WhatsApp-Support für iPhone 3G entfällt dank Apple

Das iPhone der zweiten Generation ist mittlerweile etwas mehr als fünfeinhalb Jahre alt, aber trotzdem wird das Gerät noch von einer Vielzahl von Besitzern verwendet. Der beliebte Messenger WhatsApp hat nun verkündet, dass die Kompatibilität mit diesem Apple-Smartphone leider nicht mehr gewährleistet werden kann. Schuld trägt mal wieder Apple.

Die Entwickler von WhatsApp haben sich nun auf ihrem offiziellen Blog über die Problematik geäußert und bekannt gegeben, dass in Zukunft das iPhone 3G nicht mehr unterstützt wird. Neue Versionen des Messengers können also nicht mehr auf dem Apple-Smartphone aus dem Jahre 2008 installiert werden und neue Besitzer haben dementsprechend auch nicht mehr die Möglichkeit die App herunterzuladen. Eine Installation kann nur erfolgen, wenn eine ältere Version der App noch in der iTunes-Mediathek zur Verfügung steht. Die Schuld an der Problematik tragen allerdings nicht die Entwickler, sondern mal wieder Apple.

Many people are asking why we’ve stopped supporting the iPhone 3G. It’s because Apple has stopped supporting old iOS versions and old iPhones in their most recent version 4.5 of Xcode, which is the tool (the only tool) that engineers use to make iPhone apps.

Die Entwicklungsumgebung XCode, die für das Programmieren von iOS-Apps erforderlich ist, unterstützt in der neusten Ausführung nicht mehr ältere iOS-Versionen und hat somit die Kompatibilität einiger Geräte eingestellt. Es können nur noch Apps für iPhones entwickelt werden, die über iOS 4.3 oder neuer verfügen. Das iPhone 3G ist allerdings maximal mit der iOS-Version 4.2.1 ausgestattet und kann in Zukunft nur noch eine geringe Anzahl von Apps installieren. Die Entwickler können also nur zu sehen und müssen die Unterstützung der älteren Geräte leider hinnehmen.

Redsn0w 0.9.14b2: iPad Baseband 6.15 Downgrade für iPhone 3G / 3GS – iPhone Unlock

Erstmalig konnten Besitzer eines iPhone 3G / 3GS mit Hilfe der Redsn0w-Version 0.9.14b1 einen Downgrade von der iPad-Baseband durchführen und damit die GPS-Funktionalität wiederhergestellt. Im Nachhinein konnte ein Unlock des Gerätes wieder mit Ultrasn0w durchgeführt werden. Jedoch hatten zahlreiche Benutzer einige Probleme bei der Durchführung des Downgrades und konnten nicht erfolgreich die Prozedur ausführen. Bislang existierte keine Lösung für das Problem.

Jetzt hat sich der iPhone-Hacker MuscleNerd mit der Problematik beschäftigt und die neue Redsn0w-Version 0.9.14b2 freigeben. Neben der Fehlerbehebung beim Downgrade beinhaltet das Release auch eine zusätzliche Funktion, um den DFU-Modus direkt in die Firmware einzubauen. Dadurch können auch Geräte, bei denen der Homebutton nicht mehr funktioniert, trotzdem in den DFU-Modus geschickt werden. Demnach steht einem Jailbreak bei solchen Problemen nichts mehr im Wege.

Ebenfalls wurde auch der Downgrade-Prozess enorm vereinfachert und in Zukunft muss nicht mehr eine Firmware für die Durchführung ausgewählt werden.

Download von Redsn0w 0.9.14b2:

Wichtiger Hinweis für iPhone 3GS Besitzer:
Diese Downgrade-Möglichkeit für die Baseband funktioniert aber nicht bei iPhone 3GS-Modellen, die nach der Kalenderwoche 34 in 2011 produziert wurden. Das Datum der Herstellung kann anhand der 3. und 5. Ziffern der Seriennummer entnommen werden. Die Seriennummer darf am Ende nicht größer als XX134 sein, ansonsten kann das Gerät nicht den Downgrade verwenden.

Die folgende Anleitung erklärt die einzelnen Schritte noch etwas genauer:

Schritt 1:
Das iPhone mit dem PC oder Mac verbinden und Redsn0w öffnen.

Schritt 2:
Jetzt auf „Jailbreak“ klicken und Redsn0w wird automatisch die Baseband-Version sowie das Modell erkennen.

Schritt 3:
Danach müsst ihr die Option „Downgrade from iPad baseband“ anklicken und auf „Next“ klicken. Hier muss auch nicht mehr „Cydia“ deselektiert werden.

Schritt 4:
Das iPhone über den Power-Button und den Slider kontrolliert herunterfahren.

Schritt 5:
Zum Schluss muss das Gerät in den DFU Modus gebracht werden. Dafür drückt den “Power” Knopf auf eurem Gerät für 3 Sekunden. Danach müsst ihr dann den “Home” und “Power” Knopf für weitere 10 Sekunden lang drücken. Danach lässt ihr den “Power” Knopf los und wartet bis die Installation in RedSn0w beginnt.

Schritt 6:
Daraufhin startet der Downgrade-Prozess, der einige Minuten in Anspruch nehmen kann.

Schritt 7:
Wenn das iPhone wieder hochgefahren ist, kann über Cydia “Ultrasn0w” installiert werden, um den Unlock erneut zu aktivieren. Falls das iPhone kein Signal bekommt, sollte Ultrasn0w und Mobile Substrate in Cydia neu installiert werden.

Falls irgendwelche Probleme aufkommen, könnt ihr uns einfach ein Kommentar hinterlassen, wir versuchen mit euch dann das Problem zu lösen.

Elementcase 10859 Vapor PRO CASE Iphone 4/4S Black

Price: ---

0 used & new available from