Samsung bestätigt Präsentation des Galaxy S3 Mini am 11. Oktober

Die Gerüchteküche rund um das Samsung Galaxy S3 Mini brodelt seit einigen Tagen und mittlerweile gehen wir fest davon aus, dass das neue Smartphone am morgigen Donnerstag in Frankfurt vorgestellt wird. Gewissheit hat uns der Chef der Mobilfunksparte von Samsung gegeben und bestätigt, dass das Gerät am 11. Oktober auf der Presseveranstaltung präsentiert wird. Auf Grund der hohen Nachfrage an Smartphones mit 4 Zoll Displays, möchte das südkoreanische Unternehmen ein neues Einsteigergerät in Europa auf den Markt bringen. Somit versucht der Konzern nicht nur die überdimensionalen Größen, wie beim Note 2, abzudecken, sondern will auch die anderen Kunden erreichen. Hinsichtlich der technischen Spezifikationen gab es keinerlei Informationen, aber allem Anschein wird das Galaxy S3 Mini für einen Preis zwischen 350 und 400 Euro auf den Markt kommen und somit wahrscheinlich nicht über High-End-Hardware verfügen. Das könnte aber auch nicht das entscheidende Kriterium für die Kunden sein, sondern der günstige Preis.

“We’ll be launching a 4-inch Galaxy S III on the 11th in Germany,” Shin said. “There’s a lot of demand for a 4-inch screen device in Europe. Some call it an entry-level device, but we call it ‘mini.’”

Quelle The Verge Bild mobilegeeks.de

Samsung Galaxy S3 Mini: Erster Händler listet das neue Samsung-Smartphone

Am kommenden Donnerstag ist es soweit, dann wird Samsung eine „kleine Sensation“ präsentieren. Das Ganze findet im Samsung Mobile Store in Frankfurt statt und wird nur für einen kleinen Kreis von Presseleuten zugänglich sein. Die Einladung an die Medien hat bereits ansatzweise darauf hingewiesen, dass wir am 11. Oktober das Samsung Galaxy S3 Mini zu Gesicht bekommen werden.

Mittlerweile gibt es neue Hinweise zu dem Gerät, denn der norwegische Onlineshop NetShop.no listet erstmalig das neue Samsung-Smartphone. Das Gerät wird als Samsung Galaxy S3 Mini bezeichnet und verfügt über die Produktnummer GT-I8190, die wiederum bereits mehrfach in den letzten Tagen im Netz aufgetaucht ist. Komischerweise wird das Smartphone allerdings einmal mit und einmal ohne NFC aufgelistet, wird aber jeweils mit dem selben Preis beworben. Das Samsung Galaxy S3 Mini wird laut diesen Angaben für einen Preis von umgerechnet 404 Euro auf den Markt kommen und in den Farben Metallic Blue und Weiß zur Verfügung stehen. Darüber hinaus hat noch der Händler angegeben, dass die ersten Geräte bereits am 13. Oktober eintreffen sollen. Ein sehr schneller Produktstart, wenn man bedenkt, dass die Präsentation nur zwei Tage vorher stattfindet.

Die Echtheit der Informationen kann natürlich nicht eindeutig überprüft werden und es könnte sich hierbei auch nur um eine Promoaktion des Onlineshops handeln.  Auf Grund des angegeben Veröffentlichungsdatum sollte man die Meldung mit Vorsicht genießen. Spätestens am kommenden Donnerstag wissen wir bescheiden und werden für euch vor Ort einen Live-Blog abhalten. Die passenden Videos, Bilder und alle nötigen Informationen werden ihr dann natürlich bei uns finden.

via Engadget

Neue Hinweise bestätigen das Samsung Galaxy S3 Mini – Präsentation am 11. Oktober?

In der kommenden Woche wird das südkoreanische Unternehmen am Donnerstag um 18 Uhr im Frankfurter Samsung Mobile Store einen kleinen Presseevent abhalten. Auf dieser Veranstaltung wird Samsung aller Wahrscheinlichkeit ein neues Smartphone den eingeladenen Medien präsentieren und zu diesem Zeitpunkt verdichten sich die Gerüchte, dass wir vermutlich das Samsung Galaxy S3 Mini erstmals zu Gesicht bekommen.

Mit dem Slogan „Eine kleine Sensation kommt ganz groß raus“ hat Samsung bereits die ersten Spekulationen über den kleineren Bruder des aktuellen Flaggschiffes geschürt. Die eingetroffenen Einladungen haben ebenfalls einen kleinen Hinweis in Form des typischen „S“-Symbols der Galaxy-Reihe enthalten. Diese Vermutung wird nun abermals bestätigt. Die Kollegen von Nasdaq bzw. Trip Chowdhry von Equity Research at Global Equities Research haben mit verschiedenen Android-Entwicklern gesprochen, die offenbar allesamt bestätigt haben, dass die Gerüchte rundum das Samsung Galaxy S3 Mini der Wahrheit entsprechen. Des Weiteren hat auch das WAP-Portal von Samsung mittlerweile den Useragent des Browsers für das Samsung „Golden“ GT-I8190 mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln angegeben.

Am 11. Oktober werden wir natürlich vor Ort sein und uns das neue Smartphone näher anschauen. Wir erwarten, dass Samsung ein Gerät mit einem 4 Zoll-Display und einer WVGA-Auflösung präsentieren wird. Das Design wird sich natürlich an den größeren Bruder anlehnen und somit dem Galaxy S3 entsprechen. Außerdem wird zum aktuellen Stand mit einer 5 Megapixel Kamera und Android 4.1 Jelly Bean gerechnet.

Samsung Galaxy S3 Mini zum Presseevent am 11. Oktober?

Bereits vor einigen Tagen hat Samsung bekannt gegeben, dass am 11. Oktober in Frankfurt ein Presseevent stattfinden wird. Am heutigen Tag haben wir nun per Post die offizielle Einladung von dem südkoreanischen Unternehmen erhalten. Mit dem Slogan „Klein kommt jetzt gross raus“ bewirbt Samsung das kommende Event, der im eigenen Mobile Store in der Frankfurter Zeilgalerie stattfinden wird. Die Lokalität ist nicht sonderlich groß und dürfte nur um die 100 Leute beherbergen. Allerdings dürfte es die passende Gelegenheit sein, um den neuen Store etwas zu bewerben.

Bislang ging man davon aus, dass Samsung ein so genanntes Galaxy Music vorstellen wird, ein neues Android-Smartphone, welches sich auf die Wiedergabe von Musik konzentriert. Allerdings deutet die heutige Einladung daraufhin, dass die Südkoreaner am 11. Oktober ein weiteres Gerät der S-Serie präsentieren werden. Man kann unschwer erkennen, dass im unteren Bild eindeutig das typische „S“ hinterlegt ist. Demzufolge liegt es nahe, dass wir am kommenden Donnerstag sehr wahrscheinlich das Samsung Galaxy S3 Mini sehen werden. Das neue Smartphone soll laut den neusten Gerüchten über ein 4 Zoll Display mit einer WVGA-Auflösung verfügen und einen Dual-Core-Prozessor beinhalten. Das Design soll sich natürlich an das aktuelle Flaggschiff orientieren und als Betriebssystem würde Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz kommen.

Samsung Galaxy S3 Mini und Galaxy S2 Plus angeblich noch in diesem Jahr

Bei Samsung ist das preisgünstigste Segment für einen Großteil der verkauften Smartphones verantwortlich und bislang hat sich das koreanische Unternehmen in diesem Jahr nur auf den High-End-Bereich konzentriert. Nach dem Samsung Galaxy S3 und dem Note 2, welches auf der diesjährigen IFA in Berlin vorgestellt wird, sollen auch noch zwei weitere Smartphones der Galaxy-Reihe auf den Markt kommen. Das Portfolio wird allem Anschein noch vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft aufgerüstet, um sich auch weiterhin gegen die Konkurrenz zu behaupten.

Angeblich soll noch einmal eine Neuauflage des Galaxy S2 auf dem Plan stehen, dass sehr wahrscheinlich für einen Preis von 300 bis 400 Euro zur Verfügung stehen soll. Darüber hinaus wird auch das erfolgreiche Flaggschiff einen kleinen Bruder erhalten. Das so genannte Galaxy S3 Mini soll sich gegen das iPhone 4S behaupten, welches wiederum nach der Veröffentlichung des neuen iPhones im Preis fallen wird. Im Gegensatz zum Galaxy S2 Plus sind beim S3 Mini bereits einige Eckdaten bekannt. So soll angeblich ein Dual-Core-Prozessor, ein 4 Zoll AMOLED-Display und eine 5 Megapixel Kamera zum Einsatz kommen. Durch den günstigen Preis von 250 Euro und dem bekannten Namen wird sich das Gerät wohl auch sehr gut verkaufen.

Quelle SamMobile via MobiFlip