 mit Vertrag gibt es ebenfalls mittlerweile bei fast allen Anbietern und auch die iPhone 12 Modelle sind teilweise recht günstig zu bekommen. Den kompletten Preisvergleich über alle Anbieter gibt es direkt hier*.

28.03.2022 – Amazon startet bei den iPhone 13 Mini mit Preisen ab 738 Euro, bei Saturn und Mediamarkt zahlt man für diese Modelle ab 770 Euro. Das normale iPhone 13 ist ab etwa 820 Euro zu bekommen. Aktionsweise gibt es bei Amazon die iPhone 13 pro ab 999 Euro, allerdings ist die Stückzahl sehr begrenzt. Das iPhone 13 pro max kostet derzeit etwa 1180 Euro.

06.12.2021 – Bei Amazon findet man das iPhone 13 im Dezember ab 644,99 Euro. Saturn und Mediamarkt sind teuer und liegen jeweils bei fast 800 Euro für die Smartphones ohne Vertrag. Das normale iPhone 13 ist aktuell zu einem Preis ab 805 Euro zu finden, für das iPhone 13 pro ohne Vertrag zahlt man in dieser Woche 1.149 Euro. Die iPhone 13 pro max. Serie startet bei Preisen ab 1249 Euro.

27.09.2021 – Aktuell findet man die iPhone 13 Serie bei fast allen Online-Shops noch zu den unverbindlichen Preisempfehlungen. Größere Rabatte oder Aktionen bei den Preisen gibt es also nicht. Konkret zahlt man daher im besten Fall für die iPhone 13 mini 799 Euro und für das iPhone 13 pro max 1.369 Euro bei fast allen Anbietern. Unterschiede machen in dem Fall vor allem die Lieferkosten und das Lieferdatum.

Das iPhone 13 in der erwarteten Preisentwicklung

Die iPhone Modelle sind in der Regel recht stabil im Preis und daher wird erwartet, dass dies auch wieder auf die Modelle der iPhone 13 Serie zutreffen wird. Generell kann man aber auch beim iPhone 13 damit rechnen, dass die Preise für die Smartphones in den kommenden Monaten sinken werden. Wer also etwas wartet, zahlt unter Umständen auch weniger, wobei zumindest bis zum Weihnachtsgeschäft noch keine größeren Schnäppchen zu erwarten sind. Richtig billig werden die iPhone 13 Modell insgesamt auch nicht werden.

Grafik Quelle

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch
    Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch – Die EU nimmt nun auch das Apple Pay Bezahlungssystem ins Visier und hat gestern eine Beschwerde an Apple übermittelt. Man ist der Auffasung, dass Apple bei Apple Pay seine „beherrschende Stellung auf den Märkten für mobile Geldbörsen“ ausnutzt und missbraucht. Hintergrund ist der Zugang zur NFC Technik, der … Weiterlesen
  • Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen
    Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen – Einige Experten hatten bereits für die Apple Watch 7 auf einen Sensor zur Messung der Körpertemperatur gehofft, aber Apple hatte es im letzten Jahr noch nicht geschafft, diese Technik umzusetzen. Hintergrund waren Qualitätsprobleme, die Technik war noch nicht zuverlässig genug. Es ist nicht ganz einfach, von der … Weiterlesen
  • iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs
    iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs – Auf Weibo wurden angeblich die Display Panele der iPhone 14 Serie geleakt und man kann daran sehr deutlich sehen, wie sich die Modellreihen beim Design unterscheiden. Die normalen iPhone 14 Modelle nutzen nach wie vor das Notch Design, die iPhone 14 pro setzen auf das neue Aussehen … Weiterlesen
  • Apple iPhone : Under-Display Kamera wohl nicht vor 2024
    Under-Display Kamera bei Apple iPhone wohl nicht vor 2024 – Wenn Apple Analyst Ming-Chi Kuo recht behält, werden Apple Fans wohl noch länger warten müssen, bis sie ein Gerät mit kompletten Display in der Hand halten können. Der Analyst geht davon aus, dass eine Under-Display Kamera bei Apple wohl frühestens in 2024 (also beim iPhone … Weiterlesen
  • iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet
    iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet – Die neuen iPhone SE Modelle haben bisher keinen guten Start hingelegt, die Verkaufszahlen liegen nach einem Bericht von Wave7 wohl spürbar unter den Zahlen der Vorgängermodelle und damit liegen die Geräte bisher unter den Erwartungen. Genau Verkaufszahlen gibt es bisher noch nicht, aber mehr als … Weiterlesen
  • Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick
    Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick – Über iTunes hat man bei Apple Zugriff auf viele Inhalte, die in vielen Fällen auch kostenpflichtig sind. Neben den normalen Zahlungsmethoden bietet Apple dabei für das Store auch die Möglichkeit, Guthaben per Prepaidkarte zu kaufen und aufzuladen und es erst dann zu nutzen, wenn man … Weiterlesen

iPhone 13 – neue grüne Farbversion kommt ab 18. März

iPhone 13 – neue grüne Farbversion kommt ab 18. März – Apple hat zum Event gestern neben dem neuen iPhone SE 3 auch die erwartete neue Farbversion für die iPhone 13 Serie vorgestellt. Ab dem 18. März wird man die Modelle auch in Deutschland in der neuen Farbe erwerben können, die Vorbestellung dazu sind bereits ab 11. März verfügbar.

„Die Leute lieben das Design der iPhone 13 Pro- und iPhone 13-Modelle und wir freuen uns, die atemberaubenden neuen Finishes in Alpingrün und Grün vorzustellen, die die breite Vielfalt an wunderschönen Farben der iPhone 13 Produktfamilie ergänzen“, sagt Bob Borchers, Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Die neuen Farben geben Kund:innen noch mehr Möglichkeiten bei der Wahl ihres iPhones und wir freuen uns, dass sie alle Vorteile der iPhone 13 Produktfamilie nutzen können. Diese umfassen die unübertroffene Leistung mit A15 Bionic, unsere besten Kamera-Systeme, massive Verbesserungen der Batterielaufzeit für den täglichen Gebrauch, superschnelles 5G und vieles mehr – dazu sind sie unglaublich robust.“

Technische Veränderungen gibt es nicht, die grünen iPhone 13 entsprechen genau den normalen Modellen, haben nur eine andere Farbe.

Kund:innen in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Japan, Kanada, den USA und mehr als 30 weiteren Ländern und Regionen können das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max in Alpingrün und das iPhone 13 und das iPhone 13 mini in Grün ab Freitag, 11. März um 5:00 Uhr PDT vorbestellen. Erhältlich sind sie ab Freitag, 18. März.


iPhone 13 – neue grüne Farbversion heute erwartet

Apple wird heute auf dem Event einige neue Technik vorstellen, unter anderem wird auch das Update der iPhone SE Version für 2022 erwartet. Das Unternehmen plant wohl aber auch, einige Neuerungen für die bisherigen iPhone 13 Modelle zu launchen, denn es gibt Hinweise, dass ein iPhone 13 in grün geplant ist.

Das iPhone 13 soll dabei in einem dunklen Grün veröffentlicht werden, das etwas an Militärfarben erinnert. Unklar ist aber, ob es sich bei den geleakten Bildern wirklich um bereits Presse-Render handelt, die den korrekten Farbton zeigen. Es kann daher durchaus sein, dass die Farbe auch noch in einen helleren oder auch dunkleren Bereich abweicht. Apple selbst hat bisher noch keine offizielle Details dazu veröffentlicht, so dass bis zum Event wohl offen bleibt, wie genau der Farbton in der Realität dann aussehen wird.

Wie immer hat die Farbe im Vorfeld natürlich schon für viele Diskussionen gesorgt, von Begeisterung bis Ablehnung ist alles dabei.

Video: die grüne Version der iPhone 13 Serie

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch
    Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch – Die EU nimmt nun auch das Apple Pay Bezahlungssystem ins Visier und hat gestern eine Beschwerde an Apple übermittelt. Man ist der Auffasung, dass Apple bei Apple Pay seine „beherrschende Stellung auf den Märkten für mobile Geldbörsen“ ausnutzt und missbraucht. Hintergrund ist der Zugang zur NFC Technik, der … Weiterlesen
  • Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen
    Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen – Einige Experten hatten bereits für die Apple Watch 7 auf einen Sensor zur Messung der Körpertemperatur gehofft, aber Apple hatte es im letzten Jahr noch nicht geschafft, diese Technik umzusetzen. Hintergrund waren Qualitätsprobleme, die Technik war noch nicht zuverlässig genug. Es ist nicht ganz einfach, von der … Weiterlesen
  • iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs
    iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs – Auf Weibo wurden angeblich die Display Panele der iPhone 14 Serie geleakt und man kann daran sehr deutlich sehen, wie sich die Modellreihen beim Design unterscheiden. Die normalen iPhone 14 Modelle nutzen nach wie vor das Notch Design, die iPhone 14 pro setzen auf das neue Aussehen … Weiterlesen
  • Apple iPhone : Under-Display Kamera wohl nicht vor 2024
    Under-Display Kamera bei Apple iPhone wohl nicht vor 2024 – Wenn Apple Analyst Ming-Chi Kuo recht behält, werden Apple Fans wohl noch länger warten müssen, bis sie ein Gerät mit kompletten Display in der Hand halten können. Der Analyst geht davon aus, dass eine Under-Display Kamera bei Apple wohl frühestens in 2024 (also beim iPhone … Weiterlesen
  • iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet
    iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet – Die neuen iPhone SE Modelle haben bisher keinen guten Start hingelegt, die Verkaufszahlen liegen nach einem Bericht von Wave7 wohl spürbar unter den Zahlen der Vorgängermodelle und damit liegen die Geräte bisher unter den Erwartungen. Genau Verkaufszahlen gibt es bisher noch nicht, aber mehr als … Weiterlesen
  • Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick
    Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick – Über iTunes hat man bei Apple Zugriff auf viele Inhalte, die in vielen Fällen auch kostenpflichtig sind. Neben den normalen Zahlungsmethoden bietet Apple dabei für das Store auch die Möglichkeit, Guthaben per Prepaidkarte zu kaufen und aufzuladen und es erst dann zu nutzen, wenn man … Weiterlesen

Apple: Display-Zulieferer BOE schon wieder mit Problemen

Apple: Display-Zulieferer BOE schon wieder mit Problemen – BOE kämpft bei der Produktion der iPhone Display schon wieder mit Schwierigkeiten, allerdings sind es diesmal keine Probleme bei der Qualität, sondern beim Produktionsvolumen. Das Unternehmen ist ebenfalls vom Chipmangel betroffen und kann daher nicht so viele Displays liefern, wie geplant. Man geht aktuell von 2 bis 3 Millionen Units weniger aus im nächsten Monat.

Bei TheElec schreibt man dazu:

Der chinesische Display-Riese BOE hat aufgrund der anhaltenden weltweiten Chipknappheit mit Produktionsproblemen bei OLED-Panels für iPhones zu kämpfen, hat TheElec erfahren.

Der Mangel wird die Produktion in diesem und im nächsten Monat beeinträchtigen, sagten Quellen. BOE beschafft Displaytreiber-ICs für die Panels von der südkoreanischen Chipfirma LX Semicon. Aber das Produktionsvolumen von LX Semicon bleibt hinter der geplanten Menge zurück, hieß es aus Quellen.

Das südkoreanische Unternehmen liefert seine Display-Treiber-ICs aufgrund fehlender Produktionskapazitäten von Foundries zunächst an LG Display, seinen anderen Kunden neben BOE, hieß es.

Es wird erwartet, dass der chinesische Display-Riese das Produktionsvolumen von OLED-Panel-Einheiten bis zum nächsten Monat um rund 2 Millionen Einheiten auf 3 Millionen Einheiten aus der Emission senkt. Es wird erwartet, dass Apple für das erste Halbjahr 2022 bis zu 10 Millionen Einheiten OLED-Panels für iPhones bei BOE bestellt hat.

Ob und wie sich das auf die iPhone Verkäuft auswirken wird, ist bisher offen, eventuell steigen die Lieferzeiten für die teureren iPhone Modelle etwas, den BOE liefert vor allem die Bildschirme für die iPhone 13 pro Serie. Die normalen Modelle dürften aber nicht betroffen sein. Diese bekommen ihre Displays von anderen Herstellern.

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch
    Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch – Die EU nimmt nun auch das Apple Pay Bezahlungssystem ins Visier und hat gestern eine Beschwerde an Apple übermittelt. Man ist der Auffasung, dass Apple bei Apple Pay seine „beherrschende Stellung auf den Märkten für mobile Geldbörsen“ ausnutzt und missbraucht. Hintergrund ist der Zugang zur NFC Technik, der … Weiterlesen
  • Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen
    Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen – Einige Experten hatten bereits für die Apple Watch 7 auf einen Sensor zur Messung der Körpertemperatur gehofft, aber Apple hatte es im letzten Jahr noch nicht geschafft, diese Technik umzusetzen. Hintergrund waren Qualitätsprobleme, die Technik war noch nicht zuverlässig genug. Es ist nicht ganz einfach, von der … Weiterlesen
  • iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs
    iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs – Auf Weibo wurden angeblich die Display Panele der iPhone 14 Serie geleakt und man kann daran sehr deutlich sehen, wie sich die Modellreihen beim Design unterscheiden. Die normalen iPhone 14 Modelle nutzen nach wie vor das Notch Design, die iPhone 14 pro setzen auf das neue Aussehen … Weiterlesen
  • Apple iPhone : Under-Display Kamera wohl nicht vor 2024
    Under-Display Kamera bei Apple iPhone wohl nicht vor 2024 – Wenn Apple Analyst Ming-Chi Kuo recht behält, werden Apple Fans wohl noch länger warten müssen, bis sie ein Gerät mit kompletten Display in der Hand halten können. Der Analyst geht davon aus, dass eine Under-Display Kamera bei Apple wohl frühestens in 2024 (also beim iPhone … Weiterlesen
  • iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet
    iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet – Die neuen iPhone SE Modelle haben bisher keinen guten Start hingelegt, die Verkaufszahlen liegen nach einem Bericht von Wave7 wohl spürbar unter den Zahlen der Vorgängermodelle und damit liegen die Geräte bisher unter den Erwartungen. Genau Verkaufszahlen gibt es bisher noch nicht, aber mehr als … Weiterlesen
  • Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick
    Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick – Über iTunes hat man bei Apple Zugriff auf viele Inhalte, die in vielen Fällen auch kostenpflichtig sind. Neben den normalen Zahlungsmethoden bietet Apple dabei für das Store auch die Möglichkeit, Guthaben per Prepaidkarte zu kaufen und aufzuladen und es erst dann zu nutzen, wenn man … Weiterlesen

Samsung Galaxy S22 – langsamer als die iPhone 13 im Test

Samsung Galaxy S22 – langsamer als die iPhone 13 im Test – Die Galaxy S22 Serie setzt bei allen Modellen auf den neusten Prozessor, den man im Android Bereich bekommen kann. Der Snapdragon 8 hat im Vergleich zum Vorjahr wieder die Performance verbessert, aber in den ersten Tests zeigt sich, dass man auch mit den neuen Prozessor nicht an den aktuellen iPhone Modellen vorbei kommt. Bei PCmag hat man die Smartphones in verschiedenen Benchmark Tests gegeneinander antreten lassen und die iPhone 13 Serie war fast immer vorn – teilweise waren die Unterschiede auch sehr deutlich. Letztendlich ist das aber keine wirkliche Überraschung, die Ergebnisse bei anderen Modellen haben diesen Unterschied bereits im Vorfeld so angekündigt.

Bei PCmag schreibt man im Original dazu:

Das Galaxy S22 Ultra und das Galaxy S22+ von Samsung übertreffen alle anderen Android-Telefone, die wir bei Leistungsbenchmarks getestet haben, aber der Snapdragon 8 Gen 1-CPU von Qualcomm fehlt die rohe Rechenleistung des A15-Chips von Apple im iPhone 13 Pro Max.

Das ist keine große Überraschung. Es ist das gleiche Ergebnis, das wir beim Testen des Snapdragon 8 Gen 1-Referenzgeräts von Qualcomm im Dezember gesehen haben – während Qualcomm schrittweise Fortschritte bei der Leistung macht, springt Apple sprunghaft nach vorne.

CPU- und GPU-Leistungsbenchmarks sind nur ein kleiner Teil des Smartphone-Erlebnisses, aber sie sind immer noch ein aussagekräftiger Datenpunkt. Während Qualcomm und andere so viele Aufgaben wie möglich auf andere Teile ihrer Systems-on-Chips auslagern, wirkt sich die rohe CPU- und GPU-Leistung auf Aufgaben von der Videobearbeitung bis hin zu Gaming-Bildraten aus.

Die Ergebnisse der verschiedenen Benchmark:

Die Daten beziehen sich dabei rein auf die Snapdragon 8 Gen 1 Variante. In Deutschland werden die Modelle dagegen mit dem Exynos 2200 Prozessor ausgeliefert, an den Resultaten im Test wird sich aber wenig ändern, die beiden SoC sind bei der Leistung recht vergleichbar.

Weitere Artikel rund um das Samsung Galaxy S22

Die neusten Artikel rund um Samsung

  • Samsung Galaxy Z Fold 4 und Z Flip 4: neuer Snapdragon Prozessor bestätigt
    Samsung Galaxy Z Fold 4 und Z Flip 4: neuer Snapdragon Prozessor bestätigt – Leaker IceUniverse hat bestätigt, dass sowohl Galaxy Z Fold 4 als auch Z Flip 4 den neuen Snadragon 8 Gen 1+ Prozessor bekommen werden (SM8475). Die Modelle werden sich daher auch bei der Performance von den aktuellen Galaxy S22 Modellen her … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy Watch 5 – 3 Varianten geplant, Arbeitsname geleakt
    Samsung Galaxy Watch 5 – 3 Varianten geplant, Arbeitsname geleakt – Bei galaxyclub.nl hat man eine ganze Reihe von neuen Details zur Galaxy Watch 5 zusammengestellt. Unter anderem soll es drei Varianten der Uhr geben, die teilweise noch in unterschiedlichen Größen zur Verfügung stehen werden. Der Arbeitsname der neuen Uhr lautet dabei Heart und folgende … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy Book2 Business – Sicherheit und hybrides Arbeiten im Fokus
    Samsung Galaxy Book2 Business – Sicherheit und hybrides Arbeiten im Fokus – Samsung hat neue Modelle der Galaxy Book2 Serie vorgestellt und konzentriert sich diesmal vor allem auf Nutzer, die diese Geräte sowohl im Unternehmen als auch zu Hause einsetzen wollen. Dazu wurden neue Sicherheitsfunktionen verbaut, die für den Schutz der Daten auch außerhalb des … Weiterlesen
  • Samsung: die aktuellen Deals, Angebote und Cashback Aktionen
    Samsung: die aktuellen Deals, Angebote und Cashback Aktionen – Samsung hat für den eigenen Online-Shop eine ganze Reihe von neuen Angeboten aufgelegt und bietet neben den Smartphones auch die TV Geräte und die andere Technik des Unternehmens mit Rabatten an. Aktuell gibt es beispielsweise eine größere Cashback Aktion, die bis zu 800 Euro Rückzahlung bietet … Weiterlesen
  • UPDATE: Samsung Galaxy A13 kommt für 189 Euro offiziell auch nach Deutschland
    UPDATE: In den Zertifizierungen bei Bluetooth SIG ist ein neues A13 Modell mit neuer Modellnummer aufgetaucht. Das könnte darauf hindeuten, dass Samsung bereits ein Update der Galaxy A13 Serie vorbereitet – beispielsweise ein Galaxy A13s oder eine Galaxy A13 New Edition. Der genau Name ist bisher noch nicht bekannt, es gibt nur die neuen Modellnummer. … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy S23: schickes neues Kozept mit grüner Variante
    Samsung Galaxy S23: schickes neues Kozept mit grüner Variante – Offizielle Bilder zu den kommenden Modellen der Galaxy S23 Serie gibt es bisher noch nicht, aber die Konzepte werden mehr und nun wurde auf Twitter auch ein schickes Konzept der Galaxy S23 ultra Modelle in Grün veröffentlicht. Auf der Rückseite sieht man dazu eine neuen … Weiterlesen

iPhone 13 – nach wie vor Probleme mit pinken Bildschirmen

iPhone 13 – nach wie vor Probleme mit pinken Bildschirmen – Die iPhone 13 Serie hat derzeit ein sehr spezielles Problem. Nutzer berichten, dass die Geräte einen pinken Bildschirm zeigen, teilweise danach auch herunterfahren und neu starten, teilweise auch einfach in diesem Bildschirm fest hängen. Diese Probleme wurden bereits kurz nach dem Start der neuen iPhone 13 Serie berichtet und bestehen immer noch. Es werden erfreulicherweise nicht viele Fälle mit diesem Problem gemeldet, aber man findet sich immer noch regelmäßig.

Im deutschen Forum schreibt ein Nutzer beispielsweise zu diesem Problem:

Hi, ich habe ein Problem mit meinem iPhone 13 Pro. Täglich ist es so, dass mein iPhone sich auf einmal aufhängt, dann ca. 1 Sekunde ein lila-Screen kommt, dann das iPhone 13 Pro ausgeht und nach ein paar Sekunden neu startet. Dann geht wieder alles. Ich habe das mehrfach am Tag. Im Internet steht, dass das ein Problem mit dem iPhone 13 (Pro/pro Max) ist. Was kann ich dagegen tun? Ist mein iPhone kaputt? Muss ich mir Sorgen machen?

Vergleichbare Probleme treten aber auch international auf, neue Fälle davon sind beispielsweise aus China berichtet worden. In anderen Ländern gibt es ebenfalls weiter diese Fälle Es gibt also noch keinen zuverlässigen Fix für den Pink-Screen bei den Apple 13 Modellen und das Problem kann weiter auftreten.

Leider kann man auch als Nutzer an der Stelle wenig machen. Im Forum berichten Nutzer von verschiedenen Ansätzen zur Lösungen, von denen aber keiner dauerhaft zum Erfolg geführt hat. In der Regel hilft bei einem Pink-Screen Problem bei den iPhone 13 Modellen nur die Fachwerkstatt und ein kompletter Austausch der Geräte. Das spricht dafür, dass es sich in Teilen auch um ein Problem mit der Hardware handelt und daher allein mit Software-Ansätzen keine wirkliche Lösung gefunden werden kann. Wer also auch einen rosa Bildschirm beim iPhone 13 hat, sollte eine Apple Fachhändler aufsuchen und das Gerät umtauschen lassen.

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch
    Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch – Die EU nimmt nun auch das Apple Pay Bezahlungssystem ins Visier und hat gestern eine Beschwerde an Apple übermittelt. Man ist der Auffasung, dass Apple bei Apple Pay seine „beherrschende Stellung auf den Märkten für mobile Geldbörsen“ ausnutzt und missbraucht. Hintergrund ist der Zugang zur NFC Technik, der … Weiterlesen
  • Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen
    Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen – Einige Experten hatten bereits für die Apple Watch 7 auf einen Sensor zur Messung der Körpertemperatur gehofft, aber Apple hatte es im letzten Jahr noch nicht geschafft, diese Technik umzusetzen. Hintergrund waren Qualitätsprobleme, die Technik war noch nicht zuverlässig genug. Es ist nicht ganz einfach, von der … Weiterlesen
  • iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs
    iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs – Auf Weibo wurden angeblich die Display Panele der iPhone 14 Serie geleakt und man kann daran sehr deutlich sehen, wie sich die Modellreihen beim Design unterscheiden. Die normalen iPhone 14 Modelle nutzen nach wie vor das Notch Design, die iPhone 14 pro setzen auf das neue Aussehen … Weiterlesen
  • Apple iPhone : Under-Display Kamera wohl nicht vor 2024
    Under-Display Kamera bei Apple iPhone wohl nicht vor 2024 – Wenn Apple Analyst Ming-Chi Kuo recht behält, werden Apple Fans wohl noch länger warten müssen, bis sie ein Gerät mit kompletten Display in der Hand halten können. Der Analyst geht davon aus, dass eine Under-Display Kamera bei Apple wohl frühestens in 2024 (also beim iPhone … Weiterlesen
  • iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet
    iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet – Die neuen iPhone SE Modelle haben bisher keinen guten Start hingelegt, die Verkaufszahlen liegen nach einem Bericht von Wave7 wohl spürbar unter den Zahlen der Vorgängermodelle und damit liegen die Geräte bisher unter den Erwartungen. Genau Verkaufszahlen gibt es bisher noch nicht, aber mehr als … Weiterlesen
  • Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick
    Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick – Über iTunes hat man bei Apple Zugriff auf viele Inhalte, die in vielen Fällen auch kostenpflichtig sind. Neben den normalen Zahlungsmethoden bietet Apple dabei für das Store auch die Möglichkeit, Guthaben per Prepaidkarte zu kaufen und aufzuladen und es erst dann zu nutzen, wenn man … Weiterlesen

Gibt es beim iPhone 13 ein Ladegerät oder ein Case in der Box?

Gibt es beim iPhone 13 ein Ladegerät oder ein Case in der Box? – Die iPhone 13 Modelle sind auch in diesem Jahr wieder nicht günstig und liegen – je nach Version und Variante – im Preisbereich von über 1.000 Euro. Im letzten hat Apple dabei zum ersten Mal auf das Lagerät als Zubehör verzichtet und daher kann es nicht schaden zu prüfen, was bei der iPhone 13 Serie mit an Technik und Zugaben dabei ist.

Insgesamt muss man leider festhalten, dass Apple auch in diesem Jahr beim Zubehör eher spart. In der iPhone 13 Box bei Apple findet man neben dem iPhone 13 selbst in diesem Jahr nur ein USB-C auf Lightning Adapter sowie die Anleitung und etwas weiteres Material zur Dokumentation. Weitere Technik gibt es nicht. Apple verzichtet also auch in diesem Jahr auf ein Ladegerät und ein Case (wie bei vielen anderen Herstellern) liegt auch nicht bei.

Apple schreibt selbst Verzicht bei Zugaben und dem Zubehör der neuen Modelle:

Um unsere Umweltziele zu erreichen, kommen das iPhone 13 und das iPhone 13 mini ohne Netzteil und EarPods. Im Lieferumfang befindet sich ein USB‑C auf Lightning Kabel, das schnelles Aufladen unterstützt und mit USB‑C Netzteilen und Computeranschlüssen kompatibel ist. Bitte verwende weiter deine vorhandenen USB-A auf Lightning Kabel, Netzteile und Kopfhörer, die mit diesen iPhone Modellen kompatibel sind. Solltest du ein neues Netzteil oder Kopfhörer von Apple benötigen, sind diese separat erhältlich.

Der Lieferumfang ist auch auf der Apple Webseite recht deutlich dargestellt:

Die Ausstattung der neuen Modelle ist dabei für die gesamte Serie gleich, es macht also keinen Unterschied, ob man ein iPhone 13 Mini oder ein iPhone 13 pro nutzt. Auch die teureren Pro-Modelle bringen nicht mehr Zubehör mit.

Wer also weitere Artikel rund um das iPhone 13 benötigt, muss diese Zukaufen oder vorhandene Geräte weiter benutzen. Das kann vor allem bei älteren Ladegeräte ein Problem sein, denn diese unterstützen oft noch nicht den schnelleren Ladespeed der neuen iPhone 13 Modelle und daher dauert dann das Aufladen des Akkus der iPhone 13 doch recht lange – einfach weil das Ladegerät den Speed nicht unterstützt.

Video: Das iPhone 13 im Unboxing

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch
    Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch – Die EU nimmt nun auch das Apple Pay Bezahlungssystem ins Visier und hat gestern eine Beschwerde an Apple übermittelt. Man ist der Auffasung, dass Apple bei Apple Pay seine „beherrschende Stellung auf den Märkten für mobile Geldbörsen“ ausnutzt und missbraucht. Hintergrund ist der Zugang zur NFC Technik, der … Weiterlesen
  • Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen
    Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen – Einige Experten hatten bereits für die Apple Watch 7 auf einen Sensor zur Messung der Körpertemperatur gehofft, aber Apple hatte es im letzten Jahr noch nicht geschafft, diese Technik umzusetzen. Hintergrund waren Qualitätsprobleme, die Technik war noch nicht zuverlässig genug. Es ist nicht ganz einfach, von der … Weiterlesen
  • iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs
    iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs – Auf Weibo wurden angeblich die Display Panele der iPhone 14 Serie geleakt und man kann daran sehr deutlich sehen, wie sich die Modellreihen beim Design unterscheiden. Die normalen iPhone 14 Modelle nutzen nach wie vor das Notch Design, die iPhone 14 pro setzen auf das neue Aussehen … Weiterlesen
  • Apple iPhone : Under-Display Kamera wohl nicht vor 2024
    Under-Display Kamera bei Apple iPhone wohl nicht vor 2024 – Wenn Apple Analyst Ming-Chi Kuo recht behält, werden Apple Fans wohl noch länger warten müssen, bis sie ein Gerät mit kompletten Display in der Hand halten können. Der Analyst geht davon aus, dass eine Under-Display Kamera bei Apple wohl frühestens in 2024 (also beim iPhone … Weiterlesen
  • iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet
    iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet – Die neuen iPhone SE Modelle haben bisher keinen guten Start hingelegt, die Verkaufszahlen liegen nach einem Bericht von Wave7 wohl spürbar unter den Zahlen der Vorgängermodelle und damit liegen die Geräte bisher unter den Erwartungen. Genau Verkaufszahlen gibt es bisher noch nicht, aber mehr als … Weiterlesen
  • Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick
    Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick – Über iTunes hat man bei Apple Zugriff auf viele Inhalte, die in vielen Fällen auch kostenpflichtig sind. Neben den normalen Zahlungsmethoden bietet Apple dabei für das Store auch die Möglichkeit, Guthaben per Prepaidkarte zu kaufen und aufzuladen und es erst dann zu nutzen, wenn man … Weiterlesen

iPhone 13 gegen das Pixel 6 pro im Kamera-Vergleich

iPhone 13 gegen das Pixel 6 pro im Kamera-Vergleich – Sowohl Google als auch Apple haben bei der neusten Generation ihrer Smartphone Modelle wieder deutlich in das Upgrade der Kamera investiert. Sowohl die Hardware als auch die Software wurde verbessert und soll nun jeweils die besten Fotos der Serie machen. MacRumors hat nun die Kameras der beiden Modelle vergleichen und geschaut, welches Modell die besseren Aufnahmen macht. Dabei wurde ein iPhone 13 pro max gegen ein Google Pixel 6 pro getestet.

Bei MacRumors schreibt man zu den Ergebnissen:

Das ‌iPhone‌ gewinnt, wenn es um Fotos im Nachtmodus geht, und in unseren Tests war es einfach viel besser darin, Details zu bewahren und Farben genau wiederzugeben. Es hatte auch nicht ganz so viele Lichtquellen-Flare-Probleme wie das Pixel 6 Pro.

Was den Portrait-Modus angeht, produziert das Pixel 6 Pro bessere Fotos. Motive sind schärfer und fokussierter, wobei mehr Details erhalten bleiben, und es erzeugt ein großartiges Bokeh. Das soll nicht heißen, dass Bilder im ‌iPhone‌-Porträtmodus nicht schön sind, aber Google scheint immer noch bessere Softwarealgorithmen für die Kantenerkennung zu haben.

Im Test war auch der neue Ereaser der Pixel Modelle eine Erwähnung wert. Damit kann man Objekte sehr einfach von Fotos entfernen, wenn man diese dort nicht haben will und diese neue Technik funktioniert richtig gut. Das kann das iPhone 13 bisher nicht, man kann aber wohl davon ausgehen, dass auch Apple und andere Hersteller bald an einem solchen System arbeiten werden. Freie Apps mit dieser Funktion gibt es bereits länger.

Der Kamera-Vergleich iPhone 13 vs. Google Pixel 6 pro

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch
    Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch – Die EU nimmt nun auch das Apple Pay Bezahlungssystem ins Visier und hat gestern eine Beschwerde an Apple übermittelt. Man ist der Auffasung, dass Apple bei Apple Pay seine „beherrschende Stellung auf den Märkten für mobile Geldbörsen“ ausnutzt und missbraucht. Hintergrund ist der Zugang zur NFC Technik, der … Weiterlesen
  • Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen
    Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen – Einige Experten hatten bereits für die Apple Watch 7 auf einen Sensor zur Messung der Körpertemperatur gehofft, aber Apple hatte es im letzten Jahr noch nicht geschafft, diese Technik umzusetzen. Hintergrund waren Qualitätsprobleme, die Technik war noch nicht zuverlässig genug. Es ist nicht ganz einfach, von der … Weiterlesen
  • iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs
    iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs – Auf Weibo wurden angeblich die Display Panele der iPhone 14 Serie geleakt und man kann daran sehr deutlich sehen, wie sich die Modellreihen beim Design unterscheiden. Die normalen iPhone 14 Modelle nutzen nach wie vor das Notch Design, die iPhone 14 pro setzen auf das neue Aussehen … Weiterlesen
  • Apple iPhone : Under-Display Kamera wohl nicht vor 2024
    Under-Display Kamera bei Apple iPhone wohl nicht vor 2024 – Wenn Apple Analyst Ming-Chi Kuo recht behält, werden Apple Fans wohl noch länger warten müssen, bis sie ein Gerät mit kompletten Display in der Hand halten können. Der Analyst geht davon aus, dass eine Under-Display Kamera bei Apple wohl frühestens in 2024 (also beim iPhone … Weiterlesen
  • iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet
    iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet – Die neuen iPhone SE Modelle haben bisher keinen guten Start hingelegt, die Verkaufszahlen liegen nach einem Bericht von Wave7 wohl spürbar unter den Zahlen der Vorgängermodelle und damit liegen die Geräte bisher unter den Erwartungen. Genau Verkaufszahlen gibt es bisher noch nicht, aber mehr als … Weiterlesen
  • Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick
    Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick – Über iTunes hat man bei Apple Zugriff auf viele Inhalte, die in vielen Fällen auch kostenpflichtig sind. Neben den normalen Zahlungsmethoden bietet Apple dabei für das Store auch die Möglichkeit, Guthaben per Prepaidkarte zu kaufen und aufzuladen und es erst dann zu nutzen, wenn man … Weiterlesen

Apple iPhone 13: Chipmangel senkt die Produktion deutlich

Apple iPhone 13: Chipmangel senkt die Produktion deutlich – Die Lieferzeiten für einige iPhgone 13 Modelle gehen aktuell bereits bis in den November hinein, aber das ist zum Marktstart keine wirkliche Überraschung. In diesem Jahr könnte sich die Lage aber nicht so schnell entspannen, denn auch Apple ist für den Chipknappheit auf dem Markt betroffen und daher mussten die Produktionsziele für die iPhone 13 Modelle abgesenkt werden. Das Unternehmen kann also nicht so viele Modelle wie geplant bis Jahresende auf den Markt bringen. Berichte sprechen von 10 Millionen Einheiten weniger, die produziert werden sollen – das wären mehr als 10 Prozent weniger als geplant und durchaus eine Größenordnung, die sich auch in den Quartalszahlen zeigen wird.

Bei MacRumors schreibt man dazu im Detail:

Es wird erwartet, dass Apple die Produktion von „iPhone 13“ 2021 wegen der Knappheit um bis zu 10 Millionen Einheiten kürzen wird. In den letzten drei Monaten des Jahres plante Apple, 90 Millionen „iPhone 13“-Modelle zu produzieren, aber Apples Fertigungspartnern wurde mitgeteilt, dass die Gesamtzahlen niedriger sein werden, weil Broadcom und Texas Instruments nicht in der Lage sind, genügend Komponenten zu liefern.

Apples Vorräte für das iPhone 13 sind bereits eingeschränkt, und weitere Engpässe während der Ferienzeit werden die Lieferzeiten in Zukunft noch weiter verschieben.

Aktuell lässt sich leider auch kaum abschätzen, wann sich die Lage wieder etwas entspannen wird. Mit 2022 wird es sicher wieder neue Produktionskapazitäten geben und die Hersteller bauen neuen Kapazitäten für Chips auf, aber die Nachfrage bleibt auch weiter hoch, so dass die Anbieter und Zulieferer wohl auch mittelfristig mit Engpässen in diesem Bereich rechnen müssen. Das betrifft in diesem Fall nicht nur Apple, sondern auch die anderen Hersteller in diesem Bereich. Samsung hat beispielsweise wohl bereits die Galaxy S21 FE Modelle gecancelt um die Prozessoren für andere Modelle nutzen zu können. Das ist also ein Problem, das nicht nur Apple betrifft.

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch
    Apple Pay: EU sieht wettbewerbsrechtlichen Missbrauch – Die EU nimmt nun auch das Apple Pay Bezahlungssystem ins Visier und hat gestern eine Beschwerde an Apple übermittelt. Man ist der Auffasung, dass Apple bei Apple Pay seine „beherrschende Stellung auf den Märkten für mobile Geldbörsen“ ausnutzt und missbraucht. Hintergrund ist der Zugang zur NFC Technik, der … Weiterlesen
  • Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen
    Apple Watch 8: Körper-Thermometer könnte endlich kommen – Einige Experten hatten bereits für die Apple Watch 7 auf einen Sensor zur Messung der Körpertemperatur gehofft, aber Apple hatte es im letzten Jahr noch nicht geschafft, diese Technik umzusetzen. Hintergrund waren Qualitätsprobleme, die Technik war noch nicht zuverlässig genug. Es ist nicht ganz einfach, von der … Weiterlesen
  • iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs
    iPhone 14: Display-Panele zeigen die unterschiedlichen Designs – Auf Weibo wurden angeblich die Display Panele der iPhone 14 Serie geleakt und man kann daran sehr deutlich sehen, wie sich die Modellreihen beim Design unterscheiden. Die normalen iPhone 14 Modelle nutzen nach wie vor das Notch Design, die iPhone 14 pro setzen auf das neue Aussehen … Weiterlesen
  • Apple iPhone : Under-Display Kamera wohl nicht vor 2024
    Under-Display Kamera bei Apple iPhone wohl nicht vor 2024 – Wenn Apple Analyst Ming-Chi Kuo recht behält, werden Apple Fans wohl noch länger warten müssen, bis sie ein Gerät mit kompletten Display in der Hand halten können. Der Analyst geht davon aus, dass eine Under-Display Kamera bei Apple wohl frühestens in 2024 (also beim iPhone … Weiterlesen
  • iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet
    iPhone SE 3 2022 verkauft sich schlechter als erwartet – Die neuen iPhone SE Modelle haben bisher keinen guten Start hingelegt, die Verkaufszahlen liegen nach einem Bericht von Wave7 wohl spürbar unter den Zahlen der Vorgängermodelle und damit liegen die Geräte bisher unter den Erwartungen. Genau Verkaufszahlen gibt es bisher noch nicht, aber mehr als … Weiterlesen
  • Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick
    Günstige iTunes Prepaidkarten – die aktuellen Rabatt-Aktionen im Überblick – Über iTunes hat man bei Apple Zugriff auf viele Inhalte, die in vielen Fällen auch kostenpflichtig sind. Neben den normalen Zahlungsmethoden bietet Apple dabei für das Store auch die Möglichkeit, Guthaben per Prepaidkarte zu kaufen und aufzuladen und es erst dann zu nutzen, wenn man … Weiterlesen