iPhone – SIM-Lock oder kein SIM-Lock so findet man es heraus

iPhone – SIM-Lock oder kein SIM-Lock so findet man es heraus Bei einem Weiterverkauf eines iPhones ist diese Information durchaus relevant. Dies trifft natürlich auch zu, wenn man das iPhone selbst gebraucht kauft. Beim SIM-Lock kann das iPhone nur mit einer bestimmten SIM-Karte betrieben werden. Vor dem Urlaub kann der SIM-Lock Status ebenfalls wichtig sein, wenn man beispielsweise vor Ort eine SIM-Karte eines lokalen Anbieters nutzen will. Es wäre ärgerlich erst dann festzustellen, dass das iPhone einen SIM-Lock hat und dementsprechend die andere SIM-Karte nicht erkannt wird. Nachfolgend werden zwei Wege beschrieben, um den SIM-Lock Status zu prüfen.

Ausprobieren – ist ein Simlock beim iPhone aktiv?

Das klingt zwar banal, aber die schnellste Möglichkeit ist natürlich einfach eine andere SIM-Karte zu nutzen. Optimalerweise testet man eine SIM-Karte eines anderen Netzbetreibers, dann wird auch ein Netlock erkannt und aufgrund der Sperrmeldung angezeigt. Wenn die geliehene Karte erkannt wird, so hat das iPhone keinen SIM-Lock. Sollte die SIM-Karte hingegen nicht erkannt werden, dann ist das iPhone mit einem SIM-Lock versehen. Wer keine Simkarten zu Hause hat, kann beispielsweise über eine Freikarte oder eine kostenlose Sim Karte eine neue Sim zum Testen bestellen.

Test über die IMEI-Nummer

Sollte man keine andere SIM-Karte zum Testen haben, so besteht auch die Möglichkeit den Status über die IMEI-Nummer prüfen zu lassen.

IMEI-Nummer herausfinden

Zunächst muss man dafür natürlich die IMEI-Nummer des iPhones wissen. Es gibt verschieden Wege diese herauszubekommen, mitunter steht sie beim Rechnungskauf des Handys. Ansonsten öffnet man das Menü „Einstellungen“ und navigiert anschließend  über die Option „Allgemein“ zu „Info“. Dort ist die IMEI-Nummer hinterlegt und man kann diese direkt kopieren oder separat aufschreiben. Zudem lässt sich die IMEI mit der Einwahl des Codes *#06# auf der Telefontastatur anzeigen.

SIM-Lock-Test mit IMEI-Nummer

Wenn man die IMEI vorliegen hat, kann man unter folgendem Link den Status prüfen lassen:

Dort wählt man das entsprechende iPhone-Modell aus, gibt die IMEI ein und klickt anschließend auf „Check“. Nachfolgend erscheinen die „Unlock Details“, neben zahlreichen anderen Informationen finden sich auch die Punkte „Factory Lock“ und „SIM-Lock“. Dahinter ist der Status mit „Locked“ oder „Unlocked“ hinterlegt.

Video: Simlock auf dem iPhone testen

Weitere Links rund um das iPhone

iPhone deaktiviert – so sollte man jetzt vorgehen

iPhone deaktiviert – so sollte man jetzt vorgehen Apple hat in den neueren Modellen einen Schutzfunktion verbaut, die sicherstellen soll, dass kein unbefugter Dritter Zugriff auf die Handydaten bekommt. Dazu sind die Modelle mit einem Code geschützt und nur wenn dieser Code eingegeben wird, ist ein Zugriff auf die Geräte möglich. Auf diese Weise soll es auch beim Verlust der Modelle oder im Fall eines Diebstahls nicht möglich sein, auf die iPhone zuzugreifen.

Als weitere Schutzfunktion wird auch verhindert, dass man den Code zu oft falsch eingibt. Das soll verhindern, dass man einfach den Code errät, in dem man alle möglichen Kombinationen eingibt. In dem Fall wird das iPhone dann deaktiviert und man muss es erst wieder über iTunes freischalten um es weiter nutzen zu können. Auf dem Display findet man dann die Meldung „iPhone deaktiviert“. Anfangs wird dabei nur die Zeit begrenzt, in der man den Code erneut eingeben kann, später sind die iPhone dann komplett abgeschaltet und man kann gar nichts mehr eingeben.

Mehr dazu: iPhone und iPad entsperren

iPhone deaktiviert – so sollte man jetzt vorgehen

So lange noch eine Eingabe möglich ist, kann man über den richtigen Code die Smartphones und auch das iPad wieder entsperren. Ist das Gerät aber komplett gesperrt hilft nur, es über iTunes zu verbinden und dann auch mit dem richtigen Code wieder zu entsperren. Danach ist der normale Zugriff wieder auf die Geräte möglich.

Schwieriger wird es, wenn man den Code nicht mehr kennt und vergessen hat. Es gibt KEINE Möglichkeit, die Geräte ohne den Code zu entsperren. Selbst die Behörden sind daran bereits gescheitert. Das Sicherheitssystem von Apple ist in dem Fall wirklich sicher. Ohne Code gibt es nur eine Möglich: ein Backup einzuspielen und dann auch den Code zu entfernen. Das ist ebenfalls über iTunes möglich und man braucht natürlich ein Backup der Geräte.

Apple selbst schreibt dazu in den eigenen FAQ:

Wenn du einen falschen Code zu häufig eingibst, wirst du in einer Meldung darauf hingewiesen, dass dein Gerät deaktiviert wurde. Wenn du dich nicht an deinen Code erinnern kannst, musst du dein iPhone löschen, wodurch alle Daten und Einstellungen einschließlich des Codes gelöscht werden. Wenn du ein Backup des iPhone erstellt hast, kannst du nach der Wiederherstellung des iPhone deine Daten und Einstellungen wiederherstellen. Wenn du noch nie ein Backup des iPhone erstellt hattest, bevor du deinen Code vergessen hast, kannst du die Daten auf deinem iPhone nicht retten. Gehe wie folgt vor, um deinen Code zu entfernen.

Im Netz findet man teilweise auch Angebote, mit denen man die Geräte angeblich entsperren kann, aber ob diese seriös sind, bleibt offen. Man sollte davon ausgehen, dass es wirklich keine Möglichkeit gibt, iPhone ohne den Code zu entsperren.

Weitere Links rund um das iPhone