Redsn0w 0.9.15b2: Untethered iOS 6 Jailbreak und iPad Baseband-Fix für iPhone 3GS

Vor wenigen Tagen hat das iPhone Dev-Team die neue Redsn0w-Version 0.9.15b1 veröffentlicht und somit die erste Jailbreak-Möglichkeit für iOS 6 bereitgestellt. Allerdings können momentan nur das iPhone 4, iPhone 3GS und der iPod touch 4G von dem Jailbreak profitieren. Darüber hinaus haben sich auch zwei Fehler in der Software eingeschlichen. Besitzer eines iPhone 3GS mit alter Bootrom konnten bislang keinen Untethered Jailbreak durchführen und mussten sich mit der Tethered-Variante zufriedenstellen. Zusätzlich gab es heftige Probleme beim iPad Baseband-Upgrade, der durch die falsche Ermittlung des Produktionsdatums für Schwierigkeiten sorgte. Beide Fehler wurden in der vergangenen Nacht durch die neue Version 0.9.15b2 behoben.

Das Update richtet sich demnach vor allem an die Besitzer eines iPhone 3GS und erlaubt das einfache Umwandeln in einen Untethered Jailbreak. Hierfür muss man lediglich den Jailbreak erneut durchführen, eine Wiederherstellung wird nicht benötigt. Ansonsten hat das iPhone Dev-Team auch noch den passenden Changelog für die Version veröffentlicht und damit noch einmal die genannten Probleme selbst erläutert.

Changelog und Download von Redsn0w 0.9.15b2:

Version 0.9.15b2 fixes a few issues for 3GS owners: old-bootrom awesomeness is no longer forgotten directly after a restore, and iPad baseband upgrade/downgrade support is fixed (same production date cutoffs apply!). If your 3GS is currently tethered at 6.0 even though you have an old bootrom, just re-run redsn0w’s Jailbreak step (no need to restore). Don’t forget you can add some pizzaz with your own boot logo or a nerdy verbose boot.