OnePlus 8T im ersten Test – das kann die neue T-Klasse

OnePlus 8T im ersten Test – das kann die neue T-Klasse – OnePlus hat wieder ein T-Modell vorgestellt und bietet damit vor Weihnachten ein Update für die normalen OnePlus 8 Modelle. Es gibt aber auch einige Abweichungen zum vergangenen Jahr, denn ein Pro-Modell gibt es in diesem Jahr nicht. OnePlus bietet als von der T-Serie 2020 nur ein Modell an und zwar das OnePlus 8T. Auch eine Sonderedition (wie die McLaren Editionen im letzten Jahr) gibt es leider nicht. Dabei wurde beim neuen OnePlus 8T vor allem das Design verändert, aber auch bei der Technik der neuen Modelle gibt es einige Updates.

UPDATE: Das neue Modell ist ab sofort auch offiziell im Handel und kann daher bei den bekannten Händlern oder auch direkt bei OnePlus erworben werden.

Spannend ist dabei vor allem wieder der Preis. Die Modelle kosten in der günstigsten Version 599 Euro. Das ist zwar kein wirklich billiges Smartphone mehr, aber doch noch weit entfernt von den Kosten anderer Topmodelle und dennoch hat OnePlus wieder richtig viel Technik in die neuen OnePlus 8T gepackt.

Die Unterschiede zwischen dem OnePlus 7T und dem OnePlus 8T

Design und Verarbeitung des OnePlus 8T

Die Geräte sind wie gewohnt top verarbeitet und fühlen sich auch entsprechend wertig an. Die Rückseite ist beim OnePlus 8T diesmal matt ausgefallen und das Kameramodul sitzt nicht mehr mittig. Stattdessen gibt es einen rechteckigen Kamera-Bereich in der linken oberen Ecke. Das kennt man bereits von anderen Anbietern und scheint derzeit Trend zu sein.

Die Geräte sind genau so groß wie beispielsweise die OnePlus 7T Modelle aus dem letzten Jahr. Das Display ist aber nun flach und daher wirkt der Bildschirm im direkten Vergleich etwas kleiner, weil er eben nicht mehr um die Kanten herum reicht. Auch die Ränder fallen mehr auf – bei curved Displays ist einfach der Rand nicht ganz so deutlich auf der Vorderseite zu sehen. Das fällt aber nur dann wirklich auf, wenn man die Geräte nebeneinander hält und ist der Preis, den man für ein flaches Display ohne abgerundete Kanten zahlen muss. Fans von Flat-Display wird das sicher nicht stören.

Abrundungen gibt es dagegen weiterhin auf der Rückseite. Auf diese Weise liegen die Smartphones besser in der Hand und man kann sie trotz der Größe immer noch gut greifen. Das OnePlus 8T setzt also nur auf ein halbes Flat-Design: das Display ist flach, die Rückseite hat abgerundete Kanten.

Das Display ist auch wieder ein Highlight und bietet satte Farben und durch die 120Hz Technik wieder ein angenehmes Scrollen. Die Geräte unterstützen auch wieder ein Always-On Display, das sich unterschiedlich konfigurieren lässt. Zukünftig soll auch noch ein Canvas Modus für dieses Display kommen, bei dem stilisiert das Hintergrundbild zu erkennen ist. Bis zum Test war diese Funktion aber noch nicht implementiert.

Die Kamera und die Qualität der Bilder

Das OnePlus 8T setzt wieder auf den bekannten Sony IMX586 Sensor, bietet 5 Objektive und macht alles in allem sehr gute Bilder. Im Vergleich kommt die Kamera aber nicht mit dem OnePlus 8 pro mit, hier macht sich der bessere Sensor in den Pro-Modellen dann doch bemerkbar. Die 4 Objektive sind an sich auch nur 3,5 Objektive, denn der Monochrome Sensor arbeitet nur zusammen mit der Hauptkamera und kann keine eigenen Aufnahmen machen.

Insgesamt gibt es aber am Kamerapaket wenig zu meckern. Die Bilder und auch Videos fallen seh gut aus, auch bei wenig Licht gibt es gute Aufnahmen und Nachtaufnahem sind mittlerweile automatisch möglich. ei den Videos hat OnePlus eine Bokeh Funktion eingebaut, die automatisch den Hintergrund weich zeichnet. Das funktioniert auch sehr gut und bietet interessante neue Möglichkeiten.

Aufladung

Bei der Aufladung geht OnePlus einen interessanten neuen Weg. Die Geräte bieten WarpCharge 65 und damit Aufladen mit 65 Watt. Dazu wurde der Akku in zwei Teile aufgeteilt, so dass zwei Akkus gleichzeitig geladen werden können. Auf diese Weise ist eine hohe Aufladegeschwindigkeit möglich, ohne die Geräte und den Akku zu stark zu belasten.

In der Praxis ist das auch wirklich sehr angenehm. Die Geräte laden richtig schnell und man kann auch in wenigen Minuten nochmal 10 oder 15 Prozent Akku nachladen. Das ist vor allem dann wichtig, wenn man das Aufladen vergessen hat und nochmal schnell etwas Akku zulegen will. OnePlus selbst spricht davon, dass der Akku in nur 39 Minuten voll geladen ist.

Nicht über all Spitzentechnik

Im Vergleich zu OnePlus 8 pro muss man leider aber auch einige Abstriche machen. So gibt s für die OnePlus 8T Modelle kein drahtloses Laden und der Speicher lässt sich auch nicht erweitern. Auch bei der Kamera muss man im Vergleich zum Oneplus 8 pro einige Abstriche machen, aber ansonsten fällt die Listen mit Kritikpunkten erfreulich kurz aus.

Unser Test-Fazit zum Oneplus 8T

Oneplus hat die Oneplus 8 Modelle mit einem soliden Update versorgt und bietet nun auch für Fans von flachen Displays einen gute Alternative an. Vor allem das Design wurde aufgebessert und auch das neue Schnellladen ist eine sinnvolle Verbesserung. Dazu gibt es natürlich auch wieder 5G, so dass sich ein Wechsel von den älteren Modellen wirklich lohnen kann und der Preis ist nach wie vor ein Pluspunkt für OnePlus, denn das Gesamtpaket findet man sonst zu diesem Preis bei keinem anderen Anbieter.

Der Marktstart für die neuen Geräte soll der 20. Oktober sein.

Die technischen Daten der neuen Modelle

  • Display: 6,55 Zoll, OLED mit 120 Hz, 1.080 x 2.400 Pixel, Seitenverhältnis 20:9
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 865 5G bis 2,84 GHz
  • RAM/Speicher: 8/ 12 GB LPDDR4 ; 128/256 GB UFS 3.1
  • Betriebssystem: Android 11 mit OxygenOS 11
  • Kameras (Rückseite):
    • Hauptkamera: 48 Megapixel, Blende F/1,7, OIS/EIS
    • Ultraweitwinkel: 16 Megapixel, Blende F/2,2, 123 Grad
    • Makrooptik: 5 Megapixel
    • Monochrom Sensor: 2 Megapixel
  • Frontkamera: 16 Megapixel
  • Video: 4K 30/60 fps, 1080p 240 fps
  • Konnektivität: Bluetooth 5.1, USB-C (3.1), NFC, WiFi 6, Dual-SIM (nano)
  • Akku: 4.500 mAh, Schnellladen mit 65 Watt
  • Größe: 161 x 74 x 8 Millimeter
  • Gewicht: 188 Gramm
  • Fingerabdruck-Sensor: im Display
  • Farben: Aquamarine Green, Lunar Silver

Oneplus 8 (pro) und 8T – Simkarte einlegen

Oneplus 8 (pro) und 8T – Simkarte einlegen – OnePlus hat in 2020 die 8er Serie veröffentlicht und bietet neben dem OnePlus 8, dem 8 pro auch das Update OnePlus 8T an. Dabei gibt es schnelleres Laden und ein neues Design beim OnePlus 8T. Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

„Mit dem OnePlus 8T bieten wir Pro-Level-Funktionen für eine größere Nutzergruppe innerhalb unseres gesamten Flaggschiff-Smartphone-Portfolios“, so Pete Lau, Gründer und CEO von OnePlus. „Ausgestattet mit dem branchenführenden 120Hz AMOLED-Display, unserer aktualisierten 65 Watt Schnellladetechnologie und der neuen, mutigen Oberfläche von OxygenOS 11 bietet das OnePlus 8T ein beeindruckendes Gesamtpaket aus leistungsstarker Hardware und reibungsloser Software.“

Bei den Simkarte gibt es dagegen wenig Änderung. Das Unternehmen setzt weiterhin aus ein DualSIM System für zwei getrennte Simkarten. eSIM wird weiter nicht unterstützt, man braucht also immer eine Plasikt-Sim für die gesamte OnePlus 8 Serie.

Oneplus 8 (pro) und 8T – Simkarte einlegen

Der Kartenauswurf befindet sich aus Sicht des Nutzers auf der rechten Seite des Smartphones. Nachfolgend wird das Einsetzen der SIM-Karte beschrieben:

  1. Schaltet man das Smartphone aus.
  2. Um das SIM-Kartenfach zu öffnen, führt man die im Lieferumfang des Telefons enthaltene Nadel für den SIM-Kartenauswurf in das kleine Loch neben dem Kartenfach ein (unten links)
  3. Nachdem man das Kartenfach entnommen hat, kann man die SIM-Karte(n) ordnungsgemäß – mit den goldfarbenen Kontakten nach unten – einsetzen.
  4. Das Kartenfach mit der eingelegten SIM-Karte wieder in das Telefon einsetzen
  5. Smartphone einschalten und die PIN eingeben.

WELCHE SIM-KARTE WIRD BENÖTIGT?

Das Smartphone ist Dual-SIM-fähig, das SIM-Kartenformat ist jeweils eine Nano-SIM. Häufig muss man sich bei Dual-SIM-Handys entscheiden, ob man entweder zwei SIM-Karten nutzt oder eine SIM-Karte und eine SD-Karte. Diese Wahl hat man beim OnePlus 8 nicht, dort ist leider generell keine Speichererweiterung mittels microSD vorgesehen.

OnePlus warnt auch davon, andere Simkarten mit den Geräten zu verwenden. Dadurch kann es sowohl am Gerät als auch an den Simkarten zu Schäden kommen, im schlimmsten Fall bleibt der Schlitten im Gerät stecken oder man beschäditgt Teile, die dann gewechselt werden müssen.

Weitere Links rund um das OnePlus 8

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

OnePlus – Canvas AOD Display aktivieren

OnePlus – Canvas AOD Display aktivieren – OnePlus hatte in der zweiten Beta-Version von OxygenOS 11 eine interessante neue Funktion hinzugefügt: das AOD Display (Always-on Display), bei OnePlus auch Inaktivititätsbildschirm genannt, kann ab sofort auch Grafikelemente darstellen. Konkret kann man dort die stilisierten Umrisse eines Bildes darstellen und bei der Entsperrung geht es dann beispielsweise direkt in das komplette Hintergrundbild über. Das hört sich wie eine Spielerei an, wertet aber das AOD Display deutlich auf und ist auf jeden Fall ein Hingucker, weil man diese Funktion bei anderen Geräten so nicht kennt.

Für die Nutzung gibt es eine neue Möglichkeit bei den Bildschirmhintergründen, die Canvas heißt und aktuell noch als Beta gekennzeichnet ist:

Für die neuen OnePlus 8T Modelle gibt es diese Funktion bereits mit dem neusten Update. Für andere Modelle soll sie auch noch kommen. Die Aktivierung ist recht einfach möglich:

  • man findet die neue Funktion unter Anpassungen => Anpassung des Sperrbildschirms
  • dort kann man unter der neuen Canvas Funktion ein Bild auswählen. Das sollte im besten Fall eine Person oder ein Gesicht zeigen
  • mit Vorschau kann man das Bild in eine stilisierte Zeichnung umwandeln und abspeichern. Dabei lässt sich auch die Größe noch etwas anpassen.
  • Das Bild wird dann automatisch für den Sperrbildschirm und den Hintergrund ausgewählt, damit der Übergang auch korrekt dargestellt werden kann
  • Man sollte danach noch schauen, ob man Uhr, Datum und die anderen Elemente auf dem Sperrbildschirm so legt, dass sie sich nicht mit dem Bild überschneiden.

Danach kann man Testen, ob auf dem AOD Inaktivitätsdisplay diese Funktion bereits angezeigt wird. Bei uns hat es sehr gut funktioniert (dürfte aber ach etwas zusätzlich Akku kosten).

HINWEIS: Wenn die Canvas Funktion unter Anpassungen noch nicht angezeigt wird, hat das Gerät wahrscheinlich noch nicht die neuste Software-Version, die das unterstützt. man sollte (falls verfügbar) auf das neuste OxygenOS wechseln oder muss warten, bis dies angeboten wird.

OnePlus Smartwatch soll kommen

OnePlus Smartwatch soll kommen – OnePlus hat in dieser Woche bereits das OnePlus 8T vorgestellt, aber offensichtlich plant das Unternehmen noch mehr, denn über den OnePlus Indien Twitter Account hat das Unternehmen darauf hingewiesen, dass man wohl weiter an einer OnePlus Watch arbeitet. Das Unternehmen hatte 2016 bereits ein entsprechendes Konzept vorgestellt, aber bisher ist es nie umgesetzt worden. Auch 2019 gab es entsprechende Hinweise auf eine Uhr der Marke, aber auch das wurde nie realisiert.

Daher bleibt offen, ob Oneplus diesmal den Worten auch Taten folgen lassen wird – zumindest sollte man die Ankündigung erstmal kritisch betrachten, bis es mehr Material und eventuell auch Render und andere Hinweise auf die neue Technik gibt.

Der Tweet im Original

Prinzipiell waren die Ansätze von Oneplus recht interessant gewesen, man wollte eine abnehmbare Uhr schaffen, die man lande konnte ohne das man das Armband abmachen musste. Damit wäre ein Problem bei Smartwatches gelöst worden, denn die Armbänder werden durch das häufige Wechseln doch recht stark beansprucht. Der neue Tweet deutet darauf hin, dass man dieses Konzept möglicherweise auch weiterverfolgt. Es könnte also eine OnePlus Watch mit wechselbaren und abnehmbaren Body kommen. Sicher ist das aber alles noch nicht und es bleibt abzuwarten, was in den nächsten Wochen und Monaten dazu veröffentlicht wird. Eine innovative neue Uhr wäre auch jeden Fall eine interessante Bereicherung für den Smartwatch-Markt.

Paukenschlag bei OnePlus – Carl Pei verlässt das Unternehmen

Paukenschlag bei OnePlus – Carl Pei verlässt das Unternehmen – Carl Pei war einer der Mitbegründer von OnePlus und über lange Jahre das Gesicht des Unternehmens. Diese Ära scheint nun aber vorbei, denn Pei hat das Unternehmen offensichtlich verlassen, auch wenn es bisher noch keine offizielle Bestätigung dazu gibt. OnePlus hat bisher ein Statement dazu abgelehnt, aber es wurden Dokumente geleakt, die zeigen, dass es eine Neubesetzung bei den Führungspositionen gab- ohne Carl Pei.

Bei 9to5google schreibt man im Original dazu:

u/JonSigur on Reddit posted what appear to be internal documents from OnePlus that explain a leadership change. Emily Dai, lead of OnePlus operations in India, is apparently taking over the Nord lineup globally. During OnePlus’ development, Carl Pei was very much in charge of the lineup. The company’s documentary about creating Nord focused almost as heavily on Pei as it did on OnePlus.

It’s unclear whether Pei left the company by choice or if he was fired, but u/JonSigur says that he “hears sacked.” But the company may be trying to save face by calling the departure “left by mutual consent.”

Auf dem Twitter Account von Pei gibt es ebenfalls noch keine Details zu dem Aus und daher bleibt offen, ob man sich einvernehmlich getrennt hat oder ob es Schwierigkeiten gab. Es wurde schon häufiger von internen Problemen und Machtkämpfen gerüchtet, aber ob dies nun wirklich der Anlass für den Weggang von Carl Pei ist, bleibt offen.

Für die Modellpalette werden sich wohl wenig Änderungen. Pei war in der letzten Zeit vor allem für die OnePlus Nord Modelle zuständig und weniger für das normale OnePlus 8 Lineup. Daher bleibt die Entwicklung der normalen Smartphones beim Unternehmen wohl auch unbeeinflusst von diesem Wechsel. Möglicherweise gibt es aber eine Neuausrichtung bei den Nord-Modellen oder generell eine neue Strategie im Bereich der günstigeren Smartphones Modelle.

OnePlus 8T – offizielles Teaser-Video zeigt das Design

OnePlus 8T – offizielles Teaser-Video zeigt das Design – OnePlus hat gestern ein neues Video hochgeladen und zeigt darin bereits offiziell das neue Design der Modelle und auch das neue Kamera-Modul im Detail. Damit gibt es mehrere Tage vor der offiziellen Vorstellung der Smartphones bereits den kompletten Blick auf die neuen Smartphones.

OnePlus 8T – Case- Leaks bestätigen asymetrisches Kameradesign – OnePlus hat bereits eine Reihe von Details zu den neuen Modellen bekannt gegeben, Bilder haben bisher aber gefehlt. Nun gibt es Leaks eines Case Hersteller, die bereits die Rückseite zeigen und diese hält eine Überraschung bereit: die neuen OnePlus 8T setzen nicht mehr auf die mittig angeordnete Hauptkamera, sondern auf ein rechteckiges Kamera-Modul in der linken oberen Ecke der Rückseite. Das kennt man so auch von anderen Herstellern und ist derzeit sehr belieben. Für Fans der Symmetrie dürften die Geräte damit aber nicht mehr in Fragen kommen.

OnePlus 8T – WarpCharge 65 lädt die Modelle in 65 Minuten komplett auf

OnePlus hat offiziell Warpcharge 65 für die Modelle bestätigt. Gleichzeitig gibt es den Hinweis, dass man 2 Akkus parallel verbaut hat und diese mit 30 Watt lädt – das soll die Aufladung noch schneller machen und die Gerät ein knapp einer Stunde vollständig laden können.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

OnePlus gibt heute bekannt, dass seine bisher schnellste Ladelösung, Warp Charge 65, auf dem kommenden Flaggschiff-Smartphone OnePlus 8T erstmalig integriert sein wird. Warp Charge 65 hat die Ladegeschwindigkeit im Vergleich zum Vorgängerstandard mehr als verdoppelt und ist in der Lage, den 4500mAh-Akku des OnePlus 8T in 39 Minuten vollständig und in nur 15 Minuten zu fast 58 Prozent aufzuladen.

23.09 2020 – OnePlus 8T – billiger als der Vorgänger? – Bei den OnePlus Topmodellen gab es in den letzten Jahren beim Preis an sich nur eine Richtung: nach oben. Die Modelle sind immer teurer geworden und das Unternehmen hat mit dem OnePlus Nord sogar etwa eine günstigere Geräteklasse nachgeschoben um die preisbewußteren Kunden nicht zu verlieren.

Beim OnePlus 8T könnte es nun wieder etwas billiger werden, denn es sind angeblich auf Amazon bereits Produkt-Listings aufgetaucht, die das neue Smartphones mit den technischen Daten und auch dem Preis zeigen. Dabei ist ein normale OnePlus 8T mit 12GB RAM und 256GB internem Speicher aufgetaucht, der Preis liegt für diese Modelle bei 699 Euro. Das sind etwa 100 Euro weniger als beim Vorgänger-Modell mit gleicher Ausstattung und könnte darauf hindeuten, dass die 8GB RAM Versionen sogar bei nur 599 Euro liegen.

Das wird so auch von anderen Quellen unterstützt, bei 91mobiles schreibt man dazu im Original:

Prominent tipster Ishan Agarwal, who shared the Amazon listing with 91mobiles, says the price of this variant will be €699 (around Rs 60,000) in other European markets. The OnePlus 8T price for the 8GB + 128GB variant will be €599 (approx Rs 51,700). This means the OnePlus 8T price will actually be €50 (roughly Rs 4,300) lower than that of its predecessor, the OnePlus 8. And as mentioned earlier, the listing contradicts the leaked €699 (around Rs 60,000) and €799 (roughly Rs 69,000) prices of the 8GB and 12GB variants, respectively.

Screenshot der Listung des OnePlus 8T bei Amazon

Leider lässt sich kaum nachvollziehen, wie sicher diese Angabe ist und ob man sich daher bereits auf einen günstigeren Einstiegspreis freuen sollte. Genaue Daten dazu wir des aber spätestens am 14. Oktober gegen, denn dann sollen die neuen OnePlus 8T Modelle offiziell vorgestellt werden.

Bestätigt: 120Hz Flat Display

Ein weiterer Punkt ist bereits sicher: das Unternehmen setzt beim OnePlus 8T auf ein flaches Display ohne Wölbung und diesmal auch wieder mit 120Hz. Das hat OnePlus bereis verkündet. Man schreibt dazu im Original:

OnePlus hat das visuelle Smartphone-Erlebnis ein weiteres Mal neu definiert, indem es im kommenden OnePlus 8T ein 120Hz-Display integrieren wird. Es bietet seinen Nutzern dadurch ein ultra-glattes, blitzschnelles Display mit hervorragender Farbgenauigkeit. Nach der Einführung des OnePlus 8 Pro mit einem absolut gleichmäßigen, leicht gewölbten 120-Hz-Display im April diesen Jahres erweitert OnePlus nun seine führende Display-Technologie durch ein flaches 120-Hz-Display auf dem OnePlus 8T, dem aktuellsten OnePlus-Display, das von DisplayMate mit der Gesamtbewertung A+ ausgezeichnet wurde.

„Wir haben die Bildwiederholrate auf 120 Hz erhöht, um eine noch flüssigere Anzeige für unser Ultra-Premium-Flaggschiff OnePlus 8 Pro Anfang dieses Jahres zu erreichen. Wir freuen uns, dass es von unseren Nutzern so gut angenommen wurde“, so Pete Lau, Gründer und CEO von OnePlus. „Mit der Weiterentwicklung der Technologie und der Verbesserung der Fertigungsprozesse sind wir in der Lage, 120Hz in eine breitere Palette unserer Produkte einzubringen und so noch mehr Menschen mit der besten Display-Technologie und -Erfahrung ihrer Klasse zu versorgen.“

OnePlus 8T – keine Pro-Version geplant

OnePlus 8T – keine Pro-Version geplant – Die neuen OnePlus 8T Modelle werden derzeit vom Unternehmen bereits kräftig angeteasert, aber zumindest in einer Hinsicht gibt es eine schlechte Nachricht: es wird kein OnePlus 8T pro in diesem Jahr geben. Das Unternehmen droppt die Premium-Variante und daher gibt es keinen passenden Nachfolger für das normale OnePlus 8 pro. Hintergründe für diesen Schritt wurden bisher noch nicht bekannt gegeben, daher bleibt offen, warum man diesmal auf die Premium-Version verzichtet.

30.09.2020OnePlus 8T mit Android 11 – so schnell werden die neuen Modelle– die neuste Generation der OnePlus Geräte ist bei Geekbench aufgetaucht und wenn sich die Daten auch im praktischen Einsatz so bestätigen, werden die neuen Smartphones wieder richtig schnell. Im Test erreicht das OnePlus 8T (KB2000) im Single Core Test immerhin 3843 Punkte und im MultiCore Test sogar 11714 Punkte. Das liegt auf dem Niveau der normalen OnePlus 8T, bei den MultiCore Werten sogar etwas darüber. Trotz des gleichen Snapdragon 865 Prozessors scheint OnePlus also etwas optimiert zu haben um noch mehr Performance aus den Geräten herauszuholen und bis zum Marktstart könnten die OnePlus 8T auch noch weitere optimiert werden um noch höhere Werte zu erreichen.

Dazu gibt es Android 11 direkt beim Start – die OnePlus 8T Modelle sind damit mit die ersten Smartphones auf dem Markt, die von Haus aus auf Android 11 setzen werden.

Die Leistungsdaten im Überblick

Offiziell: OnePlus 8T wird am 14. Oktober vorgestellt

Oneplus hat zu einem Event eingeladen und wird am 14. Oktober die neue OnePlus 8T Modelle vorstellen. Viele technische Daten hat das Unternehmen dabei noch nicht verraten, aber zumindest im Bild der Einladung gibt es einen interessanten Hinweis. Dort wird auch „ultra“ erwähnt und das könnte darauf hindeuten, dass es in diesem Jahr auch eine Ultra-Version der OnePlus 8T Modelle geben wird.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

„OnePlus ist immer auf der Suche nach Möglichkeiten, technisch versierten Nutzern die neueste Technologie ab dem Zeitpunkt zugänglich zu machen, sobald wir das Gefühl haben, dass sie unseren hohen Standards entspricht“, so Pete Lau, Gründer und CEO von OnePlus. „Mit dem kommenden OnePlus 8T legen wir wieder einmal die Messlatte für uns selbst in Bezug auf die gesamte Nutzererfahrung höher – dank einiger neuer Funktionen, die wir voller Vorfreude zum ersten Mal in einem OnePlus-Gerät einführen. Ich bin zuversichtlich, dass auch das OnePlus 8T die Erwartungen übertreffen und ein unvergleichliches Premiumerlebnis bieten wird.“

Offiziell: OnePlus 8T wird am 14. Oktober vorgestellt

Offiziell: OnePlus 8T wird am 14. Oktober vorgestellt – Oneplus hat zu einem Event eingeladen und wird am 14. Oktober die neue OnePlus 8T Modelle vorstellen. Viele technische Daten hat das Unternehmen dabei noch nicht verraten, aber zumindest im Bild der Einladung gibt es einen interessanten Hinweis. Dort wird auch „ultra“ erwähnt und das könnte darauf hindeuten, dass es in diesem Jahr auch eine Ultra-Version der OnePlus 8T Modelle geben wird.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

„OnePlus ist immer auf der Suche nach Möglichkeiten, technisch versierten Nutzern die neueste Technologie ab dem Zeitpunkt zugänglich zu machen, sobald wir das Gefühl haben, dass sie unseren hohen Standards entspricht“, so Pete Lau, Gründer und CEO von OnePlus. „Mit dem kommenden OnePlus 8T legen wir wieder einmal die Messlatte für uns selbst in Bezug auf die gesamte Nutzererfahrung höher – dank einiger neuer Funktionen, die wir voller Vorfreude zum ersten Mal in einem OnePlus-Gerät einführen. Ich bin zuversichtlich, dass auch das OnePlus 8T die Erwartungen übertreffen und ein unvergleichliches Premiumerlebnis bieten wird.“

Zu den neuen Modelle waren bereits erste Bilder in einer Beta-Version der Software zu finden gewesen, möglicherweise sehen die OnePlus 8T Modelle daher so aus:

Spannend ist vor allem das Datum der Präsentation aufgrund der Nähe zu Apple und den neuen iPhone Modellen. Apple wird die neue iPhone 12 Serie aller Wahrscheinlichkeit nach bereits am 12. Oktober vorstellen und OnePlus liegt mit dem OnePlus 8T nur zwei Tage dahinter. Offensichtlich scheut man aber bei OnePlus nicht mehr die mediale Konkurrenz zu Apple, sondern will sich wohl bewusst so präsentieren. Die Ansprüche das Unternehmens sind also mittlerweile gewachsen, bleibt zu hoffen, dass sich dieses Selbstbewußtsein nicht zu stark in den Preise für die neue OnePlus 8T Serie niederschlägt.

OnePlus Nord N10 5G – neue Version für die USA geplant

OnePlus Nord N10 5G – neue Version für die USA geplant – Zum Start der neuen OnePlus Nord Modelle gab es weitere Gerüchte um ein zusätzliches Budget Phone, dass möglicherweise sogar nochmal billiger werden könnte als das aktuelle OnePlus Nord. Mittlerweile deutet sich eher an, dass es wohl eine Variante des OnePlus Nord werden wird, die speziell für den US-amerikanischen Markt kommt. Dort wurde das normale Nord bisher nicht gestartet und das soll jetzt wohl das Nord 10 5G übernehmen. Einen ganeun Termin für den Marktstart der Modelle gibt es bisher noch nicht, sie sollen aber noch in diesem Jahr präsentiert werden und auch in den Handel gehen.

Bei Androidcentral schreibt man dazu:

When OnePlus released the Nord earlier this year, it mentioned that the phone was the first model in a series of mid-range phones targeted at the sub-$500 segment. So while the Snapdragon 765G-based OnePlus Nord didn’t debut in the U.S., OnePlus clarified that it would launch another variant in the country at a later date. We can now confirm via an insider source that OnePlus is planning to release a new model in the Nord series in the U.S. later this year. The phone is dubbed the OnePlus Nord N10 5G (its internal codename is Billie), and it will be the first OnePlus phone to offer a 64MP camera at the back. The phone will be powered by the Snapdragon 690 — Qualcomm’s first Snapdragon 600 series chipset with 5G connectivity.

Unklar ist, ob die Geräte dann auch in Deutschland und der EU zu haben sein werden und auch die Unterschiede zum normalen Nord sind über ein paar wenige technische Daten hinaus unbekannt. Spannend dürfte auch werden, wie sich die neuen Smartphones preislich präsentieren werden.

Die technischen Daten des OnePlus Nord N10 5G

  • 6.49-inch FHD+ display with 90Hz refresh rate,
  • Snapdragon 690 CPU with 6GB RAM and 128GB ROM,
  • 64MP (primary) + 8MP (wide-angle) + 2MP + 2MP rear shooter

OnePlus 8T – Start angeblich bereits am 14. Oktober?

OnePlus 8T – Start angeblich bereits am 14. Oktober? – OnePlus wird auch in diesem Jahr wieder eine überarbeitete T-Version der aktuellen OnePlus 8 Modelle anbieten und in der Regel versucht das Unternehmen diese im aktuellen Jahr zum Weihnachtsgeschäft zu veröffentlichen. In diesem Jahr soll es sogar sehr früh soweit sein, angeblich werden die neuen Smartphones bereits am 14. Oktober vorgestellt. Bei mySmartprice schreibt man im Original dazu:

OnePlus 8T has been leaked on numerous occasions giving us some insight into the upcoming smartphone. We have received information about the launch date of the upcoming OnePlus 8T from well-known tipster Ishan Agarwal. According to Agarwal, the OnePlus 8T launch is being planned for October 14. He adds that there might be slight changes in the launch timeline due to the on-going coronavirus pandemic.

Wie zuverlässig dieses Datum ist, kann man bisher aber noch nicht sagen. Es gibt aber noch keine Presseeinladungen oder ähnliche Vorbereitungen zu diesem Event, daher scheint der Zeitplan schon recht eng bemessen zu sein – immer wäre der Start in weniger als einem Monat.

01.09.2020OnePlus 8T Bilder in neuer Android 11 Entwickler-Version aufgetaucht – Gegen Ende des Jahres wird wieder die T-Version der OnePlus 8 Modelle erwartet und möglicherweise gibt es bereits erste Hinweise auf das Design, denn in der aktuellen Android 11 Entwickler-Version für die OnePlus 8 Reihe gibt es ein Bild mit dem Namen oneplus_8t.webp und das könnte bereits der erste Render der neuen Modelle sein. Wenn das stimmt, scheinen sich die Unterschiede zu den aktuellen Modellen beim Design eher in Grenzen zu halten. Man sieht leider nur die Front und da gibt es ein Punchole-Design mit Öffnung für die Frontkamera in der rechten oberen Ecke. Allerdings sieht der Bildschirm eher flach aus – das wäre dann doch ein größere Unterschied zu der aktuellen OnePlus 8 Serie.

Bei 91mobiles schreibt man im Original dazu:

A new file is found in the latest OnePlus Settings app called “oneplus_8t.webp.” It also includes an image file in the ‘About Phone’ page in OxygenOS. However, it isn’t clear if the render belongs to OnePlus 8T or merely a placeholder. The image shows off a seemingly flat display, unlike the OnePlus 8 and OnePlus 8 Pro that offer slightly curved screens. There’s also a single punch hole cutout at the top left corner for the selfie camera. The volume buttons are on the left, the power button and Alert Slider are on the right. Considering that OnePlus typically releases its T-series phones around October or November, we are likely to hear more in the coming days.

Leider lässt sich nicht bestätigen, ob es sich dabei wirklich um echte Grafiken der neuen Modelle handelt oder nur um Platzhalter für zukünftige Grafiken. Daher sollte man noch nicht zu sehr auf dieses Aussehen vertrauen, es könnte auch noch Änderungen geben. Wahrscheinlich wird es aber in den kommenden Wochen ein paar mehr Leaks zu den neuen Modellen geben und dann wird sich zeigen, ob sich das Design bestätigt oder nicht.