Vodafone startet mit Huawei Mate S und Xperia Z5 und 180 Euro Preisvorteil

Vodafone startet in den Oktober mit neuen Modellen im Shop. Neben dem neuen Sony Xperia Z5 hat das Unternehmen auch das Mate S von Huawei aufgenommen. Für Neukunden die sich für einen Red-Tarif in Verbindung mit einem Top-Smartphone entscheiden, gibt es bei beiden Modellen einen Online-Spartvorteil von 180 Euro! Außerdem fallen, in Verbindung mit dem Red-Tarif 3 GB, für topaktuelle Smartphones wie das Huawei Mate S und das Sony Xperia Z5 nur einmalig 9,90 Euro Zuzahlung an.

Seit dem 11 September bekommen Vodafone-Kunden außerdem in den Red-Tarifen mehr Datenvolumen und Mbit/s. Zusätzlich wird ab Oktober der Online Rabatt von 24 x 5 Euro auf 24 x 7,50 Euro in allen Red Tarifen erhöht. Das sind ganze 180 Euro die sich bei 24 Monaten Vertragslaufzeit einsparen lassen. Außerdem lassen sich zusätzlich ab dem Red-Tarif durch Aktionsrabatte das erste halbe Jahr 10 Euro auf den Monatspreis sparen. Für Neukunden winkt zudem ein Wechselbonus von 5 Euro. 

Im Vodafone Red 3 GB Tarif sind so 4 GB Datenvolumen (statt bisher 3 GB) mit einer LTE-Surfgeschwindigkeit von bis zu ganzen 225 Mbit/s inklusive. Ebenfalls enthalten ist eine Telefon- & SMS-Flat in all deutsche Netze.

Alle Details der Aktion gibt es direkt bei www.vodafone.de*

Die Kosten und Ersparnisse mit topaktuellen Smartphones im Vodafone Red 3 GB Tarif im Überblick:

Mit Huawei Mate S:

  • Mit dem Huawei Mate S für einmalig 9,90 Euro Zuzahlung + 29,99 Euro einmaliger Anschlusspreis = 39,89 Euro einmalige Gesamtkosten.
  • Monatliche Grundgebühr (Tarifpreis Red 3 GB + 1 GB + mtl. 10 Euro Zuzahlung Smartphone 10 Euro) = sonst 64,99 Euro, aber durch 180 Online-Spartvorteil + Aktionsrabatt + 5 Euro Wechselbonus mtl. Grundgebühr nur 42,49 Euro.

Mit Sony Xperia Z5 (ab dem 06.10 erhältlich):

  • Mit dem Huawei Mate S für einmalig 9,90 Euro Zuzahlung + 29,99 Euro einmaliger Anschlusspreis = 39,89 Euro einmalige Gesamtkosten.
  • Monatliche Grundgebühr (Tarifpreis Red 3 GB + 1 GB + mtl. 20 Euro Zuzahlung Smartphone 10 Euro) = sonst 74,99 Euro, aber durch 180 Online-Spartvorteil + Aktionsrabatt + 5 Euro Wechselbonus mtl. Grundgebühr nur 52,49 Euro.

Auch das aktuelle iPhone S6 profitiert in Verbindung mit dem Red 3GB Tarif vom 180 Euro Online-Spartvorteil. Hier müssen allerdings bei Bestellung einmalig 99,90 Euro für das Smartphone in Kauf genommen werden. Ansonsten fallen die mtl. Kosten wie beim Sony Xperia Z5 an.

Es sind auch noch weitere Handys in der Aktion eingeschlossen: Überblick*

Das LTE-Netz von Vodafone

Was den LTE-Ausbau angeht ist Vodafone fast gleichauf mit der Telekom und bietet dementsprechend in seinen Tarifen hohe Surfgeschwindigkeiten an, die den Discountern meistens vorbehalten sind. Dabei treibt der Mobilfunkanbieter Vodafone stetig seinen LTE-Ausbau voran und in immer mehr Regionen steht der schnelle 4G LTE Mobilfunkstandard zur Verfügung. So können, laut Vodafone, bereits 53 Millionen Bundesbürgern mit dem schnellen LTE-Netz versorgt werden. Das macht Vodafone bundesweit zum zweitgrößten Netz.

Huawei Mate S – neues Topmodell mit Fingerabdruck-Sensor und Force-Touch

Huawei Mate S – neues Topmodell mit Fingerabdruck-Sensor und Force-Touch – Das Mate S ist die Kampfansage von Huawei an Apple. Mit dem Force Touch hat man eine wichtige Technologie des kommenden iPhone 6s bereits vorweg genommen und das dürfte Apple gar nicht gefallen. Auch beim Design hat Huawei richtig geklotzt, das Mate S bietet einen Metallbody mit geschwungener Rückseite. Dadruch ist das Gerät an den Rändern nur 2,65 Millimeter dick, in der Mitte beträgt die Dicke 7,2 Millimeter. Das Display ist 5,5 Zoll groß und bietet FullHD Auflösung.

Neue Steurung per Force Touch und Fingerabdruck-Sensor

Besonders Augenmerk legt Huawei auf die neue Steuerung per Force Touch. Mit einer neuen Steuerung namens „Knuckle Control 2.0“ lassen sich per Fingerknöchel auf dem Display verschieden Aktionen direkt anwählen. So aktiviert ein gezeichnetes C die Kamer, ein M startet den Musikplayer.

Der Fingerabdruck-Sensor wurde ebenfalls etwas aufgerüstet und soll nun schneller funktionieren. Der Sensor funktioniert nun auch als Selfie Auslöser und dient auch als Steuerelement. So kann man beispielsweise per horizontalem Wischen zwischen Fotos in der Galerie wechseln.

Bei der Technik basiert das Mate S auf dem bereits vorhandenen Huawei P8. Es gibt daher wenig Überraschungen im technischen Bereich.

Die technischen Daten des Huawei Mate S im Überblick

  • 5,5 Zoll Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln
  • Gorilla Glass 4
  • HiSilicon Kirin 935 Octa-Core-SoC mit 3 GB RAM
  • 32 GB bzw. 64 GB interner Speicher (erweiterbar)
  • Android 5.1.1 mit EMUI 3.1 Oberfläche
  • 2700 mAh Akku
  • 13 MP Hauptkamera
  • 8 Megapixel Frontkamera

Der Akku wirkt mit 2700 mAh im Vergleich etwas gering dimensioniert. Wie sich das in der Praxis auswirkt muss sich aber erst noch zeigen, durchaus denkbar das Android 5.1.1 hier etwas weniger Leistung braucht und daher der Akku länger hält als es die reinen Werte vermuten lassen.

Verkaufsstart Ende September

Das Huawei Mate S soll ab Ende September in Deutschland erhältlich sein. Es wird mit Mystic Champagne und Titanium Grey zwei Farbvarianten geben. Die Preise liegen allerdings auch im Apple Bereich:

  • Huawei Mate S mit 32GB Speicher für 649 Euro
  • Huawei Mate S mit 64GB Speicher für 699 Euro

Die geplante Variante mit 128GB internen Speicher ist derzeit noch nicht ausgepreist.

 

 

 

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter