Google veröffentlicht Quellcode von Android 4.0.3

Vor kurzem wurde der Quelltext einer neuen Android Version veröffentlicht, hierbei handelt es sich um die Version 4.0.3. Es ist genau die Firmware, welche auch für das Nexus S ausgerollt wurde. Diese Veröffentlichung lässt darauf schließen, dass das Galaxy Nexus ebenfalls ein baldiges Update auf diese Version erhalten wird.

Erstmalig hat Google verschiedene Builds herausgegeben, die Versionen für das Motorola Xoom, das Nexus S und für das Galaxy Nexus (GSM / LTE) beinhalten. Daher ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten stabile Custom ROMs für andere Geräte zum Download bereit stehen. Der Quellcode für Android 4.0.3 steht auf der Android Entwickler Homepage zur Verfügung.

via

HTC veröffentlicht Quelltext von einigen Smartphones

Am heutigen Tag hat HTC die Quellcodes von einigen Smartphones veröffentlicht und somit zum Download bereitgestellt. Damit erfüllt der Konzern wieder einmal die GLP Bedingungen, könnte jedoch etwas schneller reagieren, um die Entwickler besser zu unterstützen. Denn in diesem Bereich hat HTC in keinem Fall die Nase vorne, so hat Samsung den Source Code für das Galaxy Note noch vor dem Verkaufsstart des Gerätes zur Verfügung gestellt. Aus diesem Grund wird es einige Entwickler geben, die schon einige Zeit lang auf diese Veröffentlichung gewartet haben.

Als Entschädigung hat das Unternehmen die offenen Firmwares in einem großen Paket online gestellt. Darin enthalten sind unter anderem die Firmwares für das Sensation, Sensation XL, Desire, Desire S, Desire HD. Dank diesen Veröffentlichungen werden wir sicherlich bald einige neue Updates und Custom ROMs zu Gesicht bekommen. Denn durch die enthaltenen Treiber und Kernelinformationen können die zahlreichen Entwicklerstuben erst richtig loslegen.

Die meisten Nutzer dieser Geräte werden mit diesen Quelltexten nichts anfangen können, daher sollten nur erfahrene Entwickler Hand anlegen, um den Geräten eine bessere Performance zu ermöglichen. Sollte jemand von euch Interesse an einem dieser Quellcodes haben, können diese unter htcdev.com heruntergeladen werden.

via

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Galaxy Note: Samsung veröffentlicht Entwicklungsumgebung für den S-Pen

Schon an der diesjährigen IFA wurde bei der Vorstellung des Samsung Galaxy Note angekündigt, den S-Pen für alle Apps verfügbar zu machen. Dafür hat Samsung eine Entwicklungsumgebung für die Entwickler bereitgestellt. In diesem Punkt ist Samsung immer sehr weit vorne. Der Quellcode des Galaxy Notes wurde bereits den Entwicklern zur Verfügung gestellt.

Der Quellcode für den S-Pen wurde für alle Entwickler freigegeben und ist gerade einmal 2.43 MB groß. Diese Veröffentlichung könnte dem Galaxy Note völlig neue Möglichkeiten eröffnen und beispielsweise in Spielen für spezielle Funktionen genutzt werden. Somit können die Entwickler spezielle Apps für alle Geräte mit dem S-Pen entwickeln. In ihnen könnten Künstler ihre ersten Skizzen anfertigen oder andere Einsatzgebiete für sich entdecken.

Interessierte Entwickler können den Quelltext direkt bei Samsung herunterladen. Hoffentlich werden zahlreiche Entwickler ihre Applikationen mit den Möglichkeiten des S-Pens erweitern.

via