Honor 7C – Reset und Werkseinstellung

Honor 7C – Reset und Werkseinstellung – Honor hat daheim in China mit dem Honor 7C ein frisches Einsteiger-Smartphone vorgestellt. Die Huawei-Tochter ist für ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt, bereits die Vorgänger Honor 6C und Honor 6C Pro überzeugten mit solider Technik zu einem vernünftigen Preis. Doch wie sieht das Honor 7C aus und was steckt unter der Haube?

Wie schon ein früheres Bild von Honor andeutete, lässt sich das 7C nicht nur per Fingerabdrucksensor, sondern auch per Gesicht entsperren, ähnlich wie bei Apples Face ID. Für ein Smartphone, das in etwa 116 Euro kostet, ist das eine kleine Sensation. In Sachen Zuverlässigkeit und Scherheit hält das 7C mit dem iPhone X höchstwahrscheinlich nicht mit, das ist angesichts des Preises aber verständlich.

Honor 7C – Reset und Werkseinstellung

m nachfolgenden Abschnitt werden drei Varianten beschrieben, wie man das Honor auf die Werkseinstellung zurücksetzen kann. Dies ist ein radikaler Vorgang, denn damit werden sämtliche persönliche Daten entfernt. Dementsprechend ist es unabdingbar zuvor die wichtigsten Daten per Backup gesichert zu haben. Bei kleineren Problemen – beispielsweise bei einer „eingefrorener“ App – ist häufig bereits ein Softreset ausreichend. Darunter versteht man lediglich das herunterfahren und neustarten des Smartphones. Stürzt das Smartphone jedoch dauerhaft ab und reagiert langsam, ist ein Hardreset – also das Zurücksetzen auf die Werkseinstellung – ratsam.

Von den drei vorgestellten Methoden ist lediglich der Weg über die Einstellungen im Benutzerhandbuch beschrieben. Diese Variante ist letztlich bei vielen Android – Smartphones gleich. Jedoch setzt es voraus, dass man auf das Honor noch zugreifen kann

Zurücksetzen über Einstellungen

  1. Das Einstellungen-Menü öffnen.
  2. Auf “erweiterte Einstellungen” klicken und zu “Sichern und Zurücksetzen” navigieren.
  3. Anschließend die Option “Auf Werkseinstellung zurücksetzen” anklicken.
  4. Abschließend auf “Zurücksetzen” tippen, um den Vorgang zu beginnen.

Kann man das Honor nicht mehr hochfahren, dann hilft die Recovery-Methode weiter.

Recovery-Methode

  1. Das Gerät muss ausgeschaltet sein.
  2. Man beginnt damit den Power-Button und „Volume up“-Button gleichzeitig einige Sekunden gedrückt zu halten. Somit startet das Smartphone im Recovery-Modus.
  3. Anschließend navigiert man mittels Lautstärketasten zu „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit der „Power“-Taste.
  4. Der Vorgang lässt sich abschließen indem man „reboot system now“ wählt. Der Factory Reset ist somit abgeschlossen und das Gerät ist wieder im ursprünglichen Zustand.

ZURÜCKSETZEN PER CODE

Darüber hinaus gibt es für Huawei und Honor einen speziellen Code für das Zurücksetzen auf Werkseinstellung:

  1. Das Nummernpad öffnen.
  2. Den Code *#*#2846579#*#* eingeben.
  3. Anschließend öffnet sich das „Project Menu“, dort wählt man “Restore Factory” aus und bestätigt die Auswahl nochmals.

Weitere Links

Honor 20 – Reset und Werkseinstellung

Honor 20 – Reset und Werkseinstellung – Das Display des Honor 20 hat eine Diagonale von 6,26 Zoll. Was Art und Auflösung angeht, hält sich Honor noch zurück. Dafür verkünden die Chinesen, dass das Honor 20 über eine Display-Gehäuse-Verhältnis von 91,6 Prozent verfügt. Also viel Display und wenig Rahmen. Honor spricht außerdem von einer „4,5-mm-In-Screen-Kamera“. Damit könnte der Durchmesser einer kreisrunden Notch für die Frontkamera nach Vorbild des Honor View 20 gemeint sein. Ferner ist von L-förmiger Positionierung der Kameraobjektive die Rede. Der Fingerabdrucksensor sitzt nun auch offiziell auf der rechten Seite im Aluminiumrahmen. Eine Antifingerabdruck-Oberfläche soll die Glasflächen sauber halten. Wir werden sehen.

Honor 20 – Reset und Werkseinstellung

Im nachfolgenden Abschnitt werden drei Varianten beschrieben, wie man das Honor 7A auf die Werkseinstellung zurücksetzen kann. Dies ist ein radikaler Vorgang, denn damit werden sämtliche persönliche Daten entfernt. Dementsprechend ist es unabdingbar zuvor die wichtigsten Daten per Backup gesichert zu haben. Bei kleineren Problemen – beispielsweise bei einer „eingefrorener“ App – ist häufig bereits ein Softreset ausreichend. Darunter versteht man lediglich das herunterfahren und neustarten des Smartphones. Stürzt das Smartphone jedoch dauerhaft ab und reagiert langsam, ist ein Hardreset – also das Zurücksetzen auf die Werkseinstellung – ratsam.

Von den drei vorgestellten Methoden ist lediglich der Weg über die Einstellungen im Benutzerhandbuch beschrieben. Diese Variante ist letztlich bei vielen Android – Smartphones gleich. Jedoch setzt es voraus, dass man auf das Honor 20 noch zugreifen kann

Zurücksetzen über Einstellungen

  1. Das Einstellungen-Menü öffnen.
  2. Auf “erweiterte Einstellungen” klicken und zu “Sichern und Zurücksetzen” navigieren.
  3. Anschließend die Option “Auf Werkseinstellung zurücksetzen” anklicken.
  4. Abschließend auf “Zurücksetzen” tippen, um den Vorgang zu beginnen.

Kann man das Honor View 20 nicht mehr hochfahren, dann hilft die Recovery-Methode weiter.

Recovery-Methode

  1. Das Gerät muss ausgeschaltet sein.
  2. Man beginnt damit den Power-Button und „Volume up“-Button gleichzeitig einige Sekunden gedrückt zu halten. Somit startet das Smartphone im Recovery-Modus.
  3. Anschließend navigiert man mittels Lautstärketasten zu „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit der „Power“-Taste.
  4. Der Vorgang lässt sich abschließen indem man „reboot system now“ wählt. Der Factory Reset ist somit abgeschlossen und das Gerät ist wieder im ursprünglichen Zustand.

ZURÜCKSETZEN PER CODE

Darüber hinaus gibt es für Huawei und Honor einen speziellen Code für das Zurücksetzen auf Werkseinstellung:

  1. Das Nummernpad öffnen.
  2. Den Code *#*#2846579#*#* eingeben.
  3. Anschließend öffnet sich das „Project Menu“, dort wählt man “Restore Factory” aus und bestätigt die Auswahl nochmals.

Weitere Links

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Honor Play – Reset und Werkseinstellung

Honor Play – Reset und Werkseinstellung – Die Außenseite des Honor Play besteht aus einem Metall-Unibody, der ein wenig an das iPhone 7 erinnert. Angesichts der vielen Hersteller, die auf Glas- und Hochglanz in ihren Geräten setzen, sticht das Honor Play angenehm aus der Masse heraus. Auch die etwas dunkleren Antennenstreifen auf der Ober- und Unterseite machen einen schicken Eindruck. Ebenfalls befinden sich auf der Rückseite die Dual-Kamera sowie ein Fingerabdruckleser.

Honor Play – Reset und Werkseinstellung

Im nachfolgenden Abschnitt werden drei Varianten beschrieben, wie man das Honor Play auf die Werkseinstellung zurücksetzen kann. Dies ist ein radikaler Vorgang, denn damit werden sämtliche persönliche Daten entfernt. Dementsprechend ist es unabdingbar zuvor die wichtigsten Daten per Backup gesichert zu haben. Bei kleineren Problemen – beispielsweise bei einer „eingefrorener“ App – ist häufig bereits ein Softreset ausreichend. Darunter versteht man lediglich das herunterfahren und neustarten des Smartphones. Stürzt das Smartphone jedoch dauerhaft ab und reagiert langsam, ist ein Hardreset – also das Zurücksetzen auf die Werkseinstellung – ratsam.

Von den drei vorgestellten Methoden ist lediglich der Weg über die Einstellungen im Benutzerhandbuch beschrieben. Diese Variante ist letztlich bei vielen Android – Smartphones gleich. Jedoch setzt es voraus, dass man auf das Honor View 20 noch zugreifen kann

Zurücksetzen über Einstellungen

  1. Das Einstellungen-Menü öffnen.
  2. Auf “erweiterte Einstellungen” klicken und zu “Sichern und Zurücksetzen” navigieren.
  3. Anschließend die Option “Auf Werkseinstellung zurücksetzen” anklicken.
  4. Abschließend auf “Zurücksetzen” tippen, um den Vorgang zu beginnen.

Kann man das Honor Play nicht mehr hochfahren, dann hilft die Recovery-Methode weiter.

Recovery-Methode

  1. Das Gerät muss ausgeschaltet sein.
  2. Man beginnt damit den Power-Button und „Volume up“-Button gleichzeitig einige Sekunden gedrückt zu halten. Somit startet das Smartphone im Recovery-Modus.
  3. Anschließend navigiert man mittels Lautstärketasten zu „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit der „Power“-Taste.
  4. Der Vorgang lässt sich abschließen indem man „reboot system now“ wählt. Der Factory Reset ist somit abgeschlossen und das Gerät ist wieder im ursprünglichen Zustand.

Zurücksetzen per Code

Darüber hinaus gibt es für Huawei und Honor einen speziellen Code für das Zurücksetzen auf Werkseinstellung:

  1. Das Nummernpad öffnen.
  2. Den Code *#*#2846579#*#* eingeben.
  3. Anschließend öffnet sich das „Project Menu“, dort wählt man “Restore Factory” aus und bestätigt die Auswahl nochmals.

Weitere Links

Honor View 20 – Reset und Werkseinstellung

Honor View 20 – Reset und Werkseinstellung – Handys mit schmalen Displayrändern sind im Trend. Allmählich setzt sich noch eine weitere Modeerscheinung durch, der die viel umstrittene, aufdringlichere Aussparung am oberen Displayrand (Notch), zu ersetzen scheint: Ein Loch im Display.Neben großen Herstellern wie Samsung wählt auch Huawei-Tochter Honor bei ihrem neuen Modell der View-Generation diese Bauweise, um die Frontkamera unterzubringen und dabei so wenig Display wie möglich zu opfern. Auch für den Fingerabdruck-Scanner ist – anders als beim Vorgänger View 10 – kein Platz mehr auf der Vorderseite. Dieser befindet sich beim neuen Modell nun zentral, im oberen Bereich auf der Rückseite und ist gut zu erreichen.

Honor View 20 – Reset und Werkseinstellung

Im nachfolgenden Abschnitt werden drei Varianten beschrieben, wie man das Honor 7A auf die Werkseinstellung zurücksetzen kann. Dies ist ein radikaler Vorgang, denn damit werden sämtliche persönliche Daten entfernt. Dementsprechend ist es unabdingbar zuvor die wichtigsten Daten per Backup gesichert zu haben. Bei kleineren Problemen – beispielsweise bei einer „eingefrorener“ App – ist häufig bereits ein Softreset ausreichend. Darunter versteht man lediglich das herunterfahren und neustarten des Smartphones. Stürzt das Smartphone jedoch dauerhaft ab und reagiert langsam, ist ein Hardreset – also das Zurücksetzen auf die Werkseinstellung – ratsam.

Von den drei vorgestellten Methoden ist lediglich der Weg über die Einstellungen im Benutzerhandbuch beschrieben. Diese Variante ist letztlich bei vielen Android – Smartphones gleich. Jedoch setzt es voraus, dass man auf das Honor View 20 noch zugreifen kann

Zurücksetzen über Einstellungen

  1. Das Einstellungen-Menü öffnen.
  2. Auf “erweiterte Einstellungen” klicken und zu “Sichern und Zurücksetzen” navigieren.
  3. Anschließend die Option “Auf Werkseinstellung zurücksetzen” anklicken.
  4. Abschließend auf “Zurücksetzen” tippen, um den Vorgang zu beginnen.

Kann man das Honor View 20 nicht mehr hochfahren, dann hilft die Recovery-Methode weiter.

Recovery-Methode

  1. Das Gerät muss ausgeschaltet sein.
  2. Man beginnt damit den Power-Button und „Volume up“-Button gleichzeitig einige Sekunden gedrückt zu halten. Somit startet das Smartphone im Recovery-Modus.
  3. Anschließend navigiert man mittels Lautstärketasten zu „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit der „Power“-Taste.
  4. Der Vorgang lässt sich abschließen indem man „reboot system now“ wählt. Der Factory Reset ist somit abgeschlossen und das Gerät ist wieder im ursprünglichen Zustand.

ZURÜCKSETZEN PER CODE

Darüber hinaus gibt es für Huawei und Honor einen speziellen Code für das Zurücksetzen auf Werkseinstellung:

  1. Das Nummernpad öffnen.
  2. Den Code *#*#2846579#*#* eingeben.
  3. Anschließend öffnet sich das „Project Menu“, dort wählt man “Restore Factory” aus und bestätigt die Auswahl nochmals.

Weitere Links