ALDI Talk – Registrierung der Prepaidkarten macht (immer noch) Probleme

Update: Der Hinweis mit der Verzögerung bei der Registrierung und Freischaltung wird mittlerweile auf der Webseite nicht mehr eingebeldet, viele Nutzer berichten aber nach wie vor, dass es länger dauern kann, bis die Handykarten von ALDI Talk freigeschaltet werden. Man sollte also (egal ob per Online-Bestellung oder im Geschäft) etwas Geduld mit bringen.

ALDI Talk musste wie alle anderen Prepaid Anbieter auf dem deutschen Markt seit Juni 2017 beim Kauf der Simkarten auch den Ausweis der Kunden erfassen. Angeblich soll es mehr Sicherheit bringen, wenn zukünftig die neu ausgegeben deutschen Simkarten mit Namen und Ausweisdaten erfasst sind. Die Umstellung auf den neuen Prozess bei der Erfassung der Kunden scheint aber bei ALDI nicht ganz reibungslos abgelaufen zu sein. Zwar bietet das Unternehmen mittlerweile auch die Möglichkeit, die Kundendaten in den Filialen des Discounters per Tablet zu erfassen, aber das scheint nicht geholfen zu haben, die Arbeitsprozessor zu beschleunigen. Stattdessen hat ALDI Talk mittlerweile auf der Webseite den Hinweis veröffentlicht, dass die Freischaltung der Karten mittlerweile bis zu 2 Werktage dauern kann:

Im Original heißt es dazu kurz und bündig:

Aufgrund der hohen Nachfrage kann die Freischaltung ihrer SIM Karte aktuell bis zu 2 Werktage dauern.

Tatsächlich klagen bereits viele neue Kunden, dass ihre Karten auch nach längerer Wartezeit nicht frei geschaltet sind. Die Verärgerung der Neukunden ist entsprechend groß. So schreibt ein Kunde im Kommentarbereich bei prepaidtarife-24.de:

Super Aldi Talk???????

Seit 04.07.2017 warte ich auf die Freischaltung, Service Anruf bringt nur schlechte Antworten und unverschämt. Die was diese ZWEI KLICK Registrierung versprechen ist lächerlich, das soll ZWEI WOCHEN Freischaltung heißen oder mehr, Postident-Coupon ist auch Bla-Bla, ich habe nichts gegen Identfizierung und trotzdem funktioniert nicht.

So zufriedene Kunde wie bis 30.06.2017 wird nicht mehr geben.

Und ein anderer Kunde schreibt:

SIM Karte wird nicht aktiviert, Aldi Talk ist nicht erreichbar

Habe vor mehr als 48 Stunden eine neue SIM-Karte registriert, was alleine schon mehr als zwei Stunden erforderte, weil alle Zugangswege überlastet waren – und bislang ist die Karte immer noch nicht aktiviert. Mit meinem Anruf bei der Registrierungs-Nummer 021168773260 landete ich bei einer Mitarbeiterin, die in unfassbar unverschämter Weise jede Hilfe verweigerte. Der 3-malige Versuch den Support schriftlich zu einer Auskunft zu bewegen, wird anscheinend konsequent ignoriert.

Insgesamt scheint die Umstellung auf das neue System also weniger gut gelaufen zu sein. ALDI Talk hatte im letzten Jahr bereits durch die Umstellung auf O2 viele Probleme beim Support gehabt und diese scheinen sich nun fortzusetzen. Ob das dem Kundenzuwachs bei ALDI Abbruch tun wird, muss sich aber erst noch zeigen.

Andrang erschüttert die Apple Server – iTunes Match Registrierung sind temporär gestoppt

Heute Morgen hat Apple den angehenden Streaming-Dienst iTunes Match für zahlreiche Länder freigeben und damit einen mehr oder weniger holprigen Start hingelegt. Nach kurzer Zeit brachen die Apple Server bereits unter dem großen Andrang zusammen. Zahlreiche Anwender haben ihre komplette Musikbibliothek abgeglichen und in die iCloud hochgeladen.

Diesem riesigen Trafficaufkommen konnten die Apple Server nicht standhalten und somit hat das Unternehmen die Registrierungsmöglichkeit für geraume Zeit stillgelegt. Eine Stellungnahme oder ein konkreter Grund wurde bisher noch nicht veröffentlicht. Die Ursache sollte dennoch eindeutig sein.

Dennoch sollte der Dienst im Laufe des Wochenendes wieder zur Verfügung stehen und neue Anwender können sich für ein Abonnement registrieren.

Bildquelle ApfelTech