Stiftung Warentest: Apple Watch Series 7 ist Testsieger

Stiftung Warentest: Apple Watch Series 7 ist Testsieger – Die Stiftung Warentest hat sich im aktuellen Heft (Feburar 2022) wieder Smartwatches angeschaut und dabei vor allem die teureren Uhren genauer unter die Kupe genommen. Neu im Test sind dabei sowohl die Apple Watch Serie 7 und die Galaxy Watch 4 und 4 Classic von Samsung.

Vor allem die neue Apple Watch 7 konnte dabei überzeugen, denn die Tester der Stiftung Warentest vergaben eine Testnote von 2,0 (GUT) und das reicht im Vergleich zur besten Platzierungen der Modelle. Die Apple Watch 6 aus dem Vorjahr kam auf die gleiche Punktzahl. Die Galaxy Watch 4 lang dagegen deutlich dahinter und schaffte nur eine Testnote von 2,4 (GUT). Allerdings ist es auch das erste Mal, dass die Samsung Modelle eine so gute Bewertung schaffen, die bisherigen Uhren des Unternehmens lagen meistens bei deutlich schlechteren Testnoten.

Hintergrund für diesen Unterschied war vor allem der Sensor für den Puls. Hier bemängelte die Stiftung Warentest, dass die Ergebnisse nicht ganz so genau ausfallen, wie man es sich wünscht. Auch das Aktivierungsverhalten war ein Kritikpunkt. Die Uhr brauchte manchmal etwas länger, wenn sie mit einer Drehung des Arms eingeschaltet werden sollte. Insgesamt sind das alles keine gravierenden Fehler, aber dennoch machen sie bei der Bewertung der beiden neuen Modelle im Vergleich zur Apple Watch einen Unterschied. Allerdings ist die Galaxy Watch auch deutlich billiger. Die Tester gehen von einem durchschnittlichen Preis von nur noch 285 Euro für die günstigere Version aus. Die Apple Watch ist dagegen etwa 200 Euro teurer – man zahlt also recht viel Aufpreis für die etwas bessere Testnote.

Auf dem Platz 2 im aktuellen Heft liegt im Übrigen immer noch die Garmin Fonic Pro 6 mit einer Testnote von 2,1 (GUT) aus dem Jahr 2020. Die Uhr ist mit 535 Euro aber auch mit die teuerste Smartwatch im Test und sogar nochmal teurer als die Apple Modelle.