Motorola Moto G51 – neue Version bereits nach wenigen Monaten

Motorola Moto G51 – neue Version bereits nach wenigen Monaten – Motorola hat die neue Moto G50 Serie erst im April 2021 vorgestellt und die neuen Smartphones sind daher aktuell nur wenige Monate auf dem Markt. Nun gibt es bereits einen Nachfolger, denn bei Geekbench ist das Moto G51 bereits im Leistungstest zu sehen. Das Unternehmen scheint es also mit dem Nachfolger besonders eilig zu haben.

Bei MySmartPrice schreibt man dazu im Original:

Das Motorola Moto G51 könnte früher als erwartet auf den Markt kommen. Das preisgünstige 5G-Smartphone hat Geekbench einen Monat nach der Einführung des G50 5G besucht. Das Listing auf Geekbench hat die Details der Leistungseinheit des G51 5G enthüllt. Die auf Geekbench gelistete Variante hat 4 GB RAM unter der Haube. Wir können davon ausgehen, dass Motorola das Telefon auch mit 6 GB RAM auf den Markt bringen wird. Es wird Android 11 out of the box ausführen. Da Android 12 bereits auf den Markt gekommen ist, könnte Motorola kurz nach dem Start ein Update für das G51 5G einführen.

Was die Leistung angeht, wird das Gerät wahrscheinlich von einem Qualcomm Snapdragon 750G SoC mit Strom versorgt. Der Prozessor wird mit Unterstützung für das 5G-Netzwerk geliefert. Es wird mit 2,21 GHz getaktet und mit einer Adreno 619 GPU gepaart. Die Auflistung zeigt auch die Geekbench-Testergebnisse des Telefons. In den Single-Core- und Multi-Core-Tests von Geekbench erzielte es 543 und 1675.

Die Leistungsdaten selbst sind wenig ambitioniert, es handelt sich auch wieder im ein preisgünstiges Mittelklasse-Modell und daher liegt der Fokus eher auf dem Preis-Leistungsverhältnis und weniger auf den Topwerten bei der Performance. Das Moto G50 liegt derzeit im Preisbereich von 250 bis 300 Euro. In diesem Segment kann man wohl auch den Nachfolger erwarten.

BILD: Moto G60