OnePlus Watch Cobalt – Instagram-Version startet mit 2. Runde

OnePlus Watch Cobalt – Instagram-Version startet mit 2. Runde – Die erste Verkaufsrunde ist mittlerweile abgeschlossen, OnePlus hat aber eine zweite Gelegenheit angekündigt. Diesmal macht man es aber noch spannender, es wird gleich gar kein Datum angegeben. Wer sich dafür interessiert, muss daher wohl auf Instagram die Details abholen.

OnePlus Watch Cobalt Limited Edition – Instagram-Version startet am 7. Juni

OnePlus puscht die erste eigene Smartwatch weiter und bietet ab dem 7. Juni eine spezielle Cobalt Edition an, die in erster Linie über Instagram als limitierte Version vergeben wird. Man wird die Uhr also nicht direkt kaufen können, sondern braucht (wie zu Anfangszeiten von OnePlus) einen Invite-Code, um die Uhr überhaupt kaufen zu können. Nutzer in Europa haben 2x 1 Stunde Zeit, um so einen Code zu finden. Wenn wirklich die Nutzer in ganz Europa daran teilnehmen können, dürfte die Chance auf eine solche Uhr dann doch eher gering ausfallen.

Das Unternehmen schreibt selbst zum Event:

Mit der OnePlus Watch können Nutzer in Europa ein stylisches Design, eine nahtlose Verbindung, intelligentes Fitness-Tracking und eine sehr lange Akkulaufzeit erleben. Um sich bei der OnePlus Community für ihre Unterstützung zu bedanken, enthüllt OnePlus heute exklusiv auf Instagram einen besonderen Launch für die OnePlus Watch Cobalt Limited Edition.

Der Launch der OnePlus Watch Cobalt Limited Edition beginnt am 7. Juni: OnePlus veranstaltet auf seinen lokalen Instagram-Seiten eine Invite-Code-Jagd, bei der Community-Mitglieder in Europa die Chance haben, an einer Reihe spezieller virtueller Spiele teilzunehmen, um dadurch ihren Code für dieses Gerät in limitierter Auflage zu erhalten. Das Event wird dann am 17. Juni fortgesetzt: Nutzer haben dann eine Stunde Zeit, den versteckten Website-Link auf den OnePlus Instagram-Kanälen zu finden, um die OnePlus Watch Cobalt auf OnePlus.com zu kaufen.

Im Vergeich zur normalen OnePlus Watch gibt es ein einzigartiges Zifferblatt mit speziell behandeltem Saphirglas und einer Mohs-Bewertung von 9 für verbesserte Helligkeit und außergewöhnliche Kratzfestigkeit. Die Uhr ist also deutlich robuster als das normale Modell. Das Uhrengehäuse ist aus einer Kobaltlegierung gefertigt, einem speziellen hypoallergenen Material, das doppelt so hart und korrosionsbeständiger als herkömmlicher Edelstahl ist.  Die anderen technischen Daten sind gleich.

Oneplus Watch: Harry-Potter Sonderedition soll tatsächlich kommen

Oneplus Watch: Harry-Potter Sonderedition soll tatsächlich kommen – In der Vorstellung der neuen OnePlus 9 Modelle hatte das bereits Unternehmen einen ganz kleinen Hinweis auf eine Harry-Potter Watch eingebaut. Nun scheint sich dies tatsächlich zu bestätigen, denn in der APK der Health App wurden Hinweise auf Watchfaces mit Harry-Potter Design und Code für eine Harry-Potter Watch gefunden.

Das Unternehmen scheint also wirklich eine Sonderedition der OnePlus Watch im Harry Potter-Design vorzubereiten. Leider gibt es aber bisher noch keine offiziellen Hinweise, wann die Watch zur Verfügung stehen wird und ob es neben den Themes noch andere Neuerungen bei der speziellen Edition geben wird.

UPDATE: Es gibt auf Youtube auch noch Hinweise auf eine OnePlus Watch Cyberpunk 2077 Limited Edition. Auch hier ist aber unklar, wann diese kommen soll. Im Video ist der 24. Mai erwähnt, aber ob das auch für Europa gilt, ist noch offen.

Oneplus Watch: B.48 Update bringt neue Funktionen

Oneplus hat die erste eigenen Smartwatch mittlerweile offiziell vorgestellt und bisher waren viele Nutzer doch eher enttäuscht von den Geräten, denn vieles smarte Funktionen, die man von anderen Smartwatches her kennt, vermisst man bei der OnePlus Watch. Hintergrund ist das eigene Betriebssystem für die Watch. OnePlus will damit die Akkulaufzeit verbessern und hat das wohl auch geschafft, dafür fehlen bisher aber einige interessante Funktionen. Nach den ersten Ankündigungen hat das Unternehmen nun aber auch Taten sprechen lassen. Es gibt ein neues Update mit der Nummer B.48 und damit kommt unter anderem ein AOD Display und eine Remote Kamerafunktion auf die Modelle. OnePlus schreibt dazu im Forum:

  • Add Always-on Display dial*
  • Remote Control Camera function
  • Add Marathon workout
  • Improvements
    • Optimize system UI details
    • Fix known issues and improve system stability.

Oneplus Watch: Oneplus gibt Ausblick auf die kommenden Funktionen

Im Forum hat das Unternehmen nun angekündigt, dass es zukünftig mehr Features geben wird und auch bereits eine Liste veröffentlicht, was aktuell noch für die OnePlus Watch geplant ist. Leider gibt es aber noch keinen Zeitplan, wann diese Neuerungen zu erwarten sind.

Im Detail sehen die geplanten neuen Funktionen wie folgt aus:

  • Add Always-on Display feature
  • Add remote camera control of Android smartphones (Android phones running on Android 6.0 Marshmallow and above) from OnePlus Watch
  • Add 12-hour time format
  • Add 4 languages: German, Italian, Spanish, and Polish
  • Enable all 110+ workout modes
  • Enable AI watch face

Aktuell wird aber bereits ein OTA Update für die USA und Kanada ausgerollt, dass einige Bugfixes enthält. Wann diese neue Version für deutsche Nutzer verfügbar sein wird, ist bisher noch nicht bekannt, aber zumindest gibt es bereits den Überblick, was das neue Update für die OnePlus Watch mitbringt:

  • Improved GPS performance
  • Improved accuracy of activity tracking (walking and running)
  • Optimized heart rate monitoring algorithm
  • Enabled notification app icons for the most frequently used apps
  • Improved raise-to-wake function
  • Optimized notification syncing algorithm
  • Fixed some known bugs
  • Improved system stability

Bisher kann die neuen OnePlus Watch ohnehin nur vorbestellt werden und soll ab dem 30. April offiziell in den Handel kommen. Bis dahin wird das neue Update dann hoffentlich auch in Deutschland angekommen sein und kann installiert werden, vielleicht gibt es bis zu diesem Zeitpunkt auch bereits ein weiteres OTA Update mit neuen Funktionen.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

OnePlus Watch bereits wieder ausverkauft

OnePlus Watch bereits wieder ausverkauft – Das ging schnell: die OnePlus Watch ist erst am Freitag in den Handel gegangen, mittlerweile sind die Geräte bei OnePlus bereits wieder nicht verfügbar und ausverkauft, Nutzer berichten dazu davon, dass auch kurz nach dem Start keine Modelle verfügbar waren. Möglicherweise wurden so viele Geräte vorbestellt, dass OnePlus nachproduzieren muss, bevor wieder neue Geräte verkauft werden können.

OnePlus Watch: alle Farbvarianten sind nicht verfügbar

Auf der Webseite hat man dazu offensichtlich noch nicht den Teaser aktualisiert. Dieser spricht nach wie vor von „Coming Soon“ – stammt also noch aus der Zeit vor dem Marktstart.

Oneplus 9 ab sofort im Handel – OnePlus Watch dauert noch etwas

27. April 2021 – Wie angekündigt hat OnePlus die neuen OnePlus Modelle ab sofort in den Handel gegeben und man kann die Geräte damit ohne Vorbestellung nun kaufen. Der Preis startet dabei für die kleinste Version des normalen OnePlus 9 ab 699 Euro . im Vergleich zu den Vorbestellung hat sich daher nichts geändert.

Das Unternehmen schreibt zu den neuen Modellen:

Das OnePlus 9 verfügt über ein Dreifach-Kamerasystem, das gemeinsam mit dem legendären Kamerahersteller Hasselblad entwickelt wurde. Die branchenführende 50-MP-Ultraweitwinkel-Kamera mit einem 1/1,56-Zoll-Sony-IMX766-Sensor und einer einzigartig gekrümmten Freiform-Linse zur Minimierung von Kantenverzerrungen sowie die 48-MP-Hauptkamera bieten außergewöhnliche Bildgebungsfähigkeiten und setzen einen neuen Standard für die Smartphone-Farbleistung – Natural Colour Calibration mit Hasselblad. Es ist zudem mit einem 6,55 Zoll 120 Hz Fluid Display mit HDR10+ Zertifizierung, Warp Charge 65T Ladetechnologie (von 1-100 Prozent in nur 29 Minuten) und der neuesten Version von OxygenOS 11 ausgestattet.

Die neue OnePlus Watch ist nach wie vor nicht erhältlich, aber man muss zumindest nicht mehr lange auf die neuen Modelle warten. Sie werden ab dem 30. April verfügbar sein und können daher bereits in wenigen Tagen erworben werden. Der Preis für die erste Smartwatch von OnePlus liegt dabei bei 159 Euro.

Neben den freien Händlern sind die Geräte auch bei einigen Anbietern mit Vertrag zu bekommen. Das OnePlus 9 ist ab sofort bei Telekom, Congstar, DeinHandy, Sparhandy, Logitel, Preisbörse24, Otto, NBB, Cyberport, Amazon und Media Markt für 699 Euro verfügbar und die OnePlus Watch wird ab Freitag, 30. April 2021 bei Mobilcom, Conrad, Otto, Amazon und Expert zum Preis von 159 Euro erhältlich sein.

Weitere Links rund um Oneplus 9

OnePus Watch – Vorbestellungen sind gestartet

OnePus Watch – Vorbestellungen sind gestartet – OnePlus hat die Vorbestellungen für die neuen OnePlus Watch geöffnet und man kann nun sowohl auf Amazon als auch direkt bei OnePlus die neue Smartwatch bestellen. Der Preis liegt dabei bei 159 Euro und in den Handel geht die Uhr regulär ab dem 30. April 2021. Man muss also noch einige Tage warten, bis die Uhr tatsächlich ausgeliefert wird.

Das Unternehmen schreibt selbst zur Technik der neuen Uhr:

Die OnePlus Watch bietet ein stilvolles Design, nahtlose Verbindung, intelligentes Fitness-Tracking und eine lange Akkulaufzeit. Sie wurde für alle OnePlus Fans entwickelt, die ein unbeschwertes Nutzererlebnis genießen möchten. Mit dem gleichen Sinn für Handwerkskunst und Verarbeitungsqualität wie bei den OnePlus Smartphones hat die OnePlus Watch ein rundes Design, um an das Aussehen einer traditionellen Uhr zu einnern. Darüber hinaus verfügt sie über ein handpoliertes Edelstahlgehäuse, 2,5D-gewölbtes Glas und ein subtiles, aber strahlendes, glänzendes CD-Muster auf der Display-Lünette. […] Ausgestattet mit 5ATM + IP68 Wasser- und Staubresistenz und über 110 Trainingsarten, kann die OnePlus Watch auch Metriken wie Puls, Entfernung, Kalorien, Geschwindigkeitsüberwachung und SWOLF-Effizienz für Schwimmer verfolgen. Ihr eingebautes GPS verfolgt alle Aktivitäten genau, auch wenn das Smartphone nicht daneben liegt. Sie bietet zudem Blutsauerstoffsättigungs-Überwachung, Stress-Erkennung, Atemtraining, Alarme für schnelle Herzfrequenzen und Erinnerungen bei sitzenden Tätigkeiten, die alle leicht in der OnePlus Health App verwaltet werden.

Nach den ersten Tests gibt es mittlerweile aber auch Kritik an der neuen Smartwatch. So wird die Bedienung bemängelt, das Display reagiert recht empfindlich auf Eingaben und die Funktionen sind eher Standard. Viele Tester vermissen Apps von Drittanbieter und weitere smarte Features. An der Stelle war es vielleicht keine so gute Entscheidung, auf WearOS zu verzichten und stattdessen auf ein eigenes Betriebssystem zu setzen – auch die Fitness-Aüü leidet darunter und bekommt viel Kritik wegen der recht wenigen Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten.

OnePlus Watch – Bilder und technische Daten geleakt

OnePlus Watch – Bilder und technische Daten geleakt – OnePlus wird am 24. März nicht nur die neuen OnePlus 9 Serie vorstellen, sondern endlich auch die lange erwartet OnePlus Watch. Dazu gibt es nun erste Bilder und auch einige technischen Daten zur Uhr. So soll die Smartwatch bis zu 14 Tage mit einer Aufladung laufen können und es reichen wohl 5 Minuten am Ladegerät, damit die Uhr wieder einen Tag Akku hat. Vom Design her ist die Uhr allerdings eher unauffällig und es ist auch nicht bekannt, ob es noch weitere Armbänder geben wird.

UPDATE: Es gibt mittlerweile noch weitere Bilder, auf denen man die Uhr auch mit weiteren Armbandtypen erkennt. OnePlus plant für die OnePlus Watch also offensichtlich auch hier Auswahl.

16.10.2021 – OnePlus Smartwatch soll kommen – OnePlus hat in dieser Woche bereits das OnePlus 8T vorgestellt, aber offensichtlich plant das Unternehmen noch mehr, denn über den OnePlus Indien Twitter Account hat das Unternehmen darauf hingewiesen, dass man wohl weiter an einer OnePlus Watch arbeitet. Das Unternehmen hatte 2016 bereits ein entsprechendes Konzept vorgestellt, aber bisher ist es nie umgesetzt worden. Auch 2019 gab es entsprechende Hinweise auf eine Uhr der Marke, aber auch das wurde nie realisiert.

Daher bleibt offen, ob OnePlus diesmal den Worten auch Taten folgen lassen wird – zumindest sollte man die Ankündigung erst mal kritisch betrachten, bis es mehr Material und eventuell auch Render und andere Hinweise auf die neue Technik gibt.

Der Tweet im Original

Prinzipiell waren die Ansätze von Oneplus recht interessant gewesen, man wollte eine abnehmbare Uhr schaffen, die man lande konnte ohne das man das Armband abmachen musste. Damit wäre ein Problem bei Smartwatches gelöst worden, denn die Armbänder werden durch das häufige Wechseln doch recht stark beansprucht. Der neue Tweet deutet darauf hin, dass man dieses Konzept möglicherweise auch weiterverfolgt. Es könnte also eine OnePlus Watch mit wechselbaren und abnehmbaren Body kommen. Sicher ist das aber alles noch nicht und es bleibt abzuwarten, was in den nächsten Wochen und Monaten dazu veröffentlicht wird. Eine innovative neue Uhr wäre auch jeden Fall eine interessante Bereicherung für den Smartwatch-Markt.

Offiziell: Wapr Charge 65T mit zwei Zellen wieder mit an Bord

Offiziell: Warp Charge 65T mit zwei Zellen wieder mit an Bord – Mit dem OnePlus 8 pro hat das Unternehmen zum ersten Mal auf drahtloses Aufladen gesetzt. Diese Technik wurde jetzt weiter verbessert und kommt auch bei der neuen OnePlus 9 Serie zum Einsatz. Dabei wurde die Ladegeschwindigkeit drahtlos durch 50 Watt aufladen deutlich gesteigert. Kabelgebunden kommt wieder WarpCharge mit 65 Watt zum Einsatz, damit soll der komplette Akku in 43 Minuten aufgeladen sein. Technisch basiert dieses System wieder auf zwei Akku, die in einem Block verbaut sind und separat geladen werden können.

18.03.2021 – offiziell: OnePlus Watch wird am 23. März vorgestellt – Das Warten hat ein Ende, Oneplus hat offiziell angekündigt, dass man zum Event am 23. März auch die OnePlus Watch vorstellen wird. Fans können also nicht nur die neuen OnePlus 9 Serie erwarten, sondern auch die neue Smartwatch des Unternehmens. Wirklich viele Details gibt es zur neuen Uhr bisher allerdings noch nicht, OnePlus hat aber bereits einige Punkte zusammengefasst:

  • Ein atemberaubendes Design, das sich von der Masse abhebt.
  • Nahtlose Konnektivität mit OnePlus Smartphones, Kopfhörern, Smartwear-Geräten und OnePlus Fernsehern, sodass die intelligente Steuerung all dieser Geräte einfach und intuitiv ist.
  • Ein erstklassiges Erlebnis zu einem erschwinglichen Preis, damit mehr unserer globalen OnePlus Nutzer unser unverkennbares Erlebnis genießen können.

24.01.2021 – OnePlus Watch – erste offizielle Zertifizierungen deuten auf Markstart hin – Die Gerüchte um die OnePlus Watch gab es schon länger, nun scheint die neue Uhr auch endlich fertig entwickelt und startklar zu sein. In Indien gibt es bereits die ersten Zertifizierungen und damit eine offizielle Bestätigung, dass OnePlus an einer Zulassung für den Markt arbeitet.

Bei GSMarena schreibt man dazu im Original:

And the most recent leak, if we can call it that, suggests that the device is about to be announced real soon. A listing from the Indian BIS (Bureau of Indian Standards) shows that OnePlus‘ smartwatch has been certified and will come in two variants judging by the model numbers – W501GB and W301GB. We suspect that the two versions correspond to a Wi-Fi only version and an LTE model.

OnePlus Watch – neue Smartwatch mit interessanten Neuerungen wird derzeit entwickelt 

OnePlus ist in erster Linie für die OnePlus Smartphones bekannt, aber das Unternehmen hat in den letzten Jahren auch immer wieder Produkte abseits davon entwickelt. So gibt es mittlerweile beispielsweise ein Klavier des Unternehmens.

Daher war es an sich nur eine Frage der Zeit, bis das Unternehmen auch auf das Thema Smartwatch setzt und auf Twitter sind nun Bilder aufgetaucht, die angeblich erste Entwürfe für eine kommende OnePlus Watch zeigen. Die Uhr scheint dabei noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium zu sein und Ishan Agarwal schreibt dazu selbst, dass er sie frühestens 2020 erwartet. Das würde die OnePlus Plattform in Richtung Wearables weiter entwickeln und man kann sich durchaus vorstellen, dass zukünftig OxygenOS im nächsten Jahr auch Funktionen bekommen wird, die eine bessere Zusammenarbeit mit der OnePlus Watch erlauben.

Leider sind dies aber alles noch keine offiziellen Hinweise und es besteht daher durchaus auch die Möglichkeit, dass diese Smartwatch nie auf den Markt kommt, wenn sich im Laufe der Entwicklung herausstellt, dass die Anforderungen oder auch der Preis doch zu hoch liegen sollten.

Der Tweet dazu im Original:

Man erkennt auf den Skizzen zur OnePlus Watch bisher noch nicht sehr viel, vor allem das Design der Uhr selbst bleibt noch offen. Interessant ist aber der Ansatz, dass der Uhrenkörper selbst wechselbar sein soll. Man kann also die eigentliche Uhr vom Armband trennen. Das hat den Vorteil, dass man zum Nachladen (was ja doch recht häufig notwendig ist), das Band nicht abmachen muss, sondern nur die Uhr aus dem Rahmen nimmt und diese dann auflädt. Das schont den Schließmechanismen des Armbands und macht das Aufladen einfacher. Wenn das Unternehmen bei der OnePlus Watch noch weitere so innovative Ansätze einbaut, kann man sich auf jeden Fall auf einige interessante Neuerungen freuen – falls die Uhr wirklich auf den Markt kommen sollte.