OnePlus: Community App „Orbit“ startet am 20. Oktober

OnePlus: Community App „Orbit“ startet am 20. Oktober – OnePlus wird am 20. Oktober eine neue App zum Download anbieten, über die man die Produktentwicklung noch enger mit den Nutzer verzahnen möchte. Zum Start soll es zuerst den Zugriff für 100 Nutzer geben, die von Pete Lau persönlich eingeladen werden. Die Bewerbung dafür ist bereits möglich. Wer mitmachen möchte und zu den 100 ersten gehören mag, kann sich hier bewerben:

Danach soll die App für weitere Nutzer geöffnet werden, in dem die 100 Nutzer Einladungen vergeben können.

Das Unternehmen schreibt selbst zu den funktionieren der neuen App:

  • Community-gesteuerte Produktentwicklung Produktmanager, Entwickler und UX-Designer werden sich dem Orbit-Projekt anschließen, um sich eng mit der Community abzustimmen. Ideen und Anregungen werden anschließend vom OnePlus Community-Team geprüft und umgesetzt. Jeden Monat wird OnePlus die Ergebnisse dieser Co-Creation in einem aktualisierten Iterationsplan veröffentlichen. Bis Juni 2022 kann die Community dabei helfen, diese noch besser zu gestalten.
  • Optimierte Kernfunktionen, für ein ideales Benutzererlebnis Unter Berücksichtigung der konstruktiven Vorschläge hat OnePlus das gesamte Nutzererlebnis umgestaltet. Zu den wichtigsten Verbesserungen gehören die Erstellung von Inhalten, eine stärkere Nutzerinteraktion, ein System für Sofortbenachrichtigungen und eine aufgefrischte visuelle Ausrichtung.
  • Optimierte Erfahrung bei der Erstellung von Inhalten OnePlus hat das Inhaltsformat „Moment“ eingeführt, um persönliche Fotoinhalte hervorzuheben. Mit diesem Tool können Nutzer ihre Gedanken in Text und Bild frei auf Orbit posten. Darüber hinaus bietet das spezielle „Artikel“-Format umfangreiche Bearbeitungstools, mit denen sie ihre Beiträge und Kommentare noch persönlicher und individueller gestalten können.
  • Neuer sozialer Modus für die perfekte Atmosphäre Mit „Circles“ können Nutzer leichter auf ihre bevorzugten Inhaltskategorien zugreifen und andere Nutzer treffen, die dieselben Interessen haben. Sie können auch ihren eigenen Kreis erstellen und verwalten, so dass sie leichter Menschen erreichen und mit ihnen kommunizieren können, die ihre Leidenschaften teilen.