Samsung Galaxy A12 – Supportpage bereits aufgetaucht, Akkugröße bekannt

Samsung Galaxy A12 – Supportpage bereits aufgetaucht, Akkugröße bekannt – In Russland wurde auf der Webseite von Samsung bereits die Support-Page der neuen Galaxy A12 Modelle freigeschaltet. Das deutet in der Regel auf einen Marktstart in wenigen Tagen hin. Es dürfte also nicht mehr lange dauern, bis die neuen Modelle zur Verfügung stehen.

UPDATE: Mittlerweile ist die FCC Zertifizierung aufgetaucht und dort gibt es auch Daten zum Akku. Es wird ein 5.000mAh Akku werden und damit kommt das Galaxy A12 recht nah an die M-Serie von Samsung heran.

Bei mysmartprice schreibt man dazu im Original:

Samsung Galaxy A12 launch seems imminent now as the phone with model number SM-125F/DSN has been listed on the official Samsung Russia support page, 91mobiles has discovered. The website only lists the model number, so we don’t have any official Galaxy A12 specifications or renders yet, but the listing seems to suggest that the launch is perhaps just days away. The Samsung Galaxy A12 appeared on Geekbench last week, revealing some key specs, including the chipset, RAM, and more. The successor to the Galaxy A11 is expected to come with an entry-level price tag.

18.11.2020 – Samsung Galaxy A12 bekommt Zertifizierung – Samsung scheint auch an neuen Modelle im Einsteiger-Bereich der A-Serie zu arbeiten, denn ein Modell mit der Nummer SM-A125F hat die Zertifizierung über NFC Schnittstelle bekommen. Die Seriennummer deutet dabei auch ein Galaxy A12 hin und das wäre wohl ein Update für das Einsteiger-Modell in der A-Serie. Eine Neuerung wäre hier auch durchaus notwendig, denn in Deuschland wird beispielsweise noch das normale Galaxy A10 verkauft, das immerhin bereits im Sommer 2019 auf den Markt kam. Ein Update wäre also mehr als wünschenswert.

Bei MySmartPrice schreibt man dazu im Original:

As seen in the NFC certification image above, the Samsung Galaxy A12 (with the model number Samsung SM-A125F) received the NFC certification on October 28, 2020, but has only popped up on the certification website earlier today. The presence of NFC is the only thing that we have been able to derive from the NFC certification and other than that, there has been no mention of its specifications and features.

That said, as mentioned earlier, the previous leaks point out that the device will come with 64GB of internal storage, which will be two times of what its predecessor, the Samsung Galaxy A11 possesses. Plus, there have also been rumors that the Samsung Galaxy A12 will feature a triple rear camera setup. Plus, the device is tipped to feature an IPS LCD panel, which will make sense considering its entry-level nature.

Leider gibt es über die NFC Zertifizierung hinaus kaum weitere Details zu den Modellen. Daher bleibt offen, wie genau das Deisgn ausfallen wird oder welche Technik Samsung darüber hinaus in den Geräte verbaut hat.

Es ist leider auch nicht sicher, ob die Modelle in Deutschland auf dem Markt kommen werden. Besonders bei den günstigern Modellen startet Samsung die Geräte oft nur in Asien und wnn überhaupt nur recht spät in Europa und Deutschland. Wie man beim Galaxy A12 vorgehen wird, ist bisher aber noch nicht bekannt.

BILD: Galaxy A10