iOS 6 Jailbreak: Veröffentlichung wird zeitnah nach dem Release von iOS 6.1 stattfinden

Der Untethered Jailbreak für iOS 6 steht nach einer monatelangen Entwicklung immer noch nicht zur Verfügung und auch nach verschiedensten Meldungen, ob positiv oder negativ, ist noch keine Lösung vorhanden. Die Jailbreak-Community hat allerdings gerade in den letzten Tage an Fahrt aufgenommen und die bekannten iOS-Hacker Pod2G, Planetbeing und Pimskeks haben sich zusammengeschlossen. Mehrere Fortschritte konnte das neue Team schon auf die Beine stellen und die Aussichten für eine baldige Veröffentlichung sehen immer besser aus.

Der Jailbreak-Entwickler Planetbeing hat sich erneut an die Twitter-Community gewandt und verkündet, dass die Zukunft des Jailbreaks blendend aussieht und man sehr viele Fortschritte in den letzten Tagen verzeichnen konnte. Das neu zusammengefundene Team scheint also erste Früchte zu tragen und eine Finalisierung des Jailbreaks scheint nur noch wenigen Wochen anzudauern. Leider beinhaltet der Statusbericht des iOS-Hackers keine genauen Angaben, auf welchem Stand der Entwicklung sie sich befinden und wann der Jailbreak womöglich veröffentlicht wird. Es wird allerdings davon ausgegangen, dass der iOS 6 Jailbreak erst nach der Freigabe von iOS 6.1 erscheinen wird, um die gefundenen Sicherheitslücken nicht zu verschenken und eine langfristige Methode bereitzustellen.

Daneben wird vermutet, dass das neue Jailbreak jegliche Geräte unterstützt, die mit der neusten iOS-Version kompatibel sind, also könnten sowohl das iPhone 5, iPhone 4/4S, iPad 2, iPad 3 und iPad 4 als auch der iPod touch 4G und iPod touch 5G von der zukünftigen Lösung profitieren. Ein Jailbreak für den Apple TV der dritten Generation ist zu diesem Augenblick eher unwahrscheinlich, denn selbst Pod2G hat erst vor kurzem näher erläutert wie schwer die Umsetzung für die kleine Set-Top-Box ist.

[box type=“info“ color=“#751822″ bg=“#f1f2f4″ radius=“20″ border=“#f5f5f5″]Update:
Pod2G hat gestern kurz nach der Meldung von Planetbeing ebenfalls einen positiven Tweet abgesetzt und in Aussicht gestellt, dass die Entwickler momentan nur noch auf die Freigabe von iOS 6.1 warten, um den Jailbreak zu finalisieren. Nach der Veröffentlichung der neuen Betriebssystem-Version müssen die iOS-Hacker theoretisch nur noch einmal die Kompatibilität überprüfen und sicherstellen, dass Apple nicht im letzten Schritt noch eine wichtige Sicherheitslücke behoben hat. Der Jailbreak könnte demnach schon kurz nach dem Erscheinen von iOS 6.1 zur Verfügung gestellt werden. Bis zum Release kann es allerdings noch eins bis zwei Monate dauern, denn bislang ist noch nicht mal die Golden Master von iOS 6.1 verfügbar.

[/box]

iOS 6 Jailbreak: Planetbeing bewerkstelligt tethered iPhone 5 Jailbreak – Veröffentlichung nicht geplant

Die Arbeit an einem untethered Jailbreak für iOS 6 geht in kleinen aber wichtigen Schritten voran und zeigt immer wieder erste Erfolge. Der iOS-Hacker Planetbeing hat in der vergangenen Nacht eine weitere erfreuliche Meldung verkündet und bekannt gegeben, dass ein Kernel Exploit im iPhone 5 zu einem tethered Jailbreak geführt hat. Von diesem Fortschritt wird die Jailbreak-Community allerdings nicht direkt profitieren, denn eine Veröffentlichung ist nicht geplant. Der Jailbreak-Entwickler möchte mit Hilfe dieses Exploits weitere Schwachstellen ausfindig machen, um einen untethered Jailbreak zu erreichen.

Der entwickelte tethered Jailbreak für das iPhone 5 setzt jedoch einen Developer-Account voraus und enthält sehr wahrscheinlich geschützten Quellcode von Apple. Dieser Fakt und die Tatsache, dass die iOS-Hacker lieber einen untethered Jailbreak bewerkstelligen wollen, machen eine Veröffentlichung unmöglich. Die Entwickler wollen die gefunden Sicherheitslücken nicht für einen unfertigen Jailbreak verbrauchen und werden das erreichte Wissen nun für eine benutzerfreundliche Lösung verwenden.

Die folgenden Tweets hat Planetbeing in den letzten Stunden veröffentlicht und damit seine momentane Strategie verdeutlicht:

  • Upgraded the #failbreak with a kernel exploit so tweaks actually work on iPhone 5. ;D Almost a full tethered JB, though need dev account.
  • These exploits are valuable for discovering new ones in the future so it’s nice to keep them and release only the good ones.
  • It’s likely we would try working on an untethered for awhile. No sense burning 3 vulns for tethered when 4 will get you untethered.
  • One wouldn’t want to gamble away having an easy untether JB just to have something half-baked right away.

Obwohl die Meldung noch keine fertige Lösung für die Jailbreak-Community bereitstellt, kann man dadurch sehen, dass die Hacker auf Hochtouren an der Entwicklung arbeiten und verschiedene Lösungswege verfolgen. Die Strategie von Planetbeing sollte jeder nachvollziehen können, denn ein tethered Jailbreak sollte nicht das Ziel einer aufwendigen Prozedur sein.

via Apfeleimer

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

iOS 6 Jailbreak: iOS-Hacker äußern sich zum iPhone 5 und iOS 6 Jailbreak

In den letzten beiden Tagen wurde die Hacker-Konferenze HITB2012KUL abgehalten und auch die bekannten Jailbreak-Entwickler Pod2G, MuscleNerd, Planetbeing und mdowd waren vertreten. In einer kleinen Runde haben sich die iOS-Hacker über den zukünftigen iOS 6 Jailbreak unterhalten, einige Fragen aus dem Publikum beantwortet und ebenfalls nähere Informationen zum Entwicklungsstand mittgeteilt.

Das knapp 34-minütige Video enthüllt einige interessante Dinge, wie zum Beispiel, welche Motivation hinter der Jailbreak-Entwicklung steckt oder wie der aktuellen Stand des iOS 6 Jailbreaks ist. Im Laufe des Gespräches sind die iOS-Hacker darauf eingegangen, dass Apple leider jegliche Sicherheitslücken, die in iOS 5.1.1 vorhanden waren, mit Hilfe von der neusten iOS-Version geschlossen haben. Allerdings konnten bereits schon ein paar Exploits in iOS 6 gefunden werden, die jedoch noch nicht für einen Untethered iOS 6 Jailbreak ausreichen und somit weiterhin die Suche nach Sicherheitslücken an erster Stelle steht. Es wurde aber auch in Aussicht gestellt, dass der neue Lightning-Anschluss auch weiterhin ein so genanntes Kernel-Debugging erlaubt und somit Zugang zum iPhone 5 bewerkstelligt.

Des Weiteren hat sich auch MuscleNerd zur wohl wichtigsten Frage geäußert. Wann wird ein iOS 6 Jailbreak veröffentlicht? Die Antwort ist leider etwas unbefriedigend und MuscleNerd ist der Frage auch ziemlich ausgewichen. Es wurde klargestellt, dass die Suche nach Sicherheitslücken in iOS 6 noch einige Zeit andauern kann und man kein genaues Datum für die Veröffentlichung nennen kann. Denn es gehört vor allem auch eine Portion Glück dazu, um die richtigen Exploits zu finden. Allerdings wird es vermutlich einen konkreten Termin geben, wenn die Entwickler die ersten Videos eines funktionierenden iOS 6 Jailbreaks veröffentlicht haben.

Die restlichen Details über die Motivation, die Anfängen der Jailbreak-Entwicklung und wie man selber in das Jailbreak-Business einsteigen kann, gibt es in dem folgendem Video:

via Apfeleimer