Sony Xperia 1 III – Preise weiter über 1.000 Euro

Sony Xperia 1 III – Preise weiter über 1.000 Euro – Sony hat das bisherige Topmodelle Xperia 1 II bereits vor mehr als einem Jahr vorgestellt und mittlerweile wurde endlich auch der Nachfolger vorgestellt. Damit gibt es bereits einen Blick auf das Design, aber die Preise fehlen bisher noch.

In China gab es nun neue Leaks rund um die Modelle und wenn die Daten stimmen, wird sich zumindest preislich beim Sony Xperia 1 III wenig ändern. Die Preise liegen umgerechnet bei 1084 Euro – rechnet man die deutschen und europäischen Pauschalabgaben mit dazu, dürften die Modelle wieder wie die Vorgänger bei 1199 Euro Kaufpreis liegen.

Bei GSMarena schreibt man zu den geleakten Preisen:

Der 256-GB-Speicher kostet 8.499 CNY (1.313 USD / 1.084 EUR), während die 512-GB-Version 9.499 CNY (1.468 USD / 1.212 EUR) kostet. Diese Preise entsprechen mehr oder weniger den Vorbestellungen im offiziellen Sony-Webshop in Russland. Das Xperia 1 III wird am 20. Mai in China angekündigt.

Der Marktstart in Deutschland ist für den Frühsommer 2021 angekündigt, einen genauen Termin gibt es für die Modelle leider noch nicht. Das Unternehmen schreibt aber zu den technischen Details der Geräte:

  • Weltweit erstes Smartphone mit einem variablen Teleobjektiv gepaart mit einem Dual-PD-Sensor sowie AI Super Resolution Zoom Technologie
  • Ultraschnelle Triple-Kamera mit Echtzeit-Augenautofokus, Real-Time-Tracking (Xperia 1 III)[1] und ZEISS-Optik, die Kamera selbst wurde in Zusammenarbeit mit Zeiss entwickelt
  • Xperia 1 III: 6,5″ (16,5 cm) CinemaWide 4K HDR OLED Display[2] Xperia 5 III: 6,1″ (15,4 cm) CinemaWide FHD+ und HDR OLED Display – beide mit 120 Hz Bildwiederholrate
  • Full-Stage-Stereolautsprecher mit 360 Reality Audio[3] und 360 Spatial Sound über verbundene Kopfhörer für optimalen Hörgenuss
  • 5G Konnektivität dank leistungsstarkem Qualcomm Snapdragon 888 mit 5G Mobile Plattform
  • 4.500 mAh-Akku – mit intelligentem Ladungsmanagement für bis zu drei Jahre optimale Nutzungsdauer, der Akku soll in dieser Zeit nicht merklich an Leistung verlieren

Ein Ladegerät ist bei den Modellen mit dabei und Android 11 ist natürlich auch mit an Bord.