MagentaTV Anleitung und Handbuch in Deutsch zum Download

MagentaTV Anleitung und Handbuch in Deutsch zum Download – MagentaTV ist das neue TV- und Streaming Angebot der Telekom und besteht im wesentlichen aus einer App, die mit vielen gängigen Geräten zusammenarbeitet und den Zugriff auf eine ganze Reihe von eigenen Diensten der Telekom und auch den Angeboten von Fremdanbietern bietet. Die Nutzung ist dabei auch unabhängig vom einem Fernsehanschluss möglich, es reicht in der Regel ein stabiler Internet-Anschluss um MagentaTV nutzen zu können. Die Telekom schreibt zu den Einsatzmöglichkeiten:

  • MagentaTV auf dem Smartphone, Tablet, TV und im Browser schauen.
  • Auf dem Fernseher via Amazon Fire TV oder Google Chromecast schauen.
  • Auf deinem Smartphone oder Tablet via App schauen.
  • Im Browser on demand auf web.magentatv.de schauen.

Dazu bietet die App einige Features, die man vom normalen Fernsehen nicht kennt. Derzeit kann man MagentaTV in den ersten 30 Tagen kostenlos testen und auch wieder kündigen, falls man mit dem Dienst doch nicht zurecht kommen sollte. Vergleichbare Probemonate kennt man auch von anderen Diensten beispielsweise von Netflix oder DAZN.

Die Einrichtung und auch die Nutzung ist dabei vergleichsweise einfach und sollte auch für unerfahrenen Nutzer wenig Probleme bereiten. Dennoch gibt es von der Telekom auch eine Reihe von Unterlagen dazu, die bei der Einrichtung und allgemeinen Problemen weiter helfen.

MagentaTV Anleitung und Handbuch in Deutsch zum Download

Die Telekom bietet auf der eigenen Webseite die deutschen Anleitungen zu MagentaTV als kostenlosen Download (PDF) an:

Daneben bietet die Telekom auf der Support-Seite von MagentaTV auch noch eine Reihe von Downloads und Anleitungen zu den unterschiedlichen Anschlussarten an – je nachdem, ob man MagentaTV per Glasfaser oder Sat nutzt, gibt es noch einige Besonderheiten, die man beachten sollte.

Bisher fehlen allerdings Drittanbieter-Angebote in diesem Bereich. Es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, bis es auch von Fachverlange Anleitungen und Hilfestellungen zu diesem Angebot gibt.

Video: Was ist MagentaTV


Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

MagentaTV mit mehr kostenlosen Spielfilmen

Die Telekom baut das Angebot rund um MagentaTV weiter aus und hat angekündigt, dass zukünftig unter dem Namen „Film der Woche“ Spielfilme aus den FILMTASTIC-Channels kostenfrei zu sehen sein werden. Damit haben MagentaTV Nutzer mehr Zugriff auf kostenlose Inhalte, auch wenn sie die entsprechenden Channels nicht extra gebucht haben.

Die Telekom schreibt im Original dazu:

Die Telekom erweitert das Spielfilmangebot von MagentaTV. Jede Woche werden zwei oder drei Filme unter dem Label „Film der Woche“ aus dem Angebot des FILMTASTIC-Channels in der Megathek zu sehen sein. Die angebotenen Spielfilme sind für alle MagentaTV-Kunden kostenlos. Sie stehen jeweils vier Wochen zur Verfügung. MagentaTV-Kunden haben so permanent zwischen 8 und 10 Filme zur Auswahl.

Den Anfang macht die Action-Komödie „The Nice Guys“ mit Russel Crowe und Ryan Gosling. Dazu kommt „Die Unfassbaren 1+2“ mit zahlreichen weiteren Stars in der Besetzung. Darunter Jesse Eisenberg, Mark Ruffalo, Woody Harrelson, Dave Franco, Daniel Radcliffe, Lizzy Caplan, Michael Caine und Morgan Freeman. Weitere Toptitel wie die “Iron Man”-Trilogie werden folgen.

MagentaTV ist dabei die Erweiterung des EntertainTV Angebotes der Telekom, das unter dem neuen Namen und neuen Funktionen weiter geführt wird und Kunden des Unternehmens Zugriff auf Serien, Filme und TV allgemein bietet. Zugang zum neuen Angebot ist  die sogenannte Megathek. Dort findet man die Inhalte von ARD Plus, ZDF select, die Inhalte des Serienportfolios, die exklusiven Telekom Serien sowie die neuen Co- und Eigenproduktionen wie zum Beispiel „Deutsch-Les-Landes“. MagentaTV kann dabei direkt mit zum Internet-Anschluss gebucht werden und bietet beispielsweise auch die Möglichkeit, Inhalte von Sky und anderen Anbietern mit dazu zu buchen.

Telekom: aus EntertainTV wird MagentaTV

Die Telekom bietet die eigenen TV-Inhalte ab sofort unter einem neuen Namen an. Aus dem bisherigen EntertainTV wird zukünftig das MagentaTV und damit stellt das Unternehmen ein weiteres Produkt aus dem Portfolio auf die Magenta-Bezeichnung um, die man bereits von den Handytarifen und den Prepaidkarten der Telekom kennt.

„Das TV-Geschäft der Telekom ist eine der wichtigsten Säulen unserer Wachstumsstrategie. Hier liefern wir seit Jahren kontinuierlich Innovationen, die den Markt verändern und das klassische Fernsehen neu definieren“, sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Deutschen Telekom. „Die Kombination aus bester Plattform, starken Partnerschaften und exklusiven Inhalten bleibt unser Erfolgsrezept für die Zukunft.“

Die Telekom schreibt dazu:

Unter dem Motto „Einfach eins für alles“ wird EntertainTV am 24. Oktober 2018 zu MagentaTV. Neu ist nicht nur der Name des TV-Angebots der Deutschen Telekom: Nutzer können sich über eine einfachere Bedienung und eine noch größere Inhaltevielfalt freuen. Ab sofort bietet MagentaTV den exklusiven Zugriff auf tausende von Zusatzinhalten von ARD und ZDF. Diese sind für MagentaTV Kunden kostenfrei.

Für alle Kunden wird EntertainTV per automatischem Software-Update zu MagentaTV im neuen Design. Neben bewährten Funktionen wie Timeshift, Restart und Replay stehen weiterhin die bekannten, aber auch viele neue Funktionen zur Verfügung. Darunter die personalisierte Startseite, die sowohl Live-TV als auch Video-on-Demand-Inhalte zusammenfasst.

Darüber hinaus gibt es auch eine neue Partnerschaft mit den öffentlich-rechtlichen Angeboten von ARD und ZDF. Die Inhalte beider Sender waren bisher nur zeitlich begrenzt verfügbar. Nun findet man dieses Angebote auch bei MagentaTV.

Zugang zum neuen Angebot ist zukünftig die sogenannte Megathek. Dort findet man die Inhalte von ARD Plus, ZDF select, die Inhalte des Serienportfolios, die exklusiven Telekom Serien sowie die neuen Co- und Eigenproduktionen wie zum Beispiel „Deutsch-Les-Landes“.

Das neue TV-Angebot der Telekom wird erstmalig auch unabhängig vom Internetanbieter für 7,95 pro Monat buchbar sein. Es ist monatlich kündbar und enthält rund 75 TV-Sender. Davon sind 45 in High Definition (HD) verfügbar. Inklusive ist auch die neue Megathek sowie der Zugang zu den Video-on-Demand-Angeboten von Videoload, zu Telekom Sport, zu Magenta Musik und den Pay-TV-Angeboten der Telekom. MagentaTV ist zunächst über Apps für iOS, Android sowie Chromecast und Web Client nutzbar. Weitere Empfangswege werden in Kürze folgen. Natürlich kann man die Tarife auch direkt weiter bei der Telekom buchen. Das Unternehmen bietet dazu auf der Webseite sowohl MagentaTV als auch MagentaTV plus an. Für das normale MagentaTV zahlt man dabei derzeit 24.95 Euro und für die plus-Version 5 Euro monatlich mehr. Dazu kommen noch jeweils 4.95 Euro monatlich extra, wenn man einen Receiver von der Telekom benötigt. MagentaTV plus  bietet dabei 20 Sender in HD mehr und dazu gibt es die Restart-Funktion, mit der man viele laufende Sendungen nochmal von Anfang an schauen kann, wenn man zu spät eingeschaltet hat.