Klarmobil mit Datenupgrade: Allnetflat bis zu 10GB für unter 25 Euro

Sehr günstige Klarmobil-Allnetflat mit 5 GB oder 10 GB Datenvolumen im Telekom-Netz – Auf der Suche nach einem Allnetflat-Tarif im Telekom-Netz, der am besten noch günstig ist und viel Datenvolumen zum Versurfen bereit hält? Dann dürfte der Mobilfunkanbieter Klarmobil in die engere Auswahl kommen, denn ab sofort gibt es die Allnet Flat mit 5 GB für 16,85 Euro und die Allnet Flat mit ganzen 10 GB Internet Flat für 24,85 Euro. Die Tarife sind damit sehr attraktiv, haben allerdings den Nachteil, dass man sich für 24-Monate binden muss. Dafür surft man aber in bester Netzqualität im Telekom Netz. Vorerst gelten die Angebote solange bis auf Widerruf. Die Tarife sind online bestellbar. Zur Auswahl stehen:

  • Klarmobil Allnet Flat 5000 für mtl. 16,85 Euro: Internt-Flat mit 5 GB mit bis zu 42 Mbit/s, Sprach-Flat und 9 Cent pro SMS
  • Klarmobil Allnet Flat 10 000 für mtl. 24,85 Euro: Internt-Flat mit 10 GB mit bis zu 42 Mbit/s, Sprach-Flat und 9 Cent pro SMS

Attraktive Allnetflats von Klarmobil mit viel Datenvolumen im Telekom-Netz

Der Tarif lohnt sich für alle, die sehr viel mobil im Internet unterwegs sind und das Netz der Telekom bevorzugen. Auch wer viel telefoniert ist mit einer Sprachflat in alle deutschen Handynetze und ins Festnetz abgesichert. Nur für SMS muss jeweils 9 Cent extra bezahlt werden. In Zeiten von Messenger, wie bspw. Whats-App und Co. kann man dies jedoch vernachlässigen. Wie die Namen Allnet Flat 5000 und Allnet Flat 10000 bereits andeuten, kann man sich über sehr üppiges Datenvolumen mit 5 GB oder 10 GB freuen. Allerdings muss man auf schnelles LTE verzichten, das oft eine bessere Netzabdeckung und schnelleres Internet ermöglicht. In den Tarifen ist man immerhin mit bis zu 42 Mbit/s Surfgeschwindigkeit mobil unterwegs und das im Netz der Telekom. Auch wenn auf dem ersten Blick auf der Klarmobil-Webseite nur mit D-Netz geworben wird, in den Tarifdetails findet man jedoch den entscheidenen Hinweis:

Klarmobil.de bildet den Tarif Allnet Flat 5000 (D-Netz) im Netz der Telekom Deutschland GmbH ab.

Der einzige Nachteil ist allerdings, dass man als Kunde von keiner flexiblen Laugtzeit mehr profitiert, wie vorherige Tarife mit Vodafone-Netz und weniger Datenvolumen. Entscheidet man sich für diesen attraktiven Tarif von Klarmobil, so fällt gleichzeitig auch die Entscheidung sich für 24 Monate zu binden. Nach 24 Monaten sollte man auf jeden Fall kündigen, denn dann erhöht sich die monatliche Grundgebühr erheblich. Gekündigt werden sollte 3 Monate vor Ablauf des Vertrages.

Ansonsten fällt bei Abschluss eines Tarif bei Klarmobil eine Anschlussgebühr von 19,95 Euro an. Wer seine bisherige Rufnummer mitnehmen möchte, kann dies auch gerne tun. Klarmobil gewährt einen 25 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme.

Fazit: Derzeit gehören die Klarmobil AllnetFlat-Tarife mit zu den besten auf dem Markt. Auch wenn die 24-Monate-Vertragslaufzeit in Zeiten in denen  flexible Laufzeiten zu bevorzugen sind, erst einmal abschreckend sind, so der Hinweis, dass 5 oder 10 GB Datenvolumen im Netz der Telekom bei so günstigen Preisen eher selten sind.

Klarmobil: Neue D-Netz Datenflats mit bis zu 5GB Volumen

Bei Klarmobil hat man im Februar den Datenbereich neu aufgestellt und bietet nun drei neue Datenflatrates an, die für die Nutzung mit Surfstick, Netbook oder Tablet bestimmt sind. Am Preis hat sich dabei wenig geändert, aber das Unternehmen hat zumindest den Speed der neuen Flatrates erhöht. So surft man in den beiden kleinere Flatrates mit bis zu 14,4MBit/s und in der größeren Datenflat mit 5GB Datenvolumen immerhin mit 21,6Mbit/s.

Zur Auswahl stehen:

Datenflat 1000 für nur 9,95 EUR/Monat

• FLAT ins Internet
• Internet bis 1000 MB mit bis zu 14,4 Mbit/s
• Endlos und überall mobil surfen
• Top D-Netz Qualität
• 9 Cent pro SMS

Datenflat 2000 für nur 14,95 EUR/Monat

• FLAT ins Internet
• Internet bis 2000 MB mit bis zu 14,4 Mbit/s
• Endlos und überall mobil surfen
• Beste D-Netz Qualität
• 9 Cent pro SMS

Datenflat 5000 für nur 19,95 EUR/Monat

• FLAT ins Internet
• Internet bis 5000 MB mit bis zu 21,6 Mbit/s
• Endlos und überall mobil surfen
• Top D-Netz Qualität

Die neuen Tarife nutzen dabei nach wie vor das D-Netz von Vodafone. Klarmobil kommuniziert dies mittlerweile etwas besser und schreibt direkt in die Tarifdetails, welches Netz genau genutzt wird. Bisher musste man dafür immer erst die Rufnummer anschauen und das sorgte für viel Kritik. Man muss zwar nach wie vor auf den kleinen Link „Tarifdetails“ klicken, aber dann zumindest wird das Netz klar kommuniziert. Für die neuen Datenflatrates heißt es:

klarmobil.de bildet den Tarif Daten Flat 5000 (D-Netz) im Netz der Vodafone GmbH ab.

Im Vergleich zu den bisherigen Surfstick Tarife von Klarmobil hat sich also gar nicht so viel geändert. Man bekommt nach wie vor Datenflatrates im Vodafone Netz. Lediglich der Speed wurde verdoppelt und teilweise sogar verdreifacht – und das zum gleichen Preis. Allerdings ist die Konkurrenz bereits deutlich weitere. Im Vodafone Netz gibt es beispielsweise die Datenflatrates direkt von Vodafone sowohl auf Prepaid- als auch auf Postpaid Basis und diese Tarife können – anderes als die Datenflatrates von Klarmobil – bereits das LTE Netz nutzen und sogar mit Geschwindigkeiten von bis zu 375MBit/s surfen. Dagegen wirken die maximalen 21,6MBit/s der Klarmobil Angebote eher langsam. Dazu können auch die neuen Klarmobil Tarife leider nicht das 4G Netz von Vodafone nutzen und sind somit auf die Datenübertragung per UMTS oder HSPDA angewiesen. Insgesamt bekommt man durch die neuen Tarife als mehr Speed zum gleichen Preis und das ist durchaus ein Vorteil den man erwähnen kann. Wirklich konkurrenzfähiger werden die Tarife damit aber leider nicht – vor allem, weil gerade im Datenbereich die Kunden Wert auf schnelle Verbindungen legen.

Leider sieht es derzeit auch nicht so aus, als würde man bei Klarmobil in naher Zukunft auf LTE im Vodafone Netz zurück greifen können. Die O2 Tarife des Unternehmens wurden bereits für LTE frei geschaltet, aber auch hier liegt die Geschwindigkeit deutlich unter den Angeboten aus den D-Netzen und beträgt ebenfalls nur 21,6MBit/s. Vodafone bietet LTE derzeit nur für die eigenen Tarife an und hat das 4G Netz noch nicht für Drittanbieter frei geschaltet. Darunter leiden alle Discounter mit Tarifen in diesem Netz und Klarmobil ist da leider keine Ausnahme. Allerdings ist beispielsweise die Telekom an dieser Stelle auch nicht besser, nur O2 bietet derzeit auch LTE für Drittanbieter.

Klarmobil Allnet Flat: 150 Euro Gutscheine zusätzlich

Klarmobil hat kurz vor Weihnachten (und für das restliche Jahre bis 31. Dezember) noch ein interessantes Angebot aufgelegt: die 2GB Allnet Flat des Unternehmens wurde nicht nur im Preis gesenkt, sondern auch mit einigen Gutscheinen aufgerüstet, so dass man ein wirklich interessanter Angebot bekommt. Der Preis für die 2GB Flatrate beträgt dabei monatlich nur 9.85 Euro in den ersten 12 Monaten und das entspricht schon fast dem niedrigen Preisniveau, das man von den O2 Discountern kennt. Allerdings bekommt man bei Klarmobil dafür eine D1-Allnetflat im Telekom Netz. Danach steigt der Preis bis zum 24. Monat auf 19.85 Euro an. Insgesamt zahlt man also für die gesamte Mindestvertragslaufzeit also nur 14.85 Euro im Durchschnitt für die Flatrate. Dazu kommt ein einmaliger Anschlusspreis in Höhe von 9.95 Euro.

Im Details sieht das neuen Angebot wie folgt aus:

  • Flat Telefonie
  • Flat Internet 2 GB mit bis zu 42 Mbit/s
  • Beste D-NETZ Qualität (Telekom-Netz)
  • 25 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme
  • 100 Euro HolidayCheck Gutschein
  • 50€ Amazon.de Gutschein
[button link=“http://ndirect.ppro.de/click/1mwY“ size=“large“ text_size=“beta“ newtab=“on“]zum Klarmobil Angebot[/button]

SMS sind leider nicht mit in der Allnet Flat enthalten. Stattdessen zahlt man 9 Cent pro SMS in alle deutschen Handynetze. Für Kunden, die ihre alte Rufnummer mit bringen, gibt einen zusätzlichen Bonus von 25 Euro als Guthaben, das mit den jeweiligen Rechnungen verrechnet wird.  Allerdings kostet die Freigabe der Rufnummer beim alten Anbieter auch noch mal extra. Die Vertragslaufzeit beträgt bei diesem Angebot mindestens 24 Monate, die Frist zur Kündigung 3 Monate.

Leider ist auch bei dieser Allnet Flat von Klarmobil kein LTE mit enthalten. Man surft zwar mit bis zu 42Mbit/s, der Speed wird aber nur im 3G Netz der Telekom erreicht. Beim Netz der Klarmobil Flat gibt es wie immer keine klaren Aussagen, das Angebot hat aber die gleichen Rahmendaten wie die D1 Netz Flatrate von Klarmobil und man kann daher davon ausgehen, dass auch dieses Angebot im Telekom Netz realisiert wird. Das ist auch in den Tarifdetails (Tarifdatenblatt) nochmal so fest gehalten. Eine Datenautomatik gibt es nicht. Nach der Mindestvertragslaufzeit wird der Tarif nochmal teurer. Man sollte also rechtzeitig kündigen. Klarmobil schreibt dazu im Kleingedruckten:

Die Allnet Flat kostet in den ersten 12 Monaten nur 9,85 Euro pro Monat. Es erfolgt eine automatische Gutschrift in Höhe von 15,- Euro auf den monatlichen Paketpreis. Ab dem 13. Vertragsmonat kostet die Allnet Flat 19,85 Euro pro Monat und es erfolgt eine automatische Gutschrift in Höhe von 5,- Euro auf den monatlichen Paketpreis. Ab dem 25. Vertragsmonat wird der reguläre Flatratepreis von 24,85 Euro pro Monat berechnet. Kündigung 3 Monate zum Vertragslaufzeitende möglich. Automatische Vertragsverlängerung um jeweils 12 Monate.

Für die Gutscheine gelten ebenfalls nochmals eigenen Bedingungen. Auch hier finden sich im Kleingedruckten noch weitere Angaben:

Wir senden Ihnen den HolidayCheck Gutschein ca. 3 – 4 Wochen nach Überprüfung Ihres Kaufs. Voraussetzung für den Gutscheinversand ist ein aktiver, ungekündigter Vertrag mit klarmobil.de. In Einzelfällen kann der Gutscheinversand bis zu 3 Monaten dauern (z.B. bei Rufnummermitnahme).

und

Wir senden Ihnen den Amazon.de Gutschein ca. 3 – 4 Wochen nach Überprüfung Ihres Kaufs. Voraussetzung für den Gutscheinversand ist ein aktiver, ungekündigter Vertrag mit klarmobil.de.

Insgesamt sind bei diesem Angebot vor allem die beiden Gutscheine in Höhe von insgesamt 150 Euro interessant. Der Grundpreis wurde zwar auch reduziert, ist so aber auch bei anderen Anbietern zu bekommen – die Gutscheine als Zugabe gibt es dagegen nur bei Klarmobil

Klarmobil Geburtstagsaktion – nur heute Tarif für 1.11 Euro Grundgebühr

Klarmobil feiert Geburtstag. Nur heute, am 20.09. drückt der Mobilfunkanbieter seinen Preis für die Smartphone Flat 300 gnadenlos ins Bodenlose. Der Tarif wird dann für einen absoluten Discountpreis angeboten. Nur 1,11 Euro monatlich muss man dann noch als monatlichen Tarifpreis zahlen. So billig war die Flat bisher noch nie und es dürfte auf dem deutschen Markt auch keinen anderen Anbieter geben, der einen vergleichbaren Tarif so günstig anbietet. Für insgesamt unter 30 Euro kann man hier zwei Jahre lang Freiminuten und eine Internet Flat bekommen.

Smartphone Flat 300

Klarmobil bietet für gewöhnlich Tarife im D-Netz an. Bei der Smartphone Flat 300 handelt es sich ebenfalls um einen Tarif aus dem D-Netz. Dieser umfasst 100 Frei-Minuten die man für Telefonate nutzen kann. SMS kosten hier leider 9 Cent. Pro Monat erhält man 300 MB Datenvolumen mit 7 Mbit/s die man nutzen kann. Roaming ist leider erst nach 6 Wochen möglich. Bei Rufnummernmitnahme erhält man eine Gutschrift in Höhe von 25 Euro. Die Laufzeit des Tarifs beträgt 24 Monate. Zur Bereitstellung zahlt man einmalig 9,95 Euro. Der monatliche Paketpreis beträgt dank der Aktion 1,11 Euro.

  • 100 Frei-Minuten in alle dt. Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 300 MB Datenvolumen mit 7 Mbit/s (bei Überschreitung Drosslung)
  • Roaming erst nach 6 Wochen möglich
  • 25 Euro Gutschrift bei Rufnummernmitnahme
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • 9,95 Euro Bereitstellungsgebühr
  • 1,11 Euro monatl. Paketpreis
[button url=“http://ndirect.ppro.de/click/Pdy/19009″ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]… zur Klarmobil Geburtagsaktion …[/button]

Weitere Details und Hintergründe zur Klarmobil gibt es beispielsweise hier:

So viel bringt die Aktion

Durch den Aktionstag am 20.09. zahlt man nur noch 1,11 Euro pro Monat für den Tarif. Regulär liegt der Preis für diesen bei 2,95 Euro monatlich. Allein durch diesen Preisvorteil zahlt man über die zwei Jahre Mindestvertragslaufzeit 44,16 Euro weniger. Vergleichbare Tarife für so wenig Geld sind schwer zu finden. Dennoch lohnt ein Blick bei freenetmobile. Hier kostet die Freesmart 500 3,95 Euro pro Monat. Bei dieser erhält man 100 Frei-Minuten in alle dt. Netze und Frei-SMS. Darüber hinaus gibt es hier mit 500 MB etwas mehr Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von7,2 Mbit/s. Bei Rufnummernmitnahme erhält man auch hier eine Gutschrift in Höhe von 25 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Für den einmaligen Anschluss des Tarifs zahlt man 9,95 Euro. Rechnen tut sich dieser Tarif dennoch nicht, dafür ist das Angebot von klarmobil einfach zu billig.

[button url=“http://ndirect.ppro.de/click/Pdy/19009″ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]… zur Klarmobil Geburtagsaktion …[/button]

Nur noch heute: Klarmobil Handytarife ab 2.95 Euro monatlich

Am 15.09. ist Schluss mit Tarifen zum Top-Preis. Noch ein paar Stunden, dann stellt klarmobil das Angebot für seine Tarife ein. Bisher galten für die Smartphone Flats 300, 500 und 1000 unschlagbare Preise. Doch bald ist nun Schluss damit und klarmobil bietet die Tarife ab 15.09. wieder zu regulären Preisen an. Wer also ein paar Euro sparen will sollte jetzt zuschlagen. Wer die Gelegenheit dennoch verpasst sollte sich aber mal die Allnet-Flats anschauen, diese gibt es jetzt nämlich mit Datenturbo.

Im letzten Moment Tarife zum Aktionspreis sichern

Das Angebot läuft nicht mehr lange, dennoch lohnt ein Blick ob sich die Angebote wirklich rechnen und man sich wirklich beeilen sollte, oder ob man einfach einen beliebigen anderen Mobilfunkanbieter wählen sollte. Folgende Preise gelten derzeit für die Flats.

  • Smartphone Flat 300 – 2,95 Euro pro Monat, 300 MB mit 7 Mbit/s
  • Smartphone Flat 500 – 4,95 Euro pro Monat, 500 MB mit 7 Mbit/s
  • Smartphone Flat 1000 – 7,95 Euro pro Monat, 1000 MB mit 21 Mbit/s

Die Flats bieten i.d.R. ähnliche Leistungspakete mit variierendem Datenvolumen. Das grundlegend gleichbleibende Leistungspaket umfasst 100 Frei-Minuten, 9 Cent pro SMS und eine 25 Euro Gutschrift bei Rufnummernmitnahme. Roaming ist bei allen Tarifen erst nach 6 Wochen möglich. Darüber hinaus gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Für den Anschluss des Tarifs zahlt man einmalig 9,95 Euro.

Sparmobil mit ähnlichen Angeboten

Bei sparmobil kann man sich ähnliche Tarife sichern wie bei klarmobil. Allerdings machen diese einen nicht ganz so überzeugenden Eindruck. Für die Tarife von sparmobil gelten folgende Konditionen.

All-in XS

  • 50 Frei-Minuten in alle dt. Netze
  • 50 SMS in alle dt. Netze
  • 100 MB Datenvolumen
  • monatlich kündbar
  • 10 Euro Wechslerbonus
  • Anschlusspreis: 19,95 Euro
  • Monatl. Paketpreis: 4,95 Euro

All-in XM

  • 100 Frei-Minuten in alle dt. Netze
  • 100 SMS in alle dt. Netze
  • 300 MB Datenvolumen
  • monatlich kündbar
  • 10 Euro Wechslerbonus
  • Anschlusspreis: 19,95 Euro
  • Monatl. Paketpreis: 7,95 Euro

Freenetmobile sogar günstiger

Freenetmobile bietet im Gegensatz zu smartmobil billigere Tarife an. Hier finden sich adäquate Angebote die man auch gut statt der Aktion von klarmobil nehmen kann. Die Tarifangebote sind hier ähnlich gestrickt wie bei klarmobil. Die grundlegenden Konditionen bleiben gleich nur das Datenvolumen variiert. So erhält man hier 100 Frei-Minuten und 100 Frei-SMS. Darüber hinaus gibt es eine 25 Euro Gutschrift bei Rufnummernmitnahme. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Der Anschlusspreis beträgt hier bei allen Tarifen 19,95 Euro.

  • Freesmart 500 – 3,95 Euro pro Monat, 500 MB mit 7,2 Mbit/s
  • Freesmart 1000 – 5,95 Euro pro Monat, 1000 MB mit 21,6 Mbit/s
  • Freesmart 1500 – 7,95 Euro pro Monat, 1500 MB mit 7,2 Mbit/s

Klarmobil senkt die Handytarif-Preise wieder auf 2.95 Euro monatlich

Klarmobil startet im August die Sonderaktion für die Klarmobil Smartphone Flats neu und das bedeutet, dass Kunden in diesem Monat die Tarife wieder mit deutlich vergünstigten Preis bestellen können. So sinkt der Preis für die Smartphone Flat 300 von 5.95 Euro monatlich auf 2.95 Euro und der Preis für die Smartphone Flat 1000 (mit 1GB Datenvolumen) sogar von 21.95 Euro auf 7.95 Euro.

Für die 2.95 Euro im Smartphone Flat 500 Tarif bekommt man 100 Frei-Minuten in alle dt. Netze und 500 MB Datenvolumen mit 7 Mbit/s. Bei Verbrauchen der Gesprächsminuten zahlt man pro Minute 9 Cent. Ist das Datenvolumen aufgebraucht wird die Verbindung gedrosselt. Eine SMS-Flat ist leider nicht drin und man muss 9 Cent/SMS zahlen. Im Ausland kann man erst nach 6 Wochen mit dem Vertrag telefonieren. Wem das zu kurz ist, der kann gegen eine Kaution von 95 Euro Roaming vorher freischalten. Bei Rufnummermitnahme erhält man eine Gutschrift von 25 Euro. Der Vertrag läuft für mindestens 24 Monate.

  • 100 freie Gesprächsminuten in alle dt. Netze in D-Netz Qualität
  • 9 Cent pro SMS
  • 500 MB Datenvolumen mit 7 Mbit/s (nach Verbrauch Drosslung)
  • Roaming kostenpflichtig (erst nach 6 Wochen freigeschaltet)
  • 25 Euro Gutschrift bei Rufnummermitnahme
  • keine Einrichtungsgebühr
  • 24. Monate Mindestvertragslaufzeit
  • 4,95 Euro pro Monat (nach dem 24. Monat 9,95 Euro pro Monat)
[button url=“http://ndirect.ppro.de/click/11Et/19009″ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]zur Aktion[/button]

Die Tarife werben damit mit D-Netz Qualität und tatsächlich nutzen diese Klarmobil Handytarife aktuell das D1-Netz der Telekom, auch wenn das nicht direkt kommuniziert wird. Man erkennt aber im zweiten Schritt der Bestellung, dass alle Rufnummern mit einer Vorwahl aus dem Telekom Netz beginnen und damit ist klar, dass derzeit D1-Tarife geboten werden. Das muss aber natürlich nicht dauerhaft so bleiben.

Die Tarife haben darüber hinaus keine Datenautomatik und die Laufzeit beträgt 24 Monate. Die Tarife sind noch relativ neu und wurden erst vor wenigen Monaten auf den Markt gebracht, es gibt daher noch relativ wenige Erfahrungen und Erfahrungswerte mit diesen Angeboten.

Vergleichsangebot von discoTel

Bei discoTel kann man sich mit dem Clever M-Tarif einen Vertrag mit ähnlichen Konditionen sichern. Hier zahlt man allerdings 7,95 Euro pro Monat, wobei der erste Monat kostenlos ist.. Dafür erhält man ebenfalls 100 Freiminuten und eine 500 MB Daten-Flat mit mit 21,3 Mbit/s. Bei Überschreitung des Volumens setzt eine Drosslung der Verbindung ein. Zusätzlich kann man noch 100 SMS kostenfrei verschicken, danach wird ein Preis von 6 Cent pro SMS fällig. EU-Roaming ist optional und für 1,99 Euro extra kann man pro Tag 50 MB fürs surfen im EU-Ausland verbrauchen. Zusätzlich erhält man noch 5 Euro Startguthaben bei Abschluss des Vertrags die man verbrauchen kann. Der Vertrag ist darüber hinaus täglich kündbar und man ist somit extrem flexibel. Bevor es jedoch los geht, muss man 9,95 Euro Einrichtungsgebühr zahlen.

  • 100 Freiminuten in alle dt. Netze (D-Netz Qualität)
  • 100 freie SMS (danach 6 Cent pro SMS)
  • 500 MB Datenvolumen mit 21,6 Mbit/s (nach Verbrauch Drosslung)
  • EU-Roaming (optional für 1,99 Euro pro Nutzungstag)
  • 5 Euro Startguthaben
  • täglich kündbar
  • 9,95 Euro Einrichtungsgebühr
  • 7,95 Euro pro Monat (1. Monat kostenlos)

Klarmobil: Handytarife für 2.95 Euro aufgelegt

Klarmobil: Handytarife für 2.95 Euro aufgelegt – Seit dem 21.04. sind bei klarmobil.de neue Tarife für Allnet-Flats erhältlich. Allerdings nur solange man auf diese über Internetseiten von Drittanbietern zugreift, auf der Webseite von Klarmobil selbst findet sich diese Aktion nicht. Erhältlich sind die Smartphone Flat 300, 500 und 1000.

Die Smartphone-Flat 300 ist für 2,95 Euro pro Monat erhältlich, erhöht sich jedoch nach der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten auf 5,95 Euro. Wer diesen Betrag nicht zahlen will kann dann von seinem 14-tägigen Kündigungsrecht Gebrauch machen. Für die Einrichtung fallen einmalig 9,95 Euro an . Für die Smartphone-Flat 500 fallen pro Monat 4,95 Euro an, die sich ebenfalls nach 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit auf 9,95 pro Monat erhöhen. Hier gilt ebenfalls das 14-tägige Kündigungsrecht, sowie der einmalige Einrichtungspreis von 9,95 Euro. Die Smartphone-Flat 1000 unterscheidet sich von den anderen Angeboten ebenfalls nur im Preis und im Datenvolumen. Hier zahlt man pro Monat 7,95 Euro für 24 Monate, danach erhöht sich der Betrag auf 14,95 Euro. Das Datenvolumen beträgt hier, wie der Name vermuten lässt, 1 GB bietet aber zusätzlich eine 14 Mbit/s Verbindung. Kündigungsfrist, Mindestvertragslaufzeit und Einrichtungspreis bleiben wie bei vorherigen Angeboten unverändert.

[button url=“http://ndirect.ppro.de/click/11Et/19009″ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]zur Aktion[/button]

Alle Tarife ermöglichen eine Rufnummernmitnahme. Bei dieser Rufnummernmitnahme erfolgt eine Gutschrift von 25 Euro, diese wird bar jedoch nicht ausgezahlt.

Smartphone-Flat 300 (2,95 Euro pro Monat)

  • Internet-Flat bis zu 300 MB mit 7 Mbit/s
  • 100 Frei-Minuten in alle dt. Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 25,- EUR Bonus bei Rufnummermitnahme
  • Beste D-Netz Qualität
  • Startpaketpreis: 9,95EUR
  • 15 Euro Prämie

Smartphone-Flat 500 (4,95 Euro pro Monat)

  • Internet-Flat bis zu 500 MB mit 7 Mbit/s
  • 100 Frei-Minuten in alle dt. Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 25,- EUR Bonus bei Rufnummermitnahme
  • Beste D-Netz Qualität
  • Startpaketpreis: 9,95EUR
  • 15 Euro Prämie

Smartphone-Flat 1000 (7,95 Euro pro Monat)

  • Internet-Flat bis zu 1000 MB mit 14 Mbit/s
  • 100 Frei-Minuten in alle dt. Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 25,- EUR Bonus bei Rufnummermitnahme
  • Beste D-Netz Qualität
  • Startpaketpreis: 9,95EUR
  • 15 Euro Prämie

Der Bonus lohnt sich

Ohne den Affiliate Bonus zahlt man einen deutlich höheren Preis. So liegt hier die Smartphone-Flat 500 bei 7,95 für die ersten 24 Monate. Gleiches gilt für die Smartphone-Flat 1000, diese schlägt ohne Bonus mit 10,95 zu Buche. Sichert man sich also den Affiliate Bonus spart man für 72 Euro für die ersten 24 Monate.

[button url=“http://ndirect.ppro.de/click/11Et/19009″ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]zur Aktion[/button]

 

Klarmobil: billigere Allnet Flat + Handytarife im D1-Netz

Bei Klarmobil gibt es ab sofort die bekannten Handytarife und Allnet Flatrates mit mehr Datenvolumen bzw. einer günstigeren Grundgebühr. Bei der Allnet-Spar Flat sinkt dabei der Preis um monatlich 2 Euro auf nur noch 14.95 Euro, bei der sogenannten Smart Flat – einem Handytarif in erster Linie für Smartphonebesitzer gedacht – wurde die Datenflatrate verändert. Es gibt nun 500MB zum Tarif dazu – bisher gab es zum Preis von 5.95 Euro monatlich nur 300MB Datenvolumen

Smartphone Flat „Smart-Flat“ im Überblick

  • Flat-Surfen im mobilen Internet mit 500 MB bei maximaler Bandbreite von 7 Mbit/s
  • Inklusivleistung: 100 Frei-Minuten
  • Gesprächsminute außerhalb der Inklusivleistung: 0,09 Euro
  • SMS: 0,09 Euro
  • Mtl. Grundpreis: 6,95 Euro (ab dem 25. Vertragsmonat 9,95 Euro/Monat)
  • Startpaket einmalig 9,95 Euro
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate

Smartphone Flat „Allnet-Spar-Flat“ im Überblick

  • Flat-Surfen im mobilen Internet mit 500 MB bei maximaler Bandbreite von bis zu 14 Mbit/s
  • Telefonie-Flat in alle nationalen Netze
  • SMS: 0,09 Euro
  • Mtl. Grundpreis: 14,85 Euro (ab dem 25. Vertragsmonat 19,85 Euro/Monat)
  • Startpaket einmalig 19,95 Euro
  • Vertragslaufzeit: 24 Monate

Ärgerlich ist, das nach wie vor die genutzten Netze nicht klar kommuniziert werden. Die Allnet Spar Flat war bisher in den meisten Fällen im Vodafone-Netz angesiedelt. Mittlerweile bekommt man wieder 0151 Nummern – das spricht für die Flatrate im Telekom Netz. Auch bei der Smart Flat ist das Klarmobil Netz nicht konkret benannt. Allerdings bekommt man auch hier 0151 Nummer, so dass man auch bei diesem Handytarif davon ausgehen kann, das Klarmobil der D1 Netz nutzt.

LTE ist im Übrigen in beiden Tarifen nicht mit dabei. Die maximalen Geschwindigkeiten werden im HSDPA Netz realisiert. Dazu sollte man nicht vergessen rechtzeitig zu kündigen. Das bedeutet, dass spätestens 3 Monate vor Ende der Mindestvertragslaufzeit gekündigt sein muss, ansonsten verlängert sich der Tarif nicht nur um ein weiteres Jahr, sondern der Grundpreis steigt auch deutlich an. Die Allnet Flat kostet dann 5 Euro monatlich mehr, bei der Smart Flat steigt der Preis immerhin um 3 Euro monatlich.

Die Änderung betrifft im Übrigen nur Neuverträge. Bereits bestehende Tarife profitieren nicht von den günstigeren Preisen.

 

Klarmobil: neue Smart-Flat Stufentarife gestartet

Klarmobil: neue Smart-Flat Stufentarife gestartet – Bei Klarmobil gibt es nach längerer Pause mal wieder Bewegung im Tarifportfolio. Das Unternehmen hat mit den Smart-Flat Paketen neue Tarifvarianten für Wenig- bis Normal-Telefonierer gestartet. Mit der Smartflat gibt es dabei einen Grundtarif für 5.95 Euro, der sich mit vier Upgrades auf 1GB Datenvolumen erweitern lässt. Der Preis steigt dann allerdings auch auf 12.95 Euro an.

Der neue Smart-Flat Grundtarif sieht wie folgt aus:

  • 100 Freiminuten monatlich, darüber hinaus 9 Cent pro Minute
  • 9 Cent pro SMS in alle Netze
  • 300MB Datenvolumen monatlich mit 7 Mbit/s
  • 24 Monate Laufzeit
  • 9.95 Euro Anschlussgebühr
  • 5.95 Euro Grundgebühr im Monat

Alle Tarifdetails gibt es direkt bei www.klarmobil.de*

Zum Grundtarif stehen die sogenannten Smart-Upgrades zur Verfügung:

  • Smart 400 – Upgrade auf 400 MB mit bis zu 7 Mbit/s: 1,00 Euro/Monat
  • Smart 500 – Upgrade auf 500 MB mit bis zu 7 Mbit/s: 2,00 Euro/Monat
  • Smart 600 – Upgrade auf 600 MB mit bis zu 14 Mbit/s:  3,00 Euro/Monat
  • Smart 1000 – Upgrade auf 1000 MB mit bis zu 14 Mbit/s:  7,00 Euro/Monat

Die Preise sind allerdings nur aktionsweise so günstig und kosten normalerweise 2-3 Euro mehr monatlich. In den ersten 24 Monaten gibt es aber einen Rabatt auf alle Updates, so dass die Tarife derzeit so preiswert sind. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten wird es in jedem Fall teurer, man sollte also das Kündigen nicht vergessen.

Die Tarife laufen dabei laut Klarmobil in „D-Netz“ Qualität. Mehr ist dazu nicht angegeben, daher ist nicht ganz sicher, welches Netz Klarmobil dabei nutzt. Es reicht aber ein Blick auf die zur Auswahl stehenden Rufnummern um zu sehen, dass diese alle und ausschließlich zum D2-Netz von Vodafone gehören. Der Smart-Flat Tarif nutzt damit das Vodafone Netz. Das muss aber nicht dauerhaft so bleiben, das Klarmobil Netz ändert sich teilweise auch bei bestehenden Tarifen.

Leider bietet auch dieser neue Tarif kein LTE an. Gerade im Vodafone Netz hätte die Chance auf LTE Anbindung bestanden, immerhin bietet die Vodafone Freikarte dies ja auch an. Die Geschwindigkeiten im Tarif wurden zwar bei den größeren Updates auf 14Mbit/s erhöht, es wird aber trotzdem kein LTE Netz genutzt. Schade an sich.

Alle Tarifdetails des neuen Tarifes im Überblick:  www.klarmobil.de*

 

 

DEAL: D1 Allnet Flat mit 1GB für 14.85 Euro

Seit dem 19. Mai 2015 bietet crash-tarife.de einen neues Sonderangebot an – den Full-Flat Burner-Deal. Dabei handelt es sich um den Allnet-Spar-Flat-Tarif von klarmobil. Jedoch modifiziert crash-tarife.de das Tarifpaket und bietet einen deutlichen Rabatt. Die interessanten Änderungen werden im folgenden näher erläutert.

Das aktuell Angebot von crash-tarife.de:

Das Tarifpaket beinhaltet eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Zudem können 3000 Kurzmitteilungen kostenlos versendet werden. Ab der 3001. SMS wird eine Gebühr von jeweils 9 Cent erhoben. Des Weiteren ist der Tarif mit einer Internetflatrate ausgestattet, welche ein Datenvolumen von 1000 Megabyte umfasst. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 21,6 Mbit/s möglich. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Die Flatrate nutzt dabei maximal HSDPA Verbindungen, der Zugang zum gut ausgebauten Telekom LTE Netz ist leider nicht möglich.

Die Vertragslaufzeit ist auf 24 Monate festgelegt, genutzt wird das Mobilfunk-Netz der Telekom (was bei Klarmobil nicht immer so eindeutig ist). Eine Rufnummernmitnahme wird mit 25 Euro belohnt. Dank eines Rabatts von crash-tarife.de* liegt die monatliche Grundgebühr bei 14,85 Euro. Falls der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wird, muss ab dem 25. Monat eine Grundgebühr von 24,85 Euro gezahlt werden. Eine Anschlussgebühr wird nicht erhoben. Innerhalb der Vertragslaufzeit entstehen Kosten von insgesamt 356,40 Euro.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • 3000 Frei-SMS
  • 1000 Megabyte Internetflatrate (Telekom-Netz)
  • 14,85 Euro Grundgebühr (ab dem 25. Monat 24,85 Euro)
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit

Alle Tarifdetails gibt es auf crash-tarife.de*

Im Vergleich steht das Originalangebot von Klarmobil, im D1-Netz Bereich ist die Auswahl an 1GB Tarifen nicht sehr groß. Der Allnet-Spar-Flat-Tarif umfasst ebenfalls eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Derzeit beinhaltet das Tarifpaket zudem eine SMS-Flatrate, wodurch maximal 3000 Kurzmitteilungen ohne Kosten versendet werden können. Die Internetflatrate ist mit einem Datenvolumen von 500 Megabyte ausgerüstet. Die maximale Geschwindigkeit ist auf 14,4 Mbit/s beschränkt.

Bei einer Rufnummernmitnahme wird ein Bonus von 25 Euro gutgeschrieben. Die Vertragslaufzeit beträgt mindestens 24 Monate. Innerhalb der Vertragslaufzeit werden monatlich 19,85 Euro fällig. Ab dem 25. Monat erhöht sich die Grundgebühr auf 24,85 Euro. Klarmobil erhebt einen einmaligen Preis für das Startpaket von 19,95 Euro. Innerhalb der zwei jährigen Vertragslaufzeit liegen die Gesamtkosten bei 496,35 Euro.

Im Ergebnis kann durch das crash-tarife.de-Angebot 100 Prozent mehr Datenvolumen genutzt werden. Auch die maximale Geschwindigkeit ist bei dem Angebot von crash-tarife.de wesentlich höher. Die Kosteneinsparung liegt bei insgesamt 139,95 Euro, was einer monatlichen Ersparnis von 5,83 Euro entspricht.

Im vergangenen Netztest belegte das D1 Netz der Telekom abermals den ersten Platz. Es überzeugte die Tester der Fachzeitschriften durch Qualität und Verfügbarkeit. Vereinzelt wird die Versorgung auf dem Land nicht vollständig gewährleistet.