Surface Pro 4 und Surface Book – Firmware Update mit vielen Verbesserungen

Für die beiden Topmodelle von Microsoft gibt es seit einigen Stunden ein neues Firmware Update. Sowohl das Surface Pro 4 als auch das Surface Book erhalten neue Version und vor allem eine ganze Reihe von Treiber Updates. Die neuen Versionen können über die Susytemaktualisierung herunter geladen werden, sofern das nicht ohnehin bereits automatisch durchgeführt wird.

Die Support-Seiten für die Hardware zeigen das Update allerdings noch nicht an. Dort findet sich bisher nur das Update vom April 2016. Nach verschiedenen Berichten wurde aber vor allem beim Energiemangament und der Stabilität geschraubt. Bei Dr.Windows hat man bereits das Changelog veröffentlicht:

  • Surface Embedded Controller Firmware (v103.1158.256.0): Verbesserungen beim Energie- und Temperaturmanagement im Connected Standby sowie bei geringem Ladestand des Akkus. (Beim Surface Book lautet die Versionsnummer v88.1171.256.0).
  • Surface Management Engine (v11.0.11.1006): Stabilitäts-Verbesserungen beim Aufwachen aus Standby und Ruhezustand, Zuverlässigkeit von Touchscreen und Stift verbessert.
  • Marvell AVASTAR WiFi und Bluetooth Treiber (v15.68.9040.67): Optimierte Treibereinstellungen für Golf-Staaten.
  • Intel Precise Touch Device Treiber (v1.1.0.240): Allgemeine Touch-Optimierungen
  • Surface NVM Express Controller Treiber (v10.0.4.0): Optimierungen für Geräte mit SamsungSSD.
  • Nur Surface Pro 4: Surface Fingerprint Sensor Treiber (v2.2.10.8): Problem behoben, dass der Sensor nach dem Aufwachen aus dem Standby nicht funktionierte.

 

 

Surface Pro 4 – neue Firmware soll den Problemen ein Ende bereiten

Surface Pro 4  – neue Firmware soll den Problemen ein Ende bereiten – Das Spitzenmodell von Microsoft kam etwas verzögert auf den Markt und nach wie vor sind viele Probleme vorhanden, die Nutzer regelmäßig den Spaß an den Geräten verderben.

Folgende Probleme sind mehr oder weniger bekannt:

  • Kompatibilitätsprobleme mit verschiedenen Routern die zu einer reinen Offline-Nutzung führen
  • Schwierigkeiten beim Standby- und Schlafmodus und der Reaktivierung in den normalen Modus
  • fehlende bzw. nicht funktionierende SSD Treiber. Diese führend dazu, dass sich die Geräte abschalten oder gar nicht erst starten lassen.

Microsoft selbst beschreibt die Probleme im eigenen Forum eher verharmlosenden als „weniger als perfektes Erlebnis“ der Kunden. Das dürfte Kunden eher noch weiter auf die Palme bringen, die viel Geld für das Pro 4 gezahlt haben und nun mit Fehlermeldung kämpfen müssen. Immerhin fügt das Unternehmen hinzu „Ihre Frustration tut uns leid„.

Seit gestern gibt es nun eine neue Version der Firmware unter der Bezeichnung „Surface Base Firmware Update v1.1.421.0„. Dieses Update soll die meisten Probleme beheben und insbesondere die Stabilität des Systems verbessern. Außerdem soll ein neuer Treiber für die Grafikkarte auch hier mehr Stabilität bringen. Einige Nutzer haben das Update bereits ausprobiert, alle Fehler wurden damit offensichtlich nicht behoben.

Man sollte die neue Version trotzdem so schnell wie möglich installieren, denn zumindest einige der größeren Probleme scheine damit behoben.

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter