Lumia 950 – Microsoft vergibt 3 Wochen kostenloses testen

Microsoft möchte, dass sich Nutzer selbst von den vielen Vorteile des Lumia 950 überzeugen und hat daher eine kleine Aktion gestartet über die es möglich ist, die Geräte auszuleihen und mal auszuprobieren. Allerdings wird nicht jeder Nutzer genommen, man muss einen Fragebogen ausfüllen und braucht dann „ein bisschen Glück“ um am Test teilnehmen zu können. Microsoft selbst schreibt zu den Details der Aktion:

Aber glaubt mir das überhaupt jemand? Deshalb möchten wir euch die Gelegenheit bieten, das Lumia 950 auszuprobieren. Alles was ihr machen müsst, ist diesen Fragebogen auszufüllen und mit ein bisschen Glück leihen wir euch ein Gerät samt Display Dock, Tastatur und Maus für 3 Wochen aus. In dieser Zeit könnt ihr das Gerät ausführlich testen und euch eine eigene Meinung bilden.

Dazu würde man sich beim Unternehmen auch freuen, wenn die Erfahrungen mit anderen geteilt würden (beispielsweise über Shopbewertung). Eine zwingende Voraussetzung scheint das aber nicht für die Teilnahme zu sein.

Die Geräte stehen dabei für einen Testzeitraum von 3 Wochen zur Verfügung und es stehen nur die normalen Lumia 950 zur Auswahl, nicht die Lumia 950 XL Modelle. Den Anmelde-Fragebogen zum Produkt-Test gibt es hier:

Weihnachts-Firmaware Update für Lumia 950 und 950 XL

Microsoft hat für Lumia 950 und 950 XL Nutzer noch ein kleines Weihnachtsgeschenk fertig gemacht und schickt vor den Feiertagen noch ein Update mit dem schönen Namen  01078.00027.15506.020xx an die Nutzer. Das Update ist allerdings wirklich nur für die 950er Modelle, das Lumia 550 bekommt diese Version nicht, da sie wohl extra für die Windows 10 mobile Varianten auf den 950er Lumia Modellen zugeschnitten ist.

Die Liste mit den Neuerungen ist relativ überschaubar:

  • Stability and performance improvements.
  • Improvements for SD memory card support.
  • Improvements for automatic display brightness settings.
  • Fix for a camera problem that was causing noisy images in low-light conditions for some users.
  • Fix for a 4K video problem that was causing stripes to show up while playing back recorded videos for some users.

Nicht verbessert wurde das Mobilfunk-Netzwerk. Einige Nutzer berichten über Signalverluste und fehlendes Netz, daran scheint man aber bisher noch nichts verändert zu haben, es kann also auch weiterhin zu Verbindungsabbrüchen und Netzproblemen kommen.

Das Update sollte automatisch zur Verfügung gestellt werden, ansonsten kann man auch unter Einstellungen => Update und Sicherheit => Smartphone Updates => Auf Updates prüfen nach der neusten Version suchen.

Ein etwas mulmiges Gefühl bleibt aber beim Update vor den Feiertagen. Microsoft hatte bei den letzten Versionsupdates häufiger Probleme gehabt. Falls es auch bei diesem Update Schwierigkeiten geben sollte, wäre der Support eventuell erst nach Weihnachten oder sogar erst im neuen Jahr wieder ansprechbar.

 

Windows 10 mobile: Build 10586.29 für Lumia 950 und 950 XL zurück gezogen

Windows 10 mobile: Build 10586.29 für Lumia 950 und 950 XL zurück gezogen – Microsoft scheint mit den Updates für Windows 10 und Windows 10 mobile derzeit richtige Probleme zu haben. Bereits das November Update für Windows 10 musste kurzfristig zurück gezogen werden, weil es Probleme gemacht hatte und auch im mobilen Bereich hat das Unternehmen nun den aktuellen Build 10586.29 für Lumia 950 und 950 XL zurück gezogen.

Bei einigen Nutzern war es bei der Installation dieser Version zu schweren Fehlern gekommen. Das reichte von einfachen Anzeigen über angeblich zu wenig Speicher bis zum komplette Abbruch des Updates und dem Festhängen bei 0 Prozent Fortschritt. Allerdings waren nicht alle Nutzer von diesen Probleme betroffen.

Microsoft selbst hat im offiziellen Forum die Probleme bestätigt und die Software-Version offline genommen. Man schreibt dazu:

We are aware of issues related to the recently published Windows 10 Mobile update, including: update not being offered, update appearing to get stuck at 0%, and pesky low storage notifications. The team is working on fixes and improvements to the upgrade experience in the short term and with future releases. In the meantime, we have unpublished the 10586.29 update for Windows 10 Mobile from our public update servers while we work through these reports.

Als Hinweise für Nutzer, die bereits Probleme mit dem Update haben, schreibt der Moderator im Forum, das man die Speicherwarnung ignorieren kann und teilweise ein kompletter Hard-Reset das Update funktionsfähig macht. Allerdings scheint auch diese Methode nicht in jedem Fall zu funktionieren.

Lumia 950 und 950 XL – welche Windows 10 Version wird genutzt?

Die neusten Lumia Modelle 950 und 950 XL mit dem aktuellen Windows 10 mobile sind mittlerweile auf dem Markt, die Windows 10 mobile Version gibt es aber nach wie vor nicht als finalen Download sondern nur in Vorab-Versionen. Kunden und Interessenten fragen sich daher, was denn für eine Windows-Version auf den 950er Modellen zum Einsatz kommt, wenn es Windows 10 mobile offiziell noch gar nicht gibt.  Die Befürchtung steht im Raum, dass die Geräte mit einem frühen Build und eventuelle vielen Fehlern kommen.

Microsoft selbst hält sich auf den eigenen Seite sehr bedeckt und schreibt in der Regel nur das Windows 10 (manchmal auch Windows 10 mobile) auf den Geräten läuft. Weitere Details zur genutzten Version werden nicht geliefert.

Mittlerweile ist bekannt, dass die Lumia 950 und 950 XL Modelle nicht die fertige Version nutzen (weil es die noch nicht gibt) aber auch keine der bekannten Entwickler-Versionen. Stattdessen wurde für die Smartphones eine eigene Windows 10 mobile Version gebaut, die speziell auf die Hardware-Eigenschaften der neuen Lumia Modelle angepasst wurde. Diese Version soll deutlich weniger Fehler enthalten als die aktuelle Technical Previews und auch stabiler laufen. Microsoft hat hier also einen Mittelweg gewählt. Es wird aber wohl trotzdem notwendig sein die Modelle auf die neuste Version aufzurüsten, wenn diese erscheinen wird.

Nach einigen Gerüchten soll die finale Version von Windows 10 mobile in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen, wann die Version dann auch für die Lumia Modelle ausgeliefert wird, ist aber nicht bekannt.

 

 

Lumia 950 und 950 XL erscheinen am 28. November

Microsoft hat das offizielle Verkaufsdatum für die neuen Lumia Modelle bekannt gegeben und die Vorbestellungen sind ab sofort auf Amazon möglich. Die Geräte werden dabei ab 28.November verfügbar sein. Auch die Preise für die Geräte sind damit bekannt:

  • Lumia 950 (Single SIM): 599 Euro
  • Lumia 950 XL: 699 Euro

Etwas verwirrend ist die Vorbestellung bei Amazon. Microsoft selbst verweist auf der Lumia Seite direkt auf die Amazon Bestellpage, allerdings ist dort der 4.Dezember als Erscheinungsdatum angegeben. Das widerspräche den Angaben von Microsoft, bei der Bestellung wäre wohl auch die Angabe von Amazon bindend. Eine Erklärung für die Differenz gibt es nicht.

Teilweise einig sind sich beide Unternehmen aber bei der Sonderaktion zum Verkaufsstart. Kunden, die sich bis 27.11. für eines der Lumia 950 Modelle entscheiden, bekommen dazu kostenlos eine 32GB Speicherkarte und ein Ladekissen in rot oder gelb.

Amazon schreibt dazu auf der Aktionsseite:

  • Kaufen Sie im Vorbesteller-Zeitraum vom 12.10.2015 bis einschließlich 27.11.2015 ein neues Microsoft Lumia 950 Aktionsgerät (ausschließlich mit Verkauf und Versand durch Amazon).
  • Legen Sie hierzu ein Lumia 950 als Single-SIM, Dual-SIM oder XL-Version in Schwarz oder Weiß zusammen mit einer Speicherkarte und dem Fatboy Ladekissen (ausschließlich Verkauf und Versand durch Amazon) in den Einkaufswagen. Am Ende des Bestellvorgangs erscheint der Rabatt in der Bestellübersicht und der Preis für das Ladegerät und Speicherkarte wird Ihnen vom Kaufpreis abgezogen.

In der Bestellübersicht ist allerdings ein anders Datum angegeben: Dort ist von Bestellungen bis zum 15.11.2015 die Rede.

Noch scheint es also einige Probleme beim Marktstart zu geben und die interne Kommunikation wirkt verbesserungswürdig. Bleibt abzuwarten, wann die ersten Lumia 950 ausgeliefert werden, im Rennen sind noch der 28.11. (Micorosft) und der 4.12. (Amazon).

Die Vorbestellung bei Amazon:

Lumia 950 und 950 XL im ersten Rendering Video

http://www.technobuffalo.com/2015/09/28/lumia-950-and-lumia-950-xl-windows-flagships-appear-in-detailed-renders/

http://www.technobuffalo.com/2015/09/28/lumia-950-and-lumia-950-xl-windows-flagships-appear-in-detailed-renders/

Vom Design her hatte sich viele Fans etwas anderes erwartet, die neue Lumia Serie sieht solide aus, es fehlt aber ein eigenständiger Touch der es von anderen Smartphones abhebt. Der auffällige runde Kamerabereich auf der Rückseite (zumindest in einigen Farbvarianten) dürfte auch nicht bei allen Nutzer gut ankommen. Prinzipiell ist es aber eine gute Nachricht, das Microsoft nach wie vor Smartphones anbietet und sich nicht komplett zurück zieht. Die derzeitigen Topmodelle des Unternehmen sind alle bereits schon etwas älter.

Lumia 950 und 950 XL im Rendering Video

Microsoft Lumia 950XL by @OnLeaks

(via technobufallo)