iOS 7 QuickSettings-Konzept für iPhone 5 und iPhone 4S

Die Apple-Gemeinde setzt in iOS 7 starke Hoffnungen und die Erwartungen an das Unternehmen sind höher denn je. Die Kalifornier müssen das etwas angestaubte Betriebssystem wieder zum Leben erwecken und frischen Wind reinbringen, um weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben. Bis zur ersten Vorschau der neuen iOS-Version werden noch einige Monate verstreichen, aber im Vorfeld hat sich die Community mit den ein oder anderen Konzepten die Zeit vertrieben und interessante Ansätze für die Zukunft in Aussicht gestellt.

Der Designer ALManimation hat sich ans Werk gemacht und zwei Konzept-Videos für iOS 7 auf die Beine gestellt, die jeweils im Hochformat für das iPhone 5 und für das iPhone 4S/4 konzipiert sind. In seiner Vorstellung könnte Apple in der nächsten Version endlich Quick-Settings in das Betriebssystem einbauen und eine eigene Umsetzung der wohl beliebtesten Jailbreak-Erweiterung „SBSettings“ durchführen. Die Einstellungen könnten durch eine kleine Geste aufgerufen werden und die wichtigsten Buttons stehen zur Verfügung, um beispielsweise das WLAN oder Bluetooth auszuschalten. ALManimation nimmt aber nicht nur diese Idee in sein Konzept-Video auf, sondern bohrt auch noch die Multitasking-Leiste auf. Eine Vorschaufunktion für die laufenden Apps wurde hinzugefügt und auch die Einstellungen der jeweils geöffneten Anwendungen können durch eine Wischgeste in der unten Leiste aufgerufen werden. So müsste man nicht immer in die Einstellungen gehen, um Änderungen durchzuführen. Ein zentraler Ort wäre für solche Aktion geschaffen.

Insgesamt sind einige nette Ideen dabei, die allerdings auch etwas komplex wirken. Apple hat sich aber mit großer Wahrscheinlichkeit etwas einfallen lassen, um den Vorsprung der Konkurrenz aufzuholen und in diesem Jahr eine brandneue iOS-Version auf den Markt zu bringen.

Das erste Video ist für Besitzer eines iPhone 5 gedacht, die zweite Version für das iPhone 4S oder jedes andere Apple-Smartphone mit einem 3,5 Zoll-Display:

via apfeleimer

Untethered iOS 6.0.1 Jailbreak: Große Fortschritte erzielt – Bootrom-Exploit in Aussicht

Die Jailbreak-Gemeinde wartet nun seit eineinhalb Monaten auf einen Untethered Jailbreak für die neuste iOS-Version und bislang konnten nur die älteren Apple-Geräte von einem Jailbreak profitieren. Die letzten Wochen haben immer wieder Erfolgsmeldungen über ein geknacktes iPad oder iPhone die Runde gemacht, allerdings wurde hierfür immer eine Methode verwendet, die auf Grund von geschütztem Quellcode nicht veröffentlicht werden kann. Der iOS-Hacker P0sixninja scheint jetzt das Blatt zu wenden und hat eine erfreuliche Wendung in die Entwicklung gebracht.

Der langjährige Jailbreak-Entwickler hat über Twitter verkündet, dass der aktuelle Status des Jailbreaks für das iPhone 5 nicht gerade rosig aussieht. Er arbeitet allerdings an einer größeren Sache und versucht momentan einen BootRom-Exploit auf die Beine zu stellen, um einen Userland-Jailbreak zu vereinfachen. P0sixninja konnte allem Anschein einen Ausgangspunkt für die Suche nach einem neuen BootRom-Exploit finden, der wiederum einen Riesenfortschritt für die Jailbreak-Community darstellen würde. Eine solche Sicherheitslücke kann nämlich nur durch neue Hardware von Apple geschlossen werden und wäre somit für allezeit bei diesen Geräten vorhanden. Daneben konzentriert er sich aber auch auf die Verschlüsselung der neuen Prozessoren und versucht den Schlüssen zu knacken. Die Arbeit soll bereits sehr gut laufen und es würden nur noch ein paar Puzzle-Teile sowie etwas Glück fehlen, um die Entwicklung fertigzustellen.

Obwohl die Fortschritte natürlich sehr positiv sind und die Hoffnung auf einen baldigen Untethered Jailbreak erhöhen, wird die Entwicklung sicherlich noch mehrere Wochen andauern. Der BootRom-Exploit muss erstmalig fertiggestellt werden und natürlich daraufhin ausgiebig auf allen Geräten getestet werden. Danach muss das Ganze auch in ein benutzerfreundliches Tool gepackt werden. Das sind sehr zeitintensive Aufgaben, die nicht mal schnell in einer Nacht erledigt sind. Wenn die Arbeit allerdings fertig ist, dürfen wir uns sehr wahrscheinlich über einen funktionstüchtigen Jailbreak für das iPhone 5, iPad mini, iPad 3, iPad 4 und vielen weiteren iOS-Geräten freuen.

3. Quartal 2012: Samsung Galaxy S3 erfolgreicher als das Apple iPhone 4S

Mit dem Samsung Galaxy S3 konnte das südkoreanische Unternehmen ein sehr beliebtes Smartphones hervorbringen, welches nicht nur mehr als 30 Millionen Mal über die Ladentheke gegangen ist, sondern im letzten Quartal auch noch das iPhone 4S in den Schatten stellen konnte.

Die Marktforscher von Strategy Analytics haben die letzten Verkaufszahlen für das dritte Quartal 2012 näher analysiert und genaue Angaben für die verschiedenen Smartphones der Unternehmen hervorgebracht. Die Analysten sind zum Ergebnis gekommen, dass das Samsung Galaxy S3 erstmalig vor dem iPhone 4S liegt und einen enormen Zuwachs verzeichnen konnte. Allerdings muss man hierzu bedenken, dass ein Großteil der Nutzer auf das iPhone 5 gewartet hat und dementsprechend die Verkäufe für die ältere Generation entsprechend niedriger ausgefallen sind. Des Weiteren muss das neue Apple-Smartphone noch mit einer schlechter Verfügbarkeit kämpfen und hat aus diesem Grund nicht die erwarteten Zahlen erzielt.

Die ersten Verkaufszahlen zum iPhone 5 haben gezeigt, dass sich Apple vermutlich im nächsten Quartal wieder den Spitzenplatz einnehmen wird. Nichtsdestotrotz zeigt die Entwicklung, dass Samsung im High-End-Bereich aufgeholt hat und sich nicht mehr hinter dem kalifornischen Unternehmen verstecken muss. Samsung etabliert sich immer mehr und wird sicherlich in den nächsten Monaten noch weitere Marktanteile gewinnen.

via MobileGeeks

iOS 6 Untethered Jailbreak: Pod2g verzeichnet erste Fortschritte

Die Meldungen über einen iOS 6 Jailbreak für das iPhone 5, iPhone 4S, iPad 3 und iPad 2 waren in den letzten Tagen weniger erfreulich und der Jailbreak-Community wurde klar, dass eine Fertigstellung noch mindestens ein paar Monate benötigen wird. Passend zum gestrigen Feiertag hat Pod2g über Twitter bekannt gegeben, dass der Untethered iOS 6 Jailbreak weiterhin in der Mache ist, allerdings konnte das Team einige Sicherheitslücken oder andere Vorraussetzungen für den Jailbreak finden. Im gleichen Zug bestätigt der bekannte iOS-Hacker jedoch, dass es bis zur Veröffentlichung noch ein weiter Weg ist.

Die Jailbreak-Unterstützung ist momentan zwei Bereich geteilt. Die neuen Geräte mit einem A5-Prozessor und natürlich auch das iPhone 5 besitzen aktuell leider nicht die Möglichkeit einen Jailbreak durchzuführen. Wohingegen sich die Besitzer eines iPhone 4, iPhone 3GS und iPod touch 4G in wenigen Tage über das Redsn0w-Update freuen können, welches eine benutzerfreundliche Jailbreak-Möglichkeit für die genannten iOS-Geräte mit sich bringt. Es bleibt zu hoffen, dass die iOS-Hacker weiterhin aktiv an der Entwicklung arbeiten und mit Glück eine Sicherheitslücke finden, die zum gewünschten Erfolg führt. Bis dahin bleibt uns nichts anderes übrig, als abzuwarten.

Nichtsdestotrotz befindet sich die Entwicklung in einem recht frühen Stadium und eine Aussage über einen möglichen Veröffentlichungstermin wird wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen.

via Apfeleimer

iPhone 5 und iPhone 4S im Videovergleich

Im iPhone 5 hat das Unternehmen aus Cupertino nahezu jegliche Komponenten überarbeitet und nicht nur ein neues Unibody-Gehäuse aus Aluminium eingesetzt, sondern auch ein größeres Display, einen verbesserten Akku, mehr Arbeitsspeicher und zahlreiche weitere Änderungen implementiert. Mit der Einführung des neuen Apple-Smartphones haben die Kalifornier aber auch die Vorgängergeneration etwas reduziert und bieten weiterhin das iPhone 4S für 579 Euro an. Durch die niedrigen Preisunterschied zwischen den Geräten sollte die Entscheidung eigentlich nicht sonderlich schwer fallen.

Kunden, die immer noch nicht vom iPhone 5 überzeugt sind, sollten sich das Vergleichsvideo von Michael Kukielka zu Gemüte führen. In dem sechsminütigen Video wird das iPhone 4S sowie das iPhone 5 miteinander verglichen und in einigen Tests ausführlich gegenübergestellt. In so ziemlich allen Benchmarks und Testmöglichkeiten, zum Beispiel bei der Performance beim Spielen oder beim Surfen im Web, konnte das neue iPhone das Vorgängermodell übertrumpfen. Nicht nur beim Öffnen von Apps ist ein Unterschied zu sehen, sondern auch in der Kamera-App und beim Exportieren von Videos. Alles in allem lohnt sich der Wechsel also nicht nur wegen des größeren Displays, sondern auch wegen der besseren Performance.

iOS 6 Jailbreak für iPhone 5: Chpwn-Failbreak wird nicht veröffentlicht

Am gestrigen Tag hat Pod2g bereits über Twitter der Community klar gemacht, dass der Jailbreak noch mindestens einige Wochen, wenn nicht sogar noch Monate, auf sich warten lassen wird. Die Entwicklung ist noch einem frühen Stadium und für einen benutzerfreundlichen Jailbreak muss noch viel Arbeit reingesteckt werden. Auf der gestrigen JailbreakCon 2012 hat der iOS-Hacker aber noch eine weitere ernüchternde Nachricht verkündet. Der Jailbreak für das iPhone 5, welcher von Chpwn direkt zum Verkaufsstart präsentiert wurde, kann und wird leider nicht für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

Ganz konkret nennt Pod2G den Jailbreak sogar einen „Failbreak“, denn nur erfahrene Entwickler können davon Nutzen ziehen. Somit wurde die Entwicklung wieder nach hinten geworfen und in absehbarer Zeit können wir keinen iOS 6 Jailbreak für das iPhone 5, iPhone 4S, iPad 3 sowie iPad 2 erwarten. Allerdings hat der iOS-Hacker noch einige Informationen über den aktuellen Stand der Entwicklung auf der JailbreakCon in San Francisco bekannt gegeben. Zu diesem Zeitpunkt konnten bereits einige partielle Injektionsvektoren gefunden werden und auch das KASLR (Kernel Address Space Layout Randomization) ist zum Teil angreifbar. Der so genannte „Failbreak“ von Chpwn erlaubt leider nur eigensignierte Binaries als Root auszuführen und kann aus diesem Grund nicht als Basis für einen offiziellen Jailbreak genutzt werden. Allerdings will sich die Elite der Jailbreak-Szene auch noch mal an die Arbeit machen, um während der Convention bereits einige Ideen zu entwickeln.

Ein Jailbreak für iOS 6 ist somit in weite Ferne gerückt und wird aller Wahrscheinlichkeit noch einige Monate für die Fertigstellung benötigen. Die Jailbreak-Benutzer müssen sich also noch etwas gedulden und sollten weiterhin auf iOS 5.1.1 bleiben, bis in einigen Monaten der Jailbreak zur Verfügung steht.

Untethered iOS 6 Jailbreak für iPhone 5, iPhone 4S, iPad 3 und iPad 2 dauert noch Wochen/Monate

In den letzten Wochen ist einiges passiert in der Apple-Welt. Das iPhone 5 ist vor acht Tagen auf den Markt gekommen und im Zuge der Einführung des neuen Apple-Smartphone wurde auch die nächste iOS-Version für die Öffentlichkeit freigegeben. In gewohnter Manier geht nun die Frage nach einem Jailbreak für die neue iPhone-Generation und iOS 6 durch die Community. Bislang können nur die älteren iOS-Geräte mit einem A4-Prozessor von einem tethered Jailbreak für iOS 6 profitieren, die neueren Apple-Produkte sind noch in ihrem Gefängnis gefangen.

Am ersten Tag hat allerdings Chpwn die freudige Nachricht über Twitter verkündet, dass der iOS-Hacker das iPhone 5 erfolgreich mit einem Jailbreak ausstatten konnte. Jedoch wurde nicht genannt, wann der Jailbreak für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund kamen die Gerüchte auf, dass ein fertiger Jailbreak bereits zur JailbreakCon 2012, die am heutigen Tag um 18 Uhr startet, veröffentlicht wird. Dort trifft sich die Elite der Jailbreak-Szene und diskutiert Themen rund um iOS-Geräte sowie deren Jailbreak.

Der bekannte iOS-Hacker Pod2g, der bereits für den iOS 5.1.1 Jailbreak verantwortlich war, hat nun aber bekannt gegeben, dass eine Veröffentlichung noch einige Wochen, wenn nicht sogar Monate, auf sich warten lassen wird. Die Entwicklung befindet sich also noch in einem frühen Stadium und muss in den nächsten Wochen in eine einfache Form gebracht werden, damit jeder Benutzer den Jailbreak durchführen kann.

Im gleichen Zug hat sich Pod2g über die ständige Fragerei aufgeregt, denn bei über 340000 Follower in Twitter kommen wohl jeden Tag tausende Anfragen auf ihn zu. Mit diesem Statement konnte er allerdings klar machen, dass die Entwicklung noch ihre Zeit benötigt. Die Jailbreak-Benutzer müssen sich also noch etwas gedulden und sollten weiterhin auf iOS 5.1.1 bleiben, bis in einigen Monaten der Jailbreak zur Verfügung steht.

via Apfeleimer

iPhone 5: Das neue Display unter dem Mikroskop

Das neue Display im iPhone 5 hat nicht nur an Größe zugenommen und eine Auflösung von 1136 x 640 Pixeln erhalten, sondern trumpft auch durch ein Kontrastverhältnis von 800:1 und einer verbesserten Farbsättigung von 44 Prozent auf. Die neue Farbdarstellung hebt im Vergleich zum Vorgängermodell die Blau- und Grüntöne besonders hervor und kann besonders bei Sonneneinstrahlung überzeugen. Ein Vergleich mit der Konkurrenz hat bereits gezeigt, dass die neue Display-Generation einen gewissen Mehrwert mit sich bringt und auch das Samsung Galaxy S3 ausstechen kann.

Bislang haben aber noch Nahaufnahmen des Display gefehlt. Bryan Jones hat das nachgeholt und die sechste iPhone-Generation unter ein Stereomikroskop gelegt. Auf seiner Webseite hat er die hochauflösenden Vergleichsbilder zwischen dem aktuellen Bildschirm des iPhone 5 und dem alten iPhone 4/4S zur Verfügung gestellt. Auf dem ersten Blick ist die allgemeine Farbzunahme in den Bildern zu erkennen, die Apple schon auf der offiziellen Vorstellung angekündigt hat. Zusätzlich befindet sich der Touch-Sensor beim iPhone auch direkt in der Glas-Oberfläche. Die so genannte In-Cell-Technologie bringt aber nicht nur eine leichter und dünnere Bauweise mit sich, sondern dadurch liegen auch die Pixel noch dichter an der Oberfläche.

Anyone can subjectively look at photographs and when you do, you can tell that there is more vibrance, but I wanted to get closer by inspecting the pixels […] if you are spending huge amounts of time with a device, like you do your phone, that level of detail ends up being a big difference in eye strain and fatigue.

Alles in allem wurde das Display, welches unter anderem von LG Display hergestellt wird, noch enorm verfeinert und kann sich durchaus sehen lassen. Allerdings kann der Bildschirm immer noch nicht mit der Farbsättigung und Kontrastfähigkeit des Samsung Galaxy S3 mithalten, wobei in anderen Kriterien das Samsung-Flaggschiff eindeutig hinten liegt.

via iphone-ticker

iPhone 5 und iPhone 4S: Videoaufnahmen im Vergleich

Das iPhone 5 ist sicherlich keine Revolution, aber immerhin eine konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers. Das neue Apple-Smartphone besticht durch äußerliche Veränderungen, aber auch im Inneren hat sich einiges getan. Der neue A6-Prozessor setzt im Smartphone-Bereich neue Maßstäbe und auch das größere Display kann durch Handlichkeit überzeugen. Man sollte aber nicht vergessen, dass im Zuge der Entwicklung auch das Kamerasystem des iPhones verbessert wurde.

In Kombination mit dem neuen Prozessor wird der Sensor auf Höchstleistungen angetrieben und erreicht deutliche bessere Ergebnisse, als die Kamera im iPhone 4S. Neben der erhöhten Geschwindigkeit beim Schießen von Fotos liefert die Kamera auch bei schlechteren Lichtverhältnissen sehr gute Aufnahmen ab. Zusätzlich hat sich auch die FaceTime HD-Kamera auf der Frontseite mit 1,2 Megapixeln verbessert und kann jetzt Videos in 720p erstellen. Darüber hinaus wurden auch die Videoaufnahmen mit einer verbesserten Stabilisierung und gleichzeitigen Fotoaufnahmen ausgestattet. Zudem steht eine Gesichtserkennung zur Verfügung.

Das folgende Video verdeutlicht die verbesserte Qualität und macht einen direkten Vergleich mit der Vorgängergeneration:

Top 10 News der Woche – Wochenrückblick 36/2012

Dies ist ein Überblick über die populärsten Artikel, die wir auf AppDated diese Woche veröffentlicht haben. Hier könnt ihr euch überzeugen, dass ihr diese Woche keine wichtigen Neuigkeiten verpasst habt.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr auch unsere Facebook Seite, Google+ Seite oder Twitter Account besuchen.

Diesen Wochenrückblick wird jede Woche von uns angeboten, damit ihr immer auf dem aktuellsten Stand seid und keine News verpasst.