Samsung Galaxy S6 – unter 30 Euro monatlich bei SATURN

Samsung Galaxy S6 – unter 30 Euro monatlich bei SATURN -Noch bis 6.12. gibt es bei Saturn das Samsung Galaxy S6 32Gb besonders preiswert, in Verbindung mit einen Vertrag zahlt man für das Gerät weniger als 30 Euro monatlich. Das S6 gibt es dabei zusammen mit dem O2 Blue All-in M Tarif, der neben einer Allnet Flatrate für SMS und Gespräche auch eine monatliche 1GB Internet-Flatrate mit LTE bietet. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Die Kosten im Überblick:

  • monatliche Grundgebühr 29.99 Euro
  • Kaufpreis für das Hand: 49 Euro
  • effektiver Preis pro Monat: 33,70 Euro

Dazu kann man mit dem gerät an den Zweinacht-Aktionen von Samsung teil nehmen und ein kostenloses Galaxy Prime bekommen.

Zur Aktion: Samsung Galaxy S6 edge für 34.99 Euro mtl. bei SATURN*

Die Aktion dürfte vor allem für Nutzer interessant sein, die noch nach Weihnachtsgeschenken suchen. Noch ist die Postlaufzeit kurz genug, damit die Geräte auch pünklich zu Weihnachten da sind.

Aktionsweise gibt es auch das Samsung Galaxy S6 edge reduziert, der monatliche Preis liegt hier allerdings 5 Euro höher.

Zur Aktion: Samsung Galaxy S6 edge für 34.99 Euro mtl. bei SATURN*

Samsung Cashback – diese Aktionen mit Galaxy S6 und S6 egde gibt es mittlerweile

Samsung hat am 14.September die aktuelle Cashback-Aktion gestartet und mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Anbietern, die diese Aktion in ihre eigenen Sonderaktionen mit eingebunden haben. Über die Cashback Aktion bekommen Kunden, die sich ein neue Samsung Galaxy S6 oder S6 edge kaufen 100 Euro zurück, wenn sie ihr Gerät auf der Aktionsseite registrieren: http://www.samsung.com/de/offer/25-jahre-deutsche-einheit/

Die Aktion gilt dabei für alle gekauften Samsung Galaxy S6, auch Vertragshandys können davon profitieren. Daher haben vielen Mobifunk-Provider und auch die großen Netzbetreiber diese Cashback Aktion mit eigenen Aktionen kombiniert um noch bessere Deals anbieten zu können. Die Samsung Aktion läuft dabei noch bis zum 3.10.2015.

Einen aktuellen (aber nicht abschließenden) Überblick haben wir hier zusammengestellt:

  • Die Telekom bietet das S6 derzeit aktionsweise mit dem MagentaMobil M Tarif für 59.95 Euro an. In den ersten 12 Monaten werden dabei 6 Ero im Monat aktionsweise erlassen. Zusätzliche Aktionen gibt es nicht, der 100 Euro Cashback-Bonus kann genutzt werden: Samsung Cashback bei der Telekom*
  • Bei Vodafone gibt es das S6 mit dem RED M Tarif für 64.99 Euro. In den ersten 24 Monaten werden aber Online-Vorteil (-5 Euro) und Wechselbonus (-5 Euro) abgezogen, so dass der Preis nur noch bei 54.99 Euro monatlich. In den ersten 12 Monaten gibt es nochmal 5 Euro Bonus. Die 100 Euro Cashback kann man sich auch bei Vodafone Geräten holen: S6 mit 100 Euro Cashback bei Vodafone
  • Bei 1&1 (ebenfalls im Vodafone Netz) bekommt man das Handy für 0 Euro Kaufpreis und 44.95 Euro monatlicher Grundgebühr. Als Sonderaktion wurde das Datenvolumen deutlich erhöht (4GB im größten Tarif), weitere Aktionen gibt es nicht. Die 100 Euro Cashback gelten auch für 1&1 Geräte: Samsung Cachback bei 1&1*
  • Congstar hat für das S6 keine eigenen Aktionen aufgelegt sondern bewirbt nur das Gerät mit dem Cashback Bonus: 100 Euro Cashback bei Congstar*
  • Bei BASE bekommt man das S6 samt kostenlosem Tablet derzeit für 40 Euro monatlich. Weitere Sonderaktionen gibt es nicht. Das Unternehmen wirbt zwar nicht mit der Cashback Aktion, diese gilt aber natürlich auch für diese S6 Modelle: S6 bei BASE*
  • SATURN unterbietet sogar die 40 Euro Grundgebühr von BASE nochmal. Das S& gibt es hier (natürlich mit Cashback) für 39.99 Euro monatlich mit einer Vodafone Allnet Flat: S6 Cashback bei SATURN*

Falls jemand noch weitere Aktionen gefunden hat, gerne in die Kommentare damit.

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Video: Das Samsung Galaxy S6 edge+ im ersten Hands-On

Video: Das Samsung Galaxy S6 edge+ im ersten Hands-On – Das S6 edge+ ist im Grund die größere Variante des Galaxy S6 edge und bietet mit 5,7 Zoll ein wirklich großes Display  mit der Seitendisplay Technik des S6 edge. Das Gerät soll ab Anfang September auch in Deutschland erhältlich sein und kostet 799 Euro in der kleinsten Version (32GB). Angebote wird das Gerät in den Farben Schwazr, Silber und Gold. Ob es auch die 64GB Version für Deutschland geben wird, ist noch nicht sicher.

Das Samsung Galaxy S6 edge+ im ersten Hands-On

Galaxy S6 und S6 edge: neues Update verfügbar und Android 5.1 kommt wohl im Juni

Galaxy S6 und S6 edge: neues Update verfügbar und Android 5.1 kommt wohl im Juni – Gestern vermeldeten die Kollegen von Sammobile, dass für das Samsung Galaxy S6 und S6 edge ein neues Software Update verfügbar ist. Die Build Nummer des neuen Updates lautet XXU1AOE3 und es bringt eine Reihe von Verbesserungen mit sich:

  • verbesserte Erkennung von Fingerabdrücken
  • neue Features im Foto Editor
  • verbesserte Kompatibilität
  • verschiedene Erweiterungen am Interface der Email-, Music und anderen Apps sowie dem S-Plannet

Das Update ist 159,29MB groß und scheint derzeit nur auf einigen Geräten ausgerollt worden zu sein. Leider scheinen die RAM Probleme damit nicht behoben. Auch nach dem Update gibt es noch sehr schnelle Abbrüche von Apps obwohl eigentlich genug Speicher da sein müsste

Android 5.1 für das Galaxy S6 und S6 edge möglicherweise im Juni

Bei Samsung selbst hält man sich über ein Update auf die neue Version noch bedeckt aber auf der Webseite des kanadischen Mobilfunk-Unternehmens Rogers gibt es bereits eine Ankündigung auf das Update. Ein genaues Datum wird zwar auch hier noch nicht angegeben, aber zumindest ein Zeitraum (Juni 2015) genannt. Da wohl Rogers nicht als einziges Unternehmen dieses Update bekommen wird, könnte das ein deutlicher Hinweis sein, dass Android 5.1 auf dem S6 und S6 edge im Juni weltweit ausgerollt wird.

Eventuell werden damit auch die aktuellen Speicherprobleme des Galaxy S6 behoben, auf jeden Fall soll es aber mit Android 5.1 den sogenannten Gäste-Modus geben, mit dem man verschiedene Nutzerprofile auf dem Galaxy S6 nutzen kann. An sich unterstützt bereits Android 5.0 dieses Feature aber auf nicht genannten Gründen hatte sich Samsung entschieden diesen Modus noch nicht für die eigenen Geräte anzubieten.

Samsung Galaxy S6 edge – Video zur Herstellung

Samsung hat für das Galaxy S6 edge ein kurzer Video online gestellt, dass einige Details zur Produktion des aktuellen Spitzenmodells verrät. Allerdings gibt es in den knapp 70 Sekunden natürlich keine näheren Details sondern eher punktuell einige Highlights wie das abgerundete Display vorgestellt. Immerhin setzt Samsung hier beim Galaxys zum ersten Mal auf eine Kombination aus Glas und Aluminium, wodurch die Herstellungsprozesse sicher deutlich umgestellt wurden im Vergleich zum Vorgänger. Auch das Display mit der Seitenleiste beim edge dürfte viele Neuerungen bei der Produktion erfordert haben. Allerdings hatte Samsung in diesem Bereich ja Bereits Erfahrungen mit dem Note edge.

Ob die Neuerungen den vergleichsweise hohen Preis (über 1000 Euro in der Topvarianten) wert sind, muss jeder selbst entscheiden. Aktuell bekommt man die S6 edge Geräte mit Vertrag ab etwa 99 Euro, das normale S6 ist bereits ab 0 Euro mit entsprechendem Handytarif zu haben.

Das Produktionsvideo zu Samsung Galaxy S6 edge