Nun auch bei o2: Mehr Datenvolumen und EU Roaming Flat inklusive

Die Telekom und Vodafone haben es bereits vorgemacht und bei ihren originalen Handytarife das Datenvolumen erhöht und Roaming-Optionen für das EU Ausland dazu gepackt. O2 zieht nun nach – zumindest teilweise.

Ab 2. Mai erhalten Neukunden sowie Bestandskunden bei Verlängerung ihres Vertrags dauerhaft mehr Datenvolumen und die EU Roaming Flat auch für die All-in Tarife S und M. Allerdings scheint diese Erhöhung vorerst nur aktionsweise zu sein, das Unternehmen spricht hier von einem Zeitraum vom 2. Mai bis 30. Juni. Nur wer in diesem Zeitraum eine neue O2 Allnet Flat bucht oder verlängert, bekommt dauerhaft das höhere Datenvolumen und die EU Roaming Flat. Bei der Roaming Flat gilt der Zeitraum sogar bis Ende September 2016.

Das Datenvolumen erhöht sich dabei auf bis zu 6 Gigabyte:

  • O2 Blue All-in M: bis zu 2 Gigabyte
  • O2 Blue All-in L: bis zu 4 Gigabyte
  • O2 Blue All-in XL: bis zu 6 Gigabyte

Am Speed ändert sich durch die Neuerung nichts.

Dazu profitieren auch Bestandskunden leider nicht vom zusätzlichen Datenvolumen. Die bisherigen Tarife bleiben wie sie sind. Ein kostenloses Datenupgrade (wie beispielsweise bei der Telekom) gibt es nicht. Nur wenn Bestandskunden im Aktionszeitraum ihren Tarif verlängern bekommen sie das zusätzliche Inklusiv-Volumen.

Die gleiche Regelung gilt für die EU Roaming Flat. Diese ist zwar nun in den kleinen Tarifen auch kostenlos mit dabei, davon profitieren aber nur Neukunden und Bestandskunden bei Vertragsverlängerung. O2 schreibt dazu:

Diese praktische EU-Auslands-Option ist in den O2 Blue All-in Tarifen L, XL und Premium bereits kostenlos enthalten. Im Aktionszeitraum vom 2. Mai bis 30. September erhalten nun auch Kunden des O2 Blue All-in S und M passend zur Urlaubszeit die EU Roaming Flat für die Dauer der Vertragslaufzeit ohne Aufpreis dazu. Die Option ermöglicht es den Kunden, ihr Datenvolumen bis zu einem Gigabyte auch im europäischen Ausland zu nutzen. Auch alle eingehenden Anrufe sind damit inklusive sowie eine Telefonie-Flatrate aus dem europäischen Ausland nach Deutschland und innerhalb des EU-Reiselandes.

Insgesamt ist das Tarifupdate daher etwas mager ausgefallen und insbesondere Bestandskunden werden sich ärgern, dass sie davon so wenig profitieren.

 

 

Quelle: telefonica

O2 Blue: Anpassungen bei den Allnet Flat Tarife

O2 Blue: Anpassungen bei den Allnet Flat Tarife – Nachdem bereits die Telekom und Vodafone ihre Tarife etwas angepasst haben, zieht nun auch O2 nach und bietet einige Upgrades im O2 Blue Tarifportfolio. Allerdings geht man nicht so weit wie die Konkurrenz und erhöht pauschal das Inklusivvolumen. Stattdessen gibt es einige Neuerungen bei der Datenautomatik, im Bereich des Auslandsroaming und einen neuen O2 Blue Smart Tarif. Die Neuerungen gelten dabei ab 1.Oktober.

Die neue Datenautomatik bei O2 Blue

Bisher buchte die Datenautomatik bei O2 bis zu 3 Mal im Monat 100MB zusätzliches Volumen für jeweils 2 Euro hinzu, wenn das Inklusiv-Volumen überschritten wurde. In den Tarifen Blue M und L steigt dieses Datenvolumen auf 250 Euro zusätzlich pro Buchung, der Preis beträgt dann allerdings auch 3 Euro statt wie bisher 2 Euro. Noch teurer wird es in den Tarifen All-in XL und All-in Premium. Es gibt dann zwar jeweils 750MBo mehr pro Buchung, der Preis beträgt dann aber auch 5 Euro.

Wer sein Datenvolumen drei Monate hintereinander aufbraucht, bekommt dazu ein Update Angeboten, zur Auswahl steht 500 MB oder 1GB ab 5 Euro monatlich zusätzlich.

Der neue O2 Blue Smart Tarif

Der neue Tarif ersetzt den O2 Blue Select Tarif und bietet für 19.99 Euro pro Monat 100 Freiminuten in alle Netze, eine SMS Flat, 500MB Datenvolumen (mit LTE und 21,2Mbit/s) sowie kostenlose Gespräche ins O2 und Eplus Netz. Das betrifft nicht nur Verbindungen zu O2 und Eplus Kunden sondern auch die Discounter in beiden Netzen.

Der Preis mit 19.95 Euro monatlich erscheint allerdings relativ hoch. Bei den O2 Netz Discounter bekommt man für diesen Preis bereits eine komplette Allnet Flat mit 1GB Datenvolumen, vergleichbare Leistung bieten die Discounter schon bereits für 10 bis 12 Euro an. Ob sich der Tarif durchsetzt ist daher eher fraglich.

Die neuen Roaming-Optionen

Neben den Tarifen hat O2 auch die Optionen für Gespräche ins internationale Ausland und in die EU aufgebessert. Es gibt jetzt neue Packs so dass nun 4 Pakete für das Telefonieren im Ausland zur Verfügung stehen. O2 schreibt dazu:

Die neuen International Packs 60 und 120 bieten 60 bzw. 120 Inklusiv-Minuten für monatlich 4,99 bzw. 9,99 Euro und anschließend günstige Minutenpreise von 0,15 Euro. Mit der flexiblen Laufzeit sind diese Packs besonders für Kunden geeignet, die vorübergehend mit Freunden oder der Familie im Ausland in Kontakt bleiben möchten.

 

 

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter