Rote Version für das Samsung Galaxy Tab 2 7.0, Galaxy Tab 2 10.1 und Galaxy Note 10.1

Samsung setzt momentan nicht nur auf die neuste Hardware, sondern versucht auch immer mehr Farben ins Sortiment aufzunehmen und eine größere Auswahlmöglichkeiten für die Kunden anzubieten. Das Samsung Galaxy S3 sowie das Galaxy Note 2 haben bereits eine breitere Farbpalette, die nun auf das aktuelle Tablet-Portfolio ausgeweitet wird.

Die Kollegen von SamMobile haben von einem Insider bei Samsung neue Informationen erhalten und konnten in Erfahrung bringen, dass die Tablet-Serie in Zukunft mit neuen Farben erweitert werden soll. Samsung soll momentan planen, dass das Samsung Galaxy Tab 2 7.0, das Galaxy Tab 2 10.1 und das Galaxy Note 10.1 noch vor dem 14. Februar 2013 die Farbe Garnet Red erhalten wird. Es sollen dementsprechend passen zum Valentinstag die neuen Farben auf den Markt kommen. Die rote Farbgebung kennt man bereits vom Samsung Galaxy S3 und wird größtenteils exklusiv vertrieben.

Samsung Galaxy S3: Rote Edition ab sofort bei O2 im Angebot

Vor Kurzem hat das südkoreanische Unternehmen bereits angekündigt, dass in Zukunft neue Farbvarianten auf den Markt kommen werden. In den Vereinigten Staaten können die Kunden von AT&T bereits die rote Variante mit der Bezeichnung „Garnet Red“ erwerben. Der deutsche Netzbetreiber O2 ist, wie bereits angekündigt, nun nachgezogen und hat die rote Farbgebung ab sofort exklusiv im Angebot.

Die neue Farbe dürfte vor allem für die weiblichen Kunden interessant sein und könnte sich durchaus gut verkaufen. In Zukunft werden vermutlich auch die anderen Farben auf den Markt kommen und werden aller Wahrscheinlichkeit nur bei bestimmten Netzbetreibern zur Verfügung stehen. Auf der Internationalen Funkausstellung hat bereits Vodafone die schwarze Version des Samsung Galaxy S3 ausgestellt und eine Veröffentlichung im Oktober in Aussicht gestellt.

Quelle O2

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Samsung Galaxy S3: Rote Edition ab September in Deutschland verfügbar

Galaxy S3 Rot

Das koreanische Unternehmen hat beim Samsung Galaxy S3 bereits von Anfang an nicht auf die typischen Smartphone-Farben gesetzt, sondern versucht sich mit der blauen sowie weißen Variante von der Konkurrenz abzuheben. In den USA hat der amerikanische Netzbetreiber AT&T vor einiger Zeit ebenfalls eine dritte Farbe ins Sortiment aufgenommen und vertreibt momentan die Edition namens „Garnet Red“ exklusiv. Das könnte sich aber in nächster Zeit ändern, denn die neue Variante wird auch in Deutschland auf den Markt kommen.

Der Münchener Provider Telefónica Germany O2 hat gegenüber Areamobile bestätigt, dass das rote Galaxy S3 spätestens Ende September zur Verfügung stehen wird. Die rote Variante wird zu einem Vertragspreis von 601 Euro zum Kaufe stehen, der sich aus einer einmaligen Anzahlung von 1 Euro und 24 Monatsraten je 25 Euro zusammensetzt. Somit wird die neue Farbe zum gleichen Preis verkauft, wie das Galaxy S3 in Weiß oder Blau und auch der interne Speicher von 16 Gigabyte stimmt mit den anderen Modellen überein.

Galaxy S3 Rot O2

Im Vergleich zu den Online-Shops ist das Galaxy S3 in Rot natürlich noch etwas teuerer, denn momentan kann das Samsung-Flaggschiff für etwas 549 Euro ohne Vertrag erworben werden. Bislang ist jedoch unbekannt, ob die rote Edition auch in den freien Handel kommen wird.

Quelle areamobile

Samsung Galaxy S3: Rote Edition zeigt sich erstmalig – Werbevideo zur Olympiade in London

Etwas mehr als einen Monaten ist das Samsung Galaxy S3 bereits auf dem Markt und ist nicht mehr aus der Blogosphäre zu denken. Das koreanische Unternehmen hat es mittlerweile verstanden sich Präsent zu zeigen und kann mit immer neuen Meldungen weiterhin die Medien steuern. So tauchen auch am heutigen Tag zwei neue Nachrichten über das Flaggschiff auf.

In den USA bekommt das Samsung Galaxy S3 bekanntlich neben dem schnelleren Mobilfunkstandard LTE auch noch 2GB Arbeitsspeicher und einen leistungsstarken Dual-Core-Prozessor, aber nicht nur die Hardware kann beim amerikanischen Gerät überzeugen, sondern auch eine zusätzliche Farbvariante steht im Angebot. Diesbezüglich hat der US-Provider AT&T, wie bereits im Vorfeld angekündigt, die rote Edition des Samsung Galaxy S3 offiziell vorgestellt und damit eine dritte Farbe eingeführt. Fraglich ist natürlich, ob auch die Kunden in Europa irgendwann die neue Farbvariante erwerben können, aber theoretisch würde nichts dagegen sprechen und Samsung könnte erneut auf die Verkaufstaste drücken.

Darüber hinaus haben die Koreaner auch das erste Werbevideo für die diesjährigen olympischen Sommerspiele in London veröffentlicht. Samsung ist offizieller Hauptsponsor des weltweiten Ereignisses und verwendet die Olympiade natürlich auch als Werbeplattform für das Samsung Galaxy S3. Diesbezüglich wurde ein sportliche Werbespot produziert, der durchaus überzeugen kann und neben zahlreichen Sportarten, auch die verschiedenen Funktionen des Flaggschiffes verdeutlicht.

Samsung Galaxy S3: Rote Version des Flaggschiffes kommt in den USA auf den Markt

Das Samsung Galaxy S3 wird bekanntlich je nach Region mit anderen Komponenten ausgestattet, um sich an die jeweiligen Bedürfnisse der Kunden anzupassen. In den USA können sich die Kunden aber nicht nur über LTE, 2GB RAM und einem leistungsstarken Dual-Core-Prozessor freuen, sondern auch über eine weitere Farbvariante.

Vor kurzem hat der amerikanische Netzbetreiber AT&T angekündigt, dass das neue Flaggschiff aus dem Hause Samsung auch in der Farbe Rot zur Verfügung stehen wird. Diese Version wird aber nicht direkt im Juli zum Verkauf stehen, sondern zu einem späteren Zeitpunkt Ende diesen Sommers in den Handel kommen.

Vielleicht könnte diese Farbvariante sogar in Deutschland auf den Markt kommen, um das Weihnachtsgeschäft noch mal anzukurbeln. Jedenfalls wurde auch die pinke Farbgebung vom Samsung Galaxy S2 erst nach der schwarzen und weißen Variante hierzulande veröffentlicht.

via SmartDroid Quelle 9to5Google