IFA 2012: Das ist das neue Samsung Galaxy Note 2

Samsung hat heute das neue Galaxy Note II vorgestellt. Schon der Vorgänger war ein erfolgreiches Modell, daher wurde das neue Smartphone konsequent weiterentwickelt. Samsungs Note Reihe steht für Touchscreens, welche sowohl per Finger als auch per Stift (S-Pen) bedient werden können. Der S-Pen ist in dem Gerät integriert und kann zur Bedienung herausgezogen werden.

Das Galaxy Note II hat einen sehr großen 5,5″ Super AMOLED HD Bildschirm bekommen – das alte Modell hatte „nur“ ein 5,3″ Display. Die Auflösung beträgt 1280 x 720 Pixel und hat sich leider nicht verbessert. Bei dem Prozessor hat sich Samsung nicht lumpen lassen: Das Note II wird von einem 1,6 GHz Quad-Core CPU angetrieben, welcher zusätzlich 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung hat. Damit trotz dieser starken Kombination der Akku auch lange Zeit durchhält hat er eine Kapazität von ganzen 3100 mAh. Dies ist für einen Smartphone-Akku eine sehr große Speicherkapazität.

Das Handy wird direkt mit Android 4.1 Jelly Bean ausgeliefert (das Note 10.1 und das alte Note sollen übrigens in kurzer Zeit auch ein Jelly Bean Update bekommen). Der Bildschirm kann bei Stifteingabe zwischen 1024 Druckstärken unterscheiden. Somit kann ein Strich beim Zeichnen aufgrund unterschiedlicher Druckstärke dünner oder dicker darstellen.

Das Note II hat drei neue Funktionen: Popup Play, Popup Note und Air View. Popup Play kennt man schon vom Samsung Galaxy S3 – sie ermöglicht es ein Video in einem kleinen Popup Fenster abzuspielen und gleichzeitig auf dem Handy andere Programme auszuführen. Popup Note ermöglicht es jederzeit schnell Dinge auf einen virtuellen Notizzettel zu schreiben. Mit Air View wird eine kleine Vorschau von Bildern in einem Ordner angezeigt, sobald man den Pen für etwa eine Sekunde darüber hält (er muss den Bildschirm dazu nicht berühren). Beim Abspielen von Videos wird beim überfliegen der Zeitleiste ein kleines Vorschaubild der jeweiligen Stelle angezeigt.

Das Note II wird in einer 3G HSPA+ und einer 4G LTE Version erscheinen. Welche auf den Deutschen Markt kommen wird ist noch nicht bekannt. Auf der Rückseite ist eine 8 MP BSI Kamera mit LED Blitz verbaut und an der Front befindet sich eine 1,9 MP BSI Kamera. Auch sonst hat Samsung viel in das Handy gepackt: Neben GPS empfängt es auch das Signal von GLONASS, es hat Bluetooth 4.0, der USB Ausgang kann MHL und auch NFC ist verbaut. Das Smartphone wird mit 16, 32 oder 64 GB Speicher verkauft und es hat zusätzlich einen microSD Slot, welcher Karten mit bis zu 64 GB unterstützt. Somit könnt ihr in eurem Note also ganze 128GB Speicher haben!

Im Oktober wird das Gerät in 128 Ländern auf den Markt kommen – der Preis ist leider noch nicht bekannt.

Engadget hatte bereits vor dem Event die Möglichkeit das Note II von einem Samsung Mitarbeiter vorgestellt zu bekommen und hat dazu ein Hands-On Video veröffentlicht:

Samsung Unpacked Event: Keynote per Livestream mitverfolgen

Im Rahmen der IFA 2012 in Berlin hat Samsung zu einem Unpacked Event eingeladen. Heute wird das Samsung Galaxy Note 2 vorgestellt, der Nachfolger des erfolgreichen ersten Modells. Vielleicht wird Samsung noch weitere Geräte präsentieren, dies ist jedoch nicht sicher.

Wir sind später vor Ort und werden einen Live-Blog des Events machen. Samsung bietet auch einen Video-Stream an, welchen wir auch auf unserer Live-Blog Seite einbinden werden. So könnt ihr das Event zusätzlich mit Bild unt Ton mitverfolgen. Unser Live Blog wird cirka um 18.30 starten, das Unpacked Event und der Videostream werden um 19 Uhr beginnen.

Den Gerüchten zufolge wird das neue Galaxy Note den Galaxy S3 Quad-Core Prozessor mit 1,4 oder 1,6 GHz bekommen und von Beginn an mit Android 4.1 Jelly Bean ausgeliefert werden. Das Display soll ein 5,5″ großes Super AMOLED sein. In wenigen Stunden wissen wir, ob sich die Gerüchte bewahrheiten werden.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Samsung Galaxy Note 2: In zwei Farben ab Anfang Oktober erhältlich?

In genau zwei Tagen startet die IFA 2012 und wird bereits am ersten Tag eines ihrer Highlights hervorbringen. Das südkoreanische Unternehmen wird auf einem gesonderten Unpacked Event den Nachfolger des Galaxy Notes vorstellen und damit die Siegesserie des Smartlets fortführen. Im Vorfeld konnten schon einige Informationen und sogar angebliche Fotos in Erfahrung gebracht werden. Nun sind weitere Eigenschaften des Galaxy Note 2 aufgetaucht.

Wie SamMobile aktuell berichtet, soll das neue Smartphone bereits in der 40. Kalenderwoche auf den Markt kommen, also ab dem 1. Oktober 2012. Darüber hinaus soll das Galaxy Note 2 in zwei verschiedenen Farben in den Handel kommen. In Ceramic White und einer weiteren, noch nicht bekannten Farbe. Es könnte sich, wie beim Galaxy S3, bei der zweiten Farbe ebenfalls um einen Blauton handeln.

Zusätzlich wurde noch eine neue Information zum Samsung Galaxy S3 veröffentlicht. Allem Anschein nach wird Samsung  in der 37. Kalenderwoche eine neue Farbe namens Titan Grey auf den Markt bringen. Hierbei könnte es sich natürlich um das schwarze Modell handeln, welches in den letzten Wochen mehrfach thematisiert wurde. Die neue Variante könnte ebenfalls erstmalig auf der IFA in Berlin vorgestellt werden.

Quelle SamMobile via MobiFlip

Samsung Galaxy Note 2 in Videoteaser für die IFA angedeutet

Nur noch neun Tage, dann wird Samsung im Rahmen der IFA in Berlin, die weltgrößte Messe für Unterhaltungselektronikeinen Mobile Unpacked Event veranstalten und erstmalig das Samsung Galaxy 2 der Öffentlichkeit präsentieren. Im Vorfeld haben die letzten Wochen einige schwammige Bilder, aber auch mögliche Spezifikationen hervorgebracht, aber im Grunde ist nicht viel über den Nachfolger des erfolgreichen Smartlets bekannt. Um die Spannung noch weiter anzuheizen, hat Samsung einen Videoteaser für den Unpacked Event veröffentlicht und natürlich auch einige Andeutungen auf das Galaxy Note 2 ins Spiel gebracht.

Die letzten Gerüchte gehen davon aus, dass der Nachfolger etwas größer als das erste Galaxy Note ausfallen wird und sehr wahrscheinlich einen 5,5 Zoll großen Display beinhalten wird. Darüber hinaus wird auch der hauseigene Quad-Core-Prozessor zum Einsatz kommen, der bereits im Samsung Galaxy S3 sein Debüt feierte. Daneben werden auch neue Funktionen für den S-Pen erwartet, die das Gerät abrunden sollen.

via SmartDroid

Samsung Galaxy Note 2: Verschwommenes Foto im Netz aufgetaucht

In weniger als zwei Wochen wird Samsung den Nachfolger des Galaxy Notes auf der IFA in Berlin vorstellen und ein weiteres Geräte der Smartlet-Kategorie in absehbarer Zeit auf den Markt bringen. Mit dem aktuellen Modell konnte das koreanische Unternehmen bereits einen Siegeszug von 10 Millionen verkauften Geräten verzeichnen und mit der nächsten Generation versucht der Konzern diesen Erfolg noch zu übertrumpfen. Das Galaxy Note 2 soll laut den aktuellen Gerücht ein noch größeres Display mit einer Bildschirmdiagonalen von 5,5 Zoll beinhalten und zusätzlich noch den leistungsstärkeren Prozessor vom Samsung Galaxy S3 erhalten. Das Design ist aber bislang gänzlich unbekannt und immer noch ein heißes Diskussionsthema in der Blogosphäre.

Nun ist ein neues Foto bei KnowYourMobile aufgetaucht, das ein verschwommenes Galaxy Note 2 darstellen könnte. Die Aufnahme könnte unter Umständen den geleakten Rahmen des Gerätes bestätigen. Denn sowohl die Anordnung der Sensoren und der Kamera als auch die Größe könnten übereinstimmen. Die Außenränder sind ebenfalls sehr dünn geraten und werden vermutlich durch die Aluminiumumrandung stabilisiert. Dadurch könnte das größere Display mit 5,5 Zoll vielleicht sogar in ein Gehäuse gefasst werden, welches ähnliche Abmessungen hat wie das Galaxy Note. Ansonsten erinnert das Design sehr stark an das aktuelle Galaxy S WiFi, das ebenfalls mit einem Aluminiumrahmen ausgestattet ist.

Im Vergleich wurde erst vor Kurzem ein ähnliches Bild über Twitter veröffentlicht, welches das gleiche Design zeigt:

Quelle KnowYourMobile via AllAboutSamsung

Samsung Galaxy Note 2: Mutmaßliche Frontpartie des neuen Smartlets aufgetaucht

Die internationale Funkausstellung in Berlin war bereits im letzten Jahr Schauplatz der erstmaligen Vorstellung der Smartlet-Kategorie von Samsung. Dieser Tradition wird nun das koreanische Unternehmen aller Wahrscheinlichkeit am 29. August folgen und den Nachfolger des Galaxy Note auf der weltweit größten Messe für Unterhaltungselektronik präsentieren. In Zuge dessen schwirren bereits einige wage Spezifikationen durch die Blogosphäre und gestern ist sogar ein angebliches Foto der neuen Note-Generation im Netz aufgetaucht, welches ein neues Design in Anlehnung an das Galaxy S3 in Aussicht gestellt hat.

Am heutigen Tag wurde der gestrige Leak aber scheinbar schon widerlegt, denn eine mutmaßliche Frontpartie des Galaxy Note 2 zeigt deutliche Unterschiede zum Galaxy S3 und sieht wesentlich eckiger aus als das aufgetauchte Design. Das Display ist ebenfalls mit 5,5 Zoll leicht größer und auch die Aussparungen für die Sensoren sowie die Frontkamera befinden sich alle rechts neben dem Lautsprecher. Außerdem kommt wieder der typische Home-Button zum Einsatz. Ob das gezeigte Bild überhaupt ansatzweise der Wahrheit entspricht, können wir natürlich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. Spätestens am 29. August wird Samsung das Geheimnis auf dem zugehörigen Unpacked-Event auf der IFA 2012 lüften und das Galaxy Note 2 aus dem Sack lassen.

via AllAboutSamsung

Samsung Galaxy Note 2: Foto des Smartlets aufgetaucht – Quad-Core, 8MP Kamera und sAMOLEDplus

In knapp zwei Wochen am 29. August wird Samsung den Smartlet-Nachfolger auf der IFA vorstellen und erstmalig das Galaxy Note 2 der Öffentlichkeit präsentieren. Bislang existierten nur wage Informationen über die neue Generation des übergroßen Smartphones, aber nun sollen angeblich die Kollegen von GSMArena ein erstes Foto sowie zusätzliche Spezifikationen von einer anonymen Quellen erhalten haben.

Allem Anschein nach soll das koreanische Unternehmen das Design des aktuellen Flaggschiffs als Basis für das neue Gerät verwendet haben und auf einen dünneren Rahmen sowie abgerundete Ecken setzen. Hingegen scheinen sich die Sensoren und die Kamera neben den Lautsprecher zu verschieben. Darüber hinaus spricht die unbekannte Quelle von einem 1,5 GHz Exynos Quad-Core-Prozessor und einem Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten. Demnach wäre das Galaxy Note 2 nur unwesentlich schneller als das Galaxy S3 und besäße mit einem 5,5-Zoll-Display die gleiche Auflösung wie der Vorgänger. Jedoch würde Samsung endlich von der PenTile-Technologie Abstand nehmen und stattdessen die RGB-Matrix einsetzen. Dementsprechend könnte das Galaxy Note 2 erstmalig mit einem sAMOLEDplus-Display ausgestattet werden. Bei der Kamera setzt Samsung wieder auf altbewährtes und verwendet die selbe Komponente mit 8 Megapixel, wie im Samsung Galaxy S3.

Als kleines i-Tüpfelchen hat der Tippgeben ebenfalls verlauten lassen, dass Samsung auf dem UNPACKED Event am 29. August auch das Update auf Jelly Bean für das Galaxy S3 präsentieren wird. Damit können sich nicht nur interessierte Galaxy-Note-2-Kunden auf den Event freuen, sondern auch noch Besitzer des aktuellen Samsung-Flaggschiffs.

via AllAboutSamsung

Samsung Galaxy Note 2 wird am 29. August auf der IFA vorgestellt

Bereits gestern hatte Samsung Einladungen für das diesjährige Samsung Mobile Unpacked 2012 auf der IFA verschickt. Heute hat ein Samsung Sprecher die Spekulationen bestätigt, dass das Samsung Galaxy Note 2 am 29. August dort vorgestellt wird. Die Nachrichtenagentur Reuters zitierte den Sprecher:

We plan to unveil the next Galaxy Note at the Samsung Mobile Unpacked event in Berlin on August 29.

Leider gab es keine weiteren Informationen über das Galaxy Note 2, den Gerüchten zufolge soll es jedoch ein 5,5 Zoll großes Display und einen Quad Core Prozessor bekommen. Eine Auslieferung mit Android 4.1 Jelly Bean soll auch wahrscheinlich sein.

Bis zur IFA dauert es nur noch ein paar Wochen und wir können gespannt sein was Samsung an dem ziemlich erfolgreichen ersten Modell verbessert hat.

via allaboutsamsung.de Quelle: reuters.com

Samsung Galaxy Note 2 mit 5,5 Zoll Display und Quad-Core wird angeblich auf der IFA 2012 vorgestellt

Die Gerüchteküche konnte sich gerade mal von der Spekulationen-Flutwelle über das Samsung Galaxy S3 erholen und schon tauchen die nächsten Hinweise über die nächste Generation eines Samsung-Smartphones auf. Das Galaxy Note 2 soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und die Erfolgsgeschichte des XXL-Handys fortführen.

Die neusten Gerüchte stammen aus Südkorea von der Webseite MK News, die neue Informationen über den Nachfolger in Erfahrung bringen konnten. Das übergroße Smartphone soll erstmalig Anfang September auf der Internationalen Funkausstellung IFA 2012 in Berlin vorgestellt werden. Einen Monat später soll das Galaxy Note 2 bereits auf den Markt kommen und passend zum Verkauf des neuen iPhone zur Verfügung stehen. Natürlich ein kluger Schachzug von Samsung, um der kalifornischen Konkurrenz den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Die nächste Note-Generation wird laut MK News ein noch größeres Display mit einer Bildschirmdiagonalen von 5,5 Zoll und einen Quad-Core-Prozessor beinhalten. Ebenfalls steht momentan noch eine Kamera mit 12 Megapixel in der engeren Auswahl und die neue Android Version 4.1 Jelly Bean wird möglicherweise auch zum Einsatz kommen. Mittlerweile haben die koreanischen Kollegen auch herausgefunden, dass Samsung noch nicht auf die flexiblen Displays namens Youm setzen wird und sehr wahrscheinlich erst im kommenden Jahr verbauen wird.

Die Gerüchte hören sich jedenfalls durchaus plausibel an und auch das genannte Verkaufsdatum könnte im Bereich des Möglichen liegen. Ebenfalls ist das vermehrte Aufkommen von Spekulationen über das Galaxy Note 2 ein gutes Zeichen für eine baldige Vorstellung und nach dem Galaxy S3 könnte Samsung einen weiteren Erfolg feiern.

via MobiFlip