Qualcomm Snapdragon SM8450 – neue Daten zum kommenden Spitzenprozessor

Qualcomm Snapdragon SM8450 – neue Daten zum kommenden Spitzenprozessor – Qualcomm arbeitet bereits am Nachfolger des aktuellen Top-Prozessors Snapdragon 888, der in den aktuellen Topmodellen zum Einsatz kommt. Der neue SoC wird unter dem Arbeitsnamen Waipio entwickelt und es gibt bereits seit einigen Monaten Hinweise auf das neue Modell. Nun gibt es weitere Leaks zu den technischen Daten des neuen Chipsatzes und damit auch Hinweise, was an Leistung und an Funktionen zu erwarten ist. Die Bezeichnungen SM8450 ist dabei nur die interne Modellnummer und es ist nicht sicher, ob der SoC auch unter diesem Namen auf den Markt kommen wird. Der aktuelle Snapdragon 888 SoC wird auch als SM8350 geführt.

Laut den geleakten Angaben auf Twitter soll das Setup wie folgt aussehen:

  • 4nm process,
  • brand new Kryo 780 CPU based on Cortex-v9,
  • Adreno 730 GPU,
  • Spectra 680 ISP,
  • integrated X65 5G baseband,
  • support four Channel PoP LPDDR5

Mit dem 4 Nanometer Fertigungsverfahren können noch mehr Schaltkreise auf dem gleichen Raum integriert werden und damit wird sich die Leistung im Vergleich zu den aktuellen Chips im 5nm Verfahren nochmal deutlich steigern. Das integrierte 5G Modem ist mittlerweile Standard geworden und senkt sowohl die Anforderungen als auch den Energieverbrauch für die 5G Nutzung. Zu den neuen ARM Kernen gibt es ebenfalls bereits erste Details.

Der neue SoC soll wohl Ende 2021 bis Anfang 2022 zur Verfügung stehen und wieder in den kommenden Topmodellen der Hersteller zum Einsatz kommen. Sichere Kandidaten sind dabei wohl das Samsung Galaxy S22 (in den USA) und das OnePlus 10. Wahrscheinlich wird der SoC aber auch bei einer ganzen Reihe von Xiaomi Topmodellen zum Einsatz kommen, wobei hier in erster Linie die Xiaomi Mi 12 Modelle Anfang 2022 die besten Kandidaten sein werden. Generell kann man davon ausgehen, dass alle Smartphones mit hohem Anspruch an die Leistung wieder auf den SM8450 setzen werden und es bleibt spannend, wann der neuen SoC zum ersten Mal im Leistungstest auftauchen wird.