13 Milliarden Euro Steuernachzahlung – Apple klagt gegen die EU

Die Europäischen Union hat den Steuerdeal zwischen Apple und Irland nicht anerkannt und fordert stattdessen von dem Unternehmen eine Nachzahlung von Steuern in Höhe von 13 Milliarden Euro. Die EU betrachtet das Abkommen als eine unzulässige Beihilfe für den Konzern. Apple hatte dabei die Gewinne aus den Geschäften im europäischen Raum in Irland gebündelt und … Weiterlesen

Apple sorgt sich um die Souveränität der EU

Apple steht derzeit in Irland eine Steuernachzahlung in Höhe von 13 Milliarden Euro ins Haus. Die Europäische Kommission hat die steuerliche Behandlung von Apple in Irland in den Jahren 2003 bis 2014 geprüft. Man ist dabei zu dem Schluss gekommen, dass die Deals zwischen Apple und der Regierung in Dublin illegal waren. Insgesamt war die … Weiterlesen