Nexus 5X – Google senkt offiziell den Preis

Gute Nachricht für Nexus Fans, die bisher noch nicht zugeschlagen haben, weil ihnen der Preis zu hoch erschien. Google hat die Kaufpreise für die LG Nexus 5X Modelle um jeweils 50 Euro reduziert und bietet die Geräte ab sofort zu den günstigeren Preisen im eigenen Shop an. Damit reagiert das Unternehmen möglicherweise auf die Preispolitik der Konkurrenz. Immerhin gab und gibt es beispielsweise das Samsung Galaxy S6 mit verschiedenen Rabatten teilweise bereits für unter 400 Euro.  Angesichts dieser Preise scheinen die mindestens 429 Euro für das Nexus 5X immer noch etwas teuer, aber zumindest ist die Preissenkung ein Schritt in die richtige Richtung.

Die neuen Preise sehen wie folgt aus:

  • Nexus 5X 16GB: 429 Euro statt 479 Euro
  • Nexus 5X 32GB: 479 Euro statt 529 Euro

Der interne Speicher das Nexus 5X lässt sich leider nicht erweitern, so das man mit dem Speicher zurecht kommen muss, der in das Gerät verbaut ist. Daher ist die 32GB Version wahrscheinlich am Empfehlenswertesten, gerade bei intensiverer Nutzung sind 16GB Speicher doch etwas unterdimensioniert.

Mit dem Nexus 5X bekommt man ein 5,2 Zoll Display, Full HD Auflösung und einen Snapdragon 808 Prozessor mit 2GB RAM. Das gibt es auf dem Markt auch schon für weniger Geld, allerdings ist das Betriebssystem im Nexus direkt von Google und wird monatlich mit Sicherheitsupdates auf den neusten Stand gebracht. Das gibt es außerhalb der Nexus Reihe bei keinem anderem Gerät, daher ist ein gewisser Aufpreis wohl durchaus gerechtfertigt.

Video: Nexus 5X – Unboxing und erster Eindruck

Technikfaultier hat Zeit gefunden, sich das LG Nexus 5X genauer anzuschauen und heraus gekommen sind knapp 13 Minute Unboxing und ein erster Blick auf das Gerät – in deutsch. Das Gerät ist mittlerweile bereits erhältlich und kostet in der billigsten Version im Google Store 479 Euro. Wer mehr internen Speicher möchte zahlt etwas mehr. Die Lieferzeiten betragen 1-2 Werktage, noch kann man das Gerät also pünktlich für Weihnachten holen …