19% Mehrwertsteuer geschenkt – iPhone ab 270 Euro bei Mediamarkt und auch andere Handys reduziert

Mediamarkt hat an diesem Wochenende wieder eine große Rabattaktion eingeläutet und bietet heute noch einen Rabatt von 19 Prozent (Mehrwertsteuer geschenkt) auf viele Produkte an. Auch viele Handys und Smartphones profitieren von dieser Aktion und so kann man derzeit eine ganze Reihe von Geräte mit Rabatt bekommen.

Beispielsweise bekommt man so beim Samsung Galaxy S9 (aktueller Preis bei MediaMarkt 699 Euro) einen Rabatt in Höhe von 111,60 Euro und zahlt daher nur 589,39 Euro für die Geräte. Das iPhone SE kostet bei Mediamarkt derzeit 319 Euro und profitiert ebenfalls von dieser Aktion. Der Abzug beträgt hier 50,93 Euro und daher bekommt man die Modelle aktuell mit der Aktion für nur noch 270,06 Euro

Prinzipiell bekommt man diesen Rabatt auf alle Produkte, die im Shop mit „19% Mehrwerststeuer geschenkt“ ausgewiesen sind. Leider sind das aber nicht alle Geräte. Die neusten iPhone Modelle werden beispielsweise nicht rabattiert. Für iPhone XS und XS max zahlt man weiterhin den vollen Preis und es gibt keinen Abschlag über die Aktion. Man kann also einige iPhone Modelle (vor allem die älteren) mit Rabatt bekommen, aber gerade die Topmodelle werden weiterhin zum vollem Preis angeboten.

Im Kleingedruckten schreibt das Unternehmen zur Aktion:

Bis 22.09.2018 erhalten Käufer auf online sofort verfügbare Artikel sowie auf Artikel mit „19% MwSt geschenkt“ Kennzeichnung einen Nachlass in Höhe des inkludierten Mehrwertsteueranteils, der auf den ausgezeichneten Preis anfallen würde. Der Mehrwertsteueranteil entspricht einem Nachlass von 15,966% des jeweiligen Kaufpreises und wird auch auf 7% MwSt.-Artikel gewährt. Ausgenommen sind: Verträge mit Drittanbietern, Bücher / E-Books, Prepaidservices /-karten, Reparatur-/Servicedienstleistungen, Lieferservice, Downloadshops / Downloads, Versandkosten, Fotoservice, Geschenkkarten, Zusatzgarantien, (digitale) Guthaben-/ Download-/ Content-/ Gamingkarten, Gutschein- / paysafe Card, (Erlebnis)Gutscheine und Geschenkboxen. Während des Aktionszeitraumes sind Onlinebestellungen mit Marktabholung am selben oder folgenden Tag nicht möglich. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen.

Wer die Aktion nutzen will, sollte sich beeilen, denn sie läuft leider nur noch heute (22.09.2018).

Aktion: Surface Pro mit i5 Prozessor bei Mediamarkt ab 888 Euro

Bei Mediamarkt gibt es aktuell wieder Preissturz-Aktionen und unter anderem gibt es im Zuge dieser Sonderaktion auch das Microsoft Surface Pro mit i5 Porzessor, 126GB HD und 4GB RAM besonders günstig. Bei Microsoft selbst wieder dieses Modell derzeit ab 999 Euro angeboten, man spart bei der Mediamarkt Aktion also immerhin etwas mehr als 100 Euro. Die Sonderaktion bezieht sich aber leider nur auf dieses eine Modell – wer mehr Speicher oder eine größere Festplatte haben möchte, profitiert nicht davon. Bei den anderen Modellen sind die Preise ganz normal und es gibt keine Rabatte (zumindest nicht bei Mediamarkt).

Das Surface pro ist die aktuell neuste Version der Microsoft Tablets und soll zeigen, was mit Windows 10 im mobilen Bereich möglich ist. Das Unternehmen setzt daher auf besonders gute Technik und das erklärt auch den vergleichsweise hohen Preis für die Geräte, der sogar die Kosten für ein iPad pro übersteigt. Dafür bekommt man aber auch ein originales Tablet direkt von Microsoft, dass mit wirklich guter Technik ausgestattet ist und daher den Vergleich mit den meisten anderen Modellen auf dem Markt nicht zu scheuen braucht.

Die technischen Daten:

  • Prozessor: Intel® Core™ i5-7300U Prozessor (bis zu 3.50 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 3 MB Intel® Smart-Cache)
  • Betriebssystem: Windows 10 Professional
  • Arbeitsspeicher-Größe: 4 GBBildschirmmerkmale: 267 PPI
  • Festplatte 1: SSD , 128 GB
  • Grafikkarte: Intel® HD-Grafik 620
  • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 1x 3.5 mm Kopfhöreranschluss, 1x Mini DisplayPort, 1x Surface Connect, 1x Cover-Anschluss

Es geht allerdings auch noch billiger. Wer sich für das kleinere Modelle (mit Intel m3 Prozessor) entscheidet, zahlt für das Surface Pro derzeit nur 849 Euro und das ist sogar nochmal günstiger als das Angebot bei Mediamarkt. Allerdings bekommt man dann eben auch nur die technisch etwas schwächere Version. Nach oben ist auch noch viel Luft, wer die größeren Modelle mit mehr RAM und größeren Festplatten will, zahlt in der Regel mehr als 1000 Euro für das Surface pro.

Neuer Datentarif mit geteiltem Volumen auch bei Telefónica

Neuer Datentarif mit geteiltem Volumen auch bei Telefónica – Bereits am Donnerstag, den 15. Oktober, stellte Vodafone den neuen Familientarif RED+ vor. Mit diesem Tarif wird Vodafone-Kunden die Möglichkeit gegeben, das Datenvolumen untereinander aufzuteilen. Hierbei ist es einem kompletten Haushalt möglich, auf einen einzigen Vertrag zuzugreifen. Somit teilen sich die Haushaltsmitglieder neben dem Datenvolumen auch die Gesprächs- und SMS-Flatrate. Dabei wird ein Hauptvertrag abgeschlossen. Zu diesem kann dann eine Vielzahl von SIM-Karten dazu bestellt werden. Zudem kann die Person, welche den Hauptvertrag geschlossen hat, das Datenvolumen für die anderen Karten beschränken. Unter anderem wird Eltern dadurch die Möglichkeit gegeben, das Internetverhalten der Kinder zu kontrollieren.

Auslöser für diese Tarifidee war eine Studie, welche von Vodafone und Marktforschungsinstitut INNOFACT. In dieser wurde festgestellt, dass 32 Prozent der deutschen haushalte mindestens 3 Handyverträge haben. Am Monatsende verfügen rund 75 Prozent über nicht verbrauchtes Datenvolumen. Zudem ist der Verbrauch des Datenkontingents zwischen Altersgruppen und Geschlecht sehr verschieden. Männer verbrauchen ca. 1,1 Gigabyte pro Monat. Im Vergleich verbrauchen Frauen ein Drittel weniger. Junge Menschen im Alter von 18 bis 24 Jahren nutzen jeden Monat 1,5 Gigabyte, Menschen über 50 brauchen lediglich 660 Megabyte.

Kaum ist der Schall der Vodafone-Mitteilung erloschen, zieht Telefónica nach. Gegenüber der Deutschen Presse-Agentur ließ der Telefónica-Vorstand Markus Haas verkünden, dass Telefónica einen neuen Tarife einführen wird. Der neue Super Select-Tarif ermöglicht das Aufteilen von maximal 11 Gigabyte Datenvolumen. Hierbei können maximal 6 SIM-Karten mit jeweils eigener Rufnummer unter dem Hauptvertrag integriert werden. Den Familientarif soll in verschiedenen Größen erhältlich sein. Für monatlich 40 Euro ist das XXL-Paket mit 11 Gigabyte und drei SIM-Karten erhältlich. Inklusiveinheiten müssen zusätzlich bestellt werden. Beispielsweise kosten 250 Gesprächsminuten oder SMS weitere 4 Euro pro SIM-Karte.

Die neuen Tarife werden bei Media Markt und Saturn verfügbar sein. Die kleinsten Tarifpakete des Media Markt Super Select- und Saturn Super Select-Tarifs werden voraussichtlich 6,99 Euro im Monat kosten. Die Abstufungen erfolgen in den Größenangaben S, M, L, XL und XXL. Das kleinste Datenpaket beträgt 550 Megabyte. Das größte wird 11 Gigabyte umfassen.