1GB Datensnack für WinSIM, Smartmobil, Simply und Co.

Drillisch führt für die eigenen Marken eine kleine Neuerung ein. Wie auch bei den originalen O2 Tarifen gibt es für die Kunden aller Drillisch Marken ab sofort die Möglichkeit, einen Datensnack zu buchen, wenn das monatliche Volumen aufgebraucht ist. Dabei stehen einmal im Monat 1GB zusätzliches Datenvolumen für 4.99 Euro bereit. Der Speed des Datenvolumens beträgt dabei  50Mbit/s – das ist der maximale Wert bei den meisten Drillisch Tarifen.

Das Unternehmen schreibt dazu im Original:

Die Mobilfunktarife von Drillisch beinhalten bereits von Haus aus üppiges Datenvolumen für rasanten LTE-Surfspaß mit bis zu 50 MBit/s. Doch manchmal darf es eben gern noch etwas mehr sein. Für alle, die spontan weiteren LTE-Turbo benötigen, ermöglicht Drillisch ab sofort bei allen Marken die optionale Zubuchung eines Data-Snacks. Datenhunger stillen mit dem Data-Snack: Ist das Inklusivvolumen und auch das durch die Datenautomatik zusätzlich bereitgestellte Datenvolumen aufgebraucht, muss mit Highspeed-Surfen noch lange nicht Schluss sein. Der praktische und komfortable Data-Snack kann ganz einfach einmal im Monat via SMS gebucht werden. Für nur 4,99 Euro steht damit im laufenden Monat 1 GB LTE-Volumen extra zur Verfügung.

Anders als bei anderen Anbietern kann dieser Datensnack aber nur einmal pro Monat gebucht werden. Mehr als 1GB Datenvolumen gibt es also nicht über die neue Option. Dazu gibt es noch eine weitere Voraussetzung: die Datenautomatik muss im Tarif aktiv sein und die Buchung ist auch erst möglich, wenn die Datenautomatik drei mal genutzt wurde. Daher fallen für diese neue Option an sich noch mehr kosten als die genannten 4.99 Euro an:

  • 3 mal 2 Euro für die Buchung von jeweils 100MB Volumen über die Datenautomatik
  • 4.99 Euro für die Buchung von 1GB Datenvolumen über den neuen Datensnack

Insgesamt zahlt man so also für 1,3GB Datenvolumen immerhin 10.99 Euro. Das ist in manchen Tarifen von Drillisch Discountern mehr als eine Verdoppelung der monatlichen Grundgebühr. Während die 4.99 Euro für 1GB Datenvolumen an sich günstig sind, wird der Datensnack durch die Koppelung an die Datenautomatik deutlich teurer.

Die Buchung des Datensnack erfolgt dabei bei allen Drillisch Unternehmen auf die identische Weise per SMS. Drillisch schreibt zu der Vorgehensweise bei der Buchung:

Und so funktioniert es: Hat man das im Rahmen der Datenautomatik bereitgestellte Extra-Volumen ausgeschöpft, wird man automatisch per SMS darüber informiert, dass die Surfgeschwindigkeit für den Rest des Monats reduziert wird. Möchte man weiter mit LTE-Speed über die Datenautobahn brettern, sendet man einfach eine SMS mit dem Kennwort „Snack1GB“ an die in der Benachrichtigungs-SMS genannte Kurzwahl. Nach erfolgreicher Buchung steht dann für den restlichen Monat 1 GB zusätzliches Datenvolumen in LTE-Geschwindigkeit zur Verfügung

Insgesamt gibt es damit auch bei den Drillisch Marken die Möglichkeit, Datenvolumen in größerem Umfang hinzu zu buchen. Bisher stand hier nur die Datenautomatik mit vergleichsweise geringen 300MB zur Verfügung. Nun gibt es auch den Datensnack mit 1GB bzw 1,3GB Datenvolumen – allerdings muss man dafür auch die Datenautomatik nutzen und das könnte für viele Nutzer ein Grund sein, doch lieber auf den neuen Snack zu verzichten und stattdessen darauf zu warten, dass der nächste Abrechnungszeitraum beginnt.

Folgende Marken fallen unter die Neuerung (wenn die genannten Bedingungen erfüllt sind):

  • Smartmobil
  • sim.de,
  • DeutschlandSIM,
  • PremiumSIM,
  • winSIM,
  • simply,
  • maXXim,
  • helloMobil,
  • McSIM,
  • eteleon

Klarmobil wieder mit Handytarifen für 2.95 Euro

Klarmobil hat im November wieder die Preisaktion gestartet, bei der es die Smartphone Flat Tarife des Unternehmens mit einem Rabatt von bis zu 50 Prozent gibt. Wie bei den voran gegangenen Aktionen sind diese Aktionen allerdings nicht direkt auf der Klarmobil Webseite zu haben, sondern nur, wenn man über einen Partner auf die Webseite gelangt. Auf der regulären Webseiten werden nach wie vor die bisherigen Preise ohne Rabatt angezeigt. Dazu gelten die neuen Konditionen nur für Neukunden. Wer bereits einen Tarif von Klarmobil hat und eventuell diesen verlängern möchte, profitiert leider auch nicht von den aktuellen Sonderkonditionen.

Die aktuellen Smartphone Flat Angebote im Überblick:

  • Smartphone Flat 300 – 2,95 Euro pro Monat, 100 Frei-Minuten, 300 MB mit 7 Mbit/s
  • Smartphone Flat 500 – 4,95 Euro pro Monat, 100 Frei-Minuten, 100 Frei-SMS, 500 MB mit 7 Mbit/s
  • Smartphone Flat 1000 – 7,95 Euro pro Monat, 100 Frei-Minuten, 100 Frei-SMS, 1000 MB mit 21 Mbit/s

Besonders die Flat 300 ist dabei interessant, da es diese sonst nicht gibt und man mit diesem Angebot für nur 2.95 Euro einen vollwertigen Smartphone Tarif bekommt.

Die Flats bieten i.d.R. ähnliche Leistungspakete mit variierendem Datenvolumen. Das grundlegend gleichbleibende Leistungspaket umfasst 100 Frei-Minuten, 9 Cent pro SMS und eine 25 Euro Gutschrift bei Rufnummernmitnahme. Roaming ist bei allen Tarifen erst nach 6 Wochen möglich. Darüber hinaus gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Für den Anschluss des Tarifs zahlt man einmalig 9,95 Euro. Dazu ist die Flat nur in den ersten 24 Monaten so preiswert. Das Unternehmen schreibt dazu im Kleingedruckten:

Die Smartphone Flat im D-Netz hat eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten und kostet in den ersten 24 Monaten nur 2,95 Euro pro Monat. Es erfolgt eine automatische Gutschrift in Höhe von 3,- Euro auf den monatlichen Flatratepreis. Ab dem 25. Vertragsmonat wird der reguläre Flatratepreis von 5,95 Euro pro Monat berechnet. Nach Verbrauch der 100 Frei-Minuten wird die Minute mit 9 Cent berechnet. SMS kosten 9 Cent. Die Internet Flat wird ab einem Datenvolumen von 300 MB auf GPRS Geschwindigkeit gedrosselt. Der Anschlusspreis beträgt einmalig 9,95 Euro.

Man sollte also rechtzeitig kündigen, sonst ist man ein weiteres Jahr an die dann höheren Kosten gebunden. Die Tarife von Klarmobil werden in dem Fall im D1-Netz der Telekom realisiert. Man kann sich auch für das O2 Netz entscheiden, allerdings gibt es dann diesen hohen Bonus nicht.

Smartmobil mit ähnlichen Angeboten

Bei Smartmobil kann man sich ähnliche Tarife sichern wie bei Klarmobil. Allerdings machen diese einen nicht ganz so überzeugenden Eindruck. Für die Tarife von Smartmobil gelten folgende Konditionen.

All-in XS

  • 50 Frei-Minuten in alle dt. Netze
  • 50 SMS in alle dt. Netze
  • 100 MB Datenvolumen
  • monatlich kündbar
  • 10 Euro Wechslerbonus
  • Anschlusspreis: 19,95 Euro
  • Monatl. Paketpreis: 4,95 Euro

All-in XM

  • 100 Frei-Minuten in alle dt. Netze
  • 100 SMS in alle dt. Netze
  • 300 MB Datenvolumen
  • monatlich kündbar
  • 10 Euro Wechslerbonus
  • Anschlusspreis: 19,95 Euro
  • Monatl. Paketpreis: 7,95 Euro

Freenetmobile sogar teilweise günstiger

Freenetmobile bietet im Gegensatz zu smartmobil* billigere Tarife an. Hier finden sich adäquate Angebote die man auch gut statt der Aktion von klarmobil nehmen kann. Die Tarifangebote sind hier ähnlich gestrickt wie bei klarmobil. Die grundlegenden Konditionen bleiben gleich nur das Datenvolumen variiert. So erhält man hier 100 Frei-Minuten und 100 Frei-SMS. Darüber hinaus gibt es eine 25 Euro Gutschrift bei Rufnummernmitnahme. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Der Anschlusspreis beträgt hier bei allen Tarifen 19,95 Euro.

  • Freesmart 500 – 3,95 Euro pro Monat, 500 MB mit 7,2 Mbit/s
  • Freesmart 1000 – 5,95 Euro pro Monat, 1000 MB mit 21,6 Mbit/s
  • Freesmart 1500 – 7,95 Euro pro Monat, 1500 MB mit 7,2 Mbit/s
Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Smartmobil Allnet Flat – jetzt mit bis zu 225Mbit/s Internet-Speed

Smartmobil hat zum Anfang des Monats die Tarifstruktur (etwas) umgebaut und dabei auch eine interessante neuen Option eingeführt: mit dem LTE Turbo 225 lassen sich die neuen Allnet Flatrates von Smartmobil auf einen Speed von bis zu 225Mbit/s aufrüsten. Das ist das Maximum, dass derzeit im O2 Netz möglich ist und dieser Speed steht nun auch den Kunden von Smartmobil zur Verfügung. Die Tarife des Discounters sind dabei zumindest bei der LTE Internet-Geschwindigkeit auf Augenhöhe mit den neuen O2 Free Handytarife, die ebenfalls auf bis zu 225Mbit/s Speed aufgerüstet wurden.

Für den zusätzlichen Speed zahlt man aber leider auch etwas mehr: 5 Euro monatlich mehr kostet das Upgrade. Im aktuellen Volksflat Tarif mit 3GB Datenvolumen würden die monatlichen Kosten damit dann von 11.99 Euro pro Monat auf 16.99 Euro monatliche für diese Allnet Flatrates ansteigen. Im Kleingedruckten von Smartmobil heißt es zu den weiteren Bedingungen:

Enthält Datenübertragung mit bis zu 225 MBit/s (Upload bis zu 50 MBit/s) innerhalb Deutschlands für im Tarif inkludiertes Datenvolumen (danach max. 16 kBit/s im Up-/Download). Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Kündigung in Textform 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst Verlängerung um je 12 Monate. Wird im Freischaltungs- und Kündigungsmonat anteilig gewährt und berechnet.

Ohne die Buchng der Option haben die Tarife im mobilen Internet eine Geschwindigkeit von maximal 50Mbit/s im Download.

O2 LTE Netzausbau notwendig

Um diesen Speed nutzen zu können, sind aber neben der Buchung der neuen LTE Turbo 225 Option aber auch noch andere Faktoren wichtig. So muss das Handy diese schnellen Geschwindigkeiten auch unterstützen. Gerade bei älteren Handys ist LTE zwar oft bereits möglich, mehr als 100 oder 150Mbit/s Datenübertragung sind aber nicht machbar. Dann nützt auch die Option wenig. Dazu muss auch das LTE Netz von O2 bereits mit diesen schnellen Geschwindigkeiten ausgebaut sein. Das ist derzeit nur selten der Fall und man kann leider auch nicht einfach nach schauen, ob der hohe Speed bereits verfügbar ist, weil O2 auf der Netzausbaukarte nur LTE insgesamt angezeigt und keine Angaben dazu macht, welcher LTE Speed verfügbar ist. Man sollte sich daher aus einer anderen Quellen informieren, welcher Speed in der eigenen Region verfügbar ist, sonst kann es passieren, dass man zwar die Option gebucht hat, der Speed mangels Netzausbau aber trotzdem nicht zur Verfügung steht.

Smartmobil – Allnet Flat LTE XS nur noch bis 3. Oktober

Die Smartmobil Sonderaktionen mit der besonders günstige Allnet Flat LTE XS lief fast den gesamten Sommer über. Nun hat das Unternehmen aber angekündigt, dass diese Aktion bald auslaufen wird. Man bekommt diese Allnet Flat zum Preis von 7.99 Euro nur noch bis zum 3. Oktober. Wer sich also diesen Tarif zum Vorzugspreis sichern möchte, hat nur noch wenige Tage Zeit.

Die Tarifdetails der aktuellen LTE XS Flatrate:

  • kostenlose Gespräche in alle deutschen Netze
  • kostenlose SMS in alle Netze
  • 2GB Internet Flatrate mit LTE Speed 50 MBit/s
  • Datenautomatik
  • 7.99 Euro monatlich bei 24 Monaten Laufzeit

Die Flatrate dürfte damit die günstigste Allnet Flat mit 2GB Datenvolumen auf dem deutschen Markt sein. Es gibt zwar Handy Flatrates, die günstiger sind, diese bieten dann aber in der Regel deutlich weniger Datenvolumen. So bietet Simply eine Flatrate für 6.45 Euro an, diese hat aber nur 500MB Datenvolumen inklusive. Lediglich WinSIM bietet die 2GB noch preiswerter an.

Wie es nach dem 3. Oktober weiter geht, ist bislang noch offen. Smartmobil wird sicher wieder eine Allnet Flat im Einstiegsbereich anbieten, ob der Preis aber nach wie vor so günstig bleibt, lässt sich nicht sagen. Es ist auch unbekannt, ob die anderen LTE Allnet Flat bei Smartmobil preislich angepasst werden oder so bleiben.

Sicher ist nur, dass auch der neue Tarif wohl LTE bieten wird und das Smartmobil Netz auch in dem Fall das O2 Netz sein wird. Wahrscheinlich wird auch die Datenautomatik wieder mit an Bord sein, denn dass ist ein Feature, das mittlerweile fast alle neuen Tarife der Drillisch Gruppe haben und daher wird man auch bei Smartmobil nicht darauf verzichten wollen. Die Frage ist daher wohl eher, ob neue Tarife wieder eine Zwangsdatenautomatik haben werden, die man als Kunden nicht deaktivieren kann und die fester Vertragsbestandteil ist, oder ob Smartmobil auf eine abschaltbare Automatik setzt, die Kunden unter Umständen (über die Hotline) auch wieder deaktivieren können.

Genaueres dazu wird es aber wohl erst ab dem 4. Oktober geben, bis dahin haben alle Kunden auf jeden Fall noch die Chance, die günstige LTE XS Allnet Flat für 7.99 Euro zu buchen.

 

 

 

 

 

Smartmobil Verlosung: jeden Tag ein iPhone 6s zu gewinnen

Bei Smartmobil war es in den letzten Monaten eher ruhig geworden, im Drillisch Bereich sorgten eher die Discounter WinSIM und Simply dank extrem günstiger Tarifaktionen für Aufsehen. Daher hat man bei Smartmobil nun eine besondere Aktion gestartet und verlost bis zu 21.09.2016 jeden Tag ein iPhone unter allen Kunden, die sich für eine Allnet Flat von Smartmobil entscheiden. Smartmobil schreibt zu den Bedingungen der Aktion:

An dem Gewinnspiel nimmt automatisch jede Bestellung einer Allnet-Flat mit LTE teil, dabei ist es völlig egal, ob man sich für den Einstiegstarif LTE XS für 7,99 Euro mit 2 GB LTE entscheidet oder einen der anderen Rundum-sorglos-Tarife mit 4 GB (LTE S), 5 GB (LTE M) bzw. 6 GB inklusive EU-Flat (LTE L) wählt. Ebenso sind alle Laufzeitvarianten – mit 24 Monaten oder mit kurzer einmonatiger Laufzeit – bei der Verlosung mit dabei.

Besonders interessant ist dabei, dass auch die Tarife ohne 24 Monate Laufzeit an der Aktion teil nehmen. Man muss sich also nicht für 2 Jahre an den tarif binden und hat trotzdem die Chance auf ein iPhone 6s. Die Flatrates von Smartmobil sind dabei Allnet Flat und beginnen in einem Preisbereich ab 7.99 Euro monatlich (mit 3GB Datenvolumen). Die teuerste Flat kostet 29.99 Euro und bietet 6GB Datenvolumen. Den Überblick über die Allnet Flat von Smartmobil gibt es beispielsweise hier:

Die Gewinner werden dann am 7.10. per Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns ist leider nicht möglich.

Die kompletten Bedingungen im Detail:

Teilnahmeberechtigt sind volljährige Neukunden mit Wohnsitz in Deutschland, die bis 21.09.2016 über www.smartmobil.de erfolgreich einen der Tarife LTE XS, S, M oder L ohne Smartphone abschließen. Unter allen Teilnehmern werden 10 iPhone 6s 16 GB verlost. Mehrfachbestellungen erhöhen die Gewinnchance nicht. Die Gewinner werden am 07.10.2016 per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn muss innerhalb einer Frist von 7 Tagen anerkannt werden, indem auf die E-Mail, die den Gewinn bekannt gibt unter Nennung des vollständigen Namens sowie der Adresse, an die der Gewinn zugestellt werden kann, geantwortet wird. Die Teilnahme ist kostenlos. Ausgenommen von der Verlosung sind Mitarbeiter des Drillisch-Konzerns, verbundene Unternehmen und deren Angehörige. Keine Barauszahlung des Gewinns. smartmobil.de haftet nur für Schäden, welche von smartmobil.de oder einem seiner Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurden. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit. smartmobil.de behält sich das Recht vor, dieses Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls dies aufgrund einzelner Umstände erforderlich sein sollte.

UPDATE 3: Drillisch-Webseiten wieder erreichbar: Smartmobil.de, Winsim.de, discotel.de, Simply usw. nicht erreichbar

UPDATE 3: Seit gestern Mittag sind alle Webseiten wieder komplett erreichbar. Leider gibt es keine Infos, woran genau der Ausfall gelegen hat.

UPDATE 2: Nachdem heute Morgen die Webseiten wieder erreichbar waren, sind sie nun wieder alle weg. Nach wie vor keine Nachricht von Drillisch dazu.

UPDATE: Mittlerweile sind alle Webseiten wieder erreichbar und auch die Apps der Marken gehen wieder.

Drillisch-Webseiten down: Smartmobil.de, Winsim.de, discotel.de, Simply usw. nicht erreichbar – Es sieht nach einem gravierenden Problem bei Drillisch aus, denn sowohl die Webseite des Unternehmens selbst als auch die wichtigsten Marken sind derzeit nicht erreichbar. Betroffen sind nach einem schnellen Check:

  • Smartmobil.de,
  • Winsim.de,
  • discotel.de,
  • Simply.de
  • Maxxim.de
  • Hellomobil.de

Bisher gibt es leider noch keine Meldung, was genau die Hintergründe sind und ob es an einem technischen Defekt liegt oder eventuell auch ein DDOS Angriff von außen vorliegt.

Problematisch ist vor allem, das auch bestimmte Systemprozesse (beispielsweise die Registrierung von Simkarten) nicht mehr funktionieren, da sie über die Webseite abgewickelt werden.

Nutzern und Kunden kann man derzeit nur Geduld empfehlen. Es ist bisher leider auch noch nicht bekannt, wie lange die Störung dauern wird.

Smartmobil – Allnet Flat für 7.99 Euro auch im Juli

Smartmobil – Allnet Flat für 7.99 Euro auch im Juli – Smartmobil hat die Allnet Flatzwar mittlerweile wieder neu benannt, bietet sie aber nach wie zum sehr günstigen Preis von 7.99 Euro monatlich an. Die neuen Flat hört dabei auf die Bezeichnung LTE XS und nicht mehr auf den Namen Volksflat, ansonsten hat sich aber wenig geändert.

In den ersten beiden Jahren gibt es dabei einen Rabatt auf die monatliche Grundgebühr. Statt 14.99 Euro zahlen Neukunden auf diese Weise nur 7.99 Euro und bekommen damit eine wirklich günstige Allnet Flatrate auf dem deutschen Markt. Dazu sind bereits 2 Gigabyte Datenvolumen mit inklusive, so dass man auch genug Volumen zu versurfen hat und so schnell auch bei regelmäßiger Nutzung nicht an die Grenzen der Flatrate stoßen dürfte.

[button url=“http://redir.ec/martmobilgesamt“ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]zur Aktion[/button]

Die Allnet Flat von Smartmobil umfasst dabei derzeit folgende Leistungen:

  • Aktionszeitraum: 23.05. – 30.06.2016
  • 2 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s inkl. Datenautomatik
  • Telefonie- & SMS-Flat
  • EU-Paket bestehend aus 100 Freieinheiten & 100 MB
  • 24 Monate Laufzeit
  • Nur 7,99 €/Monat ab dem 25. Monat 14,99 €
  • Anschlusspreis einmalig: 29,99 €
  • Wechselbonus: 25 €

Insgesamt zahlt man für die Flat über die Mindestlaufzeit derzeit nur 221,75 Euro Gesamtkosten. Das setzt sich aus   24 x 7,99 €/mtl. Grundgebühr + 29,99 € Anschlusspreis zusammen. Daraus ergibt sich ein effektiver Preis von 9,24 Euro monatlich und damit ein extrem günstiger Monatspreis für eine Allnet Flat mit 2GB Datenvolumen.

[button url=“http://redir.ec/martmobilgesamt“ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]zur Aktion[/button]

Man sollte bei der Flatrate aber zwei Punkte beachten, die ansonsten zu Mehrkosten führen können:

  • der Preis von 7.99 Euro monatlich gilt nur für 24 Monate und steigt danach auf 14.99 Euro an. Das ist immer noch preiswert aber ein deutlicher Anstieg. Wer das nicht möchte, muss rechtzeitig kündigen.
  • Die Flatrate hat eine feste Datenautomatik, die nicht deaktiviert werden kann. Wenn man monatlich mehr als 2GB Datenvolumen verbraucht, wird automatisch Volumen nachgebucht – jeweils 100MB zum Preis von 2 Euro und das bis zu drei mal pro Monat.

Smartmobil: Allnetflat jetzt für 7.99 Euro monatlich für 2 Jahre

Smartmobil: Allnetflat jetzt für 7.99 Euro monatlich für 2 Jahre – Smartmobil hat die Allnet Flat (unter dem Namen Volksflat) mit 2GB Datenvolumen nochmal aufgewertet. Bisher gab es den günstigen Einstiegspreis von 7.99 Euro nur im ersten Jahr, danach stieg der Preis auf 14.99 Euro monatlich an. Mit der aktuellen Sonderaktion wurde dieser Zeitraum auf 24 Monate verlängert. Neukunden bekommen daher die Handy Flat für die gesamte Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten zum Preis von 7.99 Euro monatlich.

[button url=“http://redir.ec/martmobilgesamt“ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]zur Aktion[/button]

Die Allnet Flat von Smartmobil umfasst dabei derzeit folgende Leistungen:

  • Aktionszeitraum: 23.05. – 30.06.2016
  • 2 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s inkl. Datenautomatik
  • Telefonie- & SMS-Flat
  • EU-Paket bestehend aus 100 Freieinheiten & 100 MB
  • 24 Monate Laufzeit
  • Nur 7,99 €/Monat ab dem 25. Monat 14,99 €
  • Anschlusspreis einmalig: 29,99 €
  • Wechselbonus: 25 €

Insgesamt zahlt man für die Flat über die Mindestlaufzeit derzeit nur 221,75 Euro Gesamtkosten. Das setzt sich aus   24 x 7,99 €/mtl. Grundgebühr + 29,99 € Anschlusspreis zusammen. Daraus ergibt sich ein effektiver Preis von 9,24 Euro monatlich und damit ein extrem günstiger Monatspreis für eine Allnet Flat mit 2GB Datenvolumen.

[button url=“http://redir.ec/martmobilgesamt“ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“]zur Aktion[/button]

Man sollte bei der Flatrate aber zwei Punkte beachten, die ansonsten zu Mehrkosten führen können:

  • der Preis von 7.99 Euro monatlich gilt nur für 24 Monate und steigt danach auf 14.99 Euro an. Das ist immer noch preiswert aber ein deutlicher Anstieg. Wer das nicht möchte, muss rechtzeitig kündigen.
  • Die Flatrate hat eine feste Datenautomatik, die nicht deaktiviert werden kann. Wenn man monatlich mehr als 2GB Datenvolumen verbraucht, wird automatisch Volumen nachgebucht – jeweils 100MB zum Preis von 2 Euro und das bis zu drei mal pro Monat.

Smartmobil Allnet Flat mit noch mehr Datenvolumen

Smartmobil mit noch mehr Datenvolumen – Die Telekom hat bereits Anfang April das Datenvolumen in den Tarifen nach oben geschraubt und auch bei O2 fährt man derzeit für einige Prepaidtarife eine Aktion mit 3fachem Datenvolumen. Nun ziehen auch weitere Discounter nach, allen voran Smartmobil. Das Unternehmen hatte gerade erst neuen Tarife gelauncht, bei denen bereits das Datenvolumen anhoben wurde. Nun gibt es in den neuen Allnet Flat Tarife nochmal einen Aufschlag auf das Volumen.

Insgesamt sieht der Zuschlag wie folgt aus:

  • Smartmobil LTE XS: Erhöhung +500MB auf 2GB Datenvolumen
  • Smartmobil LTE S: Erhöhung +1GB auf 4GB Datenvolumen
  • Smartmobil LTE M: Erhöhung +1GB auf 5GB Datenvolumen
  • Smartmobil LTE L: Erhöhung +1GB auf 6GB Datenvolumen
[button url=“http://redir.ec/smartmobil500″ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“] zu den Smartmobil Allnet Flat*[/button]

Smartmobil schreibt dazu:

Als preiswerter Einstiegstarif steht der LTE XS mit einem extra großen Datenpaket von 2 GB (statt 500 MB) inkl. Datenautomatik für sagenhafte 7,99 Euro* mtl. (1. bis 12.Monat, ab 13. Monat 14,99 Euro* mtl.) zur Auswahl. Noch mehr Datenvolumen ist ab sofort bis hin zu gigantischen 6 GB inkl. Datenautomatik im Tarif LTE L erhältlich.

Einen Überblick über die Smartmobil Allnet Flat gibt es unter anderem hier:

Im Vergleich bietet die Allnet Flat L mittlerweile genau so viel Datenvolumen wie der MagentaMobil L Tarif. Während man bei der Telekom aber 49.95 Euro monatlich für die Flatrate zahlt, kostet die Flat bei Smartmobil derzeit nur 29.99 Euro. Die Telekom bietet zwar die maximale Geschwindigkeit im LTE Netz und D-Netz Qualität, aber der preisliche Unterschied ist schon sehr deutlich. Interessant ist auch der Vergleich der Einsteigertarife. Smartmobil bietet in der kleinsten Flat für 14.99 Euro bereits 2GB Datenvolumen samt Allnet Flatrate. Im D-Netz Bereich bekommt man zu diesem Preis je nach Anbieter zwischen 500MB bis 1GB, also etwa die Hälfte.

Die neuen Tarife bei Smartmobil sind ab sofort erhältlich und gelten bis auf Weiteres. Es gibt also derzeit kein End-Datum für diese Aktion.

[button url=“http://redir.ec/smartmobil500″ style=“red“ size=“large“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“] zu den Smartmobil Allnet Flat*[/button]

Smartmobil – Neue LTE-Tarife Allnetflat mit bis zu 5 GB Datenvolumen

Seit dem 15. März wartet Smartmobil, die bekannte Drillisch-Marke mit der Heino-Werbung, mit einem überarbeiten Tarifportfolio auf und folgt dem Wunsch nach mehr und schnellerem mobilem Internet. Die Entscheidung hierzu war längst überfällig, wenn man bedenkt, das der Anbieter die letzten Wochen und Tage immer wieder neue Allnet Flats zu Kampfpreisen angeboten hat. Vier neue LTE-Tarife mit neuer und günstiger Preisstruktur stehen nun zur Auswahl. Die neuen Tarife werden in unterschiedlichen Konditionen angeboten. Wer sich für die Tarife mit Laufzeit entscheidet, kommt günstiger weg. Die oft diskutierte Drillisch-Datenautomatik bleibt jedoch erhalten.

Neue LTE-Tarife mit mehr Datenvolumen und günstiger Preisstruktur

Smartmobil wirbt mit mit schnellen LTE-Geschwindigkeiten, noch mehr Datenvolumen und vor allem mit günstigen Konditionen. Das stimmt soweit, denn die neuen Tarife bieten 1,5 GB, 3 GB, 4 GB und 5 GB Volumen je Monat und das natürlich mit LTE und im O2-Netz. Zudem verfügen die neuen Tarife über eine Telefon- und SMS-Flat in alle nationalen Netze. Der Einstiegstarif LTE XS wird bereits mit dem dreifachen Datenvolumen angeboten (1,5 GB statt 500 MB) und kostet bei flexibler Laufzeit nur 12,99 Euro im Monat. Mit 24-Monate Laufzeit sogar nur 7,99 Euro (ab dem 13. Monat dann jedoch 14,99 Euro). Das heißt, wer sich für Tarife mit Laufzeit entscheidet, spart rechnerisch über die gesamte Laufzeit in der Regel je Monat ungefähr einen Euro oder etwas mehr.

Die Details im Überblick:

LTE XS mit mtl. 12,99 Euro bei 1 Monat Kündigungsfrist

  • Telefonie- und SMS-Flat in alle nationalen Netze
  • 1,5 GB Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit (Datenautomatik)
  • wahlweise flexibel monatlich kündbar oder Vertrag mit Laufzeit
  • Anschlussgebühr 29,99 Euro

LTE S mit mtl. 17,99 Euro bei 1 Monat Kündigungsfrist

  • Telefonie- und SMS-Flat in alle nationalen Netze
  • 3 GB Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit (Datenautomatik)
  • wahlweise flexibel monatlich kündbar oder Vertrag mit Laufzeit
  • Anschlussgebühr 29,99 Euro

LTE M mit mtl. 22,99 Euro bei 1 Monat Kündigungsfrist

  • Telefonie- und SMS-Flat in alle nationalen Netze
  • 4 GB Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit (Datenautomatik)
  • wahlweise flexibel monatlich kündbar oder Vertrag mit Laufzeit
  • Anschlussgebühr 29,99 Euro
LTE L mit mtl. 27,99 Euro bei 1 Monat Kündigungsfrist
  • Telefonie- und SMS-Flat in alle nationalen Netze
  • 5 GB Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit (Datenautomatik)
  • wahlweise flexibel monatlich kündbar oder Vertrag mit Laufzeit
  • Anschlussgebühr 29,99 Euro

Weitere Informationen – Datenautomatik und Multicards

Smartmobil verzichtet leider nicht in den neuen LTE-Tarifen auf die bekannte Datenautomatik. Wer das zur Verfügung gestellte Datenvolumen im Monat verbraucht, der wird nicht sofort gedrosselt, sondern es werden bis zu drei Mal jeweils 100 MB Datenvolumen nachgebucht, die erneut mit bis zu 50 Mbit/s versurft werden können. Das kann zusammen bis zu 6 Euro im Monat mehr kosten. Erst dann wird die Surfgeschwindigkeit für den Rest des laufenden Monats auf 16 Kbit/s reduziert.

Auch neu ist, das Multicards nicht mehr in den neuen LTE-Tarifen inklusive sind. Es fällt hierfür nun eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 4,95 Euro an und jeden Monat kostet die weitere Nutzung 2,95 Euro extra.

Die Alternative – Ein kurzer Blick auf den Anbieter winSIM

Es geht allerdings noch günstiger. Der kleine Anbieter winSIM hat ebenfalls LTE-Tarife im O2-Netz im Angebot und sogar im Vergleich 1 Euro günstiger. Alle Tarife haben ebenfalls eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze inklusive sowie mobiles Datenvolumen von 1, 2 oder 3 GB je Monat mit bis zu 50 Mbit/s Surfgeschwindigkeit. Leider ist auch hier die Datenautomatik mit dabei. Aktionsweise bis zum 31. März fällt außerdem bei Bestellung nur ein Anschlusspreis von 9,99 Euro statt der ebenfalls 29,99 Euro.

 Fazit: Die neuen LTE-Tarife von Smartmobil sind durchaus attraktiv für Vierlsurfer und zudem recht günstig. Allerdings im O2-Netz, das mobile Netz schneidet in Netztests eher im hinteren Bereich ab. Dafür hat man auch Zugriff auf das Netz von E-Plus. Günstiger kommt man aber mit der Drillisch-Alternative winSIM trotzdem weg, wenn einem 3 GB Datenvolumen im Monat ausreichen.