iPhone 12 (mini, pro und pro max) mit Vertrag im Vergleich – wo gibt es die Geräte am günstigsten?

iPhone 12 (mini, pro und pro max) mit Vertrag im Vergleich – wo gibt es die Geräte am günstigsten? – Apple hat in 2020 gleich 4 iPhone 12 Modelle vorgestellt und mittlerweile reicht die Palette von neu benannten iPhone 12 mini über das normale iPhone 12 bis zum iPhone 12 pro und dem Premium-Modell iPhone 12 pro max. Dabei gibt es für alle Modelle mittlerweile 5G Anbindung mit richtig hohen Geschwindigkeiten für die mobile Datenübertragung, dazu ein neues Design und auch der neue A14 Bionic Prozessor steht für alle Modelle zur Verfügung. Die grundlegende Technik ist daher für alle Geräte der iPhone 12 Serie gleich.

Apple selbst schreibt zu den iPhone 12 pro Modellen:

„Das ist ein riesiger Entwicklungssprung für das iPhone. Es bietet das beste 5G-Erlebnis auf dem Markt und Nutzern, die das Maximum aus ihrem iPhone herausholen möchten, unsere fortschrittlichsten Technologien“, sagt Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. „Jede bisherige Generation des iPhone hat verändert, was man von einem Smartphone erwartet, und jetzt, mit 5G, bietet das iPhone 12 Pro eine neue Generation an Leistung. Unsere enge Integration von Hardware und Software ermöglicht unglaubliche, rechnergestützte Fotografiefunktionen wie die Erweiterung des Nachtmodus auf mehr Objektive und die Unterstützung von HDR-Video mit Dolby Vision. Ein LiDAR-Scanner auf dem neuesten Stand der Technik bedeutet, dass die Benutzer AR wie nie zuvor erleben können. Außerdem unterstützt er die Kamera und ermöglicht einen schnelleren Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen und Porträts im Nachtmodus. Diese und viele weitere Möglichkeiten stehen für das beste iPhone-Lineup aller Zeiten.“

Unterschiede gibt es neben der Technik bei den neuen iPhone 12 Modellen vor allem auch beim Preis. Das iPhone 12 mini ist mit 778,85 Euro unverbindliche Preisempfehlung noch vergleichsweise günstig. Das iPhone 12 pro max kostet dagegen bereits in der billigsten Version 1217,50 Euro und wie immer steigen die Preise noch weiter an, wenn man mehr verbauten Speicher in den Modellen möchte. Diese hohen Preise schlagen sich natürlich auch bei den Angeboten für das iPhone 12 mit Tarif und Vertrag nieder. Die Mobilfunk-Anbieter müssen die Preise refinanzieren und daher liegen die Grundgebühren dann entsprechend höher. Man findet daher die iPhone 12 bisher noch kaum mit Tarifen unter 50 Euro monatlich. Dennoch gibt es natürlich Preisunterschiede zwischen den Angeboten und hier wollen wir immer aktuell günstige Deals rund um das iPhone 12 vorstellen.

iPhone 12 (mini, pro und pro max) mit Vertrag im Vergleich

15.04.2021 – Apple iPhone 12 Pro für 99 € Zuzahlung + Vodafone Smart XL (70 GB mit 500 Mbit/s) für 59,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1479,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1578,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        65,78 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 1029 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 22,91 € monatlich
  • ZUM DEAL*

13.04.2021 – Blau bietet derzeit das iPhone 12 Mini mit Vertrag (4GB Allnet Flat im O2 Netz) für 36,99 Euro monatlich und 13 Euro Zuzahlung an. Wer mehr Datenvolumen braucht, kann bis zu 13 Gigabyte monatlich aufstocken, dass steigt die Grundgebühr auf 41,99 Euro an. ZUM DEAL*

10.04.2021Apple iPhone 12 (64 GB) für 49,95 € Zuzahlung + Vodafone Smart XL Aktion (+5) (30 GB mit 500 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            999,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):             49,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1.049,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       43,74 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 770,90 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 11,62 € monatlich
  • ZUM DEAL*

23.03.2021Apple iPhone 12 (64 GB) für 79,95 € Zuzahlung + 30 € Amazon-Gutschein + Vodafone Smart XL (30 GB mit 500 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             959,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              79,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.039,71 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       43,32 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 799 € idealo-Preis für’s Smartphone und 30 € für den Gutschein) => 8,78 € monatlich
  • ZUM DEAL*

16.03.2021 – Apple iPhone 12 Pro (128 GB) für 349,95 € Zuzahlung + 120 € Cashback + Telekom Magenta M Young (12 GB mit 300 Mbit/s) für 44,95 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1118,75 € (inkl. 39,95 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               349,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1468,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       61,20 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 1069 € idealo-Preis für‘s Smartphone und 120 € Cashback) => 11,65 € monatlich
  • ZUM DEAL*

09.03.2021 – Apple iPhone 12 Mini (128 GB) für 4,95 € Zuzahlung + Vodafone Smart XL Aktion (30 GB mit 500 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             959,76 € (inkl. 0 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               4,95 € (inkl. 0 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            964,71 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       40,20 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 749 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 8,99 € monatlich
  • ZUM DEAL*

06.03.2021 – Apple iPhone 12 Mini für 1 € Zuzahlung + o2 Free L Boost (120 GB mit 300 Mbit/s) für 49,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1239,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               1 € (inkl. 0 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1240,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       51,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 699 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 22,57 € monatlich
  • ZUM DEAL*

04.03.2021Apple iPhone 12 Mini (64 GB) für 49 € Zuzahlung + Vodafone Smart XL Classic (30 GB mit 500 Mbit/s) für 39,99 monatlich oder + o2 Free L (60 GB mit 225 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             999,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.048,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       43,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 699 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 14,57 € monatlich
  • ZUM DEAL*

17.02.2021Apple iPhone 12 (64 GB) für 149,95 € Zuzahlung Vodafone Smart L+ (15 GB mit 500 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             839,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              149,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            989,71 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       41,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 799 € idealo-Preis fürs Smartphone) => 7,95 € monatlich
  • ZUM DEAL*

12.02.2021 – Apple iPhone 12 (64 GB) für 1 € Zuzahlung + Apple AirPods Pro + o2 Free L Boost (120 GB mit 300 Mbit/s) für 62,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1511,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1512,76 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        63,03 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 799 € idealo-Preis für’s Smartphone und 203 € für die Kopfhörer) => 21,28 € monatlich
  • ZUM DEAL*

02.02.2021 – Apple iPhone 12 Mini 5G (64 GB) für 95 € Zuzahlung + 12 Monate Apple TV+ kostenlos + Vodafone Smart L+ (20 GB mit 500 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            839,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            939,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        39,16 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 719 € idealo-Preis für das Smartphone) => 9,20 € monatlich
  • ZUM DEAL*

23.01.2021 – Apple iPhone 12 Mini (64 GB) für 1 € Zuzahlung + Apple AirPods + o2 Free L Boost (120 GB mit 300 Mbit/s) für 52,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.271,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.272,76 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        53,03 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 714,42 € idealo-Preis für’s Smartphone und 129,90 € für die Kopfhörer) => 17,85 € monatlich
  • ZUM DEAL*

14.01.2020 – Apple iPhone 12 Mini (64 GB) für 49 € Zuzahlung + Vodafone Smart XL (20 GB mit 500 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            999,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1048,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        43,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 714,42 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 13,93 € monatlich
  • ZUM DEAL

19.12.2020Apple iPhone 12 (64 GB) für 1 € Zuzahlung + o2 Free L Boost (120 GB mit 300 Mbit/s) für 59,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.439,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.440,76 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       60,03 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 829 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 25,49 € monatlich
  • ZUM DEAL

16.12.2020  –  Apple iPhone 12 (128 GB) für 99 € Zuzahlung + Vodafone Smart XL (20 GB mit 500 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.079,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               103,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.183,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        49,32 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 889 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 12,28 € monatlich
  • ZUM DEAL

13.12.2020 – Apple iPhone 12 (128 GB) für 109 € Zuzahlung + Vodafone Smart XL (20 GB mit 500 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.079,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              113,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.193,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       49,74 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 879 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 13,11 € monatlich
  • ZUM DEAL

09.12.2020 – Apple iPhone 12 für (64 GB) für 99 € Zuzahlung + 25 € Amazon-Gutschein oder Apple 20 W USB-C Power Adapter + Vodafone Smart XL (20 GB mit 500 Mbit/s) für  44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.079,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              103,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.183,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        49,32 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 839 € idealo-Preis für’s Smartphone und 25 € für die Zugabe) => 14,07 € monatlich
  • ZUM DEAL

01.12.2020 – Apple iPhone 12 mini für 99,90 € Zuzahlung + Vodafone Red S (10 GB mit 500 Mbit/s) für 55,49 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1343,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99,90 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1443,66 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        60,15 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 759 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 28,53 € monatlich
  • ZUM DEAL

19.11.2020 – Apple iPhone 12 (128 GB) für 79 € Zuzahlung + Vodafone Smart XL (30 GB mit 500 Mbit/s) für 49,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1239,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              79 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1318,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        54,95 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 889 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 17,91 € monatlich
  • ZUM DEAL

17.11.2020 – Apple iPhone 12 5G (64 GB) für 99 € Zuzahlung + Apple 20 W USB-C Power Adapter + Vodafone Smart XL (20 GB mit 500 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1079,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              103,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1183,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        49,32 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 849 € idealo-Preis für’s Smartphone und 27,34 € für die Zugabe) => 12,81 € monatlich
  • ZUM DEAL

Apple iPhone 12 5G (128 GB) für 129 € Zuzahlung + Apple 20 W USB-C Power Adapter + Vodafone Smart XL (20 GB mit 500 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1079,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              132,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1213,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        50,57 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 899 € idealo-Preis für’s Smartphone und 27,34 € für die Zugabe) => 11,98 € monatlich
  • ZUM DEAL

14.11.2020 – Apple iPhone 12 Mini (64 GB) für 49 € Zuzahlung + o2 Free M (20 GB mit 300 Mbit/s) für 49,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1239,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               53,86 € (inkl. 4,86 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1293,61 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        53,90 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 759 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 22,28 € monatlich
  • ZUM DEAL

Apple iPhone 12 Pro Max (128 GB) für 1 € Zuzahlung + o2 Free M (20 GB mit 300 Mbit/s) für 79,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1959,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               5,86 € (inkl. 4,86 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1965,61 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        81,90 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 1217,50 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 31,17 € monatlich
  • ZUM DEAL

27.10.2020Apple iPhone 12 (64 GB) für 139 € Zuzahlung + Apple 18W USB-C Power Adapter + Vodafone Smart XL Aktion (20 GB mit 500 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.079,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              143,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.223,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       50,99 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 876,29 € für‘s Smartphone und 20,48 € für die Zugabe) => 6,86 € monatlich
  • ZUM DEAL

Apple iPhone 12 (64 GB) für 1 € Zuzahlung + o2 Free M (20 GB mit 300 Mbit/s) für 64,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.599,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,86 € (inkl. 4,86 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.605,61 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       66,90 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 876,30 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 30,39 € monatlich
  • ZUM DEAL

Apple iPhone 12 Pro (128 GB) für 1 € Zuzahlung + o2 Free M (20 GB mit 300 Mbit/s) für 74,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.839,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,86 € (inkl. 4,86 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.845,61 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       76,90 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 1.120,00 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 30,23 € monatlich
  • ZUM DEAL

Apple iPhone 12 (64 GB) für 4,95 € Zuzahlung + Vodafone Smart XL Handy20 Spezial Boost (60 GB mit 500 Mbit/s) für 61,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.527,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):             99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1.626,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       67,78 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 876,30 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 31,27 € monatlich
  • ZUM DEAL

Etwas günstiger sind aktuell die Vorgänger-Modelle iPhone 11 mit Vertrag zu haben. Daneben bietet Apple auch noch das iPhone XR mit Handyvertrag an. Noch billiger wird das iPhone SE ohne Tarif und Flatrate angeboten. Die technischen Unterschiede sind dann aber schon sehr deutlich.

Die Unterschiede zwischen den iPhone 12 Modellen

Wer sich nicht ganz sicher ist, welches Modell der iPhone 12 Serie das passende für die eigenen Nutzung ist, findet an der Stelle die technischen Daten der Geräte im Überblick. So sieht man sehr schnell, wo die Unterschiede liegen und was man für den Aufpreis für die jeweilige Modellereihe zusätzlich an Technik bekommt.

  • iPhone 12 mini: 131,5 x 64,2 x 7,4 mm, 135 g, 5,4 Zoll Display
  • iPhone 12: 146,7 x 71,5 x 7,4 mm, 164 g, 6,1 Zoll Display
  • iPhone 12 Pro: 146,7 x 71,5 x 7,4 mm, 189 g, 6,1 Zoll Display
  • iPhone 12 Pro Max: 160,8 x 78,1 x 7,4 mm, 228 g, 6,7 Zoll Display
 iPhone 12 miniiPhone 12iPhone 12 ProiPhone 12 Pro Max
Display5,4-Zoll OLED Super Retina XDR Display; 2.340 x 1.080 Pixel, 19,5:9, 476 ppi6,1-Zoll OLED Super Retina XDR Display; 2.532 x 1.170 Pixel, 19,5:9, 460 ppi6,1-Zoll OLED Super Retina XDR Display und 10-bit Farbtiefe; 2.532 x 1.170 Pixel, 19,5:9, 460 ppi6,7-Zoll OLED Super Retina XDR Display und 10-bit Farbtiefe; 2.778 x 1.284 Pixel, 19,5:9, 458 ppi
ProzessorA14 Bionic, 5 nmA14 Bionic, 5 nmA14 Bionic, 5 nmA14 Bionic, 5 nm
RAM4 GB 4 GB 6 GB 6 GB
Flashspeicher64, 128 oder 256 GB64, 128 oder 256 GB128, 256 oder 512 GB128, 256 oder 512 GB
RahmenAluminumAluminumEdelstahlEdelstahl
KameraWeitwinkel: 12 MP f/1.6

Ultraweitwinkel: 12 MP, f/2.4, 120 Grad
Weitwinkel: 12 MP f/1.6

Ultraweitwinkel: 12 MP, f/2.4, 120 Grad
Weitwinkel: 12 MP f/1.6

Ultraweitwinkel: 12 MP, f/2.4, 120 Grad

Telezoom: 12 MP mit ƒ/2.2, 5x optischer Zoom, 12x Digital

LiDAR Scanner
Weitwinkel: 12 MP f/1.6

Ultraweitwinkel: 12 MP, f/2.4, 120 Grad

Telezoom: 12 MP mit ƒ/2.2, 5x optischer Zoom, 12x Digital

LiDAR Scanner;

Sensor-shift optical image stabilization
Frontkamera12 MP mit ƒ/2.2m Smart HDR 3 mit Szenenerkennung, 4K Video
12 MP mit ƒ/2.2m Smart HDR 3 mit Szenenerkennung, 4K Video
12 MP mit ƒ/2.2m Smart HDR 3 mit Szenenerkennung, 4K Video
12 MP mit ƒ/2.2m Smart HDR 3 mit Szenenerkennung, 4K Video
SonstigesMagsafe, 15 Watt drahtloses Laden, IP68, 5G (Sub‑6 GHz und mmWave, Wifi 6, Bluetooth 5, IP68
Magsafe, 15 Watt drahtloses Laden, IP68, 5G (Sub‑6 GHz und mmWave, Wifi 6, Bluetooth 5, IP68
Magsafe, 15 Watt drahtloses Laden, IP68, 5G (Sub‑6 GHz und mmWave, Wifi 6, Bluetooth 5, IP68
Magsafe, 15 Watt drahtloses Laden, IP68, 5G (Sub‑6 GHz und mmWave, Wifi 6, Bluetooth 5, IP68
FarbenSchwarz, Weiß, Rot, Blau, GrünSchwarz, Weiß, Rot, Blau, GrünGold, Silber, Graphit, Blau Gold, Silber, Graphit, Blau
Abmessungen131,5 x 64,2 x 7,4 mm146,7 x 71,5 x 7,4 mm146,7 x 71,5 x 7.4 mm160,8 x 78,1 x 7,4 mm
Gewicht164 g135 g189 g228 g
Preisab 778,85 Euroab 876,30 Euroab 1.120 Euroab 1.217,50 Euro

Generell gilt: iOS 14 steht bei allen Modellen als Betriebssystem bereits und es gibt auch keine Unterschiede beim Betriebssystem hinsichtlich der iPhone 12 Geräte. Das betrifft auch die zuküpnftigen Updates. Alle Smartphones aus der iPhone 12 Reihe werden unabhängig vom Preis 5 Jahr mit Updates für das Betriebssystem versorgt. Bei der Software gibt es also KEINEN Unterschied zwischen den Modellen.

Video: die neuen iPhone 12 Modelle im Batterie-Test

Weitere Links rund um das iPhone

iPhone mini wird wohl 2022 eingestellt

iPhone mini wird wohl 2022 eingestellt – Apple Analyst Ming-Chi Kuo hat neue Details zu kommenden iPhone Serien zusammengestellt und diesmal vor allem einen Blick in das nächste Jahr geworfen. Nach seinen Informationen plant Apple für 2022 wieder 4 neue iPhone Modelle, wird aber vor allem bei den Größen Anpassungen vornehmen. Das Lineup in 2022 soll laut Kuo aus 2 Modellen mit 6,1 Zoll Display bestehen und aus zwei Modellen mit 6,7 Zoll Bildschirm. Die aktuelle 5,4 Zoll Version fällt demnach weg, das iPhone Mini wird also durch eine größere Version ersetzt. Möglicherweise wird dennoch eines der Modelle als Mini auf den Markt kommen, es fällt dann aber trotz des Namens deutlich größer aus als die aktuelle iPhone 12 Mini Version. Ein wirklich kleines iPhone gibt es 2022 also nicht mehr, man müsste wenn dann zum iPhone SE greifen.

In diese Jahr ändert sich aber voraussichtlich nichts. Die iPhone 13 Serie in 2021 wird also weiterhin über ein iPhone mini mit kleineren Abmessungen verfügen. Wer diese Größe mag, sollte daher wohl dieses Jahr nochmal zuschlagen.

Auch bei der Kamera gibt es Neuerungen, es wird wohl einen 48MP Sensor in den Pro-Modellen in 2022 geben. Bei Macrumors zitiert man Kuo wie folgt:

In terms of pixel size, the ‌iPhone 12‌, iPhone 13, and new 2H22 ‌iPhone‌ are about 1.7um, 2um, and 1.25um, respectively. We believe that the new 2H22 ‌iPhone‌ may support direct 48MP output and 12MP (four cells merge output mode) output simultaneously. With 12MP output, the CIS pixel size of the new 2H22 ‌iPhone‌ increases to about 2.5um, which is significantly larger than the ‌iPhone 12‌ and ‌iPhone 13‌, and larger than existing Android phones, and close to the DSC level. We believe that the camera quality of the new 2H22 ‌iPhone‌ will elevate mobile phone camera photography to a new level.

Apple scheint also für 2022 einige größere Veränderungen für die Serie zu planen und es bleibt abzuwarten, ob es dann beim iPhone 14 auch Neuerungen direkt beim Design geben wird oder ob man die Änderungen auf dem aktuellen Design aufbaut. Insgesamt kommen die aktuellen Modelle sehr gut an, so dass möglicherweise auch 2022 kein Druck bestehen wird, das Design anzupassen, aber das wird man dann näher wissen, wenn die iPhone 13 auf dem Markt sind und die Verkaufszahlen vorliegen.

Bild: iPhone SE 2022

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Apple: eine viertel Milliarde verkaufte iPhones 2021 erwartet

Apple: eine viertel Milliarde verkaufte iPhones 2021 erwartet – Die Apple Geschäftszahlen für 2020 sahen alles andere als schlecht aus, in 2021 könnte es aber nochmal deutlich besser laufen und glaubt man den Analysten könnten auch die Rekorde bei den Verkaufszahlen gebrochen werden. Der Analyst Dan Ives geht jetzt von bis zu 250 Millionen verkauften iPhones in diesem Jahr aus, das wären die meisten Verkäufe bei Apple im iPhone Bereich seit 2015. Ives setzt dabei auf einen Upgrade-Zyklus, bei dem in diesem Jahr besonders viele Apple Nutzer nach neuen Geräten Ausschau halten – das könnte die Verkäufe beflügeln.

Bei Macrumors schreibt man dazu im Original:

Laut dem Wedbush-Analysten Dan Ives ist Apple auf dem besten Weg, im Geschäftsjahr 2021 rekordverdächtige 240 bis 250 Millionen iPhones zu verkaufen, was den bisherigen Rekord von 231 Millionen verkauften iPhones im Geschäftsjahr 2015 übertrifft. „Während die Straße für das Geschäftsjahr 21 ungefähr 220 Millionen iPhone-Einheiten prognostiziert, glauben wir, dass Cupertino auf der Grundlage dieser aktuellen Entwicklung und in einem Bullenfall immer noch das Potenzial hat, nördlich von 240 Millionen Einheiten zu verkaufen (~ 250 Millionen könnten in den Karten sein), die den bisherigen Apple-Rekord von 231 Millionen verkauften Einheiten im Geschäftsjahr 2015 leicht in den Schatten stellen würde „, sagte Ives in einem heute mit MacRumors geteilten Forschungsbericht.

Hintergrund für die Prognose ist vor allem das starke iPhone 12 Setup. Die Modelle haben einen Nerv der Kunden getroffen und verkaufen sich besser als die Vorgänger. Wenn Apple es schafft, auch mit dem iPhone 13 so eine gute Performance zu liefern, könnten die Verkaufszahlen des Unternehmens sogar noch höher ausfallen. Allerdings bleibt Corona weiter ein Risiko – Lockdowns oder Ausbrüche in den wichtigen Märkten würde sich sicher auch auf die Verkäufe auswirken und daher das Geschäft dämpfen. Auf der andere Seite ist damit natürlich auch der Druck auf Apple groß, beim iPhone 13 wieder überzeugende Arbeit zu liefern um diese Zahlen auch zu erreichen. Ob das gelingt, bleibt abzuwarten.

Weitere Links rund um das iPhone

iPhone: WhatsApp Kontakte hinzufügen

WhatsApp Kontakte mit iPhone hinzufügen – Wer schon mal mit WhatsApp Nachrichten verschickt hat, wird kaum noch auf die Anwendung verzichten können. Mit dieser kann man neben Chats auch Video-, Audio- und Fotodateien verschicken und das funktioniert fast immer problemlos. Das Einzige, was sich als problematisch erweisen kann, ist, lustigerweise, die Funktion, die eigentlich am einfachsten in ihrer Ausführung sein sollte: Hinzufügen von WhatsApp-Kontakte. Welche Taste man antippen soll, ohne dabei die Einstellungen des Programms auf den Kopf zu stellen, erfahren die Leser im folgenden Bericht.

Kontakte hinzufügen

Um also neue Kontakte von Freunden in WhatsApp speichern zu können, sollte man wie folgt vorgehen: als erstes öffnet man WhatsApp und geht in den Bereich „Chats“. Dort muss ein Symbol zu sehen sein, das an ein Quadrat mit einem Stift in der Mitte erinnern sollte. Als nächstes muss man die Option „Neuer Kontakt“ finden und diese antippen sollen. Dadurch wird man in der Lage sein, neuen Kontakt hinzufügen zu können. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem man die entsprechenden Daten, also Vor- und Nachnamen, sowie die Telefonnummer eintragen kann. Hat man das getan, tippt man anschließend auf „Fertig“, um die ausgeführte Aktion zu bestätigen. Der Kontakt wird dadurch gespeichert und sollte in der WhatsApp-Kontaktliste zu sehen sein. Hat man etwas falsch eingetragen, kann man den Eintrag auch problemlos löschen. Falls das nicht der Fall sein sollte, kann man versuchen WhatsApp zu aktualisieren.

Kontakt zu WhatsApp einladen

Falls man den bestehenden Kontakt auf dem iPhone in WhatsApp hinzufügen will, muss man diesem zunächst eine Einladung zur Nutzung von der Anwendung schicken. Um das machen zu können, geht man zunächst in die Einstellungen von WhatsApp. Dort sucht man nach der Option „Freunde informieren“ und entscheidet sich für eine Methode, mit der man den Kontakt erreichen will: „E-Mail“ oder „Nachricht“. Klickt man auf „Nachricht“, wird man im nächsten Schritt den Kontakt auswählen, dem die entsprechende Nachricht geschickt werden soll. Dann tippt man auf „1 Einladung senden“ und kann der entsprechenden Person eine Nachricht verschicken. Geht die Person auf die Nachricht ein, hat sie automatisch die Einladung angenommen!

Video: Was tun wenn WhatsApp nicht mehr funktioniert?

Weitere Links rund um WhatsApp

Weitere Links rund um das iPhone

iPhone SE (2020) mit Allnet Flat und Vertrag im Preisvergleich

iPhone SE mit Allnet Flat und Vertrag im Preisvergleich – Das originale iPhone SE ist das 13. Smartphone der iPhone-Reihe von Apple und wurde bereits im März 2016 vorgestellt. Das SE steht für Special Edition, Apple kam dem Kundenwunsch nach einem 4-Zoll-Smartphone mit aktueller Technik nach. Im Aussehen ähnelt es dem iPhone 5s und die Hardware entspricht im Wesentlichem der des iPhone 6s. Das iPhone SE ist nicht im Flaggschiff-Bereich angesiedelt, dementsprechend bekommt man ein handliches Smartphone mit guter Technik für einen überschaubaren Preis. Für das im November erscheinende iPhone X muss man immerhin mehr als 1.000 Euro zahlen.

Mittlerweile gibt es mit dem iPhone SE 2020 einen Nachfolger, der auf den A13 Bionic Prozessor und ein neues Design setzt. Die nachfolgenden Deals beziehen sich in erster Linie auf diese neue Version, das originalen iPhone SE wird kaum noch angeboten.

iPhone SE (2020) mit Allnet Flat und Vertrag im Preisvergleich

Das iPhone SE ist derzeit das billigste iPhone auf dem Markt und liegt damit auch bei den Preisen mit Vertrag relativ günstig. In der Regel bekommt man die Modelle derzeit bereits für unter 20 Euro im Monat und mit etwa 1 Euro Kaufpreis. Es ist darüber hinaus zu erwarten, dass die Preise hier eher noch nach unten gehen werden, denn die Modelle sind immerhin bereits einige Zeit auf dem Markt und ein Nachfolger für das iPhone SE ist bisher noch nicht in Sicht.

02.04.2021 – Apple iPhone SE (2020) für 49 € Zuzahlung + o2 Free M (20 GB mit 225 Mbit/s) für 29,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             759,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            808,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       33,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 418 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 16,28 € monatlich
  • ZUM DEAL*

17.03.2021 – Apple iPhone SE (128 GB) für 4,95 € Zuzahlung + Vodafone Smart L Aktion Boost (7 GB mit 500 Mbit/s) für 29,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             759,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            764,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       31,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 474 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 12,11 € monatlich
  • ZUM DEAL*

20.02.2021 – Apple iPhone SE (64 GB) für 149,95 € Zuzahlung + Otelo Allnet Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              149,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            509,71 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       21,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 423,99 €  idealo-Preis fürs Smartphone) => 3,57 € monatlich
  • ZUM DEAL*

03.02.2021 – Apple iPhone SE (64 GB) für 99,95 € Zuzahlung + Otelo Allnet Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 19,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             479,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            579,71 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       24,15 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 435 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 6,03 € monatlich
  • ZUM DEAL*

13.12.2020 – Apple iPhone SE (64 GB) für 4,95 € Zuzahlung + Bosch BKS6111P Unlimited Akkustaubsauger + Vodafone Smart L+ (15 GB mit 500 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             839,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            844,71 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       35,20 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 419,16 € für‘s Smartphone und 239,90 € für den Staubsauger) => 7,74 € monatlich
  • ZUM DEAL*

30.10.2020 – Apple iPhone SE (2020) (64 GB) für 49 € Zuzahlung + o2 Free M (20 GB mit 225 Mbit/s) für 23,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             615,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            664,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       27,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 419 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 10,24 € monatlich
  • ZUM DEAL*

05.10.2020 – Apple iPhone SE (2020) (64 GB) für 59 € Zuzahlung + 10 € Amazon-Gutschein + Congstar Allnet Flat M (13 GB mit 50 Mbit/s) für 26,99 € monatlich [=19,50 € im ersten Monat, danach 27,31 €]

  • Tarifkosten über 24 Monate:             662,39 € (inkl. 14,63 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              63,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            726,38 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       30,27 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 436,42 € idealo-Preis für‘s Smartphone und 10 € für den Gutschein) => 11,67 € monatlich
  • ZUM DEAL*

22.09.2020Apple iPhone SE (2020)  für 65 € Zuzahlung (vorher 75 €) + Otelo Allnet-Flat Classic (10 GB mit 21,6 Mbit/s) für 19,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             479,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              69,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            549,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       22,91 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 436,42 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 4,72 € monatlich
  • ZUM DEAL

08.09.2020Apple iPhone SE (2020) (64 GB) für 59 € Zuzahlung + 10 € Amazon-Gutschein + Congstar Allnet Flat M Aktion (13 GB mit 50 Mbit/s) für 26,99 € monatlich [=19,50 € im ersten Monat, danach 27,31 €]

  • Tarifkosten über 24 Monate:             662,39 € (inkl. 14,63 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              63,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            726,38 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       30,27 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet: 434,84 € idealo-Preis für‘s Smartphone und 10 € für den Gutschein) => 11,73 € monatlich
  • ZUM DEAL

04.08.2020Apple iPhone SE (2020) (64 GB) für 49 € + Congstar Allnet Flat M Aktion (13 GB mit 50 Mbit/s) für 26,99 € monatlich [=19,50 € im ersten Monat, danach 27,31 €]

  • Tarifkosten über 24 Monate:             662,39 € (inkl. 14,63 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              53,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            716,38 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       29,85 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 456 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 10,85 € monatlich
  • ZUM DEAL

28.07.20020 Apple iPhone SE (2020) (64 GB) für 75 € 59 € + Congstar Allnet Flat M Aktion (13 GB mit 50 Mbit/s) für 26,99 € monatlich [=19,50 € im ersten Monat, danach 27,31 €]

  • ·        Tarifkosten über 24 Monate:             662,39 € (inkl. 14,63 € Anschlusspreis)
  • ·        Hardwarekosten (einmalig):              63,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • ·        Gesamtkosten über 24 Mon.:            726,38 €
  • ·        Rechnerischer Preis pro Monat:       30,27 € monatlich
  • ·        Effektivpreis (eingerechnet 444 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 11,77 € monatlich
  • ZUM DEAL

17.07.2020 – Apple iPhone SE (64 GB) für 69,95 € + Congstar Allnet Flat M (13 GB mit 50 Mbit/s) für 26,99 € monatlich [=19,50 € im ersten Monat, danach 27,31 €]

  • Tarifkosten über 24 Monate:             662,39 € (inkl. 14,63 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              69,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            732,34 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       30,51 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 466 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 11,10 € monatlich
  • ZUM DEAL

13.07.2020Apple iPhone SE (2020) (64 GB) für 75 € + Congstar Allnet Flat M Aktion (13 GB mit 50 Mbit/s) für 26,99 € monatlich [=19,50 € im ersten Monat, danach 27,31 €]

  • Tarifkosten über 24 Monate:             662,39 € (inkl. 14,63 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              79,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            742,38 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       30,93 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 459 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 11,81 € monatlich
  • ZUM DEAL

08.07.2020Apple iPhone SE (64 GB) für 49 € + o2 Blue All-in M (18 GB mit 50 Mbit/s) für 24,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             639,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            688,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       28,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 460 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 9,53 € monatlich
  • ZUM DEAL

01.07.2020Apple iPhone SE (64 GB) für 99,95 € + Otelo Allnet Flat Classic LTE50 (10 GB mit 50 Mbit/s) für 21,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             527,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            627,71 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       26,15 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 465 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 6,78 € monatlich
  • ZUM DEAL

26.06.2020Apple iPhone SE (64 GB) für 4,95 € + 150 € Cashback + Vodafone Smart L+ Aktion (15 GB mit 500 Mbit/s) für 36,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             887,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            892,71 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       37,20 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 619 € idealo-Preis für’s Smartphone und 150 € Cashback) => 11,40 € monatlich
  • ZUM DEAL

20.06.2020Apple iPhone SE (64 GB) für 4,95 € + Apple Airpods Pro + Magenta Mobil S Young + Smartphone (6 GB mit 300 Mbit/s) für 34,95 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             878,75 € (inkl. 39,95 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            883,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       36,82 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 682,99 € für’s Smartphone) => 8,36 € monatlich
  • ZUM DEAL

08.05.2020Apple iPhone SE (64 GB) für 4,95 € + o2 Blue All-in M (5 GB mit 25 Mbit/s) für 19,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             519,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            524,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       21,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 299 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 9,40 € monatlich
  • ZUM DEAL

30.04.2020Apple iPhone SE (2020) (128 GB) für 4,99 € + Otelo Allnet-Flat Max Aktion (20 GB LTE mit 21,6 Mbit/s) für 29,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             719,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            724,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       30,20 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 529 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 8,16 € monatlich
  • ZUM DEAL

24.04.2020Apple iPhone SE (2020) für 129 € + Apple Watch Series 5 (44mm) + Telekom MagentaMobil M (12 GB mit 300 Mbit/s) für 59,95 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.478,75 € (inkl. 39,95 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              129 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.607,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       66,99 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 479 € für‘s Smartphone und 443,99 € für die Uhr) => 28,53 € monatlich
  • ZUM DEAL

16.08.2018 – Bei Preisbörse gibt es das iPhone SE derzeit samt Handyvertrag für 4,95 € Zuzahlung + congstar Allnet Flat Highspeed (4 GB) für 25,00 € mtl. Zum Deal

29.11.2017 – Noch ein Update zu Smartmobil: Die Modelle gibt es mittlerweile auch mit dem LTE Special Tarif für nur 17.99 Euro monatlich und einem Kaufpreis von 1 Euro. Mit der Anschlusgebühr (29.99 Euro) liegt der Effektivpreis dabei bei nur 19.28 Euro pro Monat. Zum Angebot*

17.11.2017 – Bei Smartmobil gibt es das iPHone SE gerade mit der 5GB Allnet Flatrate für 21.99 Euro monatlich und einem Euro Kaufpreis. Rechnet man den Gerätepreis heraus, bleibt damit ein effektiver Preis für die 5GB LTE Allnetflat von nur etwas mehr als 11 Euro pro Monat. Zum Angebot*

iPhone SE – die technischen Details

Auf der Apple Homepage wird  das iPhone SE im Portfolio wie folgt beworben:

Willkommen zum iPhone SE, dem leistungsstärksten 4″ Smartphone, das es je gab. Wir haben mit einem beliebten Design angefangen und es von Grund auf neu entwickelt. Der A9 Chip ist der gleiche fortschrittliche Chip wie im iPhone 6s. Mit der 12 Megapixel Kamera nimmst du fantastische Fotos und 4K Videos auf. Und Live Photos machen deine Bilder lebendig. Das Ergebnis ist ein iPhone, das klein aussieht. Aber Großes leistet.

Die 12 Megapixel sind vollkommen ausreichend, ermöglichen sie doch maximal 4.032 x 3.024 Bildpunkte. Bei der Frontkamera muss man jedoch massiv Abstriche machen, diese erlaubt maximal 1.280 x 960 Pixel. Somit löst die Selfie-Kamera lediglich mit 1,23 Megapixel auf.

Das iPhone SE ist in Silber, Gold, Space Grau und Roségold erhältlich. Es wiegt 113 Gramm und kommt wegen dem 4 Zoll-Display in handlichen und kompakten Maßen von 12,38 mal 5,86 Zentimeter daher. Das Smartphone ist 7,6 Millimeter hoch. Das iPhone SE ist mit 32 oder 128 Gigabyte erhältlich. Apple hat die Speicher im März 2017 jeweils verdoppelt. Ursprünglich gab es die Modelle mit 16 beziehungsweise 64 Gigabyte. Im Technik-Datenblatt auf der Apple Homepage steht nichts bezüglich des Arbeitsspeichers des iPhone SE. Dieser wird jedoch auf anderen Seiten mit 2 Gigabyte RAM angegeben und ist für das kompakte Gerät mehr als ausreichend. Auch die Akkukapazität „verheimlicht“ Apple, bei Tests wurde eine Leistung von 1.624 mAh festgestellt. Damit rangiert der Akku zwischen dem iPhone 5s (1.560 mAh) und dem iPhone 6s (1.715 mAh). Die integrierte wiederaufladbare Lithium-Ionen Batterie ermöglicht Audiowiedergaben bis 50 Stunden, Internetnutzung mit 4 G LTE bis 13 Stunden oder eine Sprechdauern von bis zu 13 Stunden.

Apropos sprechen, natürlich darf auch Siri beim iPhone SE nicht fehlen. Die Software wird bereits seit 2011 genutzt. Anfangs war es nur in Englisch, Französisch und Deutsch anwendbar, mittlerweile beherrscht Siri jedoch mehr als 20 Sprachen.

Siri ist dein persönlicher Assistent. Es lässt dich nur mit deiner Stimme Nachrichten senden, im Internet suchen, Infos zum ÖPNV abrufen und mehr. Siri durchsucht auch deine Fotomediathek, um genau das Foto oder Video zu finden, das du gerade suchst. 

Darüber hinaus verfügt das iPhone SE über Touch-ID, damit kann man das Smartphone mit dem eigenen Fingerabdruck schützen. Das iPhone SE entwickelte sich zu einem Verkaufsschlager. Das liegt hauptsächlich an dem relativ günstige Preis, damit ist das Modell für iPhone-Einsteiger eine Option. Außerdem besteht eine große Nachfrage in Schwellenländern wie China und Indien.

Technische Daten Überblick

  • Interne Speicher: 32 oder 128 Gigabyte (Anfangs noch 16 bzw. 64 GB)
  • Display: 4 Zoll Retina
  • Chip: A9 Chip mit 64‑Bit Architektur. Integrierter M9 Motion Coprozessor
  • Hauptkamera: 12 Megapixel, ƒ/2.2 Blende
  • Frontkamera: 1,2 Megapixel ƒ/2.4 Blende
  • Betriebssystem: iOS 11 (Anfangs noch iOS 9.3)
  • Features: NFC (Near Field Communicartion)-Chip für Apple Pay; Touch ID

Zur besseren Veranschaulichung des iPhone SE ist zudem ein Video verlinkt.

Weitere Links zum iPhone SE

iPhone: Bokeh Effekt auf Fotos nachträglich hinzufügen

iPhone: Bokeh Effekt auf Fotos nachträglich hinzufügen – für alle, die schon mal von dem Bokeh Effekt gehört haben, sollte der folgende Artikel von Nutzen sein. In diesem handelt es sich nämlich um eine kostenlose App – Focos – die es ohne weiteres erlaubt den erwähnten Effekt nachträglich, nach dem die Fotos schon gemacht wurden, zu bearbeiten. Da man den Bokeh Effekt ohne andere Hilfsmittel nur mit dem iPhone XS bzw. iPhone XS Max erreichen kann, sollte der folgende Bericht vor allem für die iOS Nutzer sein, die ein älteres iPhone Modell besitzen.

Was braucht man dafür?

Damit die App auch erfolgreich eingesetzt werden kann, benötigt man ein Gerät mit einem Dual-Kamera-System. Ist diese Voraussetzung erfüllt, kann man die Focos App herunterladen und installieren. Man sollte sich dabei nicht von anderen kostenpflichtigen Funktionen der Anwendung abschrecken lassen, denn diese werden für die Bokeh Funktion nicht gebraucht. Ist die App einmal installiert, fragt sie nach den Zugriff auf Kamera und Fotos, die sie zur Bearbeitung braucht, was man ihr auch erlauben sollte.

Funktionsweise

Nach dem man die App geöffnet hat, wird eine Kamera-Ansicht angezeigt, mithilfe welcher man neue Fotos machen kann. Falls man aber schon vorhandene Bilder bearbeiten will, geht das auch. Dabei ist es egal, welche Art der Fotos – Portrait, Panorama, Nahaufnahme etc. – gemacht wurde oder bearbeitet werden soll. Damit also der Bokeh Effekt erreicht werden kann, sucht man in der Anzeige der App, in der unteren linken Hälfte nach dem Punkt „Größe“, das mit einem Rad-Bild gekennzeichnet ist. Nachdem man darauf klickt, besteht die Möglichkeit einen bestimmten Fotobereich anzuzeigen, das scharf gemacht werden soll – egal ob Vorder- oder Hintergrund. Ist dieser Schritt erfolgreich umgesetzt worden, betätigt man den Regler im unteren Bildschirmbereich, um die Intensität des Bokeh-Effektes einzustellen. Je weiter der Regler nach rechts geht, desto unschärfer wird der Hintergrund. Die Form des Schärfe-Effekts lässt sich ebenfalls, allerdings durch den Punkt „Form“, anpassen.

Weitere Links rund um das iPhone

iPhone: Emails werden nicht verschickt – daran kann es liegen

iPhone: Email werden nicht verschickt – daran kann es liegen – man schließt sich an den WLAN an, stellt die Verbindung her und versucht anschließend eine E-Mail zu verschicken. Plötzlich merkt man, dass das Gerät eine Fehlermeldung anzeigt „E-Mails können nicht gesendet werden“. Was ist das und wie kann man das Problem beheben? Das erfahren die Leser im folgenden Artikel.

Blockierung von Ports

In der Regel wird eine solche Anzeige erst dann angezeigt, wenn man sich zum Beispiel in einem Hotel befindet und dabei versucht den WLAN zu nutzen. In solchen Orten wird der Internetzugriff über Proxyserver gesteuert. Dabei werden die Ports blockiert, die man für das Verschicken einer E-Mail benötigt. Das wird aus dem Grund unternommen, da man die Netzsicherheit erhöhen und sich vor jeglichem Spam-Versand schützen will. Deswegen kann es hilfreich sein, wenn man weiß, wie die benötigten Ports auf dem Apple Gerät verändert werden können. Man kann versuchen die Portnummer von 25 auf 587 zu wechseln, aber leider klappt das nicht immer. Einige Mail-Anbieter geben alternative Zugangsdaten für die Postausgangsserver aus, mit welchen man die Blockierungen umgehen kann. Auch kann der Versuch unternommen werden, die nötigen Daten über Google zu suchen, indem man „alternativer smtp server [Name des Providers]“ eingibt.

Server-Adresse eingeben

Um die Server-Adresse können Sie einzutragen, muss man zunächst in die Einstellungen gehen. Dort findet man die Option „Accounts & Passwörter“. In dieser Anzeige findet man dann sein E-Mail-Konto, wählt dieses aus und kann dann unter der Option „Account/Server für ausgehende E-Mails (SMTP)“, bei dem Punkt „Andere SMTP-Server“ die entsprechenden Daten eintragen. Falls man auch hier nicht erfolgreich wird, kann man eine weitere Variante ausprobieren.

Um die Sperrung erfolgreich umgehen zu können, kann man versuchen, die Mail mithilfe eines anderen Kontos zu verschicken oder den Webmail-Dienst des Providers im Browser zu nutzen. Dadurch wird man in der Lage sein die Nachrichten nicht nur zu verschicken, sondern diese auch zu empfangen, da dann die Server nicht direkt über die Ports, sondern durch Webmail-Dienste verbunden werden. Ebenso kann man die Mails, die sich in dem iCloud befinden, über Safari-Browser abrufen, wenn man über das Teilen-Menü, das sich unten auf der icloud.com Seite befindet, die „Desktop-Seite anfordern“-Option aufruft und anschließend auf „Mail“ klickt. Viel einfacher ist es die WLAN-Dienste auszuschalten und versuchen mithilfe von mobilen Daten die E-Mail abzurufen.

Weitere Links rund um das iPhone

Apple: „periscopic telephoto lens“ für iPhone Modelle verschiebt sich auf 2023

Apple: „periscopic telephoto lens“ für iPhone Modelle verschiebt sich auf 2023 – Apple arbeitet derzeit an Techniken, um die Linsen in den iPhone Kameras mit Persikop-Techniken auszustatten um so höhere optische Zoomfaktoren zu erreichen. Der Apple Analyst Ming-Chi Kuo hatte ursprünglich angenommen, dass diese Technik bereits 2022 zum Einsatz kommen könnten, in einem aktuellen Bericht geht er nun aber davon aus, dass Apple wohl erst 2023 darauf zurückgreifen kann. Die neuen Modelle in den nächsten beide Jahren werden also noch ohne diese Funktionen auskommen. Einige Android Geräte setzen bereits auf diese Persikop-Linsen – Apple verliert hier also etwas Boden. Dazu kann man davon ausgehen, dass auch die Konkurrenten diese Technik bis 2023 weiter entwickeln werden.

Zumindest für 2022 geht Kuo aber ebenfalls von Neuerungen bei der iPhone Kamera aus. Die Modelle im nächsten Jahr sollen ein Unibody-Design beim Objektiv bekommen und damit kleiner ausfallen. Das soll zumindest die Frontkamera der Modelle betreffen. Im Bericht dazu heißt es:

Um die Größe des Frontkameramoduls zu verringern, gehen wir davon aus, dass das neue „iPhone“ frühestens in 2H22 ein Unibody-Objektivdesign annehmen wird. Bei dieser Konstruktion müssen das Objektiv und der VCM (Schwingspulenmotor) vor dem Versand an CCM zusammengebaut werden. Da Largan ab 2H21 ‌iPhone‌ VCM für neue iPhones ausliefert, glauben wir, dass Largan, ein neuer VCM-Anbieter, die Produktionsvorteile des Objektivdesigns integrieren und von diesem neuen Trend profitieren kann, wenn Apple in Zukunft das Unibody-Objektivdesign übernimmt.

Für das iPhone 13 werden aber die beiden angesprochenen Techniken noch nicht zum Einsatz kommen. Bisher arbeitet Apple mit einem 2,5fachen optischen Zoom bei den iPhone 12 Modellen und wahrscheinlich wird es in 2021 keine größeren Steigerungen in diesem Bereich geben – an die Konkurrenz beim den Kamera-Zoom Techniken wird Apple also 202 wohl nicht heran kommen. Bisher ist auch nicht bekannt, was Apple in diesem Jahr für die nächste iPhone Generation plant, es gibt aber Gerüchte, dass die Face ID Technik überarbeitet werden soll.

Weitere Links rund um das iPhone

iPhone: iTunes Abos kündigen oder verlängern – so geht es

iPhone-Abos kündigen oder verlängern – um sich nicht mit nutzlosen Abos abgeben zu müssen, ist es ratsam diese zu kündigen. Das betrifft aber selbstverständlich nicht diejenigen, die man regulär nutzt und von Zeit zur zeit verlängern muss. Wie beides geht – kündigen und verlängern von iPhone-Abos – erfahren die Leser im folgenden Bericht.

Die erste Methode: Abos mit direktem Link kündigen oder verlängern

Damit man das iPhone Abo schnell und mühelos kündigen kann, sollte man auf diesen Link mit dem iPhone klicken. Man wird dann direkt zu den Abo-Einstellungen des entsprechenden iCloud-Kontos geführt und kann dort entsprechende Änderungen vornehmen. Apple schreibt selbst dazu:

  1. Öffne die Einstellungen-App. 
  2. Tippe auf deinen Namen und dann auf „Abonnements“.* 
  3. Tippe auf das Abonnement, das du verwalten möchtest.
  4. Wähle eine andere Abonnementoption, oder tippe auf „Abo kündigen“.Wenn du „Abo kündigen“ nicht siehst, wurde das Abonnement bereits gekündigt und wird nicht verlängert.

* Wenn „Abonnements“ in der Einstellungen-App nicht angezeigt wird, tippe stattdessen auf „iTunes & App Store“. Tippe auf deine Apple-ID (normalerweise ist diese deine E-Mail-Adresse), und tippe anschließend auf „Apple-ID anzeigen“. Melde dich an, scrolle nach unten zu „Abonnements“, und tippe dann auf „Abonnements“.

Dies funktioniert mit allen Modelle, egal ob iPhone, iPad oder iPod. Die Vorgehensweise ist dabei immer identisch.

Die zweite Methode: per Kurzbefehl die iTunes Abo-Verwaltung öffnen

Um diese Methode nutzen zu können sollte man zunächst den Kurzbefehl Manage Subscriptions in dem App-Store herunterladen. Hat man diesen in der Kurzbefehle-App aktiviert, sollte man in der Ansicht landen, die den Überblick über die Abos gibt, in welchem man diese kündigen oder ändern kann. Sollte man den entsprechenden Kurzbefehl nicht finden, kann man nach diesem über die iPhone suchen und „Kurzbefehle“ eingeben.

Die dritte Methode: Abos in Einstellungen-App ändern

Bei diesem Vorgang muss man folgende Schritte beachten:

  1. Einstellungen-App öffnen
  2. auf „Name“ gehen
  3. „iTunes & App Store“ Option öffnen
  4. dort auf „Apple-ID“ und dann auf „Apple-ID anzeigen“ klicken → an dieser Stelle muss man das entsprechende Passwort eingeben oder andere Identifikationsmaßnahme betätigen
  5. um auf die entsprechenden Abos Zugriff zu erhalten klickt man nun auf „Abos“
  6. an dieser Stelle wird man eine Liste von Abbos sehen, die man, wenn man auf sie tippt, verwalten und Details betrachten kann (unter anderem auch Informationen darüber wie lange das aktuelle Abonnement läuft bzw. wann es endet)
  7. bei dem entsprechendem Abo kann man die „Option“ ändern, also verlängern kündigen oder sonstiges machen
  8. will man ein bestimmtes Abo kündigen klickt man ganz einfach auf die Option „Abo kündigen“ → dadurch wird bewirkt, dass das Abo nicht verlängert wird und zu dem Ablauf der Nutzungszeit gekündigt wird (bis zu diesem Zeitpunkt darf das Abo noch genutzt werden)

Weitere Links rund um das iPhone

iPhone: Videos von YouTube downloaden

Mit iPhone Videos von YouTube downloaden – will man ein bestimmtes YouTube Video mit Freunden teilen oder einen Song herunterladen, den man nirgendwo außer YouTube finden kann, erweist sich beides als Problem, denn ganz legal ist es nicht. Auch will man sein iPhone nicht mit unbekannten Programmen beladen, die diese Funktion auf dubiose Weise erfüllen. Man muss aber nicht verzweifeln, denn es gibt eine Methode, die Videos mithilfe der „Kurzbefehle“ oder der „Documents-App“ von Apple herunterzuladen. Wie das geht, wird im folgenden Berichten anschaulich dargestellt.

Was sind Kurzbefehle?

Unter Kurzbefehlen und der jeweiligen App versteht man die Kombination bestimmter Arbeitsabläufe, die mithilfe der Anwendung schnell und bequem durchgeführt werden, was dem Nutzer auch viel Zeit und Mühe erspart. Die App zeigt dem Nutzer welche Befehle welche Aufgaben erfüllen und wie man diese betätigen kann. In diesem Sinne ist es empfehlenswert die Anwendung zu haben, vor allem wenn es darum geht, YouTube Videos mit dessen Hilfe runterzuladen – auch in einer 720p Qualität. Mit dem nützlichen „Social Media Downloader“-Kurzbefehl kann man aber auch noch Bilder und Aufnahmen aus Twitter, Facebook, sowie Instagram und Tumblr zu speichern.

Mit der Kurzbefehl-App YouTube Videos downloaden

Wie es schon aus dem Text herausgeht, sollte man zunächst die Kurzbefehle-App aus dem App Store herunterladen. Ist diese installiert, muss man als nächstes den erwähnten „Social Media Downloader“ zu der Kurzbefehle-App hinzufügen. Dafür sollte man einfach auf den Link klicken und es runterladen. Bei dem Installierungsprozess sollte man als nächstes im Texteingabefeld eine „0“ (Null) eingeben – dadurch wird das automatische Speichern von Videos aktiviert. Dann geht es über die Anzeige „Weiter“ weiter. Nun sollte ein weiteres Fenster erscheinen, im Texteingabefeld welches man dann „000000“ (sechs Nullen) eingibt – das stellt wiederum Deutsch als Anwendungssprache ein. Diejenigen, die die englische Variante bevorzugen, können diesen Schritt auch überspringen und statt den sechs nur eine Null eingeben. Als nächstes sollte man die YouTube App auf dem iPhone starten und das Video öffnen, das man später herunterladen will. Dann sollte auf die Anzeige „Teilen“ (drei Punkte im unteren Bildschirmbereich) und dann zweimal nacheinander auf „Mehr“ geklickt werden. Neben dem Punkt „Kurzbefehle“ sollte der Hebel aktiviert werden, also grün leuchten. Dadurch wird das gewünschte Video automatisch heruntergeladen und kann bei allen weiteren Videos, die man speichern will über die Kurzbefehl Anzeige aktiviert werden.

Mit „Documents“ App YouTube Videos downloaden

Für die im Folgenden beschriebene Methode sollte man die „Documents“ App herunterladen. Ist diese installiert, öffnet man als nächstes die YouTube App und speichert den Link des gewünschten Videos in der Zwischenablage. Das kann man ganz einfach über den Klick auf das „Teilen“-Symbol machen, bei dem die URL Adresse angezeigt wird. Jetzt muss die „Documents“ App geöffnet werden. In dem Fenster der Anwendung sollte dann rechts unten auf das „Browser-Symbol“ (Bild von einem Kompass) geklickt werden. Im Adressfeld sollte dann die Seite savefrom.net eingegeben und anschließend geöffnet werden. Auf der Seite sollte dann ein Eingabefeld zu sehen sein, in welches man die URL Adresse des zwischengespeicherten YouTube Videos einfügen sollte. Abschließend wählt man die Video- bzw. Audioqualität des Videos aus und klickt auf „Fertig“ um es herunterzuladen. Das Video wird dann im „Download“ Ordner zu finden sein.

Weitere Links rund um das iPhone