Oneplus 9 und 9 pro – Backup erstellen und aufspielen

Oneplus 9 und 9 pro – Backup erstellen und aufspielen – OnePlus hat beim OnePlus 9 in vielen Bereich Verbesserungen erreicht, die größte Neuerung dürfte aber wohl die Hauptkamera sein, die in Zusammenarbeit mit Hasselblad entstanden ist und daher hohe Qualität verspricht.

Das Unternehmen schreibt zur Technik hinter der neuen Hasselblad Kamera:

Die 48-MP-Hauptkamera des OnePlus 9 Pro verfügt über einen speziellen IMX789-Sensor, der in Zusammenarbeit mit Sony entwickelt wurde, mit einem beeindruckend großen 1/1,4″-Sensor. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche Bildgebungsfähigkeit mit führenden Technologien wie der 2x2 On-Chip-Linse (OCL), 12-Bit-RAW, Dual Native ISO und DOL-HDR. Sie bietet schnellere Fokusgeschwindigkeiten, viermal mehr Farbinformationen für eine höhere Farbgenauigkeit, sauberere Aufnahmen bei Tag und Nacht und reduzierte Bewegungsunschärfe in Videos.

Die 50-MP-Ultraweitwinkel-Kamera des OnePlus 9 Pro verwendet einen 1/1,56-Zoll-Sony-IMX766-Sensor, der für verbesserte Bildqualität und geringeres Rauschen sorgt. Die Freiform-Linse nutzt einzigartige Kurven, um das einfallende Licht zu korrigieren, wodurch die Verzerrung am Rand der Fotos auf etwa ein Prozent gesenkt wird. Die Ultraweitwinkel-Kamera ermöglicht zudem hochwertige Makroaufnahmen mit der Möglichkeit, aus einer Entfernung von bis zu 4 cm zum Motiv zu fokussieren.

Durch die Kamera finden sich dann auch immer mehr Daten, Bilder und Videos auf den Geräten, so dass es wichtig ist, diese und auch das gesamte System ab und an zu sichern und so auch bei Probleme die Daten nicht zu verlieren. Wie das geht und was man dabei beachten sollte, haben wir hier zusammen gestellt.

Oneplus 9 und 9 pro – Backup erstellen und aufspielen

  • Die Backup-Möglichkeit bei OnePlus 9 findet man unter Einstellungen im Bereich System. Dort geht man auf den Unterpunkt „Erweitert“. Ganz unten auf der folgenden Seite findet man den Punkt Switch mit dem man an sich Daten zwischen Handy und PC austauschen kann.
  • Dort gibt es aber auch den Unterpunkt „Backup and Restore“ mit dem man die OnePlus sichern kann.
  • Für ein neues Backup wählt man den Unterpunkt „New Backup“ und danach kann man auswählen, welche Daten auf dem Gerät ins Backup hinzugefügt werden sollen. Zur Auswahl stehen dabei:
    • Anruflisten
    • Anwendungen
    • Audio-Dateien
    • Bilder
    • Kontakt
    • Nachrichten
    • Notizen
    • Systeminformationen
    • Videos
  • Zu einigen der Unterpunkt kann man auch noch spezielle Daten einzeln auswählen – wer also beispielsweise nicht alle Bilder oder Videos sichern will (weil diese teilweise doch recht viel Speicher brauchen) kann dies hier noch extra einstellen.
  • Mit einem Klick auf „Backup Now“ wird das Backup erzeugt und man bekommt angezeigt, wie viel Speicherplatz das Backup brauchen wird. Sollte es zu groß ausfallen, kann man nochmal zurück gehen und einige Bereiche abwählen um Speicher zu schonen
  • Möchte man ein Backup wieder herstellen, ist man in diesem Menü auch richtig. Unter Restore kann man ein bereits gespeichertes Backup auswählen und dann wieder herstellen lassen (über Restore Now).

Video: OnePlus 9 im Test

Spitzenklasse: OnePlus 9 Pro Review (Deutsch) | SwagTab

Weitere Links rund um Oneplus 9